Für aquarium

Luft für das Aquarium

Belüftung von Wasser im Aquarium

Sauerstoff ist für alle Lebewesen unerlässlich, auch für Aquarienfische. Es scheint, dass es grüne Pflanzen produzieren sollte. Im Gegensatz zu den natürlichen Bedingungen haben Hauswasserkörper jedoch ein begrenztes Volumen und es gibt keine Strömungen, die das Wasser erneuern würden. Und die Pflanzen selbst verbrauchen dieses Gas (im Dunkeln) zusammen mit den anderen Bewohnern. Daher sinkt die Sauerstoffkonzentration im Aquarium und eine zusätzliche Belüftung ist erforderlich.

In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, was Belüftung ist, warum sie benötigt wird, wie man sie organisiert, was passiert, wenn es zu wenig oder zu viel Sauerstoff gibt. Also lass uns gehen!

Faktoren, die den Sauerstoffgehalt von Wasser beeinflussen

Temperaturbedingungen. Je kühler das Wasser ist, desto mehr Sauerstoff enthält es und umgekehrt. Warmes Wasser beschleunigt auch den Stoffwechsel von Fischen, so dass sie mehr O benötigen2.

Vegetation Wenn es dick ist, ist nachts der Sauerstoffmangel im Aquarium sichergestellt.

Aquafauna Schnecken und andere Lebewesen (z. B. aerobe Bakterien). Wenn ihre Populationen zu groß sind, verbrauchen sie viel Gas.

Wie kann man feststellen, dass Sauerstoff nicht ausreicht?

Der Beginn des Sauerstoffmangels kann leicht durch das Verhalten von Fischen identifiziert werden, die Wasser oft mit dem Mund aufnehmen und Bewegungen ausführen, die denen des Kauens ähneln.

Dann müssen die Fische an die Wasseroberfläche klettern, und die Schluckbewegungen werden intensiver. In sehr kritischen Situationen sind Fische ständig an der Oberfläche und schlucken die Luft schnell mit dem Mund.

Um solche Situationen zu vermeiden, genügt es, einfache Regeln zu befolgen:

  • überfüllen Sie das Aquarium nicht;
  • Wählen Sie das optimale Verhältnis der Anzahl der Fische und Pflanzen.
  • Verwenden Sie spezielle Vorrichtungen zur Belüftung.

Was ist Belüftung?

Dieses Konzept bezieht sich auf die Bewegung von Wasserschichten, wodurch die Flüssigkeit mit Sauerstoff gesättigt wird. Während der Belüftung wird atmosphärische Luft durch die Wassersäule geblasen, während sie in sehr kleine Blasen aufgeteilt wird, die sie in Kontakt mit Wasser mit Sauerstoff anreichern. Je mehr Blasen, desto größer die Kontaktfläche und desto besser der Rückfluss von Sauerstoff.

In der Natur, in Gewässern, geschieht dieser Prozess auf natürliche Weise durch Strömungen, Wind, Schlüssel am Boden und Pflanzen, die das Wasser bewegen. Im Aquarium gibt es keine. Der einzige Sauerstofflieferant, und selbst dann instabil, sind Pflanzen. Sobald es an Licht und Kohlendioxid mangelt, werden sie sofort zu Konsumenten.

Was ist Belüftung für?

Die Hauptziele sind:

  1. Sättigung des Wassers mit Sauerstoff für die normale Entwicklung und Aktivität aller Bewohner eines Heimteichs.
  2. Erzeugung mäßiger Wirbelströme und Vermischung von Wasserschichten. Gleichzeitig wird Sauerstoff effizienter absorbiert, Kohlendioxid wird schneller entfernt und schädliche Gase (wie Methan, Schwefelwasserstoff und andere) sammeln sich nicht an.
  3. Die Belüftung in Kombination mit einer Heizeinrichtung schützt vor plötzlichen Temperaturschwankungen.
  4. Erzeugung von Strömungen, die von einigen Fischarten benötigt werden.

Wege der Belüftung

Natürlichdas ist die Zucht von Pflanzen und Schnecken. Letztere beeinflussen nicht nur die Sauerstoffmenge im Wasser, sondern sind auch eine Art Indikator: Wenn alles normal ist, leben sie von Steinen, wenn ihr Gehalt abnimmt, krabbeln sie auf Pflanzen oder Wände eines Aquariums.

Künstlich, bei dem die Belüftung durchgeführt werden kann mit:

  • Luftkompressoren;
  • Spezialpumpen

Kompressor

Sauerstoff wird der Wassersäule zugeführt. Die Luft strömt durch die Tuben und gelangt in das Sprühgerät, wo sie sich in die kleinsten Blasen verwandelt, die sich im gesamten Aquarium verteilen.

Kompressoren können in Bezug auf Leistung, Leistung und maximale Wassertiefe variieren. Es gibt sogar Tauchmodelle mit Hintergrundbeleuchtung.

Das gesamte System besteht aus:

1. Luftkanalsysteme Es ist besser, sie aus synthetischem Kautschuk, Vinylchlorid oder knallrotem Kautschuk zu nehmen. Vermeiden Sie medizinische Schläuche aus Gummi, schwarze oder gelb-rote Schläuche (sie haben giftige Verunreinigungen). Achten Sie auf die Elastizität, Weichheit und Länge.

2. Adapter. Aus Kunststoff und Metall. Letzteres ist haltbarer und ästhetischer, obwohl teurer. Auf Adaptern können Kranregler sein. Damit können Sie den Luftstrom zu jedem Sprühgerät messen, wenn mehrere vorhanden sind.

3. Ventile prüfen. Tetra-Produkte gelten als die besten. Sie sind zuverlässig und bequem zu installieren.

4. Spritzpistolen. Sie können unabhängig gekauft oder hergestellt werden. Sie bestehen aus Holz, Stein, Blähton usw. In jedem Fall muss das Spray von hoher Qualität sein, dicht sein und kleine Blasen erzeugen.

Lieferbare Spritzen in Form von kurzen Zylindern. Sie befinden sich auf einem Stein oder in geringer Entfernung vom Boden und sind mit Steinen, Steinen, Steinrücken oder Pflanzen dekoriert. Es gibt auch lange röhrenförmige Produkte mit einer Länge von 20 bis 60 cm, die unten an der Rück- oder Seitenwand angebracht sind.

Es ist besser, den Kompressor in der Nähe der Heizung zu platzieren, um keine unterschiedlichen Temperaturzonen im Aquarium zu erzeugen.

In diesem Fall rühren die sich bewegenden Blasen das Wasser, lassen keine unbeheizten Schichten am Boden zurück und ziehen die Flüssigkeit von unten nach oben, wo mehr Sauerstoff vorhanden ist. Ein weiterer wichtiger Punkt: Der Kompressor muss sich oberhalb des Wasserspiegels befinden oder über ein Rückschlagventil verfügen.

Die Hauptnachteile von Kompressoren sind Geräusche und Vibrationen. Sie können sie wie folgt beheben:

  1. Legen Sie das Instrument in ein Gehäuse, das Geräusche absorbiert (z. B. Schaum).
  2. Nehmen Sie es in die Speisekammer, in ein anderes Zimmer, in die Loggia oder in das Zwischengeschoss. Gleichzeitig versteckt sich der lange Schlauch unter dem Sockel. Diese Option ist nur mit einem leistungsstarken Kompressor möglich.
  3. Legen Sie Schaumgummidämpfer unter das Gerät.
  4. Schließen Sie das Gerät über einen Abwärtstransformator an. Es ist zu überlegen, dass die Leistung des Kompressors abnimmt.

Das Gerät muss gewartet werden: Regelmäßig das Ventil demontieren und reinigen.

Nützliche Artikel auf AquariumGuide.ru

Wie man LED-Beleuchtung für Aquarien herstellt, lesen Sie hier.

Desinfektion von Wasser mit einem UV-Sterilisator.

Spezialisierte Pumpen

Sie bewegen Wasser intensiver als Kompressoren. Sie haben meistens einen eingebauten Filter, und die Luft wird durch einen speziellen Schlauch angesaugt, der an die Oberfläche gelangt. Beachten Sie bei der Auswahl einer Pumpe: Der Durchsatz des Instruments sollte nicht weniger als ein Drittel des Gesamtwassers im Aquarium betragen.

Ein wenig über den Sauerstoffüberschuss im Aquarium

Vor allem ein Überschuss von2 nicht weniger schädlich als ein Nachteil. Es kann zu Gasembolien bei Fischen führen, wenn Luftblasen im Blut auftreten. Dadurch kann der Fisch sterben. Zum Glück ist ein solches Phänomen selten. Trotzdem sollten Sie sich nicht mit Belüftung beschäftigen (beispielsweise müssen nicht mehrere Kompressoren installiert werden).

Bitte beachten Sie, dass die Sauerstoffkonzentration 5 mg / l und etwas mehr beträgt. Messungen können mit speziellen Tests durchgeführt werden, die in einem Zoogeschäft erworben wurden.

Das Wechseln des Wassers in kleinen Portionen, die Kontrolle der Zusammensetzung der Fische und der Anzahl der Pflanzen sowie die Regulierung des Luftstroms vom Kompressor tragen dazu bei, ein perfektes Gleichgewicht zu erreichen.

Häufige Fehler

  1. Wasser wird aufgrund von Blasen, die der Kompressor in das Wasser treibt, nicht mit Sauerstoff angereichert. Das Mischen von Luft mit Wasser tritt an der Wasseroberfläche auf. Blasen erzeugen nur Schwingungen auf der Wasseroberfläche, was diesen Prozess verbessert.
  2. Deaktivierung der Belüftung für die Nacht kann nicht sein! Es muss kontinuierlich sein. Andernfalls bricht das Gleichgewicht.

Tipps und Geheimnisse der Aquariumbelüftung

  1. Die Erhöhung der Wassertemperatur in einem Aquarium erhöht den Sauerstoffverbrauch der Bewohner und umgekehrt. Wenn Sie dies wissen, können Sie den Fischen im Erstickungsfall schnell helfen.
  2. Wasserstoffperoxid. Nur wenige wissen davon, wie es in einem Aquarium verwendet wird. Sie kann:
  • erfrischten Fisch wiederbeleben;
  • Kampf gegen unerwünschte Lebewesen (Hydras, Planarier);
  • Unterstützung bei der Behandlung von Fischen (bakterielle Infektionen, Parasiten, Protozoen);
  • Algen auf Pflanzen und im Aquarium bekämpfen.

Aber Sie müssen wissen, wie man es richtig benutzt, sonst können Sie nur den Fisch verletzen und ihn vergiften. In diesem Artikel werden wir nicht weiter darauf eingehen. Wenn sich jemand für diese Frage interessiert, können die Informationen im Internet gefunden werden.

  1. Oxidationsmittel Sie dienen unterschiedlichen Zwecken: für den langen Transport von Fischen, für kleine und große Aquarien, für Teiche. Das Wesentliche der Arbeit: Wasserstoffperoxid und ein Katalysator werden in ein Gefäß gegeben. Durch ihre Reaktion miteinander wird Sauerstoff freigesetzt.

Abschließend möchte ich sagen, dass Sie die Belüftung in einem Aquarium nicht unterschätzen sollten. Darüber hinaus gibt es eine große Auswahl an Geräten dafür. Sie können billige und Qualitätsmodelle finden.

Bei der Auswahl eines Geräts müssen die Kapazität, die Verschiebung des Aquariums, die Einwohnerzahl und der CO-Bedarf verglichen werden.2. In der Regel geben Hersteller die empfohlene Menge für jedes Modell an.

Und denken Sie daran, dass nur ein Aquarium mit gesunden Bedingungen für die Bewohner schön sein kann.

Belüftung im Aquarium - die Basis der Biofiltration

Belüftung ist die Bewegung des Wasserstroms, wodurch es mit Sauerstoff angereichert wird. Während dieses Prozesses strömt Luft aus der Atmosphäre durch die Dicke der Wasserschicht und zerfällt in kleine Blasen, die bei Wechselwirkung mit Wasser mit Sauerstoff gesättigt werden (O2). Eine große Anzahl von Blasen sorgt für eine bessere Sauerstoffversorgung.

In der natürlichen Umgebung erfolgt die Belüftung einfach - Winde, Unterwasserschlüssel, Pflanzen erzeugen eine Strömung, dies ist jedoch in einem Aquarium nicht möglich. In einer geschlossenen Umgebung ist der Hauptlieferant von2 Es kann Vegetation und spezielle Geräte geben, die einen Wasserstrom mit gesättigtem Sauerstoff erzeugen. Bei normaler Belüftung gewährleistet das Aquarium die volle Aktivität aller lebenden Organismen.


Wie kann dem Wasser Sauerstoff zugeführt werden?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um die Belüftung von Wasser in einem Heimaquarium zu schaffen. Die erste Methode ist mit Hilfe der Flora und Fauna aus der Natur. In den Tank müssen Sie die Pflanzen setzen und die Schnecken absetzen, die nicht nur die Menge an O regulieren2 im Wasser, aber auch auf Mängel hinweisen. Wenn nicht genügend Sauerstoff vorhanden ist, befinden sich die Schnecken an den Wänden des Reservoirs oder an den Pflanzen, und wenn ihre Indikatoren normal sind, leben sie auf Felsen.

Die zweite Methode ist die künstliche Zufuhr von Sauerstoff zu Wasser, die mit einem Luftkompressor oder einer speziellen Pumpe durchgeführt werden kann. Der Kompressor liefert Sauerstoff an die Wassersäule. Atmosphärische Luft durch Schläuche dringt in das Sprühgerät ein, wo sie die Form kleiner Blasen annimmt, die sich um den Tank herum verteilen. Kompressoren unterscheiden sich in Leistung, Pumpleistung, Pumpentiefe der Wassersäule und Beleuchtungsstärke.

Sehen Sie sich das Video zur Auswahl eines Kompressors für das Aquarium an.

Der Mechanismus hat solche Ersatzteile in seiner Konstruktion:

  1. Mehrere Röhrchen mit einem Kanal aus Vinylchlorid, synthetischem Kautschuk oder hellrotem Gummi. Nehmen Sie keine Schläuche aus medizinischen Kabeln, schwarze oder gelblichrote Schläuche mit toxischen Verunreinigungen. Die Luft muss ein sicheres, weiches und elastisches Material passieren.
  2. Adapter aus Metall oder Kunststoff mit Kranreglern. Adapter geben jedem Sprüher eine Luftdosis, falls mehr als einer vorhanden ist.
  3. Ventile prüfen.
  4. Luftspray aus Holz, Stein, Blähton oder aus einem anderen Material. Es sollte dauerhaft sein, kleine Luftblasen freisetzen. Dieses Gerät ist in zylindrischer Form erhältlich. Alle Sprühgeräte legen auf einen Stein oder mehrere Zentimeter über dem Boden auf. Es hat Steine, Haken, Pflanzen. Es gibt lange röhrenförmige Geräte mit einer Länge von 30-60 cm, die an der Rück- oder Seitenwand des Bodens platziert werden können.


Es wird empfohlen, den Kompressor in der Nähe der Heizung zu installieren, um Temperaturunterschiede in der Wasserumgebung zu vermeiden. Dann können die aktiven Blasen das Wasser mischen, ohne ungeheizte Bereiche zu hinterlassen, und die Wassersäule von der unteren in die obere Schicht ziehen, wo sich O befindet2 in größerer Anzahl. Der Kompressor sollte sich oberhalb des Wasserspiegels befinden oder über ein Rückschlagventil verfügen. Der Mechanismus selbst kann Geräusche und Vibrationen erzeugen, die mit dieser Methode korrigiert werden können:

  • Legen Sie den Kompressor in eine Schallschutzhülle (Schaumstoff).
  • Wenn das Gerät leistungsstark ist, kann es in einen anderen Raum gebracht werden, indem ein langer Schlauch unter der Fußleiste verborgen wird.
  • Darunter Schaumgummi oder Stoßdämpfer legen.
  • Der Mechanismus ist über einen Abwärtstransformator angeschlossen, die Wirksamkeit des Geräts kann jedoch herabgesetzt sein.
  • Reinigen Sie das Instrumentenventil regelmäßig, nachdem Sie es demontiert haben.

Eine spezialisierte Pumpe ist eine Methode, um Wasser durch intensive Filtration zu bewegen. In der Pumpe befindet sich ein eingebauter Filter. Die Luft selbst tritt durch einen speziellen Schlauch ein, der an die Oberfläche gelangt. Bei der Auswahl einer Pumpe muss berücksichtigt werden, dass die Kapazität des Geräts weniger als 1/3 der gesamten Wasserkapazität des Tanks betragen sollte.

Schauen Sie sich die Belüftungsoption des Aquariums durch den internen Filter an.

Wieviel Sauerstoff sollte das Aquarienwasser haben?

Wenn nicht genügend gelöster Sauerstoff in der Wasserschicht vorhanden ist, kann es zu einem Sauerstoffmangel kommen, der je nach dem Zustand der Fische und anderer Bewohner des Aquariums festgestellt werden kann. Die Fische schwimmen an die Wasseroberfläche, fangen Wasser ein und machen mit ihrem Kiefer Kaubewegungen. Später schwimmen sie häufiger an die Oberfläche und schlucken schnell atmosphärische Luft mit dem Mund. Dies ist bereits eine kritische Situation, um zu vermeiden, dass solche Maßnahmen ergriffen werden müssen:

  • Machen Sie in Ihrem Zuhause nicht viel Fisch;
  • Sorgen Sie für ein optimales Verhältnis der Anzahl der Fische und Pflanzen.
  • Verwenden Sie übliche Wasserbelüftungsgeräte.


Leider sind die Fische nicht vor einer Sauerstoffüberladung versichert, was auch für ihre Gesundheit und ihr Leben gefährlich ist. O Überangebot2 kann einen Gasembolus von Fischen hervorrufen, wenn sich Luftblasen im Blut bilden. Die ersten Symptome sind Augenrötung, Wölbung, übermäßige Angst. Reduzieren Sie die Abgabe von Luft ins Wasser oder installieren Sie einen Kompressor anstelle von zwei Kompressoren.

Normaler Betrag ist 02 in Wasser - 5 mg pro 1 Liter. Messen Sie den Füllstand und erhalten Sie spezielle Tests und Geräte, die im Handel erhältlich sind. Die Menge an O ausgleichen2 Möglich durch Austausch von Wasser in kleinen Mengen, Kontrolle des Zustands und der Anzahl der Fische, Pflanzen, Regulierung des Luftstroms aus dem Kompressor. Wasser ist aufgrund der Blasen, die das Gerät im Kompressor abgibt, nicht mit Sauerstoff gesättigt. Luft mischt sich mit Wasser auf der Oberfläche, und Blasen schwingen einfach die Wasseroberfläche, was zur Verbesserung dieses Prozesses beiträgt.

Aquariumkompressor selber machen

Beim Wort "Kompressor" erinnern sich viele sofort an ein kompliziertes technisches Gerät, das Druckluft für den Betrieb eines Drucklufthammers im Straßenbau liefert. Aus diesem Grund führt der selbstverarbeitende Aquarienkompressor zu Verwirrung. Die Herstellung eines kleinen Geräts mit eigenen Händen, um Luft in das Aquarienwasser zu drängen, ist für fast jeden geeignet. Aber wie geht das? Und warum wird es im Allgemeinen benötigt? Versuchen wir es herauszufinden.

Wozu dient die Luftzufuhr zum Aquarium?

Als Gerät zur Erzeugung von Druck (Kompression) liefert das Gerät Luft direkt in die Aquarienumgebung. Dieser Prozess ist sehr wichtig für die Zierflora und insbesondere für die Fauna. Es ist bekannt, dass Fische mit in Wasser gelöstem Sauerstoff durch die Kiemen atmen. Wenn im Wasser wenig Sauerstoff vorhanden ist, ist die Existenz von Haustieren gefährdet.

In freier Wildbahn geschieht dasselbe, nur die Anreicherung von Gewässern mit Luft findet auf natürliche Weise statt: durch den Wind und durch Schwankungen der Wassermasse.

In dem häuslichen künstlichen Reservoir wird diese Luftsättigung durch belüftungsgesteuerte, kontrollierte Zufuhr von Luft in das Aquarienwasser durchgeführt. Je kleiner die aus dem Verdichter austretenden Luftblasen sind, desto mehr Luft wird im Wasserraum gelöst.

Das kann man sagen: Ein Kompressor ist eine gewöhnliche Luftpumpe.

Die wichtigsten Arten von professionellen Aquarienkompressoren

Hersteller verschiedener Länder haben eine Vielzahl von Luftpumpen für Aquarien entwickelt, die jeden Besitzer von Zierfischen zufriedenstellen können. Strukturell können diese Geräte in zwei Haupttypen unterteilt werden:

  • kolben
  • Membran.

Kolben Professionelle Kompressoren sind leistungsstärker und für die Belüftung von Aquarien mit großer Kapazität ausgelegt, beispielsweise über 200 Liter. Gleichzeitig sind sie am lautesten, da die Bewegung des Kolbens immer von einem ziemlich lauten Geräusch begleitet wird.

Membran Luftpumpen sind fast geräuschlos, ihre Arbeit basiert auf der Bewegung einer Gummimembran, die Luft in das Auslassrohr pumpt.

Kompressoren unterscheiden sich in der Art der Stromquelle: Entweder von einem Haushaltsnetzwerk oder von Batterien. Es gibt auch externe und interne Geräte, wenn wir die Installationsmethode berücksichtigen.

Ценовой диапазон данных технических устройств тоже довольно широк - от нескольких сотен до 20 тыс. рублей (например, итальянская помпа Sicce MULTI) в зависимости от конструкции, комплектации, мощности и других характеристик.

Если аквариум небольшой, а зоомагазина поблизости нет, то на первое время спасти ситуацию поможет самодельный воздушный насос, изготовленный в домашних условиях.


Компрессор для аквариума своими руками

Ein solches Gerät kann zusammengebaut werden, wenn Sie das Grundprinzip verstehen: Zuerst müssen Sie Luft ansammeln und sie dann allmählich dem Aquarium zuführen. Dies ist der grundlegende Unterschied zwischen einer improvisierten Einheit und handelsüblichen Kolben- oder Membranpumpen, die mit einem Elektromotor betrieben werden.

Aber wie kann man Luft ansammeln? Die Antwort liegt nahe: in einem Ballon, einer Autokammer, einer Fußballkamera usw. Übrigens ist es der aufblasbare Ball, den einige hausgemachte Handwerker in solchen Fällen verwenden.

Um einen Aquarienkompressor schnell und ohne besondere Schwierigkeiten zu montieren, benötigen Sie:

  • Gummikammer (wie eine Luftbatterie);
  • Auto- oder Fahrradpedal oder Handpumpe;
  • Dreiwegehahn (T-Stück);
  • Kunststofftube aus einer medizinischen Pipette mit einem Clip.

Drei Tuben sollten vom T-Stück abgenommen werden: die erste zur Handpumpe, die zweite zur aufblasbaren Kugel und die dritte Röhre (Tropfschlauch mit Clip) ist der Ausgangsschlauch. Das Ende dieses Schlauches muss fest verschlossen sein, und davor muss ein Schlauch mit mehreren kleinen Löchern durchstochen werden, aus denen Luft strömen kann. Natürlich müssen alle Verbindungen zuverlässig und dicht sein.

Um Luft über ein T-Stück zu sammeln, öffnet sich zuerst die Pumpenkammerleitung. Die Kugelkammer ist an sich sehr langlebig, sodass Sie sie bis zum Ausfall pumpen können. Dann ist diese Richtung gesperrt und die Autobahn "Camera-outlet tube" ist eingeschaltet. Damit die Luft allmählich in das Aquarium eindringen kann, wird der Durchmesser des Auslassschlauchs an einer Stelle mit einer Klammer reguliert. Natürlich sollte sich dieser Clip außerhalb des Aquariums befinden, näher am Abschlag. Erfahrene Weise wählt die Strömungsgeschwindigkeit des Luftstroms.

Im Prinzip ist ein hausgemachter Kompressor fertig. Der Nachteil einer solchen Vorrichtung besteht darin, dass die Batteriekammer periodisch gepumpt werden muss. Zur normalen Belüftung eines Aquariums mit einem Fassungsvermögen von bis zu 100 Litern sollte dieses Pumpen in der Regel zweimal täglich durchgeführt werden. Folglich kann ein hausgemachter Kompressor nicht lange unbeaufsichtigt bleiben.

DIY Aquarium Sprayer

Es wurde bereits erwähnt, dass eine größere Anzahl kleiner Luftblasen den Sauerstoffsättigungsgrad von Wasser am besten beeinflusst. Dies wird mit Hilfe des sogenannten Sprühers erreicht, der auch unabhängig gemacht werden kann. Hier sind keine besonderen Kenntnisse und Fähigkeiten erforderlich.

Erster Weg: Verwenden Sie einen kurzen Gummischlauch, der auf den Auslassschlauch aufgesteckt wird. Es genügt, von allen Seiten des Rohrs mit einer Nadel Löcher zu stechen, das freie Ende fest zu verschließen - und das Sprühgerät ist fertig. Übrigens können solche Löcher am Luftschlauch selbst punktiert werden, aber es ist besser, ihn nicht zu beschädigen und eine Gummisprühdüse zu verwenden.

Es gibt noch eine andere Möglichkeit. Beispielsweise wirkt ein Naturstein in einem Aquarium sehr beeindruckend, aus dem viele Luftblasen austreten. Dazu passen myotis poröse oder poröse Kalksteine. In diesem Fall gibt es jedoch zwei Probleme. Erstens muss der Einfluss des Steins auf den Zustand der Steifigkeit der aquatischen Umwelt des Aquariums berücksichtigt werden. Zweitens ist es notwendig, eine zuverlässige Befestigung der Kante des Ausgangsluftschlauchs am Stein zu gewährleisten. Grundsätzlich hilft ein spezielles Silikon, dieses Problem erfolgreich zu lösen.

Wenn die "Dose" niedrig und lang ist (es gibt solche Formen von Aquarien), sollte die Luft an mehreren Stellen versprüht werden. Andernfalls werden alle Fische an einer Stelle belüftet.

Sie müssen ein längeres Stück Gummischlauch nehmen (fast gleich der Länge des Aquariums) und die winzigen Löcher an mehreren Stellen im gleichen Abstand voneinander in Gruppen stechen. Diese Röhre kann entlang der Rückwand unten platziert und leicht dekoriert werden. Aus diesen Bereichen steigen Luftblasen auf und mischen Wasser gleichmäßig mit Sauerstoff. Ja und sieht aus wie Belüftung ist sehr attraktiv.

Bei der normalen Wartung von Zierfischen und Wasserpflanzen kann auf einen Kompressor nicht verzichtet werden. Einige fortgeschrittene Heimwerker bauen solche Geräte mit Standard-Elektromotoren zusammen, schleifen das Schwungrad und die Pumpenteile auf Drehmaschinen aus und stellen hausgemachte Geräte in Schallschutzboxen. Selbstverständlich sind solche technischen Eigenleistungen zu Recht der Stolz ihrer Besitzer.

In allen anderen Fällen ist es jedoch einfacher und zuverlässiger, einen kostengünstigen kommerziellen Kompressor zu kaufen, der bei ordnungsgemäßer Verwendung lange hält und Haustiere mit lebensrettendem Sauerstoff versorgt.

Wie man einen Luftsprüher für ein Aquarium herstellt :: Do-it-yourself-Belüfter für Aquarien :: Verschiedene

Wie macht man eine Sprühluft für das Aquarium?

In Tierhandlungen gibt es eine große Auswahl an Zubehör für Aquarien, einschließlich Düsen für einen Belüfter, der Luft in Form von kleinen Blasen versprüht. Trotzdem ziehen es viele Aquarianer vor, diese Spender mit ihren eigenen Händen zu machen.

Die Frage "Wie man sieht, wohin die Bestellung geht" - 2 Antworten

Du wirst brauchen

  • - Kompressor;
  • - langer flexibler Schlauch;
  • - Nadel;
  • - poröser Stein oder ein Stück poröses Holz.

Anweisung

1. Aquarienbewohner benötigen für ein volles Leben einen ausreichenden Sauerstoffgehalt im Wasser. Jetzt gibt es eine Vielzahl von Belüftern, die diese Aufgabe erfüllen. Sie arbeiten nach dem gleichen Schema: Außenluft wird durch einen Schlauch in das Aquarium gepumpt und gesprüht, und je kleiner die Blasen sind, desto besser ist die Belüftung. Tierhandlungen bieten Düsen für Luftkompressoren zu vernünftigen Preisen an, aber einige Aquarianer sind mit ihrer Monotonie nicht zufrieden, während andere es einfach genießen, die Ausrüstung für einen eigenen Teich selbst zu bauen. In der Gegenwart geeigneter Materialien ist es jedoch ziemlich einfach, ein Sprühgerät herzustellen.

2. Die einfachste Option ist ein langer Gummischlauch (vielleicht der Belüftungsschlauch selbst), in den wie bei einem Sieb häufig Löcher mit einer einfachen Nadel eingebracht werden. Ein Ende der Röhre ist am Kompressor befestigt, und das andere Ende ist blockiert, damit Luft durch die Einstiche entweichen kann. Dieses Design kann unter der Erde entlang der Rückwand des Aquariums platziert werden, und die aufsteigenden Blasen versorgen die Bewohner nicht nur mit Sauerstoff, sondern schaffen auch zusätzliches Dekor.

3. Düsen für einen Kompressor können auch aus beliebigen porösen Materialien bestehen, die keine schädlichen Substanzen in das Wasser abgeben, beispielsweise aus Schleifstein und porösen Holzarten. Bevor diese Spritzen in das Aquarium gebracht werden, müssen sie in kochendem Wasser sterilisiert werden. Um die Luft gut verteilen zu können, muss die Düse idealerweise lückenlos an dem von der Luft durchströmten Rohr angebracht sein.

4. Die Verwendung synthetischer Materialien (Haushaltsschwämme usw.) wird nicht empfohlen, da sie wahrscheinlich Substanzen ins Wasser abgeben, die die Gesundheit der Aquarienbewohner beeinträchtigen und sogar zum Tod führen können. Wenn wir einem schönen Design oder niedrigen Kosten nachjagen, sollten wir nicht vergessen, dass das aquatische Biosystem ziemlich zerbrechlich ist und auf Änderungen reagiert. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie sicher das Material für das Sprühgerät ist, sollten Sie die Kaufoption bevorzugen.

5. Es ist wichtig zu beachten, dass für kleine Blasen mehr Luftdruck erforderlich ist, dh die Belüftung des Belüfters steigt. Dies kann sich auf die natürliche Abnutzungsrate, den Energieverbrauch und den Geräuschhintergrund auswirken, der bei laufendem Verdichter fast zwangsläufig entsteht. Sowohl hausgemachte als auch gekaufte Spritzgeräte neigen zum Verstopfen und unterliegen daher einem regelmäßigen Austausch.

beachten Sie

Die Verwendung synthetischer Substanzen wird nicht empfohlen.

Guter Rat

Bevor Sie mit der Entwicklung eines Sprühgerätes beginnen, sollten Sie die Eigenschaften des Materials genau studieren: Gibt es giftige Substanzen aus, ändert dies den Säuregehalt des Wassers usw.

KOMPRESSOR FÜR DAS AQUARIUM UND ALLES, WAS ERFORDERLICH IST, WISSEN.

Warum brauchen Sie einen Kompressor in einem Aquarium?

Die Antwort ist für jeden offensichtlich, der dieses Gerät in Betrieb gesehen hat: Es erhöht den Sauerstoffgehalt im Aquarienwasser. Wasser in einem stationären Zustand kann sich schließlich in eine Art Sumpf verwandeln.

Reste der vitalen Aktivität von kleinen Fischen, Futtergetreide, Staub, kleine Ablagerungen, Film auf der Oberfläche, Sauerstoffmangel können zu einem ungünstigen Zustand der Gewässer führen.

Und als Folge der Krankheit und im schlimmsten Fall dem Tod der Bewohner des Aquariums. Der Kompressor führt Luft in das Wasser ein, reichert es mit Sauerstoff an und erzeugt Luft- und Wasserströme. Dieser Vorgang wird Belüftung genannt, und solche Kompressoren werden manchmal als Belüfter bezeichnet. Einfach ausgedrückt ist dies eine Luftpumpe

.Hauptanforderungen, die bei der Auswahl auf dem Gerät angegeben werden müssen

Oft befindet sich das Aquarium im selben Raum, in dem sich die Menschen entspannen. Daher ist es für das Aquarium besser, einen geräuscharmen Kompressor zu wählen. Dieses Gerät arbeitet kontinuierlich. Um den Geräuschpegel des Geräts zu verringern, können Sie es in das Gehäuse entfernen. Aber dann brauchst du einen zu langen Kanal. Daher ist es ratsam, sorgfältig nachzudenken, bevor Sie den Kompressor stummschalten, indem Sie ihn isolieren. Es ist besser, sofort ein geräuscharmes Gerät zu kaufen. Der Luftkompressor für das Aquarium ist am leisesten. Kompressoren sollten eine stufenlose Einstellung des Luftstroms aufweisen. Eine solche Vorrichtung kann leicht an eine unterschiedliche Anzahl von Filtern und Düsen angepasst werden. Die Kompressorleistung wird anhand folgender Parameter berechnet: 0,5 l / h pro 1 l Wasser. Auf diese Weise lässt sich die Frage lösen, welcher Kompressor für eine bestimmte Tankkapazität besser geeignet ist. Für ein großes Aquarium (über 100 Liter) verwenden Sie einen Kolbenkompressor. Für ein solches Aquarium ist es besser, ein Gerät mit Niederspannungsleistung (12 Volt) mitzunehmen. Im Falle eines Stromausfalls kann es sogar mit einer Autobatterie verbunden werden. Sie können einen leisen Kompressor mit alten Geräten selbst herstellen. Damit ein selbst hergestelltes Gerät so leise wie möglich funktioniert, benötigen Sie eine Holzkiste und eine Box unter der Folie. In diesem Fall wird ein leiser Kompressor erhalten, indem die Stoßwelle mit einem Gefäß kompensiert wird. Der selbe hausgemachte Kompressor versteckt sich in einer Holzkiste.

Auch Kompressoren sind einstellbar und nicht einstellbar.

Ie am Verdichtergehäuse Es ist ein spezieller Regler vorgesehen, der die angelegte Spannung verringert, wodurch eine stufenlose Einstellung der vom Kompressor zugeführten Luft erfolgt.

Es sollte auch sofort gesagt werden, dass moderne Kompressoren in mehrere Gruppen unterteilt sind, für einen Aquarianer können sie wie folgt unterteilt werden:

- Verdichterstationen
- professionelle Kompressoren
- Kompressoren für den allgemeinen Verbrauch
- eigenständige Kompressoren

Wie installiere ich einen Kompressor in einem Aquarium?

Den Kompressor im Aquarium zu installieren, ist recht einfach. Zunächst muss der Ort bestimmt werden, an dem er sich befinden wird. Dies kann das Aquarium selbst, ein Deckel oder ein Tisch sein. Das Gerät befindet sich auf dem Wasser oder unterhalb des Wasserspiegels. Dann ist immer ein Rückschlagventil am Luftkanal installiert. Es ist wünschenswert, dass sich der Belüfter neben dem Heizgerät befindet. Das Heizungswasser mischt sich also und die Bedingungen für die Fische sind die besten.

Wenn das Geräusch eines laufenden Kompressors Unbehagen verursacht, sollte er auf Schaumstoff oder Schaumgummi gelegt werden. Dies reduziert das Rauschen, ergibt jedoch nicht 100% des Ergebnisses. Einige wirken kardinal: Legen Sie das Gerät weg und strecken Sie einen langen Schlauch. Jeder Kompressor muss regelmäßig gereinigt werden. Wenn dies nicht der Fall ist, nimmt die Leistung ab und das Gerät wird möglicherweise beschädigt. Auch die Verschmutzung erhöht den Geräuschpegel.

Arten von Kompressoren

Der erste Pumpentyp liefert Luft durch die Bewegung von speziellen Membranen, die den Luftstrom nur in eine Richtung zulassen. Ein solcher Aquarienkompressor verbraucht sehr wenig Strom und arbeitet geräuscharm.

Der Hauptnachteil dieses Geräts ist die geringe Leistung. Belüfter ist nicht für große Behälter geeignet. Für ein 150-Liter-Heimaquarium passt beispielsweise ein kleiner, geräuscharmer Membrankompressor perfekt.

Eine andere Art von Aquariumbelüftern - Kolbenkompressoren. Aus ihrem Namen folgt, dass Luft mit Hilfe eines Kolbens herausgedrückt wird. Diese Belüfter sind zwar teurer, aber ihre Vorteile sind hohe Leistung und Haltbarkeit.

Der Geräuschpegel von Kolbenkompressoren ist zwar etwas höher als bei Geräten des ersten Typs. Solche Belüfter werden normalerweise in großen Aquarien oder Säulen installiert.

Heimbelüfter beider Typen werden sowohl über ein elektrisches Haushaltsnetz als auch über Batterien mit Strom versorgt. Jedes Belüfter-Kit enthält einen flexiblen Schlauch, aus dem gepumpte Luft austritt.

Wozu dient ein batteriebetriebener Kompressor?

Es gibt Situationen, in denen ein dringender Transport von Fisch erforderlich ist. Entziehen Sie den Fischen jedoch keinen so wichtigen Sauerstoff. Ansonsten können sie einfach sterben. Sie können das Straßengerät für ein kleines Aquarium verwenden. Solche Geräte arbeiten mit Batterien, die zum richtigen Zeitpunkt sehr leicht ausgetauscht werden können. Der batteriebetriebene Kompressor schützt Sie vor dem Tod von Fischen außerhalb des stationären Aquariums. Solche Geräte haben kleine Abmessungen, daher ist es sehr bequem, sie auf Reisen zu begleiten. Ein batteriebetriebenes Gerät kann auch erforderlich sein, wenn die Stromversorgung häufig im Raum unterbrochen wird. Ein solches Gerät wird empfohlen, um alle Aquarianer in Reserve zu halten. Dies ist darauf zurückzuführen, dass selbst der kurzfristige Sauerstoffmangel von Fischen zum Tode gebracht wird. Bei der Frage nach der Wahl eines Kompressors werden sogar erfahrene Aquarianer gefragt. Bei der Auswahl eines Kompressors müssen Sie sich nicht auf die Preiskategorie konzentrieren, sondern auf die Wassermenge, die in einer Stunde gefahren werden kann. Es ist wünschenswert, leistungsstarke geräuscharme Kompressoren zu erwerben. Sie können ein hausgemachtes Gerät verwenden.

Erforderliche Kompressorleistung abhängig von der Größe des Aquariums

Kapazität des installierten Kompressors hängt vom Volumen des Aquariums ab. Die Abhängigkeit ist direkt proportional - je größer das Aquarium ist, desto größer ist die Leistung des Kompressors. Die optimale Leistung des Verdichters beträgt 0,5 bis 0,7 Liter Luft pro Stunde und Liter Wasser. Dies ist jedoch das Innenlager. In der Regel wird empfohlen, Kompressoren mit hoher Leistung zu kaufen. Warum Beispielsweise entscheiden Sie sich für einen zweiten Vernebler im Aquarium. Wie Sie wissen, erfordert dies zusätzliche Leistung vom Kompressor und zusätzliche Leistung. In solchen Fällen müssen leistungsstärkere Kompressoren gekauft werden, wenn das Aquarium hoch ist. Hier muss der Kompressor den Wasserdruck überwinden. Zusätzlich hängt die Kompressorleistung vom Diffusor ab. Je kleiner die Löcher sind, desto mehr Druck muss der Kompressor erzeugen.

Nachteile des Kompressors

Der Hauptnachteil des Kompressors - das ist Lärm. Egal wie die Hersteller für Geräuschlosigkeit kämpfen, sie haben diesen Kampf bisher nicht gewonnen. Ja, es war möglich, die Leistung dieses Parameters auf 25 bis 30 dB zu reduzieren, aber es ist immerhin ziemlich viel. In der Regel werden Aquarien entweder im Schlafzimmer oder im Kinderzimmer installiert, und da der Kompressor manchmal rund um die Uhr arbeitet, ist sein Geräusch in der Nachtstille sehr spürbar. Handwerker verstecken Kompressoren in selbstgefertigten Schallschutzboxen - ein guter Ausweg aus dieser Situation.
Der zweite Nachteil ist die Arbeit der Elektrizität. Und woher wissen Sie, dass Strom und Wasser unvereinbare Konzepte sind. Beim Installieren und Betreiben eines Kompressors ist daher äußerste Vorsicht geboten.

Kompressorpflege, vorbeugende Wartung

Für eine perfekte Arbeit hinter dem Kompressor ist Vorsicht geboten.. Es besteht aus den folgenden:
- regelmäßiger Austausch von Luftfiltern (sofern am Eingang vorhanden);
- Kontrolle und Austausch von Gummimembranen (oft ist der gesamte Kompressor wegen des Bruches der Membran notwendig, da es sehr schwierig ist, ein Reparaturset für ein bestimmtes Modell zu finden);
- regelmäßige Reinigung der Diffusoren (herausziehen und in sauberem Wasser spülen, wodurch der Widerstand des Diffusors verringert wird);
- Überwachen des Zustands der Luftschläuche und ggf. Ersetzen.

Alternative zum Kompressor im Aquarium

Als Alternative zum Kompressor Sie können ein Oxidationsmittel anbieten. Es ist äußerst einfach in Aufbau und Bedienung des Geräts. Es erfordert keine Stromversorgung oder den Einbau von Batterien und ist absolut geräuschlos, da nur chemische Reaktionen darin auftreten. Das Funktionsprinzip des Oxidationsmittels ist die Zersetzung von Wasserstoffperoxid (H2O2) in Wasser (H2O) und aktiven Sauerstoff (O) unter der Wirkung eines Katalysators. Als Katalysator gibt es Metalle, die, wenn sie oxidiert sind, einen Teil des aktiven Sauerstoffs aufnehmen und der überschüssige Sauerstoff in das Wasser freigesetzt wird.

Lesen Sie auch Mollies.

Aquarium Aquarium: Methoden und Methoden zur Anreicherung von Aquariumwasser mit Sauerstoff


AQUARIUM-BELÜFTUNG
oder Methoden zur Anreicherung von Aquarienwasser mit Sauerstoff

Jeder weiß, dass die Ausrüstung zur Belüftung von Aquarienwasser von größter Bedeutung ist.

Однако, многие начинающие и даже уже бывалые акваруимисты не знают как оно работает, до конца не понимают зачем оно нужно и что происходит в аквариуме при недостатке или переизбытке кислорода.

В данной статье мне бы хотелось в простой повествовательно форме постараться приоткрыть завесу тайны аэрирования аквариума, привести выдержки из уже написанного материала Рунета, а так же рассказать о некоторых "секретах" подачи О2 в аквариум.

Начать я думаю нужно с небольшого рассказа о механической аэрации, под которой я подразумеваю процесс смешивания воздуха с аквариумной водой при помощи аквариумного оборудования (помп и компрессоров).

Die Funktionsprinzipien solcher Geräte sind allgemein bekannt und werden von jedem verstanden, so dass ich mich nicht auf sie konzentrieren werde. Es ist interessanter, über zwei Missverständnisse von Neuankömmlingen des Aquarienhandwerks zu berichten, die mit der Belüftung des Aquarienwassers mechanisch verbunden sind:

1. Normalerweise glauben alle, dass die Anreicherung von Wasser mit Luft durch Blasen erfolgt, die der Kompressor in das Wasser treibt. Dies ist jedoch nicht der Fall! Das Mischen von Luft mit Wasser tritt an der Wasseroberfläche auf. Der Belüfter erzeugt aus Blasen an der Wasseroberfläche Wirbel und Vibrationen, wodurch eine Vermischung auftritt. Man kann sagen, dass die Sättigung des Aquarienwassers mit Luft (Sauerstoff) nicht auf die Bulbussen als solche zurückzuführen ist, sondern auf deren Intensität und Wasserdurchfluss, wodurch die Sauerstoffaufnahme aus der Luft verbessert wird.

2. Die zweite wichtige Nuance der mechanischen Belüftung ist der kontinuierliche Betrieb. Ein großer Fehler für Anfänger ist es, die Belüftung für die Nacht abzuschalten, damit sie nicht rauscht. Eine solche Aktion kann fatale Folgen haben, da das Ersticken über Nacht nicht nur Fische, sondern auch alle Hydrobionts bis hin zu nitrifizierenden Bakterien „verdient“, was zu einer Störung der Biobalance führt und das Aquarium dadurch zu einem „toten Sumpf“ wird, in dem krankheitsverursachende Bakterien schwärmen. und lebende Algen!

Es sei darauf hingewiesen, dass Sie bei der Auswahl und dem Kauf von Ausrüstung für die Belüftung des Aquariums kein Geld sparen sollten. Es muss von guter Qualität und ausreichender Leistung sein. Es ist wünschenswert, dass es verschiedene Düsen hatte und eine gute "Reinigung" erzeugte.

Eine große Rolle bei der "Belüftung des Aquariums" spielen lebende Aquarienpflanzen. Aquarienpflanzen sind vielleicht die einzige natürliche Quelle für "reinen" Sauerstoff - O2, der während der Photosynthese freigesetzt wird.

Das Vorhandensein einer üppigen Vegetation in einem Aquarium wirkt sich günstig auf das Klima und insbesondere auf die Sauerstoffkonzentration im Wasser aus. Die Pflanzen sind jedoch kein stabiler und bedingungsloser Sauerstofflieferant für das Aquarium. Es ist erwähnenswert, dass der Prozess der Photosynthese, bei dem Pflanzen Sauerstoff ausstoßen, nur bei ausreichender Beleuchtung und der erforderlichen Menge an CO2 (Kohlendioxid) möglich ist. Sobald das Licht im Aquarium erlischt, stoppt die Photosynthese und das Gegenteil passiert: Die Pflanzen verbrauchen Sauerstoff.

Aus den obigen Ausführungen können wir zwei Schlussfolgerungen ziehen:

- Aquarienpflanzen sind keine ersetzbaren Helfer "Sauerstoffversorgung im Aquarium". Im Allgemeinen schweige ich über ihren Einsatz beim Aufbau der Biobalance und ihrer Beteiligung am Kampf gegen NO2NO3.

- Leider sind Aquarienpflanzen kein Allheilmittel. Viele Leute denken falsch, dass Pflanzen nur Kohlendioxid brauchen, nein! Sie "atmen" auch und benötigen nachts Sauerstoff.

Nun, bevor wir die "Geheimnisse des Aquariumsauerstoffs" enthüllen, wollen wir definieren

Wie hoch ist meine Sauerstoffkonzentration?

ANTWORT: 5 mg / l und mehr

Die O2-Konzentration im Aquarium messen Sie mit Hilfe von Tests, die in vielen Aqualäden verkauft werden

Wenn wir über die Sauerstoffkonzentration sprechen, ist es notwendig, einen kleinen Vorbehalt gegen Überdosierung zu machen.

Zu diesem Thema gibt es verschiedene Meinungen. Einige sagen auf altmodische Weise, dass die Übersättigung von Wasser mit Sauerstoff gefährlich ist. Andere, fortschrittlichere Genossen sagen dagegen, dass der Sauerstoffreichtum das Leben des Aquariums günstig beeinflusst. Die Argumente beider sind interessant, sind jedoch ein anderes Gesprächsthema.

Ich persönlich neige dazu zu denken, dass es viel „Sauerstoff nicht gibt“ (natürlich bedingt). Sauerstoff ist in Wasser schwer löslich, es wird zehnmal schlechter aufgenommen als Kohlendioxid. Um eine übermäßige Menge an O2 zu erreichen, müssen Sie sich daher sehr anstrengen. Außerdem müssen Sie blind sein, um eine Überdosis nicht zu bemerken. Ja, der pH-Wert kann aufgrund eines Überschusses an Sauerstoff stark sinken, es heißt, Kolonien von nützlichen Bakterien sterben an diesem Überschuss ... aber dies ist eine so seltene Situation, dass 99% der Aquarianer niemals darüber nachgedacht haben.

Und jetzt die versprochenen Tricks und Geheimnisse der Aquariumbelüftung

Geheimzahl 1: Viele Menschen wissen, dass der Sauerstoffverbrauch von Hydrobionten mit steigender Temperatur steigt, da der Atmungsprozess mit zunehmender Temperatur zunimmt. Andererseits ist die Sauerstoffkonzentration in Wasser stark von der Temperatur abhängig. Bei einer Temperatur von 20 ° C erreicht sie etwa 9,4 mg / l, bei 25 ° C - 8,6 mg / l und bei 30 ° C - 8,0 mg / l.

Diese Aussage kann perfekt bei Fischschwund eingesetzt werden. Darüber hinaus diszipliniert diese Aussage Anfänger, die meinen, dass Plus- oder Minusgrade keine Rolle spielen.

Geheimzahl 2: Vielleicht der wertvollste Ratschlag. Wenige Leute wissen über die Vorteile von HYDROGEN PEROXIDE in einem Aquarium Bescheid:

1. belebt erstickte und erstickte Fische

2. Kämpfe gegen unerwünschte Lebewesen im Aquarium (Hydra, Planarier);

3. Kämpfe gegen äußere Protozoen und Parasiten;

4. Wirksam bei bakteriellen Infektionen am Körper des Fisches und seiner Flossen;

5. Kämpfe gegen blaugrüne Algen in einem Aquarium;

6. Bekämpfung von Algen an Pflanzen;

Sehr gut spricht über den Nutzen von Wasserstoffperoxid für viele bekannte und angesehene St. Petersburger Aquarianer V. Kovalev auf der Website "Living Water":

Wasserstoffperoxid - Dies ist ein umweltfreundliches Produkt. Im Wasser zerfällt es in Wasser und sauerstofffreie Substanzen. Bei richtiger Anwendung kann die nützliche Mikroflora im Filter und der Boden daher vollständig oder nur geringfügig podzadushit eingespart werden (zu viel Sauerstoff wird in der Überdosis und im Filter freigesetzt, was für Bakterien nicht geeignet ist). Die Mikroflora wird sich jedoch schnell erholen, da keine schädlichen Substanzen in das Wasser gelangt sind. Fisch mit korrekt dosiertem Peroxid vergiftet nicht. Wenn beim Auftragen von Peroxid auf die Schwammfilter die Wände des Aquariums, der Fische und der Pflanzen Blasen erscheinen, dann war die Dosis groß. Es sind nur kaum wahrnehmbare Blasen auf mechanischen Filtern zulässig.

Pharmazeutisches 3% Peroxid wird verwendet für:

1. VITALISIERUNG VON FISCHEN.

Zugabe zu 40 ml auf 100 l. Wenn sie anfangen, Blasen auf die Gläser, Filter und möglicherweise kleine Fische zu gießen, sollte das Wasser gewechselt und der Abblasvorgang verstärkt werden. Wenn nach 15 Minuten keine Wirkung eintritt, dann kein Schicksal mehr ... Für die Wiederbelebung von Fischen, die von hohen Kohlendioxid-Dosen betroffen sind, sind in der Regel 25 ml pro 100 l ausreichend.

2. KÄMPFE GEGEN UNERWÜNSCHTES AQUARIUM LIVING (planarian, hydra).

Konzentration auf 40 ml in 100 l. Es ist notwendig, einige Tage in Folge vor dem vollständigen Sieg über den Feind zu gewinnen. Zur gleichen Zeit können Pflanzen eingefroren werden, aber wenn niedrigere Konzentrationen angewendet werden, ist es nicht möglich zu gewinnen, obwohl die Pflanzen leben. In der Regel stellt sich jedoch heraus, dass alles eine Woche oder länger dauert. Peristularpflanzen des Anubias-Typs sind relativ resistent gegen Peroxid.

3. KÄMPFE GEGEN BLAU-GRÜNE ALGEN.

Wenn Ihr Aquarium Ihre Lieblingspflanzen hat, dann können Sie nicht übersteigen Dosierung 25 ml pro 100 l einmal täglich. Fische tolerieren normalerweise die Dosis ohne Schaden 30 oder sogar 40 ml pro 100 l. Die Wirkung der täglichen Anwendung macht sich am dritten Tag bemerkbar. Für eine Woche vergeht alles. Die Dosis, die Sie noch gegen Algen bekämpfen können, ist 20 ml pro 100 l. Langstielige Pflanzen mit gefiederten Blättern vertragen kein Peroxid, daher sollte diese Dosis nicht überschritten werden. Stylistenpflanzen können in einer separat hergestellten Peroxidlösung mehrmals eingelöst werden 50-40 ml pro 100 Liter. Halten Sie eine halbe Stunde, eine Stunde. Ich weiß nicht die genaue Zeit. Sie sagen, dass die Fouling-Flip-Flops reduziert werden können. Möglicherweise hilft Peroxid im Kampf gegen Vietnamesen im Aquarium (20-25 ml pro 100 l). In diesem Fall muss jedoch die Nitrat- und Phosphatbelastung von Wasser reduziert werden.

4. BEHANDLUNG VON BAKTERIELLEN INFEKTIONEN AUF DEN KÖRPER UND DIE BEHANDLUNG VON FISCHEN.

25 ml pro 100 l täglich oder zweimal täglich (7-14 Tage).
Sie können eine therapeutische Lösung von Peroxid aus dem Industrieprodukt von Perhydrol herstellen - etwa 30% von Prekis. Das heißt, es muss 10-fach verdünnt werden, um ein Peroxid-Analogon zu erhalten. Die Substanz ist ätzend und explosiv! In einem Kunststoffbehälter kann nur mit Wasser verdünnt werden. Kontakt mit Metall, Alkalien und organischen Lösungsmitteln sollte nicht erfolgen.

Quelle: //www.vitawater.ru/aqua/papers/perekis.shtml

Unter Berücksichtigung des Themas des Artikels sollte daher gesagt werden, dass Wasserstoffperoxid "einzigartig" ist und eine entscheidende Rolle spielt! Mit seiner Hilfe können Sie das Aquarienwasser sofort mit Sauerstoff anreichern und so den Fisch auch im schweren Stadium der Erstickung retten.

GEHEIMNUMMER Nr. 3: Viele Menschen wissen, was Sauerstoffpillen sind, und viele verwenden sie beim Transport von Fischen. Allerdings kennen und stoßen nur wenige Leute mit Aquariengeräten wie OXIDATOREN.

Oxidatoren unterscheiden sich: für den langen Transport von Fischen, für Mini-Aquarien, für große Aquarien, für Teiche. Ihre Essenz ist einfach: Wasserstoffperoxid wird nach Beginn der Reaktion in das Gefäß gegeben, zu dem der Katalysator zugegeben wird, wodurch Sauerstoff freigesetzt wird.

Video wie Oxidationsmittel für Aquarien wirken

Nachfolgend finden Sie eine Reihe von Oxidationsmitteln, die den ganzen Punkt offenbaren. OXIDATOR A

Abmessungen: Durchmesser 9 cm, Höhe 18 cm

Behälterinhalt: für Aquarien bis 400 l. - 250 ml 3% ige Wasserstoffperoxidlösung, für 600 l - 250 ml 6% ige Lösung.

Arbeitsdauer: bei einer Temperatur von 25 ° C zwischen zwei und acht Wochen, abhängig von der Konzentration der Lösung und der Anzahl der verwendeten Katalysatoren.

Das Fehlen von Blasen aus dem Gerät weist darauf hin, dass der OXIDATOR wieder aufgeladen werden muss.

1 Liter Peroxid reicht für 1 Monat für 20 große Fische.

Sie können es auch in einem größeren Aquarium verwenden, aber die Dauer des Instruments verkürzt sich.

Wenn Ihr Aquarium ein Fassungsvermögen von bis zu 400 Litern hat und die zweiwöchige OXIDATOR-Betriebszeit für Sie zu kurz ist (Sie fahren beispielsweise in den Urlaub), können Sie zwei OXIDATOR A verwenden, indem Sie einen Katalysator in ihre Behälter legen. Infolgedessen erhöht sich die Dauer ihrer Arbeit vor dem Aufladen auf vier Wochen.

MINI OXIDATOR

Abmessungen: Durchmesser 4 cm, Höhe 6 cm

Behälterinhalt: - 20 ml Wasserstoffperoxidlösung.

Inklusive zwei 50 ml-Flaschen mit 4,9% iger Wasserstoffperoxidlösung.

Arbeitsdauer: bei einer Temperatur von 25 ° C 2 - 4 Wochen, abhängig von der Anzahl der Katalysatoren und dem Volumen des Aquariums.

Sie können bis zu vier MINI-OXIDATOREN in einem Aquarium installieren oder deren Katalysatoren durch leistungsstärkere (von W-, D- oder A-OXIDATOREN) ersetzen.

MINI-OXIDATOR - ERSETZT NICHT DEN Kompressor oder Filter, er ist ein universeller Oxidator und arbeitet bei fehlendem Strom, langfristigem Transport von Fischen, erhöhten Anforderungen an den Sauerstoffgehalt des Fisches oder sommerlicher Erhöhung der Wassertemperatur. Tötet schädliche Bakterien und behandelt Fischkrankheiten im Freien.

OXIDATOR D

Abmessungen: Durchmesser 8,5 cm, Höhe 8,5 cm

Behälterinhalt: für aquarien von 60 bis 150l. - 125 ml 3-6% ige Wasserstoffperoxidlösung.

Arbeitsdauer: Bei einer Temperatur von 25 ° C reicht 1 Liter Peroxid für 2 Monate Arbeit in einem Aquarium mit 10 großen Fischen.

OXIDATOR W

Das erste sichere und selbstregulierende Gerät, das das ganze Jahr über möglich ist Teiche mit Sauerstoff versorgen ohne Verwendung von Schläuchen und elektrischen Drähten auch in einem harten Winter.

Es ist für Gartenteiche und große Aquarien mit mehr als 700 Litern ausgelegt.

Abmessungen: Durchmesser 15 cm, Höhe 18 cm

Behälterinhalt: 1 Liter 6-30% ige Wasserstoffperoxidlösung.

Dauer der Arbeit:

Im Sommer bei einmaliger Betankung - 1-2 Monate.

Im Winter unter Eis - für 4 Monate.

Der jährliche Bedarf an einer Lösung beträgt je nach Temperatur 3-5 Liter.

FT-OXIDATOR

Schwimmt im Versandbehälter aufgrund des Ringschwimmers.

Mit dem Gerät können Sie eine große Anzahl von Fischen transportieren oder enthalten (bis zu 25 Goldfische mit einer Körperlänge von 8 cm in 20 Liter Wasser) in einem kleinen Behälter (Dose, Thermosack, Beutel usw.) mit einem Volumen von 2-20 Litern lange Zeit ohne zusätzlichen Kompressor oder Befüllen des Beutels mit Sauerstoff.

Arbeitsdauer - von 144 Stunden (bei 9 ° C) bis 36 Stunden (bei 25 ° C).

OXIDATOR FTc

Mit dem FTC OXIDATOR compact können Sie Fisch in einem kleinen Container transportieren oder darin aufbewahren (Eimer, Plastiktüte usw.) Volumen von 2-20 Litern lange Zeit ohne zusätzlichen Kompressor.

Der erhöhte Sauerstoffverbrauch von Fischen mit steigender Temperatur (innerhalb vernünftiger Grenzen) wird vom Gerät automatisch kompensiert.

Ein OXIDATOR FTc enthält 1000 mg reinen Sauerstoff.

Die Arbeitszeit bei einer Temperatur von 20 ° C beträgt ca. 12 Stunden. Mit steigender Temperatur nimmt die Betriebszeit ab, aber die Menge an freigesetztem Sauerstoff nimmt zu. Wenn die Temperatur sinkt, erhöht sich die Arbeitsdauer.

Es ist erwähnenswert, dass Oxidationsmittel im nach-sowjetischen Raum von Aquaquimisten nur sehr selten verwendet werden. Sie kosten relativ nicht teuer - OXIDATOR A kostet etwa 100 US-Dollar und sie sparen Energie ... aber leider gibt es niemanden, der jemanden nach der Praxis befragt. Meist werden sie nur für lange Transporte von Fisch verwendet.

BELÜFTUNG - DIE QUELLE DES LEBENS UNSERER AQUARIEN

Belüftung, Anreicherung des Aquariums mit Sauerstoff interessantes Video

fanfishka.ru

Geräuschloser Aquarienkompressor: Auswahl und Installation

Ein kleiner Aquarienkompressor ist ein unverzichtbares Zubehör, um Zierfische zu Hause zu halten. Seine Wahl und die richtige Installation bieten die notwendigen Voraussetzungen für das Leben der Wasserfauna und -flora. Die Hersteller bieten verschiedene Typen von Kompressoren an, und daher besteht das Problem, den optimalen Gerätetyp zu wählen. Versuchen wir es herauszufinden.

Warum brauchen Sie einen Kompressor in einem Aquarium?

Die Antwort ist für jeden offensichtlich, der dieses Gerät in Betrieb gesehen hat: Es erhöht den Sauerstoffgehalt im Aquarienwasser. Wasser in einem stationären Zustand kann sich schließlich in eine Art Sumpf verwandeln.

Und als Folge der Krankheit und im schlimmsten Fall dem Tod der Bewohner des Aquariums. Der Kompressor führt Luft in das Wasser ein, reichert es mit Sauerstoff an und erzeugt Luft- und Wasserströme. Dieser Vorgang wird Belüftung genannt, und solche Kompressoren werden manchmal als Belüfter bezeichnet. Einfach ausgedrückt ist dies eine Luftpumpe.

Arten von Kompressoren

Aquarium Mikrokompressoren in ihrem Gerät werden in zwei Hauptgruppen unterteilt: Membran und Kolben.

Der erste Pumpentyp liefert Luft durch die Bewegung von speziellen Membranen, die den Luftstrom nur in eine Richtung zulassen. Ein solcher Aquarienkompressor verbraucht sehr wenig Strom und arbeitet geräuscharm.

Der Hauptnachteil dieses Geräts ist die geringe Leistung. Belüfter ist nicht für große Behälter geeignet. Für ein 150-Liter-Heimaquarium passt beispielsweise ein kleiner, geräuscharmer Membrankompressor perfekt.

Eine andere Art von Aquariumbelüftern - Kolbenkompressoren. Aus ihrem Namen folgt, dass Luft mit Hilfe eines Kolbens herausgedrückt wird. Diese Belüfter sind zwar teurer, aber ihre Vorteile sind hohe Leistung und Haltbarkeit.

Der Geräuschpegel von Kolbenkompressoren ist zwar etwas höher als bei Geräten des ersten Typs. Solche Belüfter werden normalerweise in großen Aquarien oder Säulen installiert.

Heimbelüfter beider Typen werden sowohl über ein elektrisches Haushaltsnetz als auch über Batterien mit Strom versorgt. Jedes Belüfter-Kit enthält einen flexiblen Schlauch, aus dem gepumpte Luft austritt.


Auswahlfragen

Hersteller von Aquaristikgeräten produzieren eine Vielzahl geräuscharmer Belüfter.

Schego Kompressoren

Zunächst sind die Produkte der deutschen Firma Schego zu erwähnen, die Kompressoren für Heimaquarien und Kolonnen nahezu jeder Kapazität herstellt.

Für ein kleines 70-Liter-Aquarium ist daher ein kleiner Schego Prima-Luftsprudler mit einer Kapazität von 100 Litern pro Stunde und einer Leistung von 3 Watt geeignet.

Für eine dekorative Wassersäule mit großem Fassungsvermögen können Sie jedoch einen geräuschlosen Schego W53M-Kompressor mit einer Kapazität von 350 Litern pro Stunde und einer Leistung von 5 Watt erwerben. Es liefert Luft bis zu einer Tiefe von 5 Metern.

Chinesischer Triton Belüfter

Eines der häufigsten Modelle für stille Mikrokompressoren. Es verfügt über zwei Belüftungskanäle mit einer Leistung von 2,9 W, die eine zuverlässige Luft- und Wasserzirkulation in einem Aquarium mit einem Fassungsvermögen von bis zu 170 Litern gewährleisten.

Ausrüstung vom Kragen

Sehr bequeme kleine leise Belüfter werden von der ukrainischen Firma Collar produziert. Der aPUMP-Kompressor dieses Herstellers gilt als einer der leisesten der Welt. Mit einer Leistung von nur 1,5 W sorgt es für eine zuverlässige Belüftung der Wasserumgebung in einem 100-Liter-Aquarium in einer Tiefe von 80 Zentimetern.

Diese Beispiele zeigen, dass Sie bei der Auswahl eines Silent-Kompressors davon ausgehen müssen

  • die Größe des Aquariums
  • Stromverbrauch des Geräts,
  • sowie die erforderliche Luftzufuhrtiefe.

Leiser Kompressor richtig installieren

Die Installation des lautlosen Aquarienkompressors ist recht einfach. Der externe Belüfter muss auf dem Regal oder direkt auf der Glasabdeckung des Aquariums platziert werden, damit die Länge des Schlauchs die Belüftung von unten nach oben ermöglicht.

Das heißt, das Ende des Sprühschlauchs (falls vorhanden) war so nahe wie möglich am Boden des Tanks. Es wird empfohlen, das Spritzgerät einzusetzen, um sicherzustellen, dass die Luftblasen so klein wie möglich sind. In diesem Fall ist der Anreicherungsprozess der Gewässer mit Sauerstoff intensiver.

Einige Modelle geräuscharmer Haushaltskompressoren für ein Aquarium werden mit Saugnäpfen geliefert. Dies ist sehr praktisch, da der Belüfter direkt an der Glaswand des Fischhauses befestigt werden kann. Разумеется, необходимо наличие поблизости источника тока (розетки).

Как пользоваться аквариумным компрессором?

Существует несколько мнений, когда надо проводить аэрацию воды. У некоторых аквариумистов бесшумный компрессор работает постоянно без выключения. Obwohl der Stromverbrauch des Belüfters recht gering ist, verwenden viele Besitzer von Zierfischen das Gerät termingerecht: 2 Stunden Arbeit, 2 Stunden Pause.

Es wird auch empfohlen, nachts eine Belüftung des Wassers mit minimaler Beleuchtung durchzuführen.

Die Auswahl an leisen Kompressoren für Aquarien ist groß und es ist durchaus möglich, den leisesten Belüfter zu kaufen. In diesem Fall wird ein ruhiges Leben sowohl für die Fische als auch für ihre Besitzer gewährleistet.

Video Review Membran Aquarium Kompressor Unternehmen Schego Optimal:

Aquarium Sprayer

Aquarium Sprayer

Ein Qualitätssprühgerät für ein Aquarium sollte dicht genug sein, um kleine Blasen zu erzeugen. Und seine Poren sollten nicht zu schnell verstopfen. Die häufigsten Sprays in Form von kurzen Zylindern aus abrasiven Materialien. Sie haben aber zu große Blasen. Besseres Sprühgerät für ein Aquarium aus weißem Schleifstein. Diese und andere eignen sich aber auch für die Ausstattung der meisten Luftpumpen mit der geringsten Leistung. Sie sind leicht zu verkleiden, legen auf den Boden und drücken etwas Schweres, zum Beispiel ein Stück Blei.

Und der Preis ist recht niedrig. Viel effizientere dichte Keramikspritzen. Aber nur Pumpen, die einen Druck von mindestens 1000-1500 mm Wassersäule aufbauen, können dies verkraften.
Jedes Unternehmen, das auf sich selbst achtet, sagt in der Anleitung zum Mikrokompressor, welchen Druck es entwickelt. Wenn 1000 oder mehr Millimeter - Sie können ein Keramikspray nehmen. Sie kosten etwas mehr und sind seltener in den Regalen, können aber relativ kleine Blasen abgeben.

Lange, röhrenförmige synthetische Sprays (hergestellt von Hagen, Penn-Plax und anderen) sind sehr gut: Farbe und Form machen es leicht, sie im Dickicht von Pflanzen zu tarnen (sie sind mit Saugnäpfen auf einer glatten Oberfläche befestigt) und Blasen können sowohl klein als auch klein sein groß dank dem Luftregler am Schlauch.
Schlauchförmige Vernebler sind in Längen von 20 bis 60 Zentimetern erhältlich, sodass Sie einen Vernebler speziell für Ihr Aquarium auswählen können. Eine lange Blasenwand erzeugt eine aktive Wasserbewegung, selbst in einem sehr großen häuslichen Teich.

Welcher Aquariensprüher ist besser?

Es gibt zwei Hauptarten von Luftspray für ein Aquarium: aus natürlichem Material und aus künstlichem. Die ersten bestehen aus speziellen porösen Gesteinen, die einen Luftstrom durchströmen und in viele kleine Blasen zermalmen, die ins Wasser gelangen. Diese Spender sind am umweltfreundlichsten, ihr Nachteil ist jedoch das Geräusch, das sie beim Arbeiten erzeugen. Daher wählen die meisten Menschen mit Aquarien und vor allem diejenigen, mit denen sie sich im Schlafzimmer befinden, die zweite Art von Sprühgeräten.

Sie bestehen aus weichem Gummi mit Löchern, durch die Luft entweicht. Solche Sprays sind viel leiser, während sie oft die Form langer Streifen haben, die entlang des Aquarienbodens angeordnet werden können, um eine gleichmäßige Wassersättigung mit Gas zu gewährleisten. Diese Version des Sprühgerätes ist auch ideal für den Einsatz in großen Aquarien, die für große Wassermengen ausgelegt sind.

Obwohl ausreichend leistungsstarke und große Kompressoren für große Aquarien ausgelegt sind, schlagen erfahrene Züchter vor, mehrere Sprühgeräte zu verwenden, die sich in verschiedenen Bereichen des Bodens befinden. Es wird zwar nicht empfohlen, sie in den Boden zu begraben, da dies das Verstopfen der Löcher im Material beschleunigt, aber viele tun es trotzdem, um ihrem Aquarium ein ästhetischeres frühlingshaftes Aussehen zu verleihen.

Aquarium Sprayer Design

Spritzen für ein Aquarium können die unterschiedlichste Form haben: zylindrisch, verlängert, quadratisch, rechteckig. Sie sollten genau die Größe und Form auswählen, die am besten zu Ihrem Wasservolumen passt, und sich auch gut in die im Aquarium erstellte Bodenrelief- und Unterwasserlandschaft einfügen.

Neben den einfachen, nur für die Ausführung ihrer Hauptfunktion konzipierten Sprühgeräten, gibt es auch spezielle dekorative Sprühgeräte für das Aquarium. Sie können in Form von verschiedenen Dingen oder Dekorationen aus gebranntem Ton sein: Schatztruhen, alte Vasen, Schiffe, Holzfragmente. Im Inneren jeder solchen Form befindet sich ein Spritzgerät, das an dem Kompressorschlauch befestigt ist.

Wenn sie arbeiten schafftEs scheint, dass Luftblasen genau von diesen Objekten stammen. Wenn dekorative Sprühgeräte verwendet werden, leidet das Erscheinungsbild des Aquariums nicht nur nicht, sondern erlangt sogar eine gewisse Identität und Individualität, da die Wahl einer bestimmten Figur nur von der Vorstellungskraft des Käufers abhängt.

Eine weitere interessante Option - Sprühgeräte für das hinterleuchtete Aquarium. Sie sind mit speziellen LEDs ausgestattet, die ein gleichmäßiges Leuchten oder periodischen Farbwechsel bewirken. Sie können wie Standardausführungen von Sprühgeräten oder als dekorative aussehen, mit einer weiteren zusätzlichen Möglichkeit, das Aquarium zu dekorieren.

Dank solcher Sprays wird Ihr Heimteich auch nachts ungewöhnlich und schön aussehen, und die Lage solcher Sprays verleiht dem Aquarium Individualität und besondere Schönheit. Mit Hilfe von Licht können Sie Akzente im "Innenraum" des Aquariums setzen, auf die Pflanzen oder Figuren unten aufmerksam machen, und die gesamte Situation wird nur die Schönheit der Fische hervorheben, die in einem so ungewöhnlichen Aquarium leben.

POMP FÜR AQUARIUM UND ALLES, WAS SIE ÜBER IHN ZU WISSEN.

CO2 FÜR DAS AQUARIUM MIT EIGENEN HÄNDEN FOTO VIDEO BESCHREIBUNG.

HINTERGRUND HINTERGRUND FÜR AQUARIUM FOTO VIDEO DETAILLIERTE BESCHREIBUNG.

CO2 FÜR DAS AQUARIUM UND ALLES, WAS SIE ÜBER IHN ZU WISSEN.

Aquarium Sprayer

Die Notwendigkeit, ein Sprühgerät für ein Aquarium zu wählen, ist besonders akut, wenn dieses notwendige Ersatzteil für einen externen Kompressor gekauft werden muss, der die Sättigung des Wassers mit Sauerstoff gewährleistet. Im Falle eines eingebauten Kompressors hat er bereits eine oder eine andere Spritzpistole, die einem bestimmten Gerätetyp entspricht.

Welcher Aquariensprüher ist besser?

Es gibt zwei Hauptarten von Luftspray für ein Aquarium: aus natürlichem Material und aus künstlichem. Die ersten bestehen aus speziellen porösen Gesteinen, die einen Luftstrom durchströmen und in viele kleine Blasen zermalmen, die ins Wasser gelangen. Diese Spender sind am umweltfreundlichsten, ihr Nachteil ist jedoch das Geräusch, das sie beim Arbeiten erzeugen. Daher wählen die meisten Menschen mit Aquarien und vor allem diejenigen, mit denen sie sich im Schlafzimmer befinden, die zweite Art von Sprühgeräten. Sie bestehen aus weichem Gummi mit Löchern, durch die Luft entweicht. Solche Sprays sind viel leiser, während sie oft die Form langer Streifen haben, die entlang des Aquarienbodens angeordnet werden können, um eine gleichmäßige Wassersättigung mit Gas zu gewährleisten. Diese Version des Sprühgerätes ist auch ideal für den Einsatz in großen Aquarien, die für große Wassermengen ausgelegt sind.

Obwohl ausreichend leistungsstarke und große Kompressoren für große Aquarien ausgelegt sind, schlagen erfahrene Züchter vor, mehrere Sprühgeräte zu verwenden, die sich in verschiedenen Bereichen des Bodens befinden. Es wird zwar nicht empfohlen, sie in den Boden zu begraben, da dies das Verstopfen der Löcher im Material beschleunigt, aber viele tun es trotzdem, um ihrem Aquarium ein ästhetischeres frühlingshaftes Aussehen zu verleihen.

Aquarium Sprayer Design

Spritzen für ein Aquarium können die unterschiedlichste Form haben: zylindrisch, verlängert, quadratisch, rechteckig. Sie sollten genau die Größe und Form auswählen, die am besten zu Ihrem Wasservolumen passt, und sich auch gut in die im Aquarium erstellte Bodenrelief- und Unterwasserlandschaft einfügen.

Neben den einfachen, nur für die Ausführung ihrer Hauptfunktion konzipierten Sprühgeräten, gibt es auch spezielle dekorative Sprühgeräte für das Aquarium. Sie können in Form von verschiedenen Dingen oder Dekorationen aus gebranntem Ton sein: Schatztruhen, alte Vasen, Schiffe, Holzfragmente. Im Inneren jeder solchen Form befindet sich ein Spritzgerät, das an dem Kompressorschlauch befestigt ist. Wenn sie funktionieren, scheinen Luftblasen genau von diesen Objekten zu kommen. Bei der Verwendung dekorativer Sprühgeräte leidet das Erscheinungsbild des Aquariums nicht nur nicht, sondern erlangt sogar eine gewisse Identität und Individualität, da die Wahl einer bestimmten Figur nur von der Vorstellungskraft des Käufers abhängt.

Eine weitere interessante Option - Sprühgeräte für das hinterleuchtete Aquarium. Sie sind mit speziellen LEDs ausgestattet, die ein gleichmäßiges Leuchten oder periodischen Farbwechsel bewirken. Sie können wie Standardausführungen von Sprühgeräten oder als dekorative aussehen, mit einer weiteren zusätzlichen Möglichkeit, das Aquarium zu dekorieren. Dank solcher Sprays wird Ihr Heimteich auch nachts ungewöhnlich und schön aussehen, und die Lage solcher Sprays verleiht dem Aquarium Individualität und besondere Schönheit. Mit Hilfe von Licht können Sie Akzente im "Innenraum" des Aquariums setzen, auf die Pflanzen oder Figuren unten aufmerksam machen, und die gesamte Situation wird nur die Schönheit der Fische hervorheben, die in einem so ungewöhnlichen Aquarium leben.

Загрузка...