Goldfisch

Arten von Goldfischen für Aquarienfoto

Pin
Send
Share
Send
Send


Goldfisch: Aquarienarten

Von allen Aquarienfischen hat Gold wahrscheinlich die längste Geschichte. Sie wurden in China vor rund eineinhalb Jahren aus Goldkarpfen zwecks Heimpflege entfernt. Diese schönen Kreaturen lebten nicht nur in künstlichen Behältern von Palästen, sondern auch in luxuriösen Vasen in den Kammern der Adligen dieser Zeit. Im Moment gibt es eine Vielzahl von Goldfischarten. Sie sind immer noch gefragt und dekorieren Aquarien auf der ganzen Welt. In diesem Artikel werden wir uns die Typen anschauen, die bei Fans am beliebtesten sind.

Goldfisch-Einstufung

Es gibt zwei Gruppen von Felsen:

Langmütig Die Form des Körpers dieser Fische ähnelt ihrem Vorfahren - wilde Bestrafung. Sie zeichnen sich durch größere Mobilität, Ausdauer und Langlebigkeit aus (40-jährige Langlebigkeitsgeschichten sind bekannt!). Außerdem benötigen sie weniger Sauerstoff. Vertreter dieser Gruppe sind der Komet, Wakin und der übliche Goldfisch.

Wenig Körper. Sie unterscheiden sich in einer Vielzahl von Formen, aber was sie verbindet, ist, dass der Körper vom Kopf bis zum Schwanz zusammengedrückt wird. Solche Experimente sind für die Gesundheit dieser Fische nicht unbemerkt geblieben. Sie sind häufiger krank, passen sich schlechter an, leben weniger (nicht mehr als 10-15 Jahre) und fordern höhere Bedingungen. Sie benötigen insbesondere ein größeres Gewässer und einen hohen Sauerstoffgehalt im Wasser. Diese Gruppe wird durch ein Teleskop, eine Perle, einen Löwenkopf und andere vertreten.

Goldfischarten

Es gibt viele Rassen, und derselbe Goldfisch kann unterschiedliche Namen in der Literatur haben, da Züchter verschiedener Länder sie angerufen und genannt haben.

Einfacher Goldfisch

Sein zweiter Name ist Goldkarpfen. Wurde durch Zucht aus einem wilden Goldfisch gewonnen. Ähnlich wie in Körperform und Flossen, verschiedene Farben (goldroter Fisch).

Sie benötigt ein Reservoir mit vielen Pflanzen und viel Platz zum Schwimmen und sollte in einem Artaquarium oder nur bei friedlichen Nachbarn gehalten werden.

Das Essen wird abwechslungsreich, ausgewogen und ohne Schnörkel empfohlen: tierisches und pflanzliches Futter in Form von Tabletten, Granulat, Stäbchen, trocken, lebend oder gefroren. Unter guten Bedingungen kann es 10 bis 30 Jahre alt werden.

Vakin

Sein zweiter Name ist japanischer Goldfisch. Es unterscheidet sich vom vorherigen Typ durch seinen Stielkörper und den gegabelten oder einfach verlängerten Schwanz. Die Länge des Fisches beträgt manchmal 30 cm, es sind drei Arten von Wakin-Färbungen bekannt: Rot, Weiß und eine Mischung dieser Farben.

Komet

Das unprätentiöseste und am leichtesten zu haltende Sorte. Sie ist klein und hat eine Körperlänge von nicht mehr als 15 cm, der Schwanz ist lang und gabelförmig in Form eines Bandes. Und je länger es ist, desto wertvoller ist die Kopie. Andere Lamellen sind nur geringfügig verlängert.

Wenn der Körper geschwollen ist, gilt ein solcher Fisch als fehlerhaft. Am meisten geschätzt werden Personen, deren Körper- und Flossenfarben sich unterscheiden (z. B. Silber + leuchtendes Rot). Kometen haben den Nachteil, dass sie oft aus dem Aquarium springen und nicht fruchtbar sind.

Fantail

Erschien in China Mitte des 19. Jahrhunderts. Sein Körper ist geschwollen, er ist orange-rot gefärbt und hat eine Länge von 10 cm. Eine Besonderheit ist der Schwanz, der aus zwei Hälften besteht (sie können getrennt oder zusammengefügt werden) und am äußeren Rand eine transparente breite Kante haben. Die Rückenflosse ist hoch, der Rest ist normal oder etwas länglich. Live-Fantail seit etwa 10 Jahren.

Vualekhvost

Dies ist eine sehr beliebte und übliche Goldfischart. Hat einen Körper in Form eines Eies oder einer Kugel mit großem Kopf. Kann bis 20 cm wachsen und 20 Jahre alt werden. Der Körper kann mit Schuppen bedeckt sein und vielleicht auch ohne. Flossen sind lang und dünn.

Der Schwanz besteht aus mehreren Klingen, die zusammenwachsen und in üppigen Falten vom Körper herabhängen und dem Schleier der Braut ähneln (lesen Sie hier mehr über den Schwanzfink).

Gemalter Fisch ist anders: in weißer, goldener oder kunterbunter Farbe. Am meisten geschätzt wird derjenige, dessen Flossen und Körper einen anderen Farbton haben.

Perle

Ihr ungewöhnliches Aussehen verleiht ihr einen runden Körper und eine Art Schuppe. Jede Skala ist in Form einer Kuppel gehoben und hat einen dunklen Rand. Im Licht sieht Kettenhemd wie kleine Perlen aus, daher trägt der Fisch diesen Namen. Im Falle einer Beschädigung der Waage an ihrer Stelle wächst sie neu, es fehlt jedoch ein schöner Rand.

Die Körperlänge beträgt ca. 7-8 cm. Die Rückenflosse ist vertikal, die anderen Paare sind kurz. Der Schwanz besteht aus zwei nicht hängenden Klingen. Ein gemalter Fisch kann weiß, golden oder orangerot sein.

Die größte Schwierigkeit bei der Wartung ist die korrekte Berechnung der Lebensmittelmenge. Die Besitzer führen die Form des Körpers irre. Deshalb sind Fische oft unterernährt oder überfüttert.

Interessant Perlen haben sehr lustige Fische, die, wenn sie das Alter von zwei Monaten erreichen, den Erwachsenen bereits ähnlich werden und abgerundet werden.

Wasseraugen

Oder anders, eine Blase. Er hat vielleicht das extremste Aussehen. Dieser 15-20 cm große Fisch hat keine Rückenflosse, aber er hat auf beiden Seiten des Kopfes Blasen am unteren Teil der Augen. Sie beginnen in 3-4 Monaten zu wachsen und erreichen ein Viertel des Körpers der Fische. Diese Orte sind sehr anfällig, empfindlich und fragil.

Obwohl sie sich im Laufe der Zeit erholen können, müssen Sicherheitsmaßnahmen beachtet werden:

  • Das Aquarium darf keine scharfen Gegenstände, stacheligen Algen oder andere Fischarten enthalten.
  • Das Fangen und Umpflanzen von Haustieren sollte sehr sorgfältig erfolgen.

Die Flossen der Blasenaugen sind lang. Männer haben einen weißen Hautausschlag auf den Kiemenplatten und Wucherungen auf der Brustflosse. Futter wird empfohlen. Bei guter Pflege werden diese Wunder 5-15 Jahre alt.

Interessant Nur kleine Fische mit gleich großen Blasen dürfen sich fortpflanzen.

Astrologe

Ein anderer Name für diesen Fisch ist das Himmelsauge. Astrologen haben ihren Namen für die ursprünglichen Augen bekommen. Sie sehen aus wie Teleskope, nur die Pupillen sind senkrecht nach oben gerichtet, als würde der Fisch den Himmel bewundern oder die Sterne zählen.

Der Körper hat die Form eines Eies, der Kopf geht sanft in den unteren Rücken über, auf dem sich keine Flosse befindet. Der Schwanz besteht aus zwei Klingen. Die traditionelle Farbe ist Orange mit Gold. Besonders geschätzter Fisch mit goldenen Augeniris.

Astronomen haben einen kurzen Körper, einen langen Körper und sind verhüllt. Sie sind sehr schwer zu züchten. Von hundert jungen Fischen kann nur ein Fisch mit perfekten Proportionen erhalten werden. Astrologen leben 5-15 Jahre.

Interessant Das himmlische Auge wird von buddhistischen Mönchen sehr verehrt und ist notwendigerweise in ihren Klöstern enthalten.

Oranda

Es unterscheidet sich von anderen Wucherungen auf den Kiemen und mehr auf der Stirn, die eine körnige Struktur haben (manchmal auch als Fett bezeichnet). In Deutschland wird Orande aufgrund des Frontalwachstums als Gänsekopf bezeichnet. Die Form des Körpers und der Flossen dieser Fische ähnelt einem Teleskop und einem Schwanz.

Sie können in Weiß, Rot, Schwarz oder verschiedenen Farben lackiert werden. Der wertvollste ist der Rotkappenoranda.

Es ist wichtig! Nicht zu verwechseln mit der roten Kappe, die keine Rückenflosse hat.

Interessant Nicht jeder weiß, dass die Fische dieser Fische mit einer gelben Mütze geboren werden. In China wird folgendes praktiziert: Um eine rote Farbe zu erreichen, wird ein spezieller Farbstoff in das Wachstum injiziert.

Rotkäppchen

Wird durch Auswahl von orande erhalten. Der Körper hat die Form eines Eies und ähnelt einem voilehvosta. Er kann bis zu 20 cm groß werden, die Rückenflosse ist recht hoch, der Anal- und Doppelschwanz hängt herab. Der Körper ist weiß. Auf einem mittelgroßen Kopf befindet sich ein ziemlich großes, helles rotes wen. Je größer es ist, desto wertvoller ist der Fisch.

Löwenkopf

Eine Besonderheit des Fisches sind starke Wucherungen verdichteter Haut an den Kiemen und am oberen Teil des Kopfes, wodurch er wie eine Löwenmähne oder eine Himbeerbeere aussieht. Diese Wucherungen beginnen sich im Alter von drei Monaten bei Fischen zu bilden und wachsen über den gesamten Kopf, wobei sie manchmal die Augen fangen.

Der Körper ist kurz und rund, mit Schuppen. Es gibt keine Rückenflosse und die anderen sind kurz. Der Schwanz kann aus zwei oder drei Klingen bestehen. Fische werden in Weiß, Rot oder in beiden Farben gemalt. In Japan und China wird dieser Fisch sehr geschätzt und gilt als der Gipfel der Selektion.

Ranchu

Es wird auch der koreanische Löwenkopf genannt. Sie unterscheidet sich vom vorherigen Typ nur geringfügig dadurch, dass die Formationen auf dem Kopf erst im zweiten oder dritten Lebensjahr auftreten. Auch bekannte Sorten ohne Wucherungen, aber mit kleinen farbigen Punkten (Lippen, Augen, Flossen und Kiemendeckel), der Körper ist fast farblos.

Teleskop

Enthält mehrere Rassen, die gemeinsame Merkmale kombinieren. Er wird auch Demenkinin oder Wasserdrache genannt. Sein Körper ist groß, eiförmig oder rundlich. Die Rückenflosse steht senkrecht zum Körper, während die anderen das Aussehen eines langen Schleiers haben. Der Schwanz ist gegabelt, seine Länge entspricht fast der Länge des Körpers. Es gibt einen kurzen Schwanz (Rock) und Voile.

Das Teleskop zeichnet sich durch stark konvexe Augen mit transparentem Regenbogen aus. Augengröße kann von 1 bis 5 cm variieren! Ihre Form ist auch vielfältig: ein Zylinder, eine Kugel, ein Kegel. Je länger der Schwanz und je größer das Auge ist, desto wertvoller ist die Probe. Es gibt Teleskope mit und ohne Waage.

Beeindruckend ist auch die Farbigkeit der Farben: Orange mit metallischem Schimmer, leuchtendes Rot, Kattun, Schwarz und Weiß, am häufigsten ist jedoch samtiges Schwarz.

Andere Arten von Teleskopen:

Schmetterling. Eine Besonderheit ist der Voile-Schwanz, der von oben symmetrisch wirkt.

Moor. Dies ist eine Auswahlform eines verschleierten Heckteleskops. Alle Flossen und Körper sind samtschwarz gefärbt.

Panda. Eine weitere Variante des schwarzen Teleskops. Der Körper ist schwarz und weiß lackiert. Die Größe des Fisches beträgt 20 cm.

Alle Teleskope sind sehr interessant und aktiv, aber gleichzeitig launisch. Sie brauchen warmes Wasser und brauchen keine Nachbarschaft zu anderen Fischen. Befolgen Sie die Ausrüstung des Aquariums sorgfältig, um Augenschäden zu vermeiden.

Interessant Je dunkler der Boden, desto dunkler ist die Farbe des Teleskops. Bei schlechten Bedingungen hellt sich der Fisch auf.

Riukin

Dies ist eine japanische Goldfischart, die als Zuchtmaterial für Voilehvost diente. Sie haben eine ziemlich große Größe und einen Körper, der sich zum oberen Teil hin ausdehnt. Der Kopf ist bunt. Die Flosse am Rücken ist ziemlich hoch. Schwanz von 3-4 Klingen. Der Körper kann monophon oder bunt sein.

Shubunkin

Sein anderer Name ist Kaliko. Dies ist ein gewöhnlicher Goldfisch mit einem 15 Zentimeter großen Körper, verlängerten Flossen und transparenten Schuppen am Körper.

Unterscheidet diese Fischdruckfarbe, die Weiß, Schwarz, Gelb, Rot und Blau kombiniert. Der wertvollste Fisch mit einer Vorherrschaft von Purpurblau.

Und die Farbe beginnt sich nach einem Jahr zu manifestieren und wird um drei voll.

Die Fische sind ruhig, ihr Inhalt bereitet keine Probleme. Bei richtiger Pflege leben Sie mehr als 10 Jahre.

Samtball

Es wird auch Pompon genannt. Diese Rasse ist ziemlich selten. Körper verkürzt, mit hohem Rücken und langen Flossen. Schwanz gegabelt. Ursprüngliches Aussehen ergibt Wucherungen in Mundnähe in Form von flaumigen Klumpen mit einem Durchmesser von jeweils einem Zentimeter. Diese Pompons können weiß, rot, blau oder braun sein. Fische sind ziemlich launisch und die Fehler im Inhalt können zu Wachstumsverlust führen und werden nicht mehr wiederhergestellt.

Daher haben wir die wichtigsten Goldfischarten und ihre Unterschiede kurz beschrieben. Vielleicht werden die Spezialisten für die Zucht neuer Rassen dabei nicht aufhören, und die Welt wird mehr Variationen von Carassius auratus sehen. Aber auch unter den bereits vorhandenen gibt es etwas zu bewundern und nach Belieben zu wählen.

Der Name der Video-Arten von Aquarienfischen.

NAMEN DER AQUARIUMFISCHE.

Goldfisch erschien vor fast tausend Jahren, die ersten Farbvariationen des chinesischen Goldfisches. Von ihnen führt der Goldfisch mit all seinen zahlreichen Arten seinen Stammbaum. Das Aquarium für Goldfische sollte groß sein, mit einem großen Kiesel oder Kies.

GOLDFISCH Name des Aquarienfisches

COMET

Schöne Fische "in der Seele" blieben Karausche und graben wie Karausche in der Erde, wirbeln Wasser auf und graben Pflanzen aus. In Aquarien- und Pflanzenpflanzen mit starkem Wurzelsystem oder in Töpfen müssen starke Filter vorhanden sein.
Körperlänge bis 22 cm Der Körper ist abgerundet und hat lange Schleierflossen. Die Farbe ist orange, rot, schwarz oder fleckig. Durch eine langfristige Auswahl von Aquarianern des Alten Ostens konnte eine große Anzahl schöner Arten hervorgebracht werden. goldener Fisch. Unter ihnen: Teleskope, Schleier, Himmelsauge oder Astrologe, Shubunkin und andere. Sie unterscheiden sich in Körperform, Flossen, Farbe und haben längst ihre Ähnlichkeit mit Karpfen verloren.

Name des AquarienfischesCOMET

Ancistrus

Ziemlich kleiner Fisch, der in Aquarien von 30 Litern leben kann. Klassische Farbe - braun. Oft werden diese kleinen Welse mit größeren Gegenstücken verwechselt - pterigoplichtami. Im Allgemeinen ein sehr fleißiger Fisch und ein sauberes Wachstum.

Name des Aquarienfisches - ANCISTRUS

HUMBLER - einer der beliebtesten Aquarienfische. In der Natur kommt es in den Gewässern von Honduras, Mittelamerika, Guatemala und Mexiko vor.
Viviparer Fisch. Männer unterscheiden sich von Frauen durch das Vorhandensein eines Prozesses in Form eines Schwertes, daher der Name. Es hat eine interessante Eigenschaft, in Abwesenheit von Männern kann das Weibchen das Geschlecht ändern und ein "Schwert" wachsen lassen. Sie sind auch dafür bekannt, Algen und Schnecken zu essen.

MECHENOSTSY-Name des Aquarienfisches

Inhalt: 24 - 26 ° С; dH 8 - 25 °; pH 7 - 8

Flur

Sehr süßer und intelligenter Welsflur. Wir würden sie mit dem Pommersche Spitz in der Hundewelt vergleichen. Der untere Fisch, der keine besonderen Bedingungen erfordert, ernährt sich von dem, was er am Boden finden kann. Sie sind in der Regel 2-10 Zentimeter lang. Sie wissen nicht, wer im Aquarium gepflanzt werden soll - kaufen Sie einen Flur.

KORRIDORName des Aquarienfisches

Botsiya-Clown

Diese Art von Bots ist unter Aquarianern am beliebtesten. Wahrscheinlich aufgrund der Tatsache, dass Clowns, wie auf dem Foto zu sehen, sehr eindrucksvoll aussehen. Merkmal der Fischdornen, die unter den Augen sind. Diese Spikes können vorgeschoben werden, wenn die Fische in Gefahr sind. Kann bis zu 20 Jahre alt werden.

BOTTION CLOWN-Name des Aquarienfisches

Sumatra Barbus

Vielleicht eine der spektakulärsten Arten von Widerhaken - dafür gilt sie als eine der beliebtesten ihrer Art. Bewahren Sie sie in der Packung auf, wodurch die Fische noch spektakulärer werden. Größe im Aquarium - bis zu 4-5 Zentimeter.

BARBUS-Der Name von Aquarienfischen

SIAMSKAYA VODOROSLEED - friedliebender und sehr aktiver Fisch. Der beste Helfer im Kampf gegen Algen.
Bewohnt die Gewässer von Thailand und der malaysischen Halbinsel.
In der Natur wird er bis zu 16 cm groß, in Gefangenschaft ist er viel kleiner. Die Lebenserwartung in einem Aquarium kann 10 Jahre betragen. Es frisst Algen fast aller Arten und sogar Vietnamesen.
Inhalt: 24 - 26 ° С; dH 4 - 20 °; pH 6,5 - 7

AlgenName des Aquarienfisches

DISKUS - der interessanteste und schönste Fisch, ein Vertreter der Familie der Buntbarsche. Der Geburtsort dieses Fisches ist Südamerika.
Die Diskussionen sind ruhig, friedlich und etwas schüchtern. Sie leben in den mittleren Wasserschichten und kommen mit Skalaren und hochaktiven Fischen nicht gut aus. Keep sollte eine Gruppe von 6 oder mehr Personen sein. Sehr hohe Wassertemperatur. Wenn die Temperatur unter 27 ° C liegt, ist der Diskus krank, weigern Sie sich zu essen und sterben Sie.
Inhalt: 27 - 33 ° С; dH bis 12 °; pH 5 - 6

DISKUS-Name des Aquarienfisches

GUPPI - der unprätentiöseste Fisch, ideal für Anfänger im Aquarianer. Habitat - Nordteil Südamerikas sowie Barbados und Trinidad.
Das Männchen hat einen luxuriösen Schwanz mit einem hellen und schönen Muster. Das Weibchen ist doppelt so groß wie das Männchen und nicht so hell. Dieser Fisch ist lebendig. Der Tank sollte geschlossen sein. Es ist besser, sie in einem bestimmten Aquarium zu halten, da aktive Nachbarn ihre Schleierschwänze beschädigen können. Guppys sind Allesfresser.
Inhalt: 20 - 26 ° С; dH bis 25 °; pH 6,5 - 8,5

GUPPI-Name des Aquarienfisches

Hai Barbus (Bala)

Der Hai des Balles oder des Barbus ist ein Fisch, der aufgrund der Ähnlichkeit mit Haien so genannt wurde (dies ist aus dem Foto des Aquarienfisches neben der Beschreibung ersichtlich). Diese Fische sind groß und können bis zu 30-40 cm groß werden, so dass sie am besten zusammen mit anderen großen Widerhaken in Höhe von 150 Litern gehalten werden.

AKULIY BALA-Name des Aquarienfisches

COCK - Betta Fisch In der Natur kommt es in Südostasien vor.
Der einzige Nachteil ist, dass Männer sehr aggressiv zueinander sind. Kann bis zu 5 cm lang werden. Überraschenderweise atmet dieser Fisch durch eine spezielle Labyrinthorgel atmosphärische Luft. Der Inhalt dieses Fisches erfordert keine besonderen Kenntnisse. Es ist wünschenswert, ein Aquarium von 3 Litern zu haben. Abwechslung im Futter ist willkommen.
Inhalt: 25 - 28 ° С; dH 5-15 °; pH 6 - 8

COCK-Name des Aquarienfisches

GURAMI - friedliebender und schöner Fisch. Es gehört zur Familie der Labyrinthe. Gefunden in den Gewässern der großen Inseln von Indonesien, der Malakka-Halbinsel, Südvietnam. Sie kommen mit allen Nachbarn zurecht, werden bis zu 10 cm groß und leben hauptsächlich in den oberen und mittleren Wasserschichten. Maximal aktiv tagsüber. Empfohlen für Anfänger Aquarianer. Es ist notwendig, im Aquarium mindestens 100 Liter mit lebenden Pflanzen und heller Beleuchtung aufzubewahren.
Inhalt: 24 - 26 ° С; dH 8-10 °; pH 6,5 - 7

GURAMI-Name des Aquarienfisches

Danio rerio

Kleiner Fisch bis 5 Zentimeter. Es ist nicht schwer zu erkennen, aufgrund der Farbe - eines schwarzen Körpers mit länglichen weißen Streifen. Wie alle Danios, flinker Fisch, der niemals still sitzt.

DANIO-Name des Aquarienfisches

Teleskop

Teleskope sind in Gold und Schwarz erhältlich. Ihre Größe ist in der Regel nicht besonders groß (10-12 cm), so dass sie in Aquarien von 60 Litern leben können. Fisch spektakulär und ungewöhnlich, geeignet für alle, die das Original lieben.

TeleskopName des Aquarienfisches

Mollies schwarz

Es gibt Schwarz, Orange, Gelb und Mestizen. Die Form ist eine Kreuzung zwischen einem Guppy und einem Schwertschwanz. Der Fisch ist größer als die oben beschriebenen Verwandten und benötigt daher Aquarien ab 40 Litern.

MollensiaName des Aquarienfisches

Pecilia

Pecillia ist die Personifikation der gesamten Gattung - Petsiliev. Sie können verschiedene Farben haben, von hellem Orange bis hin zu schwarzen Flecken. Fische können 5-6 Zentimeter groß werden.

PECILIA-Name des Aquarienfisches

Macropod

Moralischer Fisch, der keinen Eingriff in sein Territorium mag. Obwohl es schön ist, bedarf es einer richtigen Einstellung. Es ist besser, sie nicht mit ihrer eigenen Art zu pflanzen. Im Aquarium gibt es genügend weibliche und männliche Tiere dieser Art, sie können mit Neonen, Guppies und anderen nicht großen Arten auskommen.

MACROPOD-Name des Aquarienfisches

Neon - mobiler, schulischer, friedliebender und sehr schüchterner Fisch: Rute aus dem Becken des Rio Negru.
In einem Aquarium wird es bis zu 3,5 cm groß, die Lebenserwartung bis zu 5 Jahre. Keep sollte in einer Menge von 10 Personen strömen. Es lohnt sich nicht, sie in große Fische zu stoßen, da Neon leicht zu ihrer Beute werden kann. Hält in den unteren und oberen Schichten. Die Größe des Aquariums wird mit 15 - 20 Litern pro Paar gewählt. Fütterung: kleiner Blutwurm, trockenes Flockungsmittel.
Inhalt: 22 - 26 ° С; dH bis 8 °; pH 5 - 6,5

NEON-Name des Aquarienfisches

CALERY - Engelsfisch. Es ist in Südamerika in den Flüssen Amazonas und Orinoco zu finden.
Dieser Fisch ist Aquarianern seit vielen Jahren bekannt. Sie kann mit ihrer Anwesenheit absolut jedes Aquarium schmücken. Dieser ruhige und gesellige Fisch mit einer Lebenserwartung von 10 Jahren. Es sollte eine Gruppe von 4 - 6 Personen sein. Ein großer und hungriger Kaiserfisch kann einen kleinen Fisch wie Neon essen. Und so ein Fisch wie ein Barbus kann leicht Flossen und Antennen rupfen. Bevorzugt Live-Essen.
Inhalt: 24 - 27 ° С; dH 6 - 15 °; pH 6,5 - 7,5

SCALARIUMName des Aquarienfisches

Tetra

Tetra-Fische mögen, wenn sich viele lebende Pflanzen in einem Aquarium befinden und daher Sauerstoff. Der Körper des Fisches ist etwas Oblate, die vorherrschenden Farben sind Rot, Schwarz und Silber.

Tetra-Name des Aquarienfisches

Ternesien

Ternetia wird auch schwarzes Tetra genannt. Klassische Farbe - Schwarz und Silber, in schwarzen vertikalen Streifen. Der Fisch ist sehr beliebt, daher ist es nicht schwierig, ihn in Ihrer Stadt zu finden.

TERNESIA-Name des Aquarienfisches

Irisierende

Die Größe der Fische ist unterschiedlich, aber im Allgemeinen wachsen sie nicht mehr als 8 bis 10 Zentimeter. Es gibt kleinere Arten. Alle Fische sind wunderschön und haben eine silberne Farbe mit verschiedenen Farbnuancen. Fische schwimmen und ruhiger in einer Gruppe leben.

Regenbogen-Name des Aquarienfisches

ASTRONOTUS - großer, ruhiger und etwas schüchterner Fisch. Kommt in den Amazonasbecken vor.
Im Aquarium können bis zu 25 cm groß werden, die Lebenserwartung kann mehr als 10 Jahre betragen. Kleine Nachbarn können essen. Das Aquarium wird mit einer Rate von 100 Litern pro Person ausgewählt. Scharfe Landschaften sollten nicht sein, da der Astronotus in Panik sich verletzen kann. Aquarium muss geschlossen sein. Das Futter sollte Lebendfutter sein.
Inhalt: 23 - 26 ° С; dH bis 35 °; pH 6,5 - 8,5

ASTROTONUSName des Aquarienfisches

SCHWARZES MESSER - Grund- und Nachtfisch. Es bewohnt überwachsene Teile des Amazonas.
Es hat eine interessante Körperstruktur. Kann sich in jede Richtung bewegen. In einem Aquarium wird sie bis zu 40 cm groß und tagsüber versteckt sie sich meistens. Es ist besser, alleine zu bleiben, da es zwischen großen Individuen zu Scharmützeln kommen kann. Ein 200-Liter-Aquarium mit Baumstümpfen, lebenden Pflanzen und einer großen Anzahl von Steinunterkünften eignet sich für die Instandhaltung.
Es ernährt sich von Lebendfutter.
Inhalt: 20 - 25 ° C; dH 4 - 18 °; pH 6 - 7,5

FISCHMESSERName des Aquarienfisches

Korallenriff & 3 Stunden Relax Music HD 1080p

Ein wunderschönes Aquarium auf viertausend Litern Video HD

Aquarienfische: Arten, Namen, Liste, Foto-Video-Bericht


AQUARIUM FISCHE UND FISCHE

Ich denke, dass eine Person, die eine solche Suchanfrage als "Aquarienfisch" abfragt, am Ausgang eine gute Internet-Ressource erhalten möchte, um zur Startseite zu gelangen, von der aus Sie die interessanten Fragen zur Welt der Aquarienfische beantworten können.

Dies veranlasste mich zu einer Art Zusammenstellung - so viel wie möglich herauszufinden und in einem Artikel alles zu Aquarienfischen mit Links zu der gewünschten Seite zusammenzufassen. Ich hoffe, dass dieser Artikel zu Ihrem Ausgangspunkt in der Welt der Aquarienfische wird. Der Einfachheit halber teilen wir den Artikel in Abschnitte auf:
1. Ein bisschen Geschichte über Aquarienfische.
2. Arten und Namen von Aquarienfischen.
3. Allgemeine Bedingungen für Aquarienfische.
4. Was essen Aquarienfische?
5. Was sind Aquarienfische?
6. Aquarienfische und Pflanzen.
7. Aquarienfische und andere Einwohner.
8. Anforderungen an Aquarienwasser für Fische.
9. Regeln, die der Schlüssel für die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Aquarienfisches sind.
1. EINE KLEINE GESCHICHTE DER AQUARIUMFISCHE

Alles, an dem die Menschheit teilnimmt, erfährt Veränderungen, dieses Schicksal und die Welt der Aquarienfische ist nicht entkommen. Irgendwo war menschliches Eingreifen nützlich, aber irgendwo zerstörend für die derzeitigen Aquarienbewohner. In jedem Fall ist das Interesse der Menschen an dem Aquarium gewachsen, es hat enorme Proportionen und Größen angenommen. Was sind die riesigen Ozeanarien, unermüdliche chinesische Goldfischauswahl, am Ende die genetische Veränderung von Aquarienfischen - Glofish.
Es begann alles so. Die erste Erwähnung des Aquariums und der Aquarienfische stammt aus der Zeit des alten Ägypten, woraus geschlossen werden kann, dass die Bewohner des Aquariums seit jeher zusammen mit Katzen und Hunden mit Menschen befreundet waren.
Der Beginn der Aquaristik gilt jedoch als 618-907gg. Als chinesische buddhistische Mönche mit einem wissenschaftlichen Ansatz begannen, Goldfisch zu züchten und auszuwählen. Sie waren jedoch vor der modernen Aquarienwelt noch weit entfernt, da die Aquarienfische entweder in Teichen oder in Blumentöpfen gehalten wurden und man sie nur von oben beobachten konnte.
Der Durchbruch gelang 1841. - es gab das erste echte "moderne" aquarium.
Der Ausgangspunkt des Aquarismus in Russland kann 1862 betrachtet werden. im Zusammenhang mit der Schaffung des Moskauer Zoologischen Gartens. Mehr über die Geschichte der Aquarienfische erfahren Sie im Artikel:
Der Ursprung des Aquariums, die Bedeutung des Wortes Aquarium

2. ARTEN UND BEZEICHNUNGEN VON AQUARIUMFISCHEN
Die Welt der Aquarien ist so vielfältig, dass alle Familien, Trupps, Clans, Arten und Unterarten aufgelistet werden können - selbst Wikipedia ist nicht stark genug. Laut verschiedenen Quellen kennt die Welt 25.000 bis 31.000 Fischarten.
Arten von Aquarienfischen mit den Namen ihrer Vertreter Anabasovye (Anabantidae)
Anabasas oder Slider Fish und Ctenopomes


Apteronotye (Apteronotidae) schwarzes Messer

Badiae (Badiae)
Badis Badis, Chamäleonfisch

Fransed oder Peristose Som Synodontis


Bronykovy oder Welsonscale
Agamixis, Platidoras.


Gobies (Gobiidae): Bullhead entdeckt.

Schmerlenarten (Cobitidae) Acantoftalmusy und Bothia.

Goodyevye (Goodeidae) Xenotoka rotschwanzig.

Puffer- oder vierzahnige, gezahnte (Tetraodontidae) -Tetraodone

Karpfen (Cyprinidae)
Barusy, Danio, Goldfish.


Cartooth-Zähne (Cyprinodontidae) Afiosemion Süd

Keilbauch oder Gasteropelekovye (Gasteropelecidae) Sternikla, Gasteropelekus sternikla, gewöhnlicher Fleck.

Mail Catfish oder Loricariidae Wels (Loricariidae) Ancistrus, Ototsinkluy

Labyrinth (Belontiidae)
Betty - Petushki, Gourami, Lyaliusa, Macropods


Sack tragender Wels oder Bagniferous (Heteropneustidae) Catfish Bag-Tabernakel


Notopterovye, spinoperoe (Notopteridae)
Messerlesesicht, Silver Blanche-Messer

Bastardwels (Callichthyidae)
Torakatum, Koridoryasy-gefleckter Wels usw.


Pecilia (Poeciliidae) Guppys, Schwert, Mollies, Pecilia


Pimelodischer oder Plattwels, Antenniger Wels (Pimelodidae) Bärtiger Wels, Zebra microglanis.

Polurilye (Hemirhamphidae) Poluoryl rot-schwarz

Die Iris (Melanotaeniidae)
Melanotenien und Schwertlilien

Wels hacken (Chacidae) Hack oder Frosch kurz

Zeichen (Characidae)
Neons, Orantusi, Pulcher, Tetras, Tairee

Helostoma (Helostomatidae) Gourami küssen

Hobotnorylye (Mastacembelidae) Mastamembel rotgestreift, Mastamembelus rotgestreift, Hobotyryl rotgestreift, Feuriger Aal

Centropomovye (Centropomidae) Barschglas

Buntbarsche oder Cichlidae (Cichlidae) Akaras, Apistorams, Diskus, Papageien, Angelfish, Tsichlamozy


Shilbovy-Welse (Schilbeidae)
Haifischwels, Süßwasserhai, Siamesischer Pangasius


Breitköpfiger Wels oder Aspredinaceae (Aspredinidae) Bunocephalus oder Som Snag


Electric soma: Wels elektrisch.
Wie Sie sehen, gibt es 30 Arten von Aquarienfischen. Stellen Sie sich vor, was die Liste sein wird, wenn die Fische in Unterarten und Variationen unterteilt sind. Ich denke nur 30.000.000 und getippt. Hier ist eine Liste von Aquarienfischen von unserer Website: HIER !!! Wir empfehlen Ihnen auch die bunte Broschüre "Beliebte Aquarienfischarten". Diese Broschüre enthält alle gängigen Fischarten mit einer Beschreibung der Wartungsbedingungen, der Kompatibilität, der Fütterung + der Fotos.

(zum Betrachten oder Herunterladen klicken Sie auf das Bild)


3. BEDINGUNGEN DES INHALTS VON AQUARIUMFISCHEN Es ist alles viel einfacher als bei Aquarienfischen. Zu den allgemeinen Bedingungen gehören:
- das Volumen und die Größe des Aquariums;
- Kompatibilität von Aquarienfischen untereinander;
- Kompatibilität von Fischen und anderen Bewohnern der Unterwasserwelt;
- Fütterung von Aquarienfischen.
- Krankheiten Aquarienfische.
- Aquarienfische und Pflanzen.
- Zusammensetzung und Parameter des Aquarienwassers für Fische.

Die oben aufgeführten Themen sind sehr umfangreich, einige verdienen es, ein ganzes Buch zu schreiben. Unter Berücksichtigung der Ziele dieses Artikels werde ich versuchen, alles kompakt und erschwinglich zu gestalten. Volumen und Größe des Aquariums - Die Basis, die Basis, der Beginn des Aquariums. Einfach gesagt, was für ein Aquarium Sie für Aquarienfische bekommen, wie Sie und Sie Fische sind. Kaufen Sie eine "kleine Familie" (bis zu 50 Liter) - dort leben Guppes und Tetras mit Schwertköpfen, kaufen Sie einen "zweiteiligen" (100 Liter) - bevölkern Sie Goldfisch, "drei Rubel" (150) - große und mittlere Cichliden, gut für Hausa (von 200-300l.) - Diskutieren und Astronotusy wird es tun.
Die Qualitätsmerkmale des Aquariums beeinflussen nicht nur das Volumen, sondern auch die Größe (Form). Der Preis ist immer ein langes Aquarium, da der Fisch in einem solchen Aquarium einen Platz zum Wandern hat. In einem kurzen Aquarium ist es unwahrscheinlich, dass sie "Schwimmstandards aufgeben".
Wenn Sie sich für ein Aquarium entscheiden, sollten Sie zuerst über seine zukünftigen Mieter nachdenken. Schließlich sind Sie der Leiter der REP, und es hängt nur von Ihnen ab, wer das Ihnen anvertraute akvadome leben wird und wie!
Kompatibilität von Aquarienfischen miteinander - Wie viele Bücher wurden geschrieben, wie viele Artikel, Debatten und Foren zu diesem Thema vorhanden sind. Trotzdem gelingt es den Leuten, die schwerwiegendsten Fehler zu machen: das Unkombinante zu kombinieren und den Nicht-Punsch zu drücken! Aus irgendeinem Grund trifft dieses Schicksal Goldfische, wenn sie mit einer Menschenmenge in ein 40-Liter-Aquarium gesteckt werden, und um sich schöner zu fühlen, setzen sie sich beispielsweise einem Labo zu. Und dann sind sie überrascht, "dass sie sterben und mit einer Art Baumwolle bedeckt sind."
Mein Anruf kann man sagen - der Schrei der Seele: "Befolgen Sie die Regeln der Kompatibilität und des Wohnraums pro Kopf !!!"
Weitere Informationen dazu finden Sie hier in diesem Artikel: Kompatibilität von Aquarienfischen. Wie viele Fische können sich in einem Aquarium mit X Litern befinden (wählen Sie unten im Artikel das Volumen des Aquariums aus, das Sie benötigen).
4. WAS AQUARIUM FISCHE ESSEN
Moderne Aquarien kennen die Probleme in dieser Angelegenheit nicht. In Tierhandlungen wird Ihnen eine Vielzahl an Futter für Ihre Haustiere angeboten. Von Ihnen ist Neid nur eine Frage - die Richtigkeit der Fütterung und Ernährung von Aquarienfischen.
Der häufigste Fehler ist das Überfüttern von Fischen. Denken Sie daran, dass es besser ist, weniger Fische zu füttern als sie zu füttern. Durch den Überschuss an Nahrungsmitteln bei Fischen kommt es zu Magen-Darm-Erkrankungen, und das Aquarium verwandelt sich in ein Lagerhaus für Stümpfe, was zu einer Verletzung der Biobalance führt.
Die zweite wichtige Sache, die Sie beachten müssen, ist eine ausgewogene, vollständige Ernährung von Aquarienfischen. Füttern Sie die Fische nicht nur mit Trockenfutter, geben Sie eine Vielzahl von Lebensmitteln in ihre Ernährung ein und Ihre Haustiere werden dann "weiß und flauschig". Berücksichtigen Sie außerdem die Merkmale des Fisches: Wenn der Fisch pflanzliche Nahrung liebt, pflücken Sie das Futter unter Zugabe von Vegetation genau oder kaufen Sie preiswerte Pflanzen für das Futter.
Wir lesen und stellen hier Fragen: Wie und wie viel man Aquarienfische füttern kann. Siehe auch: Wie füttere ich Goldfisch?
5. WAS IST AQUARIUMFISCHE?
Fische, wie Menschen krank werden. Und die meisten Krankheiten, die sie haben, entstehen auch aus schlechten Lebensbedingungen. Daraus können wir schließen: Ihre Pflege, Aufmerksamkeit und richtige Pflege ist der Schlüssel für die Gesundheit und Langlebigkeit von Aquarienfreunden. Aber wenn wir dreimal aufmerksam waren, geraten wir manchmal in Schwierigkeiten und die Fische werden krank. Eines gefällt - fast alle Fischkrankheiten sind behandelbar, es ist nur wichtig, die richtige Diagnose zu stellen und die richtige Behandlung durchzuführen.
Die folgenden Abschnitte unserer Website werden Ihnen dabei helfen:
KRANKHEITEN DES FISCHFISCHES
KRANKHEITEN DER FISCHE
AQUA MEDIZIN
Und auch Artikel: Behandlung und Krankheiten von kleinen Fischen.
6. AQUARIUMFISCHE UND PFLANZEN

Ich denke, dass es für niemanden ein Geheimnis sein wird, dass die Pflanzen die Lunge des Aquariums und der neu definierende Bestandteil der hervorragenden Biobalance der Aquarienwelt sind. Ein Aquarium ohne lebende Pflanzen, wie eine Wohnung ohne Möbel - alles scheint gut zu sein, aber irgendwie ist es nicht bequem! Für viele Fische ist eine Pflanze nicht nur Nahrung, sondern ein Ort des Schutzes, des Schlafens und Laichens.
Ich schlage vor, dass Sie die Liste der Aquarienpflanzen durchgehen und mehr darüber erfahren, was Ihnen gefällt: AQUARIUM PLANTS.
7. AQUARIUMFISCHE UND ANDERE GEBIETE
Natürlich endet die Aquarienwelt nicht bei den Fischen. Neben den Fischen im Aquarium leben auch Mollusken, Krebstiere, Krabben, Garnelen, Tritonen und Schildkröten. In vielen Fällen ist diese Nachbarschaft jedoch streng begrenzt. Da profitieren viele Fische nicht von Schnecken oder Garnelen und umgekehrt Schildkröten fresse kleine Fische in zwei Konten.
Obwohl auf der anderen Seite die Präsenz im Aquarium, die gleichen Schnecken Spulennicht so schlimm! Sie sind ein hervorragendes Futter und eine großartige Ergänzung zum Abendessen Ihrer Aquarienfische. Das spart Geld und Zeit.
Hier ist ein Abschnitt unserer Website, der "anderen Bewohnern" des Aquariums gewidmet ist:
Muscheln und andere.
8. ANFORDERUNGEN AN AQUARIUMWASSER FÜR FISCHE
Dies ist sicherlich ein Thema zum Verfassen einer Abschlussarbeit! Was den Menschen betrifft, so ist Luft der Fisch und der Fisch der primäre Existenzfaktor. Wie Sie „stimmen“, wird der Neid sein und die Gesundheit und das Aussehen des Aquariums und der Fische.
Die Hauptparameter des Aquarienwassers sind:
- t ° C, Wassertemperatur im Aquarium.
- HD, Aquarienwasserhärte.
- pH-Wert, "Säure" von Aquarienwasser.
- RH, ORP Aquarienwasser.
Angesichts des Umfangs dieser Ausgabe werde ich Ihnen Links zu jedem Wasserparameter geben:
AQUARIUMWASSER: Parameter des Aquarienwassers. Wassertemperatur im Aquarium
Wie viel und wie viel kostet das Wasser im Aquarium?

Vergessen Sie auch nicht das Produkt der Ammoniakzersetzung: NH4, NO2, NO3.

9. REGELN, DIE ZU EINER GESUNDHEIT VON GESUNDHEIT UND GUTEN WOHLFÜHLEN IHRER AQUARIUMFISCHE WERDEN KÖNNEN

Um diesen Artikel zu einer logischen Schlussfolgerung zusammenzufassen, möchte ich mich auf einfache, nicht schwierige Regeln konzentrieren:

- Wählen Sie zunächst das Aquarium für die Fische aus, nicht die Fische für das Aquarium.

- Befolgen Sie die Kompatibilitätsregeln für Aquarienfische.

- Beachten Sie die Siedlungsregeln der Aquarienfische.

- das Aquariumwasser verteidigen, sondern geschmolzenes, gekochtes, destilliertes Wasser verwenden;

- den Fisch weise füttern;

- Machen Sie Ihr Aquarium schön und gemütlich. Vergessen Sie nicht Pflanzen und andere Wohnstätten des Königreichs der Aquarien.

- Beobachten Sie die Parameter und Zusammensetzung des Aquarienwassers.

Nützliches Video über Aquarienfische

Shubunkin - ein Goldfisch: Inhalt, Kompatibilität, Foto-Video-Test


Carassius auratus Shubunkin - Goldfisch

Ordnung, Familie: Karpfen

Komfortable Wassertemperatur: 15-30.

Ph: 6-8.

Aggressivität: nicht aggressiv 10%.

Kompatibilität: mit allen friedlichen Fischen (Danios, Dornen, gesprenkelter Wels, Neons usw.)

Persönliche Erfahrung und nützliche Tipps: Es gibt eine Meinung (vor allem aus irgendeinem Grund von den Verkäufern von Zoofachgeschäften), dass beim Kauf von Fischen dieses Typs eine regelmäßige Reinigung des Aquariums (fast mit einem Staubsauger) möglich sein sollte)). Diese Meinung wird durch die Tatsache gerechtfertigt, dass der "Goldfish" viel "Kakul" knabberte und hinterließ. Also, das ist nicht wahr !!! Er selbst hat solche Fische immer wieder angemacht und im Moment ist eines der Aquarien damit beschäftigt ... es gibt keinen Dreck - die Reinigung des Aquariums erledige ich etwa alle zwei Wochen. Also, erschrecken Sie nicht Verkäufer Geschichten !!! Fische sehen im Aquarium sehr gut aus. Und für mehr Reinheit und Kontrolle von "Kakulyami", bringen Sie mehr Wels in das Aquarium (gesprenkelter Wels, Wels, Acanthophthalmos kyuli) und andere.

Es wird auch bemerkt, dass diese Fische gerne Vegetation fressen - kaufen Sie keine teuren Pflanzen im Aquarium.

Beschreibung:

Shubunkin ist eine andere Zuchtform von "Golden Fish", die in Japan abgeleitet wurde. Geeignet für die Wartung in großen Aquarien, Gewächshaus und Zierteiche. In der japanischen Aussprache klingt der Name wie Shubunkin. In Europa erschien der erste Fisch nach dem Ersten Weltkrieg, von dem er in Russland und in die slawischen Länder importiert wurde.

Shubunkin ist ein gewöhnlicher Goldfisch, je nach Körperform. Die Flossen ähneln einer anderen Goldfischart - dem Kometen. Caudal Flosse nicht gegabelt Gabel. Das Hauptmerkmal dieser Rasse sind transparente Skalen, weshalb sie manchmal als schuppenfrei bezeichnet wird. Vielfältige Farbe, dominiert von Rot, Gelb, Schwarz und Blau. Die wertvollsten Exemplare von Shubunkin haben eine Farbe, die von blauen Farben dominiert wird. Die blaue Farbe erscheint nur im zweiten bis dritten Lebensjahr.

Diese Fische sind nicht sehr an Bedingungen geknüpft. Die Hauptsache ist die richtige Fütterung - der Schlüssel zum Erfolg ist das Gleichgewicht des Futters. Der Fisch ist anfällig für Darmerkrankungen und Kiemenfäule.

Für den Inhalt benötigen Sie ein geräumiges Aquarium mit sauberem Wasser ohne Verunreinigungen. Das Mindestvolumen des Aquariums beträgt 80 Liter pro Paar. Perlnachbarn sollten keine aktiven und besonders aggressiven Fische sein - Barbs, Buntbarsche, Gourams usw.

Optimale Wartungsbedingungen: Temperatur 15-30 ° C, Härte dGH bis 20, pH 6-8, intensive Filtration, regelmäßige Wasserwechsel bis zu 30% pro Woche. Bevorzugt eine Gemeinschaft ihrer Art, helles Licht, viel Freiraum.Bei der Registrierung eines Reservoirs wird empfohlen, lose Fraktionen, Steine, Ablagerungen, lebende oder plastische Pflanzen, einschließlich Schwimmpflanzen, zu verwenden. Designelemente sollten keine scharfen Kanten haben, an denen Fische die Flossen abreißen können. Die maximale Größe beträgt 20 cm.

Die Besonderheit des Fisches ist, dass er gerne im Boden stöbert. Da der Boden besser ist, groben Sand oder Kieselsteine ​​zu verwenden, sind die Fische nicht so leicht verstreut. Das Aquarium selbst sollte geräumig und artenreich sein, mit großblättrigen Pflanzen. Daher ist es im Aquarium besser Pflanzen mit harten Blättern und einem guten Wurzelsystem zu pflanzen.

Fisch in Bezug auf Futtermittel unprätentiös. Sie essen viel und willig, denken Sie daran, dass es besser ist, den Fisch zu füttern, als zu viel zu füttern.Die täglich zugeführte Nahrung sollte 3% des Gewichts des Fisches nicht überschreiten. Erwachsene Fische werden zweimal täglich gefüttert - früh morgens und abends. Sie erhalten so viel Futter, wie sie in zehn bis zwanzig Minuten essen können, und die Reste von nicht gefressenem Futter sollten entfernt werden. Futter: großes gefrorenes und trockenes Futter, einschließlich Spezialfutter, für Zierfische mit kaltem Wasser.

Fütterung von Aquarienfischen muss richtig sein: ausgewogen, vielfältig. Diese Grundregel ist der Schlüssel für die erfolgreiche Haltung von Fischen, sei es Guppys oder Astronoten. Artikel "Wie und wie viel man Aquarienfische füttert" spricht ausführlich darüber und umreißt die Grundprinzipien der Ernährung und des Fütterungsregimes von Fischen.

In diesem Artikel weisen wir darauf hin, dass das Füttern von Fischen nicht eintönig sein sollte, sowohl Trockenfutter als auch Lebendfutter sollten in die Ernährung aufgenommen werden. Darüber hinaus müssen Sie die gastronomischen Vorlieben eines bestimmten Fisches berücksichtigen und, abhängig davon, seine Ration entweder mit dem höchsten Proteingehalt oder umgekehrt mit pflanzlichen Zutaten einschließen.

Populäres und beliebtes Futter für Fische ist natürlich Trockenfutter. Zum Beispiel stündlich und überall in den Aquarienregalen des Lebensmittelunternehmens "Tetra" zu finden - dem Marktführer auf dem russischen Markt. In der Tat ist die Auswahl an Futtermitteln dieses Unternehmens bemerkenswert. Im "gastronomischen Arsenal" von Tetra sind als Einzelfuttermittel für eine bestimmte Fischart enthalten: für Goldfischfür Buntbarsche, für Loricariden, Guppys, Labyrinthe, Arovan, Diskus usw. Tetra hat auch spezielle Lebensmittel entwickelt, um beispielsweise die Farbe zu verstärken, zu verstärken oder Brut zu füttern. Detaillierte Informationen zu allen Tetra-Feeds finden Sie auf der offiziellen Website des Unternehmens - hier.

Es sollte beachtet werden, dass beim Kauf von Trockenfutter das Herstellungsdatum und die Haltbarkeitsdauer beachtet werden sollten, dass keine Lebensmittel nach Gewicht gekauft werden sollten und die Lebensmittel in einem geschlossenen Zustand aufbewahrt werden sollten. Dies trägt dazu bei, die Entwicklung einer pathogenen Flora zu vermeiden.

Foto Shubunkin

Video-Zusammenstellung Shubunkin

KOMPATIBILITÄT DER GOLDENEN FISCHE



KOMPATIBILITÄT DER GOLDENEN FISCHE
MIT ANDEREN FISCHARTEN

Kompatibilitätsproblem Goldfisch (Carassius) Einerseits ist es ziemlich einfach, aber andererseits ist es kompliziert, und dies ist auf eine Reihe spezifischer Nuancen zurückzuführen, die für diese besondere Familie von Aquarienfischen charakteristisch sind.

Ich denke, dieses Thema sollte damit beginnen ALLE ZÜGE VON GOLDENEN FISCHEN wurden als Ergebnis einer Millennial-Selektion erhalten. Daher sind Voilehvost, Orandy, Teleskope, Shubunkins und andere künstlich gezüchtete Rassen, die tatsächlich von einem Vorfahren stammen - silberner Karpfen

Wenn wir also von der intraspezifischen Kompatibilität von Goldfish sprechen, dh von der Möglichkeit, z. B. Teleskope und Koi-Karpfen in einem Aquarium oder einem Teich zu teilen, dann findet diese Koexistenz statt - alle Arten von Goldfish sind absolut miteinander kompatibel. HIER GIBT ES EIN ABER! Da alle Scrofula aus demselben Stamm stammen, befinden sie sich im gleichen Stausee und werden sich untereinander kreuzen, was zu "Bastards" oder Mutanten führt. In Anbetracht der Versuche führt ein solcher gemeinsamer Wohnsitz zur Degeneration und zur Umwandlung des Fisches in einen Karausche.

Deshalb, wenn Sie planen, Nachkommen zu bekommen und Goldfisch zu züchten, dann ist deren Artengehalt im allgemeinen Wasserkörper - VERBOTEN!

Vor der Diskussion die spezifische Kompatibilität von Goldfish mit anderen Fischen. Es ist zu beachten, dass Goldfische große, langsame, langsam laufende Fische sind. Und diese Besonderheiten sollten auf jeden Fall fett sein. Wenn Sie zum Beispiel die Veiltails in einem kleinen Aquarium mit anderen halten, egal, ob sie der friedlichste Fisch sind, sterben die Fische im Laufe der Zeit immer mehr, da der Mangel an freiem Platz - Wartungsstandards funktionieren, und der Fisch einfach "nagt".

Bei der Erörterung der Verträglichkeit einer Fischart ist außerdem zu berücksichtigen, dass ein einzelner Fisch seinen eigenen Charakter hat. In diesem Zusammenhang sogar alles zu beobachten Kompatibilitätsregeln für AquarienSie können ein negatives Ergebnis erhalten. Um diesen Faktor zu maximieren, ist es immer empfehlenswert, verschiedene Fische gleichzeitig mit jungen Tieren zu pflanzen, anstatt alte nach und nach durch neue zu ergänzen.

Lassen Sie uns nun die Kompatibilität von Goldfish mit bestimmten Fischarten betrachten.

Goldfisch und Buntbarsche: Astronotus, Angelfish, Diskus, Akara, Apistogramme, Papageien, Tsikhlazymy: Diamant, schwarz gestreift, Severum und andere Buntbarsche.

Eine solche Vereinigung ist leider nicht möglich. Alle Fische der Buntbarschfamilie sind aggressiv und geben den goldenen Fischen kein Leben. Astronotus betrachtet Gold im Allgemeinen als guten Live-Snack.

Daher ist es streng kontraindiziert, sie zusammenzuhalten, selbst bei kleinen Cilida.

Irgendwie versuchte ich, Schleierlider mit Goldfisch zu kombinieren, aber leider mussten sie in der Zukunft gepflanzt werden. Trotz der Tatsache, dass die Schleierskalare langsam und etwas mit Gold vergleichbar sind, begannen nach einigen Tagen Rennen im gesamten Aquarium.

Ich empfehle also nicht zu experimentieren - das ist Zeit und Geld!

Goldfisch und Tetras: Neon, Minderjährige, Ternistus, Pulcher, Laternen, Glastetras, Kongo und andere charakteristische Fische.

Hier ist die Situation grundsätzlich umgekehrt. Alle Tetras sind so friedliche Fische, dass ihre Vereinigung mit Goldfish eine wunderbare Vielfalt von Fischen in Ihrem Aquarium darstellt. Eins, aber !!! Wenn Goldfische aufwachsen, können sie zu kleinen Tetras ausbrechen. Daher ist es besser, „große“ Kharacin-Fische, z. B. Ternets oder Kongo, zu Zolotuha zu bringen.

Goldfisch und Labyrinth: alle gourami, lyalius, makrapoden dr.

Ich weiß nicht einmal, was ich dir sagen soll. Auf der einen Seite sind sie kompatibel, auf der anderen Seite aber nicht. Dies liegt daran, dass das Labyrinth, insbesondere Gourami, sehr unberechenbare Fische und jeder einzelne Gourami seinen eigenen Charakter hat.

Damit es klar ist, werde ich aus meiner Erfahrung ein Beispiel geben. Es war einmal, als ich mein erstes Aquarium mit 35 Litern aufbaute und dort ein paar Fische stopfte, darunter zwei Marmor-Gouramies. Letztere waren wie Mäuse, berührten niemanden und lebten friedlich in der „kleinen Herberge“. Aber als ich eines Tages einen weiteren blauen Gourae in ein großes Aquarium pflanzte, machte er einen solchen Aufstand, dass es selbst für kleine Buntbarsche schlecht war. Ich musste sie zum Tierladen zurückbringen.

Zur gleichen Zeit, Lyalius - das sind verängstigte Fische, ich habe keine Erfahrung, aber ich denke, dass es für sie mit Goldfisch schlecht sein wird.

In Anbetracht dessen ist die Koexistenz von Gold mit Labyrinthen eine Verwirrung, daher wird diese Nachbarschaft nicht empfohlen.

Goldfisch und Aquarium Catfish, andere unterste Fische: Korridore (gesprenkelte Wels), antsistrusy (Welsauger), Kampfhandlungen, Akantoftalmusie, grüne Welsprossen, Tarakatumy und andere.

Im Allgemeinen besteht eine 100% ige Kompatibilität. Ich mache Sie darauf aufmerksam, nur dass nicht alle Somas sehr friedlich sind. Botsia Modest oder Bai sind zum Beispiel Somiers, die beißen können. Oder Ancistrus zum Beispiel kann sich nachts leicht an schlafenden Goldfischen halten, von denen der letztere wie gerupfte Hühner aussehen wird.

Ansonsten ist alles in Ordnung! Außerdem sind alle Aquarienwels gute Helfer im Kampf gegen Kacken von Goldfish. Geben Sie dem Wels einen Aquarienboden und die Häufigkeit des Siphons des Aquarienbodens sinkt.

Goldfisch und Karpfen: barbuses, danios und andere.

Es sollte immer daran erinnert werden, dass Goldfische langsam sind und jede Nachbarschaft mit flinken Fischen ist, und umso mehr, wenn diejenigen, die sie pflücken können, nicht wünschenswert sind. Ich sehe nichts Verbrechendes im gemeinsamen Inhalt von Danios und Goldfischen, aber ich empfehle keine Widerhaken. Sumatrans beißen leicht Golden.

Goldfisch und Pezillium, Vivipare Fische: Guppys, Schwertköpfe, Mollies und andere.

Ich habe irgendwo gelesen, dass Guppys Goldfisch angreifen und beißen können! Aber ich kann nicht an diese Geschichten glauben. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie diese Gopeshka einen großen goldenen Fisch begehren kann, es sei denn, sie greifen die Menge an.)))

Ich gebe ehrlich zu, ich habe keine Erfahrung darin, lebende Käfer und Goldfische zu halten. Und im Allgemeinen ist es irgendwie nicht solide, goldene Aksakals der Aquarienwelt und unprätentiöse Lebendträger zusammenzuhalten.

Und ich möchte Ihnen auch ein solches Thema anbieten Kompatibilität von Goldfischen und Aquarienpflanzen.

Wer Goldfish gegründet hat, weiß, dass dieses Problem akut ist, denn die goldene Familie liebt pflanzliches Essen. Um den widerlich gerupften Aquarienpflanzen zu entgehen, gebe ich meine zweimal pro Woche gezüchteten goldenen Entengrütze aus einem anderen Aquarium. Es ist auch möglich, Goldfish mit Aquarienpflanzen zu halten, die für Goldfish zu schwer sind: Anubias, Mikrosorium, Cryptocorynes sowie Moose.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in diesem Artikel - FISCHEREI PFLANZEN WAS ZU TUN?

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass es sich bei Goldfischen jedoch um Fische handelt, die für ein bestimmtes Aquarium bestimmt sind und besondere Aufmerksamkeit erfordern. Darüber hinaus sind die Kosten für diese Fische recht hoch, sie sind im Vergleich zu anderen Bewohnern des Aquariums langlebig und daher wäre es eine Schande, einen solchen Fisch zu verlieren, da einige Anekies mit fünf Kopeken sie nachts nicht schlafen ließen.

Video zur Kompatibilität mit Aquarienfischen

Wie, was und wie viel Goldfisch füttern?


FEIERN VON GOLDENEN FISCHEN

WIE WAS UND WIE VIEL?

Goldfisch - extrem verspielte, fröhliche und gefräßige Kreaturen. Sie gewöhnen sich schnell an die Person ihres Ernährers, und als sie sich dem Aquarium nähern, springen sie wie hungrige Piranhas aus dem Wasser. Dieses Verhalten Ihrer Wasservögel kann bis zu 10 Mal am Tag wiederholt werden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Goldfisch die ganze Zeit hungrig ist. Dies ist nur ein bedingter Reflex. Es ist notwendig, Ihre Haustiere 1-2 mal am Tag mit einer Prise Trockenfutter zu füttern. Dies reicht für ihr normales Wachstum und ihre Entwicklung aus. Wenn Sie häufiger füttern, verhalten sich die Fische sehr träge, zusätzlich wird ihre Lebenserwartung verringert.

Trotz der Tatsache, dass die Fütterung von Goldfischen Ihnen viel Freude bereiten kann, dürfen Sie sie nicht missbrauchen. Bei Fischen ist keine Sättigung spürbar. Vergiss es nicht. Übertreiben Sie es also nicht. Und Ihre Haustiere werden Ihren Augen lange Freude bereiten und tobende Gedanken beruhigen.
Und jetzt vom Text zum Punkt!

Goldfische brauchen eine ausgewogene Ernährung. Ihre Ernährung sollte sowohl Lebendfutter umfassen - Blutwurm, Artemia, Daphnien, Rotifers und andere Nahrungsmittel: trocken und vor allem pflanzlich.

Wenn wir von Verhältnissen sprechen, dann sieht das für meinen Goldfisch meiner Meinung nach 40% lebende, trockene und 60% pflanzliche Nahrung aus.

Live-Essen, verehre den ganzen Fisch und Gold ist keine Ausnahme. Wenn Sie Zolotuh in einem Aquarium aufbewahren, ist es besser, gefrorenes Lebendfutter zu verwenden, da es sicherer ist als das volle Maß.

Trockenfutter - ein universelles Heilmittel für alle Fische. Hersteller von Aquarienfutter sorgten für die Nützlichkeit der Diät. Wenn Sie also aufwachen, um Goldfisch nur mit solchen Lebensmitteln zu füttern, reicht dies für ihr Wohlbefinden aus. Aber wenn Sie Ihren Goldfisch als Elite füttern möchten)))). Es ist notwendig, pflanzliches Futter einzuführen und nur natürlich.

Wie wird das erreicht?! Ja sehr einfach Du musst züchten Leopard oder RicciaNun, es ist sehr goldene Liebe diese Aquarienvegetation.

Hier sehen Sie, wie viel Wasserlinsen in meiner Woche in einem Aquarium mit Skalaren wachsen. Alles, was sie geht, um Goldfisch zu füttern.
Wirtschaftlich und gentechnikfrei!

Bekanntlich wachsen Entengrütze und Riccia sehr schnell und benötigen keine besonderen Wartungsbedingungen. Eine Woche lang züchtest du es in einer Größenordnung, die Goldfisch füttern kann. Es sollte in einem separaten Aquarium verdünnt und 2-mal dreimal pro Woche in Scrofula übertragen werden. Das ist alles was du brauchst.

Es ist notwendig, die Fütterung von Goldfischen im Aquarium und im Teich zu unterscheiden.

Für die Fütterung von Goldfischen in einem Teich empfiehlt es sich, mit Brot vermischte Fleischchips sowie hartgekochte Cerealien zu verwenden: Buchweizen, Haferflocken, Hirse usw. Der Teich muss mit Vegetation sein !!!

Wenn sich jemand für diese Frage interessiert, empfehle ich Ihnen, mit unserem Benutzer "Muri" zu sprechen, sie ist eine edle Herrscherin von Goldfischen im Teich!

Ich füttere meinen Goldfisch mit der folgenden Formel:

Auferstehung - Live-Essen, Montag - Mittwoch ist trocken und Ersatz, Donnerstag - Entengrütze, Freitag - Samstag - Trocken und Entengrütze.

Bei so einem Futter mein Scrofuli - fett und flauschig !!! :)

WAS GEBRAUCHT WERDEN KANN:

Bis heute produziert nur Tetra 13 Arten von Goldfischfutter, was auf die große Beliebtheit dieser niedlichen Kreaturen hindeutet.

Lasst uns bei jedem von ihnen verweilen:

Hauptfutter, 9 Arten

Tetra Goldfish Pro

Hochwertiges ausgewogenes Nahrungsfutter für alle Arten von Goldfischen.

Tetra Goldfish Pro hat aufgrund der Niedertemperatur-Herstellungstechnologie einen hohen Nährwert.

Das optimierte Verhältnis von Proteinen und Fetten sorgt für eine bessere Aufnahme von Nährstoffen und garantiert einen verbesserten Verdauungsprozess.

Die Wasserverschmutzung ist gering, so dass das Algenwachstum abnimmt und die Wasserreinheit abnimmt.

Die neue Formel von Universalchips:

- Das gelbe Zentrum enthält Krill, um die natürliche Farbe zu fördern und die Muskelentwicklung aufrechtzuerhalten.

- im roten Rand enthält Nährstoffe;

- Omega-3-Fettsäuren sorgen für gesundes Wachstum;

- enthält Garnelen, um den Geschmack zu verbessern.

Die patentierte Formel BioActive - stimuliert einen gesunden Zustand des Immunsystems und bietet eine hohe Lebenserwartung.

Intensive wissenschaftliche Forschung, sorgfältig ausgewählte Inhaltsstoffe, fortschrittliche Technologien und ständige Überwachung sorgen für gleichbleibend hohe Qualität.

Tetra-Goldfisch

Nahrhafte Flocken eignen sich für alle Arten von Goldfischen.

Enthalten Sie alle notwendigen Nährstoffe und Spurenelemente

verbessert Gesundheit, Vitalität und Farbreichtum.

Die patentierte Formel BioActive - stimuliert einen gesunden Zustand des Immunsystems und bietet eine hohe Lebenserwartung.

Sauberes und klares Wasser - verbessert die Verdaulichkeit des Futters und verringert die Menge an Fischausscheidungen, wodurch das Wasser sauber und klar bleibt.

Die Fütterung von Fisch ist dank einer speziellen Kappe für eine genaue Dosierung sehr praktisch.

Tetra Goldfish Color

Ausgewogenes Futter für alle Arten von Goldfischen - zur Verbesserung der Farbe.

Bietet eine abwechslungsreiche Ernährung, die durch eine optimal ausgewählte Zusammensetzung von Flocken mit einem hohen Gehalt an natürlichen Farbverstärkern erreicht wird, sodass Sie die ganze Schönheit Ihres Fisches zeigen können.

Diese Art von Lebensmitteln enthält alle notwendigen Nährstoffe und Spurenelemente, die zur Verbesserung der Gesundheit und Vitalität beitragen.

Die patentierte Formel BioActive - stimuliert einen gesunden Zustand des Immunsystems und bietet eine hohe Lebenserwartung.

Sauberes und klares Wasser - verbessert die Verdaulichkeit des Futters und verringert die Menge an Fischausscheidungen, wodurch das Wasser sauber und klar bleibt.

Tetra Goldfish Energy

Nährstäbchen für alle Arten von Goldfischen.

Diese Schwimmruten verbessern nicht nur die Gesundheit der Fische, sondern erhöhen auch die Widerstandskraft gegen Krankheiten.

Stellen Sie sicher, dass die optimale Fettmenge verbraucht wird, die der Körper leicht aufnimmt und als Energiereserve dient.

Leicht zu verdauen

Tetra Goldfish Color Sticks

Krümel, entwickelt auf Basis der neuen BioActive-Formel für alle Arten von Goldfischen.

Schwimmende kleine Körnchen mit hohem Algengehalt (Spirulina) sorgen für eine reichhaltige natürliche Farbgebung der Fische und erhöhen die Widerstandskraft des Körpers gegen Krankheiten.

Perfekt aufgenommen durch eine vollwertige Pflanzenzusammensetzung.

TetraGoldfishGranules

Schwimmende Pellets für alle Arten von Goldfischen.

Granulat wird vollständig mit Fisch verzehrt und bietet eine gute Ernährung.

Die patentierte Formel BioActive - stimuliert einen gesunden Zustand des Immunsystems und bietet eine hohe Lebenserwartung.

TetraGoldfishMenu

Ausgewogenes Futter für alle Goldfische.

Die Packung enthält 4 verschiedene Futtermittel in einer Dose: Chips mit hohem Nährwert; Granulate für eine gute Färbung; Flocken für die biologisch ausgewogene Ernährung; Daphnie als Genuss für

abwechslungsreiche Ernährung.

Einfach zu dosieren

Tetra Goldfish Weekend

Kompakte Sticks für alle Arten von Goldfischen.

Essstäbchen sind leicht zu dosieren und halten 9 Tage!

Hoher Gehalt an lebenswichtigen Mineralien und Proteinen und

einzigartiger Produktionsprozess - ermöglicht es Ihnen, harte Lebensmittel zu erhalten, die keine schwer verdaulichen Bindemittel enthalten und die Wasserqualität nicht beeinträchtigen.

Tetra Goldfish Urlaub

Urlaubsfuttermittel für alle Arten von Goldfischen.

Gesundes Essen für 14 Tage.

Patentierte Formel enthält Daphnien, essentielle Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe.

Kein schlammiges Wasser, leicht zu dosieren.

Spezielles Premiumfutter, 4 Arten

Tetra Goldfish Gold Exotic

Premiumfutter für alle Arten von Goldfischen mit hochwertigem Eiweiß unterstützt das Wachstum und trägt zur Gesundheit der Fische bei.

Die patentierte Formel BioActive - stimuliert einen gesunden Zustand des Immunsystems und bietet eine hohe Lebenserwartung.

Sauberes und klares Wasser - verbessert die Verdaulichkeit des Futters und verringert die Menge an Fischausscheidungen, wodurch das Wasser sauber und klar bleibt.

Es ist sowohl bei hohen als auch bei niedrigen Temperaturen hervorragend verdaulich.

Ideales Qualitätsfutter, das die perfekte Form Ihres Fisches beibehält.

Granulate erweichen schnell, so dass der Fisch sie leicht fressen kann.

TetraGoldfishGoldGrowth

Premiumfutter für alle Arten von Goldfischen mit hochwertigem Eiweiß unterstützt das Wachstum und trägt zur Gesundheit der Fische bei.

Wesentliche Nährstoffe und spezielle Inhaltsstoffe sorgen für eine gute Verdaulichkeit.

Die patentierte Formel BioActive - stimuliert einen gesunden Zustand des Immunsystems und bietet eine hohe Lebenserwartung.

Sauberes und klares Wasser - verbessert die Verdaulichkeit des Futters und verringert die Menge an Fischausscheidungen, wodurch das Wasser sauber und klar bleibt.

Ideales Qualitätsfutter, das die perfekte Form Ihres Fisches beibehält.

Granulate erweichen schnell, so dass der Fisch sie leicht fressen kann.

Tetra Goldfish Gold Farbe

Premiumfutter für alle Arten von Goldfischen mit Carotinoiden, Spirulina-Algen und anderen Farbverstärkern, damit Sie sich um das schöne Aussehen des Fisches kümmern können.

Die patentierte Formel BioActive - stimuliert einen gesunden Zustand des Immunsystems und bietet eine hohe Lebenserwartung.

Sauberes und klares Wasser - verbessert die Verdaulichkeit des Futters und verringert die Menge an Fischausscheidungen, wodurch das Wasser sauber und klar bleibt.

Ideales Qualitätsfutter, das die perfekte Form Ihres Fisches beibehält.

Granulate erweichen schnell, so dass der Fisch sie leicht fressen kann.

TetraGoldfishGoldJapan

Premium Futterpellets für alle Goldfischzucht.

Granulatfutter wird im Wasser schnell erweicht und bietet eine vollständige und abwechslungsreiche Ernährung.

Es sorgt für ausgewogene Ernährung aller Arten von japanischen Goldfischen: Oranda, Lionheads, Lelescopes, Riukins, Vualehvostov usw.

Kleine in Form eines Stäbchens können leicht zu Boden fallen, so dass japanische Goldfische leicht am Boden nach Futter suchen können, um die Gewohnheit zu erfreuen.

Die Nahrung ist reich an pflanzlichen Proteinen, die eine optimale Verdauung ermöglichen, und Carotinoide, die die natürliche Farbe von Fischen verbessern.

* REMEMBER: Unterernährung von Fischen - es ist immer besser als Überfütterung! Insbesondere gilt diese Regel für Goldfische. Andernfalls ist das Aquarium schmutzig und die Fische sind träge und leiden an Entzündungen des Magen-Darm-Trakts.

fanfishka.ru

Pin
Send
Share
Send
Send