Fische

Danio Aquarienfische

Pin
Send
Share
Send
Send


Danio-Pflege-Inhalte zeigen Kompatibilität mit Fotos und Videos.

Danio ist ein Fisch, der sich überwiegend in den oberen Wasserschichten befindet. Technisch können sie als kaltes Wasser bezeichnet werden und bei einer Temperatur von 18 bis 20 ° C leben. Sie haben sich jedoch an eine sehr große Anzahl verschiedener Parameter angepasst. Da es viele gibt und erfolgreich geschieden sind, passen sie sich gut an. Trotzdem ist es besser, die Temperatur in der Größenordnung von 20-23 ° C zu halten, sie sind widerstandsfähiger gegen Krankheiten.
Es ist besser, Danios rerio von 5 Personen und mehr in einer Herde zu halten. Sie sind also am aktivsten und am wenigsten anfällig für Stress. Für eine solche Herde gibt es genug ein Aquarium von 30 Litern, aber mehr ist besser, da sie Platz zum Schwimmen brauchen.

Die idealen Bedingungen für den Gehalt sind: Wassertemperatur 18 bis 23 ° C, pH: 6,0 bis 8,0, 2 bis 20 dGH.

BESCHREIBUNG

Das rosa danio rerio erschien 1911 in Europa, 1958 in Russland. Es wird angenommen, das Mutterland Sumatra (Myanmar, Thailand) anzurufen.

Es ist bemerkenswert, dass der durchscheinende Körper seine Farbe je nach den Umgebungsbedingungen ändert. Dass es hell erscheint, dann blassrosa und manchmal nur bläulich. Die Rückseite ist grau-oliv die seiten sind pink-silber. Wenn Sie einen bestimmten Winkel betrachten, werden die blauen oder violetten Streifen deutlich. Eine rote Linie mit bläulicher Umrandung verläuft entlang des ganzen Körpers, die sich mit zunehmendem Alter des Fisches verdunkelt und dann vollständig verschwindet. Schwanzflosse und Rückenflosse - gelbgrün, Afterflosse - gelb mit dunklen Flecken. Es gibt kurze Antennen, die nach unten zeigen.

So richten Sie ein Aquarium für die Danio-Siedlung ein

Wählen Sie ein ausreichend großes Aquarium für Fischschwärme (6-8 Erwachsene). Danio rerio und andere verwandte Arten gedeihen in einer Herde, und je mehr es ist, desto besser. Idealerweise sollten Sie fünf oder sechs Danios kaufen und sie in einem Behälter mit 50-100 Liter Wasser absetzen. Eine Gruppe von drei Fischen passt leise in einen kleineren Tank. Dies kann jedoch zu Stress oder Aggression führen. Bewahren Sie einen Zebrafisch niemals alleine oder in einem kleinen Behälter mit 10 bis 30 Litern auf.

Als nächstes sollten Sie dem Aquarium Boden und Pflanzen hinzufügen. Legen Sie eine Schicht gut gewaschenen Sandes oder Kies auf den Boden eines trockenen Tanks. Fügen Sie Pflanzen und Dekorationen hinzu. Entlang des Umfangs des Reservoirs ist es besser, die Pflanzen so zu platzieren, dass sie den vorderen Teil des Wassers frei lassen, damit die Fische schwimmen können. Danios sind aktive Fische, die in der oberen und mittleren Schicht des Stausees viel Platz zum Schwimmen benötigen. Die Landschaft ist notwendig, damit sich die Fische verstecken können, aber sie sollten ihre Bewegung nicht einschränken.

Wasser in das Aquarium gießen. Es muss Klempnerarbeit sein und infundiert werden. Der dH-Spiegel sollte den Indikatoren von 5-15 ° entsprechen, der Säuregehalt liegt bei 6,5-7,5. Die zulässige Temperatur, bei der der Gehalt an Danios möglich ist, beträgt 22-26 ° C. Sie müssen möglicherweise 2-4 Tage auf Wasser bestehen.

Installieren Sie Aquarienausrüstung: Filter, Luftpumpe, Aquarienbeleuchtung, Thermometer und Standardzubehör für jedes Aquarium. Zebrafische, rosa Zebrafische bevorzugen eine Temperatur von etwa 21-24ºC. Hybridrassen können bei höheren Temperaturen leben. Abhängig von den Temperaturbedingungen in Ihrem Zuhause benötigen Sie möglicherweise einen Warmwasserbereiter, um diese Temperatur zu regeln.

Warten Sie, bis sich der Stickstoffkreislauf im Aquarium befindet. Das Halten von Fischen in einem unvorbereiteten Aquarium, in dem sich keine biologische Umgebung befindet, schadet der Gesundheit. Verwenden Sie Testindikatoren, um die Menge an Ammoniak, Nitraten und Nitriten zu messen. Lassen Sie keinen Fisch in den Tank laufen, bis Messungen eine sichere Konzentration der Substanzen im Wasser zeigen.

Der Inhalt von Danios zu Hause

Diese Fische brauchen kein großes Aquarium, obwohl sie sich darin wohler fühlen werden. Wenn es jedoch keine solche Möglichkeit gibt, dann können in einem kleinen Container von 4-5 Litern bis zu 5-6 Danios, die niemals das Territorium aufteilen und keine Demonstrationskämpfe veranstalten, perfekt zurechtkommen. Das Maximum, das diese tropischen Minxes vermag, ist ein langes und aufregendes Spiel.

In der Regel beteiligen sich meist Männer an ihnen, die sich gegenseitig gerne verfolgen. Es sollte auch beachtet werden, dass Danios tolle Springer sind. Das Aquarium sollte daher ständig mit einem speziellen Deckel mit Luftlöchern geschlossen werden, da sich Ihre Haustiere sonst bald im Freien befinden. Denken Sie jedoch daran, dass Sie mindestens 5 cm Abstand zwischen dem Deckel und der Wasseroberfläche haben müssen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass einige Ihrer Haustiere während ihrer bezaubernden Saltos brechen.

Danio ist nicht an die Temperatur gebunden und wenn Sie vergessen, sich um die Warmwasserbereitung zu kümmern, wird nichts Schreckliches passieren. Fische fühlen sich bei +15 Grad und +30 gleich gut. Die beste Option ist jedoch, wenn die Temperatur im Aquarium weiterhin bei + 21 bis 25 Grad gehalten wird. Da die Reinheit jedoch für die Fische von entscheidender Bedeutung ist, muss der Inhalt des Aquariums jede Woche mindestens 20-30% aktualisiert werden. Nun, und die allgemeine Reinigung sollte mindestens einmal pro Monat durchgeführt werden, wofür Danios Ihnen sehr dankbar sein wird.

Diese Fische leben in den oberen und mittleren Wasserschichten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie niemals nach unten sinken. Im Gegenteil, hier suchen sie Schutz, wenn sie Privatsphäre brauchen, oder sie verstecken sich vor gefährlichen Nachbarn und ziehen es vor, Konflikte zu vermeiden. Daher sollte der Boden des Aquariums mit einer ziemlich dicken Schicht leichter Erde gefüllt sein, die mit dichten, schwach wachsenden Algen bepflanzt ist. Gleichzeitig lohnt es sich jedoch, ein paar freie und gut organisierte Plätze zum Fischen zu lassen.

Ein Aquarium mit Danios erfordert keine zusätzliche Belüftung, muss jedoch ständig beleuchtet werden. Der Lichttag für diese Fische beträgt mindestens 10-12 Stunden. Wenn Sie diese Anforderung ignorieren, werden Danios träge und sesshaft, und ihre luxuriöse Streifenfarbe wird merklich verblassen.

Reproduktion

Für das Laichen müssen Sie ein Weibchen und mehrere Männchen (2-3 Stück) auswählen. Legen Sie sie alle nachts in ein Laichaquarium und warten Sie auf den Vorgang. Wenn die Bedingungen für das Laichen geeignet sind, beginnt das Weibchen morgens zu laichen. Der Laichvorgang wird begleitet von einer aktiven Verfolgung der Männchen des Weibchens, bis diese aus dem Anteil der Eier herausbrechen. Sobald die Eier unter die Pflanzen fallen, befruchten die Männchen sie sofort. Dieses Verfahren wird durchgeführt, bis das Weibchen seine Wade vollständig verliert. Am Ende dieses Rennens sehen die Männchen ruhig und ziemlich müde aus, während das Weibchen die Rundung seines Bauches verliert.

Nachdem das Laichen abgeschlossen ist, werden die Produzenten vom Laich entfernt. Für einen Wurf kann das Weibchen etwa 200 Eier produzieren, und um zu überleben, ist es wichtig, dem Aquarium Antimykotika zuzusetzen. Als Option können Sie eine zweiprozentige Jodlösung anwenden (3 fielen auf 10 Liter Wasser) oder 10 Liter Wasser auf 25.000 Einheiten Penicillin. Nach zwei Tagen sollten die Eier reifen und die Larven erscheinen auf dem Licht, die einfrieren und sich an alles anhängen. Dies wird innerhalb von 6 Tagen geschehen.

Während der letzten 6 Tage des unbeweglichen Schwebens werden die Brut aus den Larven gebildet, die zuerst von Infusorien gefüttert werden. Nach ein paar Tagen können Sie lebhaften Staub geben, und nach einer Woche fügen Sie Artemia und Zyklopen der Diät hinzu. Wenn die Filtration zufriedenstellend ist, können Sie auch kleines, trockenes Futter geben. Wenn junge Tiere reifen, sollte das Löten verstärkt werden. Beginnen Sie mit dem Schornstein und den Zyklopen und senken Sie dann die Wassertemperatur allmählich und erhöhen Sie den Wasserstand.

KOMPATIBILITÄT MIT ANDEREN FISCHEN

Danio rerio ist kompatibel mit Skalaren, Männern, Soms, Korridoren, Gourami und Guppys, Schlachten und Mollies, Patsils, Iris, Rassets, Labo, Schwertern, Tetras.
Limitiert kompatibel: mit Aalen und Garnelen, Widerhaken.
Unverträglich: mit Buntbarschen, Diskus, Goldfisch, Koi-Karpfen, Astronotus.FÜTTERUNGIm Allgemeinen ist FISHING DANIO in der Ernährung sehr unprätentiös. So viele Besitzer sorgen sich nicht zu lange und füttern ihre Fische ausschließlich mit Trockenfutter. Ja, Fische können leicht ihr ganzes Leben lang leben und Nachkommenschaft geben, aber in diesem Fall nimmt ihre Immunität ab, was bedeutet, dass sie anfälliger für Krankheiten sind und auch viel langsamer werden. Daher ist es wünschenswert, wenn Sie sie nicht mit einem Lebendfutter füttern, um es dann regelmäßig in die Ernährung von Fischen zu bringen.

DANIO PINK INHALT ABTEILUNG FOTO BESCHREIBUNG KOMPATIBILITÄT.

DANIO RERIO INHALT ABTEILUNG FOTO BESCHREIBUNG KOMPATIBILITÄT.

DANIO LEOPARD INHALT DIVISION KOMPATIBILITÄT FOTO BESCHREIBUNG.

DANIO DEVARIO INHALT DIVISION KOMPATIBILITÄT FOTO BESCHREIBUNG.

Danio rerio - ein Fisch, den jeder kennt

Danio rerio (früher Brachydanio rerio und jetzt Danio rerio) ist ein lebender Schulfisch mit einer Länge von nur 6 cm. Es ist leicht zu unterscheiden von anderen Danios, die entlang der blauen Linien entlang der blauen Linien laufen. Dies ist einer der ersten Aquarienfische, der mit der Makropode vergleichbar ist und im Laufe der Jahre immer noch beliebt ist. Danio rerio ist sehr schön, preiswert und ideal für Anfänger und erfahrene Aquarianer.

Diese unprätentiösen und wunderschönen Aquarienfische eignen sich hervorragend für Anfänger. Sie sind sehr einfach geschieden und können die Brut leicht füttern. Da dies ein Schulfisch ist, müssen sie mindestens 5 in einem Aquarium gehalten werden, vorzugsweise mehr. Sie kommen mit allen friedlichen und mittelgroßen Fischen aus.

Die Hauptsache ist, dass alle diese Arten leicht zugänglich sind und problemlos unter sehr unterschiedlichen Bedingungen leben können. Sie können sogar ohne Erwärmung des Wassers leben, da sie einer eher niedrigen Temperatur von 18 ° C standhalten. Obwohl sie sehr robust sind, sollten Sie sie nicht unter extremen Bedingungen halten. Übrigens, seien Sie nicht überrascht, wenn Sie sehen, dass die Herde von Danios viel Zeit mit dem Filter verbringt, wo das Aquarium die stärkste Strömung hat. Sie lieben die Strömung, da sie in Bächen und Flüssen in der Natur leben.

Lebensraum in der Natur

Danio rerio-Fische wurden erstmals 1822 von Hamilton beschrieben. Heimatfisch in Asien, von Pakistan bis Indien sowie in kleinen Mengen in Nepal, Bangladesch und Bhutan.

Es gibt Dutzende verschiedener Varianten von Farbe und Form der Flossen der Zebrafisch-Aquarienfische. Am populärsten sind Voile Danios, Albinos, Danios rerio Red, Pink Danios und selbst jetzt künstlich gefärbte Arten sind populär geworden. Diese Zebrafische sind genetisch verändert und in hellen, fluoreszierenden Flecken erhältlich - rosa, orange, blau, grün. Diese Farbe ist zwar sehr umstritten, da sie nicht natürlich wirkt, aber bisher sind die negativen Auswirkungen einer Beeinträchtigung der Natur unbekannt, und solche Fische sind sehr beliebt.

Danio rerio bewohnt Bäche, Kanäle, Teiche, Flüsse. Ihr Lebensraum hängt weitgehend von der Jahreszeit ab. Erwachsene Menschen sind in großer Zahl in den Pfützen der Regenzeit und in den überfluteten Reisfeldern zu finden, wo sie fressen und laichen. Nach der Regenzeit kehren sie zu Flüssen und großen Gewässern zurück. In der Natur ernährt sich der Zebrafisch von Insekten, Samen und Zooplankton.

Beschreibung

Der Zebrafisch hat einen anmutigen, langgestreckten Körper. Jede Lippe hat ein Paar Schnurrhaare. Sie erreichen in einem Aquarium selten eine Länge von 6 cm, obwohl sie in der Natur etwas größer werden. Es wird angenommen, dass die Natur der Region nicht länger als ein Jahr lebt, aber im Aquarium beträgt die Dauer 3 bis 4 Jahre. Ihr Körper ist sehr hellgelb bemalt und mit breiten blauen Streifen überzogen, die zu den Flossen führen.

Schwierigkeitsgrad

Ein hervorragender Fisch für Anfänger und eine ausgezeichnete Wahl für ein gewöhnliches Aquarium. Danio rerio isst jedes Essen, das Sie ihm anbieten. Sie tolerieren vollkommen unterschiedliche Wasserparameter und können auch ohne Warmwasserbereitung leben.

Fütterung

In der Natur ernährt sich der Zebrafisch von verschiedenen Insekten, deren Larven und Samen von Pflanzen, die ins Wasser gefallen sind. Im Aquarium essen sie alle Arten von lebenden, gefrorenen oder künstlichen Lebensmitteln, ziehen es jedoch vor, Nahrung von der Wasseroberfläche zu sich zu nehmen, seltener in der Mitte und niemals vom Boden. Sie lieben den Pfeifenmacher ebenso wie Artemia.

Inhalt in einem Aquarium

Danio ist ein Fisch, der sich überwiegend in den oberen Wasserschichten befindet. Technisch können sie als kaltes Wasser bezeichnet werden und bei einer Temperatur von 18 bis 20 ° C leben. Sie haben sich jedoch an eine sehr große Anzahl verschiedener Parameter angepasst. Da es viele gibt und erfolgreich geschieden sind, passen sie sich gut an. Trotzdem ist es besser, die Temperatur in der Größenordnung von 20-23 ° C zu halten, sie sind widerstandsfähiger gegen Krankheiten.
Es ist besser, Danios rerio von 5 Personen und mehr in einer Herde zu halten. Sie sind also am aktivsten und am wenigsten anfällig für Stress. Für eine solche Herde gibt es genug ein Aquarium von 30 Litern, aber mehr ist besser, da sie Platz zum Schwimmen brauchen.

Die idealen Bedingungen für den Gehalt sind: Wassertemperatur 18 bis 23 ° C, pH: 6,0 bis 8,0, 2 bis 20 dGH.

Kompatibel mit anderen Fischen

Toller Fisch für ein gemeinsames Aquarium. Kommt mit verwandten Arten und mit den meisten anderen Aquarienfischen zusammen. Besser ab 5 Stück enthalten. Eine solche Herde respektiert ihre Hierarchie und ist weniger anfällig für Stress. Sie können mit jedem kleinen und ruhigen Fisch bleiben. Danio rerio jagt sich gegenseitig, aber dieses Verhalten ist keine Aggression, sondern eine Lebensweise in einem Rudel. Sie verletzen oder töten nicht andere Fische.

Geschlechtsspezifische unterschiede

Es ist möglich, ein Männchen von einem Weibchen in einem Zebrafisch durch einen anmutigeren Körper zu unterscheiden, und diese sind etwas kleiner als Weibchen. Die Weibchen haben einen großen und abgerundeten Bauch, der sich besonders bei Kaviar bemerkbar macht.
Wiedergabe am frühen Morgen, Video:

Zucht

Eine ausgezeichnete Wahl für alle, die zum ersten Mal Fisch züchten möchten. Das Laichen im Zebrafisch ist einfach, die Jungtiere wachsen gut und die Jungtiere selbst sind ziemlich viel.

Das Zuchtaquarium sollte etwa 10 cm lang mit Wasser gefüllt sein, und auf der Unterseite müssen kleinblättrige Pflanzen oder ein Schutzgitter angebracht werden. Leider essen Eltern gierig ihren Kaviar.
Der Anreiz zum Laichen ist ein Temperaturanstieg von einigen Grad. In der Regel beginnt das Laichen früh am Morgen. Während des Laichens legt das Weibchen 300 bis 500 Eier ab, die das Männchen sofort besamt. Nach dem Laichen müssen die Eltern entfernt werden, da sie Kaviar essen.
Kaviar wird sich innerhalb von zwei Tagen herausstellen. Fischbrut ist sehr klein und kann während der Reinigung des Aquariums leicht entfernt werden. Seien Sie also vorsichtig. Sie müssen es mit Eigelb und Infusorien füttern, während es wächst, zu größeren Futtermitteln.

Beliebte Arten von Danios Fisch

Danio (lat. Danio) ist eine Gattung von kleinen Süßwasserfischen der Karpfenfamilie. Viele wilde Danios-Arten kommen in Gewässern in Südostasien vor und bevorzugen stehendes Wasser oder langsam fließende Flüsse und Bäche. Danios zeichnen sich durch eine längliche Symmetrie des Körpers aus, die an den Seiten abgeflacht ist, und veränderte Farbskalen. Wildarten können eine Größe von 10-15 cm haben. Bei einigen Danios hat der Oberkiefer einen Schnurrbart. Die Ernährung von Wildfischen - Plankton, Insekten und deren Larven.

Danio sind friedliche und bewegliche Fische, die in Herden von 6-8 Personen schwimmen. Aggressionen gegenüber Verwandten und anderen Fischen nicht zeigen. Männer haben im Gegensatz zu Frauen einen kleinen Körper. Sie werden im Alter von 6-12 Monaten geschlechtsreif, abhängig von den Umweltbedingungen. Alle Danios sind Fische. Lebenserwartung in Gefangenschaft: 3-5 Jahre, kann bis zu 6 Jahre leben.

Sorten von Danio: Perle, Hopra, Dangila

Danio albolineatus oder Perle Danio - wird in Süßwasser-Körpern der Insel Sumatra, Malaysia, Thailand, Indonesien, Burma, Malakka gefunden. Es ist auf den Reisfeldern, in Bächen und Kanälen zu sehen. Die Perle Danio hat einen durchscheinenden Körper, länglich und 5-7 cm lang. Die Farbe der Schuppen ist grau-blau mit einem perligen Schimmer.

Am Schwanz beginnt eine rot-orangefarbene horizontale Linie, die die Körpermitte erreicht. Die Farbe der Flossen ist transparent mit einem grünen Farbton, es können Exemplare mit gelblichen oder rötlichen Flossen vorhanden sein. Pearl Daniosus wird oft mit Danios Pink verwechselt, die morphologischen Eigenschaften dieser Arten sind jedoch unterschiedlich.

Danio Glühwürmchen oder Khopra (Chopra) - ein im nördlichen Burma heimischer Fisch, der Irrawaddy River. Es hat eine helle Körperfarbe mit einer Zitronen-Orange-Farbe. Der Körper ist 3 cm lang. Die Flossen sind lang mit gelben Streifen an der Basis. Ein orangefarbener horizontaler Streifen ist auf dem Körper sexuell reifer Frauen zu sehen.

Danio Dangila, Danio Dangila oder Olive Danio ist ein in Indien, Bangladesch, Burma und Nepal heimischer Fisch. Dangila ist eine relativ große Danio-Art, wilde Individuen werden bis zu 15 cm lang, das Aquarium bis zu 10 cm lang, der Körper ist langgestreckt, auch an den Seiten abgeflacht und hinter den Kiemen dunkle Flecken. Über dem Oberkiefer befinden sich zwei lange Antennen.

Sehen Sie sich die Danios Danila im Aquarium an.

Die Hauptfarbe der Schuppen ist rosa-braun, die Farbe kann je nach Lichtspektrum und Verteilung der Wildarten variieren. Es gibt dunkle Flecken am Körper. Aquarium Dugil schwimmt in den oberen und mittleren Wasserschichten, kann aber in den unteren Schichten schwimmen. Bei geschlechtsreifen Frauen wird ein runder Bauch unterschieden, die Farbe ihrer Körper ist im Gegensatz zu Männern verblasst.

Danio orange, Malabar, rerio

Danio Kyathit (Kiatit), Danio-Orange oder Orangenfinger - wurde aus Burma gebracht. Durch einen langgestreckten Körper gekennzeichnet, ist die Größe 4,5-5 cm lang. Die Rücken-, Bauch- und Schwanzflossen haben eine orange Umrandung.

Die Farbe von Schuppen und Flossen bei Männern ist ausdrucksstarker und während der Laichzeit mit Pigment gesättigt. Es gibt einen orangefarbenen Körperteil zwischen den Kiemen und Bauchflossen von Männern. Kiatite kann im Gegensatz zu den verwandten Arten danios in der mittleren und unteren Schicht des Aquariums schwimmen.

Malabar Danio ist eine relativ große Varietät von Danio, die in der Natur in den Süßwasserflüssen Indiens und auf der Insel Sri Lanka zu finden ist. Die Körperlänge beträgt 10-12 cm, der Körper ist abgerundet und länglich.Die Farbe der Schuppen ist Silber-Blau, zwei blaue Linien verlaufen entlang des Körpers, die obere endet am Schwanz. Zwischen diesen blauen Streifen befinden sich zwei weitere Streifen mit goldener Farbe, und hinter den Kiemendecken sind gelb-goldene Flecken zu sehen.

Die Färbung der Bauch- und Afterflossen ist rosa und die Rücken- und Schwanzflosse ist blau. Die Farbe der Bauch- und Afterflosse ist durch Geschlechtsunterschiede gekennzeichnet - bei Männern sind diese Flossen rosa, bei Frauen sind sie hellrosa und sie haben einen abgerundeten Bauch. Vertreter dieser Zebrafischart werden im Alter von einem Jahr geschlechtsreif. Das Laichen dauert mehrere Stunden und tritt morgens auf. Das Weibchen bringt 1000-2000 Eier.

Danio rerio (Brachydanio rerio, Danio rerio) oder Zebrafische - wilde Fische dieser Art kommen in den Flüssen Indiens und Pakistans vor. Eines der unprätentiösesten und beliebtesten Aquarienhaustiere. Körpergröße 4-5 cm, am Körper sind längliche Streifen von zitronengelber Farbe, der Hauptton der Schuppen ist bläulich-silber mit violettblauen Streifen. Junge Fische haben kurze Flossen, mit der Erreichung der Pubertät werden sie länger. An den Kanten der Flossen befindet sich möglicherweise ein gelber Rand.

Schauen Sie sich die Herde von Danios rerio an.

Danio Pink, Danio Thai (Blau)

Danio Roseus oder Pink Danio - ein wunderschöner Fisch von der Insel Sumatra. Die Länge des Körpers beträgt 5-6 cm, die Symmetrie des Körpers ist länglich und an den Seiten abgeflacht. Über dem Oberkiefer befinden sich zwei kleine Antennen. Die Rückenfarbe ist grau-oliv, der seitliche Körperteil ist grau-grün oder silber. Bei Beleuchtung kann die Farbe der Skalen mit violetten, blauen und grünen Farbtönen kontrastiert werden. Auf dem Körper verläuft ein rot-rosa horizontaler Streifen, der mit dem Alter verschwindet. Rückenflosse durchscheinend, grüngelb. Die Afterflosse kann rot oder hellorange sein, die Schwanzflosse ist grün. Männchen sind während der Reproduktion intensiver gefärbt, die Schuppen sind mit hellem purpurrotem Pigment gesättigt und ein roter Fleck erscheint in der Mitte des Schwanzes. Bei Frauen ist der Bauch zu dieser Zeit abgerundet, sie sehen dicht aus.

Danio Blue, Danio Kerry oder Thai Danio - kommt aus Süßwasserflüssen im Norden Thailands. Kleine Fische (4-5 cm) zeichnen sich auch durch geselliges Verhalten aus. Der Körper ist durchscheinend, länglich und an den Seiten abgeflacht, über der Oberlippe befinden sich lange Antennen. Die Farbe der Schuppen kann grau-blau sein oder in der Brutzeit golden schimmern. Bauch blau, entlang des Körpers sind horizontale Goldstreifen. Die Flossen der Fische sind transparent und gelblich-grün schimmernd. Die Farbe der Männchen ist hell, ihr Körper ist eckig. Frauen unterscheiden sich durch eine graue und verblasste Körperfarbe.

Danio transgen, fluoreszierend (Glofish)

Die künstlich gewonnene Danio-Rasse wurde als Ergebnis einer Selektion von Zebrafisch mit der Einführung von Quallen-DNA-Fragmenten in das Fischgen erhalten. Die Gene der Kristallqualle, die grün fluoreszierendes Protein synthetisieren, sind in das Fischgenom eingedrungen. Im ultravioletten Licht erhalten Fische eine helle, leuchtende Körperfarbe. In einigen Ländern entschied sich Danio als Indikator für die Wasserverschmutzung - in Gegenwart von Giftstoffen im Wasser veränderten die Fische die Hautfarbe.

Als ein Vertreter eines Fischunternehmens, das sich auf die Zucht und den Verkauf von Danio-Fischen spezialisiert, diese glühenden Fische sah, beschloss er, mehrere weitere transgene Danio zu schaffen. In den danio rerio-Genen wurden die korallenroten Discocotinia-Gene eingeführt. Es stellte sich heraus, dass der Fisch mit einem roten Glühen des Körpers und mit dem Zusatz des Gens von Quallen und Korallen - dem Fisch mit einem gelben Glühen - herauskam. Die letzte Rasse wurde "Night Pearl" genannt. 2003 wurden die ersten Exemplare von Glofish verkauft, die für Heimaquarien gekauft werden konnten.

Wenn Sie "Glofish" mit den Vorläufern, Danio rerio, vergleichen, dann mögen die ersten warmes Wasser mit einer Temperatur von 27 bis 28 Grad Celsius. Aber transgene Fische enthalten, füttern, brüten können wie andere Danio. Es ist ziemlich einfach, sich um sie zu kümmern, in der Nacht flackert ihr Körper mit einem unglaublichen Glanz. Ihre Natur ist friedlich, ruhig, sie sind nicht aggressiv gegenüber anderen Fischen. Körpergröße erreicht 5-7 cm, Flossen sind kurz und durchscheinend.

Einige Länder haben den Import und Verkauf von Glofish aufgrund des genetisch veränderten Ursprungs dieser Rasse verboten. Trotz der verschiedenen Arten von Verboten werden sie immer noch verkauft und vertrieben. Sie schädigen das Aquarium und das Ökosystem nicht.

Unterschiede zwischen den Geschlechtern in pink danios und rerios

Danio ist einer der beliebtesten Aquarienfische, der von vielen geliebt wurde. Wenn Sie sich entscheiden, sie zu Hause zu züchten, sollten Sie gesunde Fische kaufen, ein Weibchen und mehrere Männchen oder zwei Weibchen und doppelt so viele Männchen. In jungen Jahren sind die Geschlechtsunterschiede bei Fischen mild und vor dem Laichen werden sie deutlicher.


Wie man das Geschlecht des Fisches kennt - die Hauptunterschiede

Brachydanio rerio oder danio rerio - Süßwasserfisch der Karpfenfamilie. Sie leben in den Stauseen Südostasiens, wo das Wasser relativ warm ist. Die Standardfarbe von danio rerio ist bläulich-grün, auf dem Körper befinden sich mehrere horizontale Streifen gelblicher Tönung. Durch das Schulverhalten gekennzeichnet, ist es daher schwierig, das Geschlecht eines Fisches in einer Herde zu unterscheiden. Alle Brachydanio rerio-Rassen haben die gleichen Geschlechtsunterschiede.

Wenn Sie neu in der Aquaristikbranche sind, kann der Kauf von Danio rerio oder einer anderen Art von Danio ein Rätsel sein. Im otsadnik, wo sie verkauft werden, kann eine große Fischschwarm schwimmen. Sie können alle auf einmal kaufen, oder 5-6 Fische auf einmal, 8-10 Fische. Sicherlich, unter allen gibt es wenigstens ein paar Männer oder Frauen. Junge Zebrafische sind sich sehr ähnlich, sie haben keinen sexuellen Dimorphismus. Die Farbe des Körpers ist identisch, ebenso wie die Größen, die Flossen sind dementsprechend.

Sehen Sie sich ein Video zur Bestimmung des Geschlechts von Danios an.

Wenn Sie eine Fischschwarm gekauft haben, bilden sie in wenigen Monaten einen Körper. Erwachsene, sexuell reife Danios unterscheiden sich in der Größe. Der Hauptunterschied zwischen einem Mann und einer Frau ist der Unterschied in der Körperlänge. Beim Weibchen ist es groß, abgerundet und das Männchen zeichnet sich durch die Winkelsymmetrie des Körpers aus, dünn und verkürzt.

Vergessen Sie nicht, die Farbskalen zu beachten. Das Zebrafisch-Männchen hat horizontale Streifen, die heller sind als das Weibchen. Diese Funktion ist während der Laichzeit perfekt sichtbar, wenn ein weiblicher Fisch einen Partner mit einer helleren Farbe sucht. Frauen sind immer verblasst, sie müssen nicht auf sich aufmerksam machen. Ihre Aufgabe ist es, Kaviar zu tragen. Bei diesen Fischarten, wie z. B. pink danios, kann das Männchen während des Laichens sehr hell werden, die Körperfarbe ist hellrosa, sogar Kirsche.


Es lohnt sich auch, das Verhalten von Fischen während der Paarungszeit zu untersuchen. Das Verhalten von Männern und Frauen ist ein klarer Unterschied, der ihre sozialen Rollen kennzeichnet. Die Weibchen sind normalerweise träge, ihre Bewegungen sind sanft und vorsichtig, und die Männchen schwimmen abrupt und chaotisch um das Weibchen herum und entwickeln eine hohe Schwimmgeschwindigkeit. Zur Vorbereitung auf das Laichen drücken die Männchen die Frau in den Bauch und helfen ihr dabei, die Eier freizusetzen.

Eine der einfachsten Methoden, um die Art des rosanen Danios und des Danios rerio zu bestimmen, besteht darin, die Afterflosse eines kleinen Fisches zu betrachten. Beim Männchen ist es spitz, kurz, die sogenannte "Gonopody", durch die der Milz freigesetzt wird. Bei Frauen ist die Afterflosse rund und groß.

Schauen Sie sich die Herde von Danios Rerio im Aquarium an.

Es ist wichtig zu lernen, zwischen den Geschlechtern zu unterscheiden, wenn Sie Brachydanio züchten möchten. Wenn Sie Zweifel haben, welches Geschlecht Ihre Haustiere sind, führen Sie die folgende Analyse durch: Fallen Sie 4-6 Fische in mit Wasser gefülltem und zubereitetem Wasser (bei 22-24 ° C) in getrennten Behältern aus und beobachten Sie deren Verhalten. In wenigen Tagen können sich verschiedene Geschlechterfische auf das Laichen vorbereiten - die Weibchen werden abgerundet und die Männchen beginnen miteinander zu konkurrieren. In einem der Container wird es definitiv heterosexuelle Personen geben. Denken Sie daran, dass das Weibchen viel Kaviar produziert - bis zu 2000 Stück.


Zusätzliche Empfehlungen

  1. Gute Beleuchtung und dichte Vegetation, der Boden kann Ihnen helfen, den Boden des Fisches zu bestimmen. Das Lichtspektrum betont die Farbe der Skalen, und es wird leichter zu verstehen, welcher Fisch heller ist und welcher mehr verblasst ist.
  2. Es ist ratsam, Erwachsene zu kaufen, die bereits Fische aus bewährten Razvodchiki geformt haben. Wenn Sie zu Hause Fische züchten, beobachten Sie das Wachstum der Jungfische, ihr Verhalten. Manche Frauen wachsen schneller als Männer.
  3. Wenn ein rosafarbener Danios in einem Aquarium lebt, ist der Boden leichter zu bestimmen. Horizontale Linien am Körper von Männern sind sehr hell, geben eine blaue Farbe, die Schuppen sind mit dunkelrosa Pigmenten gesättigt, was sich beim Laichen bemerkbar macht.
  4. Beim männlichen Danio ist die Schwanzflosse und die Afterflosse grün, während die Afterflosse rot ist.
  5. Warum brauchen Frauen eine verblichene Körperfarbe? Während der Schwangerschaft müssen sie ihren Körper verkleiden, um sich vor potenziellen Feinden zu verstecken. Schwangere Frauen sind sehr langsam und unbeholfen, so dass sie die Farbe von Algen und Erde imitieren können.
  6. Eine zum Laichen bereite Frau wird immer groß sein. Ein kleiner, eckiger Körper zeigt an, dass sie noch jung ist.
  7. Malabar Danio ist einer der größten Vertreter von Danio. Geschlechtsunterschiede machen sich schon in jungen Jahren bemerkbar - der Körper der Frau erreicht eine Größe von 10 cm, die des Männchens 6-8 cm.
  8. Eine andere Möglichkeit, den Unterschied herauszufinden, besteht darin, dass männliche Zebrafische Frauen regelmäßig jagen können, was keine Vorbereitung auf das Laichen ist. Dieses Verhalten wird durch die Beachtung der Hierarchie in der Herde motiviert.

Wann und wie züchten Zebrafische?

In der Regenzeit brüten wilde Danio-Arten, wenn das Wasser im Süßwasserbehälter warm und weich wird. Weibchen von wilden Exemplaren, die im Winter gefangen wurden, hatten jedoch einen mit Kaviar gefüllten Bauch. Dies bedeutet, dass das Reproduktionsintervall nicht nur von der Jahreszeit, sondern auch von reichlich vorhandenem Essen beeinflusst wird. Daher ist die Zucht von Zebrafischen und anderen Fischarten der Gattung Danio zu Hause das ganze Jahr über möglich.

Reifer Danio: Beschreibung

Pink danios und danios rerio werden geschlechtsreif und erreichen eine maximale Körpergröße. Wenn die Wassertemperatur über 25 ° C liegt, wird die Wachstumsrate beschleunigt. Zu Hause werden die Fische nach 75-80 Tagen brustbereit, wenn die Körperlänge der Weibchen 25 mm und die der Männchen 23 mm beträgt.

Der Eisprung von Weibchen, die im allgemeinen Aquarium leben, hängt weitgehend von den Auswirkungen männlicher Hormone ab, die aus dem Gonopodium freigesetzt werden. Die Männchen gießen die Fraktion der Gonaden und das Hodenhomogenat, das steroidhaltige Verbindungen der Glucuronsäure enthält, in das Wasser aus. Sie verursachen auch Eisprung bei Frauen.

Wenn sich Männchen 8 Stunden lang im Aquarium befinden, beginnt die Fortpflanzung am Morgen. Frauen, die 5 Tage lang isoliert sind, produzieren keine Eier. Reife Eier werden während eines Laichzyklus erzeugt. Mit einem angenehmen Inhalt von Heterosexuellen im Panzer beginnen sie sich auf jeden Fall zu vervielfachen, und der Abstand zwischen den Spawns kann eine Woche betragen. Die Wassertemperatur, die den Prozess anregt - 22-27 Grad Celsius.

Finden Sie heraus, wie Sie ein Aquarium für Danios vorbereiten.

Haben Sie bemerkt, dass ausgewachsene Fische nicht in einem gewöhnlichen Aquarium laichen können? Achten Sie auf ihren Inhalt. Die Gründe für das Fehlen des Laichens können folgende Faktoren sein:

  • Krankheiten von Fischen pilzlicher oder bakterieller Herkunft;
  • Die Abwesenheit von Männern im Teich;
  • Unzureichende Fische bekommen Lebendfutter;
  • Alterfische oder ihr junges Alter;
  • Kalb friert im Bauch der Frau ein.

Nun ist es notwendig zu verstehen, wie man zwischen älteren und männlichen Individuen unterscheidet. Alle Arten von Danios (rerio, pink, malabar, pearl und andere) haben praktisch identische Merkmale, die das Geschlecht bestimmen. Die Unterschiede zwischen ihnen sind:

  • Frauen sind größer als Männer, sie haben einen abgerundeten Bauch;
  • Auf dem Körper der Frauen sind horizontale Streifen ausgeblendet, ebenso wie die gewöhnliche Farbe von Skalen;
  • Während der Laichzeit sind die Weibchen ruhig und langsam, und die Männchen sind aktiv und verspielt.
  • Mit dem Auftauchen des Laichens wird die Farbe des männlichen Körpers heller, die Streifen werden mit Farbe gesättigt.

Wie läuft die Reproduktion in pink danios ab?

Pink Danios ist ein Fisch, der leicht zu züchten ist, aber auch eine spezielle Vorbereitung für die Zucht erfordert. Der erste Schritt besteht darin, das Geschlecht aller Fische zu bestimmen und sie zwei Wochen lang in getrennten Behältern mit aufgossenem Wasser zu lagern. Der zweite Schritt ist die reichhaltige Fütterung zukünftiger Erzeuger mit Lebendfutter (Blutwurm, Artämie, Daphnien, Koretra, Tubuli).

Wenn die Fische in den Wänden des gewöhnlichen Aquariums zu brüten beginnen, legen Sie sie sofort beim Laichen ab. Ansonsten essen Produzenten und andere ausgewachsene Fische Kaviar. Im otsadnik werden Männchen und Weibchen weiterhin laichen.

Pink Danios spawns in einem separaten Panzer. Es wird nicht schwierig sein, es vorzubereiten: Wählen Sie einen Glasbehälter mit einem Volumen von 40 bis 50 Litern, gießen Sie sauberes und vorgefülltes Leitungswasser mit einem Säuregehalt von 7,0 und einer Härte von bis zu 15 ° hinein. Ein geräumiger Panzer behindert nicht die Bewegung der Fische, die zu dieser Zeit sehr pingelig sind. Belüftung mit Wasser ist erlaubt.

Es wird nicht empfohlen, sich in der Laichlandschaft in Form von Erde, Steinen, Holzhaken oder Höhlen zu installieren. Das einzige Substrat für das Laichen können Pflanzen sein: Javanisches oder Thai-Moos, Perististotnik, kanadische Elodea. Damit die Pflanzen nicht aufschwimmen, können sie mit kleinen Steinen (sauberes und mit kochendem Wasser behandeltes Kiesel) nach unten gedrückt werden. Um den Rogen zu retten, platzieren Sie ein feinmaschiges Trennnetz auf der Ebene 2 cm von unten. Es schützt den Kaviar vor ausgewachsenen Fischen.

Zunächst starten sie im Laichaquarium ein Weibchen, das für 2 Tage mit Lebendfutter gefüttert wird. Wenn ihr Bauch maximal gerundet ist, können Sie 2-3 Männer laufen lassen und nachts das Licht ausschalten. Sie können zwei Frauen und 4-5 Männer setzen.

Am Morgen beginnt die Fortpflanzung. Fische können sich mehrere Stunden paaren. Während dieser Zeit ist das Weibchen wählerisch und mobil und hinterlässt viel Kaviar (1000-2000 Stück). Alle sinken nach unten und passieren das Gitter. Junge Frauen können weniger Eier fegen - ab 100 Stück.

Nach dem Laichen müssen die Erzeuger in ein gewöhnliches Aquarium verpflanzt werden. Das Netz von unten kann entfernt werden, und wenn der Kaviar zwischen den Leinen klebt, sollte er leicht abgeschüttelt werden. In 24-72 Stunden können die ersten Larven schlüpfen. In drei Tagen schwimmen die Jungfische unabhängig. Starterfutter - Ciliaten, Lebendstaub, Markenfutter für Zebrafisch.

Wie ist das Laichen in Danio rerio?

Zebrafische brüten auch leicht in einem Laichaquarium wie rosa Zebrafisch. Es ist wichtig, vor dem Laichen ein gutes Futter mit Lebendfutter bereitzustellen. Was Sie tun müssen, um danio rerio zu laichen, war erfolgreich:

  • Gießen Sie in ein Laichaquarium sauberes und vorgefülltes Wasser aus dem Wasserhahn. Nach und nach auf eine Temperatur von 26 ° C bringen. Stellen Sie die Pflanzen in den Behälter auf einer Höhe von 2-6 cm vom unteren Niveau.
  • Sehen Sie, wie Sie Danio rerio zu Hause züchten.

  • Installieren Sie das Laichen an einem gut beleuchteten Ort oder beleuchten Sie es mit 0,5 W-Leuchtstofflampen. Starten Sie Frauen und dann Männer. Schalten Sie in der Nacht das Licht aus.
  • Die Zucht von Zebrafischen im Aquarium beginnt am Morgen. Wenn das Laichen nicht erfolgt, füttern Sie die Erzeuger am nächsten Tag mit Lebendfutter.

  • Nach dem Laichen pflanzen Sie Männchen und Weibchen in ein gemeinsames Reservoir. Ersetzen Sie 10% des Wassers im Laich mit Wasser der gleichen Temperatur. Belüftung verbinden.
  • Fertige Zebrafischbrut wird je nach Wassertemperatur in 4-6 Tagen auf Nahrungssuche schwimmen. Sie werden auch mit Ciliaten und gehacktem Futter gefüttert. Sie können ihnen hart gekochtes Hühnereigelb servieren. Es muss pulverisiert und mit chlorfreiem Wasser verdünnt werden.

Kompatibilität von Fischen im selben Aquarium

Kompatibilität von Aquarienfischen - ein sehr wichtiges Thema für Anfänger und erfahrene Razvodchiki. Jeder Fisch hat einen individuellen Charakter und Verhaltensstil, unabhängig davon, ob es sich um Pflanzenfresser oder Raubtiere handelt. Einige Fische fressen schnell Pflanzen und Garnelen, andere greifen die Fische selbst an. Natürlich gab es Fälle, in denen praktisch inkompatible Arten in einem Reservoir koexistierten.

Kompatibilitätstabelle für Aquarienfische

Um dieses Problem zu systematisieren, sollten Sie sich mit den Lebensraumbedingungen jedes Hydrobionten vertraut machen und dann entscheiden, mit wem er es teilen möchte. Beurteilen Sie den Grad der Aggressivität jeder Art, die für sie akzeptablen Wasserparameter, in welchen Schichten des Reservoirs sie normalerweise schwimmen. Um sicherzustellen, dass Ihr Aquarium mit Leben gefüllt ist, wird eine Tabelle mit der Kompatibilität von Süßwasserfischen angezeigt.

Sehen Sie sich das Video zur Kompatibilität von Aquarienfischen an.

Angelfish

Welche Fische sind mit Skalar kompatibel? Mit ihnen können Sie die Vertreter nicht aggressiver mittelgroßer Arten besiedeln. Dazu gehören:

  • Barbusses;
  • Flure;
  • Danio;
  • Gourami;
  • Botsia;
  • Mollies;
  • Pecillia;
  • Plekostomusy;
  • Iris;
  • Rasbory;
  • Labeo;
  • Die Schwertkämpfer;
  • Tetras.

Unter den Bedingungen eines weitläufigen Stausees kommen die Skalare gut miteinander aus, aber ab dem Alter der Jungen müssen sie in einer Gruppe von 4 bis 8 Fischen leben, unter denen sie einen Partner für das Leben wählen, wie es für die Cichliden typisch ist. Mit Vertretern von Schmerlenfischen und Garnelen sind sie teilweise kompatibel, jedoch ist das Risiko des Zusammenlebens im gemeinsamen Becken hoch. Skalar nicht mit solchen Fischen begleichen:

  • Hähnchen;
  • Afrikanische und südamerikanische Buntbarsche;
  • Goldfisch;
  • Diskussionen
  • Guppy;
  • Karpfen-Koi;
  • Astronotus

Barbusses

Ziemlich aktiver Fisch mit räuberischem Instinkt. Sie können die Nachbarn im Aquarium belästigen, so dass sie geeignete Vertreter der Arten sind, die in der Lage sind, für sich selbst aufzutreten. Sie sind:

  • Angelfish;
  • Danio;
  • Gourami;
  • Flure;
  • Botsia;
  • Mollies;
  • Pecillia;
  • Plekostomusy;
  • Iris;
  • Rasbory;
  • Labeo;
  • Die Schwertkämpfer;
  • Tetras.

Wenn Sie bemerken, dass die Widerhaken diese Fischarten belästigen und antreiben, sollten Sie Optionen für den Umzug in ein großes oder separates Aquarium in Betracht ziehen.Diese Fische haben einen sehr unvorhersehbaren Charakter. Es ist grundsätzlich unmöglich, sich mit folgenden Faktoren zu einigen:

  • Hähnchen;
  • Südamerikanische und afrikanische Buntbarsche;
  • Goldfisch;
  • Karpfen-Koi;
  • Astronotus

Bei Diskussionen, Schmerle und Guppy kann die Kompatibilität abhängig von der Verhaltenslinie jedes Fisches partiell sein.

Hähnchen

Als Vertreter der Unterordnung Labyrinths zeichnen sie sich durch sehr üppige und fächerförmige Flossen aus, die vielleicht einige Nachbarn nicht abschrecken. Aus der Tabelle geht hervor, dass Vertreter der folgenden Typen mit ihnen kompatibel sind:

  • Flure;
  • Danio;
  • Guppy;
  • Mollies;
  • Pecillia;
  • Plekostomusy;
  • Iris;
  • Rasbory;
  • Die Schwertkämpfer;
  • Tetras.

Sie können sich nicht mit den Widerhaken, Skalaren, Buntbarschen, Diskus, Schmerle, Goldfisch, Gourami, Koi-Karpfen, Astronotusami, Labo, Garnelen begnügen.

Buntbarsche

Vertreter der Cichlid-Familie, nämlich viele Südamerikaner und Afrikaner, kommen mit anderen Süßwasserfischen nicht gut aus. Darüber hinaus können sie miteinander in Konflikt geraten, wenn sie dicht beieinander gehalten werden. Schon in jungen Jahren bilden sie ein Paar fürs Leben, sodass der Buntbarsch vollkommen alleine oder zu zweit mit einem Partner leben kann. Ein Männchen und ein Weibchen kümmern sich während des Laichens um ihre Brut und können danach Aggression gegenüber Nachbarn zeigen. Um dies nicht zu riskieren, sollten Sie sie getrennt von jedem abrechnen.

Flure

Vielleicht einer der friedlichsten Vertreter der Unterwasserwelt. Stört niemanden, er hat einen ruhigen Charakter, und wenn nötig, sammelt er die Reste der Nahrung und säubert den Boden. Die Korridore kommen mit Vertretern der folgenden Arten aus:

  • Scalar;
  • Barbusses;
  • Hähnchen;
  • Danio;
  • Diskussionen
  • Gourami;
  • Guppy;
  • Botsiyami;
  • Mollies;
  • Heiligt;
  • Plekostomusvmi;
  • Iris;
  • Rasborami;
  • Labeo;
  • Schwertträger;
  • Tetra.

Sie sollten sich nicht mit großen und mittleren Raubfischen zufrieden geben: Buntbarsche, Goldfische, Koi-Karpfen, Astronotus.

Danio

Kleiner Rochenfisch der Karpfenfamilie, geringe Größe. Eine friedliche Natur haben Sie können ein allgemeines Aquarium mit Hähnen, Skalaren, Widerhaken, Korridoren, Guppys, Gourami, Schlachten, Minen, Patsilii, Plecostomus, Iris, Rassetami, Labo, Schwertern, Tetras halten. Sie können sich nicht mit Buntbarschen, Diskus, Goldfisch, Astronotus und Koi-Karpfen begnügen.

Sehen Sie sich den Zebrafisch und den rosa Engelsfisch im gleichen Aquarium an.

Diskussion

Sehr schöner, heller Aquarienfisch. Eine friedliche Natur haben Die Tabelle gibt an, dass sie mit solchen Nachbarn kompatibel sind:

  • Flure;
  • Danio;
  • Mollies;
  • Heiligt;
  • Plekostomusami;
  • Iris;
  • Rasborami;
  • Schwertträger;
  • Tetra.

Es ist verboten, auf ein gemeinsames Reservoir zu stoßen, in dem sie leben: Kaiserfische, Barbs, Hähne, Buntbarsche, Goldfische, Guppys, Koi-Karpfen, Astronotus.

Lunar

In der Natur gibt es 177 Arten, von denen viele in künstlichen Stauseen wurzeln. Klein, jagen Sie nachts, tagsüber graben sie sich in den Boden oder verstecken sich. Kompatibel nur mit Plexostomus, bei anderen Fischen ist die Kompatibilität je nach Tankvolumen und Art der Fische unterschiedlich.

Goldfisch

Die ältesten und beliebtesten Vertreter der heimischen Aquarien. Sie haben einen besonderen Charakter, außerdem ist ihre Farbe sehr auffällig, daher sind sie nur mit den Vertretern ihrer Familie, den Karpovs, den Karpami-Koi, vereinbar.

Gourami

Vertreter der Macropod-Familie im Aquarium erreichen kleine oder mittlere Größen. Meistens konkurrieren sie miteinander, so dass sie mit anderen Fischarten besiedelt werden müssen: Angelfish, Barbs, Korridore, Danios, Schlachten, Mollies, Petilles, Plexostomie, Iris, Rasbor, Labo, Schwerttails, Tetra. Nicht kompatibel mit Buntbarschen, Männchen, Goldfischen, Koi-Karpfen und Astronotus.

Guppy

Die kleinsten viviparen Fische der Familie Petsilievye, die maximale Größe beträgt 5-7 cm. Sie haben einen konfliktfreien Charakter und kommen mit anderen viviparen Fischen der Familie Petsilievye aus. Kompatibilität ist auch mit anderen Fischen möglich: Hähne, Korridore, Danios, Schlachten, Plexostomus, Iris, Rennen, Schwertköpfe, Tetras. Es wird nicht empfohlen, in Aquarien zu laufen, wo Vertreter der Familien Karpovye, Tsikhlovye, Vyunovye, Macropod leben. Teilweise kompatibel mit Widerhaken, Labo und Garnelen.

Karpfen-Koi

Die Kompatibilität von Aquarienfischen ist mit Mitgliedern der Karpfenfamilie möglich, sie sind allesamt bekannte Goldfische. Koi-Karpfen werden meistens in Teichen gezüchtet, so dass sie im Aquarium kleinere und schwächere Fische treiben.

Botsi

Fische der Familie Vynovye, Schulbildung. Nicht schlecht mit anderen Wasserorganismen auskommen, wenn genügend Platz für Lebensraum und die Anwesenheit von Unterkünften vorhanden ist. Kompatibel mit den Vertretern der Unterwasserwelt:

  • Barbusses;
  • Scalar;
  • Danio;
  • Flure;
  • Guppy;
  • Gourami;
  • Mollies;
  • Heiligt;
  • Plekostomusami;
  • Iris;
  • Rasborami;
  • Labeo;
  • Schwertträger;
  • Tetra.

Bei Vertretern dieser Arten ist keine Nachbarschaft erlaubt: Astronotus, Buntbarsch, Koi-Karpfen, Goldfisch.

Mollies

Vertreter der Familie Petsilievyh, lebende Fische mit spektakulärer Farbe und üppigen Flossen. Mit solchen Fischen leben:

  • Hähnchen;
  • Barbus (teilweise);
  • Scalar;
  • Diskussionen
  • Danio;
  • Flure;
  • Gourami;
  • Guppy;
  • Botsiyami;
  • Heiligt;
  • Iris;
  • Plekostomusami;
  • Rasborami;
  • Labeo;
  • Schwertträger;
  • Tetra.

Mollies koexistieren nicht mit Fischen der Karpfenfamilie und großen Buntbarschen.

Astronotus

Süßwasserfisch der Familie Cichlova, ursprünglich aus Südamerika. Es wird empfohlen, ein Paar im selben Aquarium aufzubewahren. Es kommt nicht immer gut mit anderen Fischen aus, es hat einen territorialen Charakter.

Pequilly

Viviparer Zahnfisch mit schönen Flossen. Die Gattung Pecillia hat 33 Arten, von denen viele häufig in Aquarien gefunden werden. Pecilia koexistieren mit Widerhaken, Hähnen, Kaiserfischen, Diskus, Danios, Korridoren, Gourami, Guppys, Schlachten, Plexostomus, Iris, Rasborami, Labo, Schwertköpfen, Tetras. Unvereinbar mit Mitgliedern der Karpfenfamilie und großen Buntbarschen.

Plekostomusy

Wels Plexostomus ist ein Fisch mit einem ursprünglichen Aussehen und friedlichem Charakter. Daher kann es mit vielen friedlichen Fischen untergebracht werden:

  • Hähnchen;
  • Barbusses;
  • Scalar;
  • Flure;
  • Danio;
  • Diskussionen
  • Lynx;
  • Danio;
  • Guppy;
  • Botsiyami;
  • Mollies;
  • Heiligt;
  • Iris;
  • Rasborami;
  • Labeo;
  • Schwertträger;
  • Tetra.

Irisierende

Die Familie Melanotene (Iris) hat sieben Gattungen, darunter kleine, aber sehr schöne Fische mit schimmernden Schuppen. Absolut harmlose Kreaturen greifen andere nicht an, sondern werden Opfer großer Fische. In einem Aquarium kann es Buntbarsche, Astronotus, Koi-Karpfen und Goldfisch sein. Mit anderen Nachbarn kommt man gut miteinander aus.

Rasbory

Kleiner Rochenfisch der Karpfenfamilie. Es ist notwendig, mit einer Herde von 5-8 Fischen in den Tank zu starten, damit sie sich wohl fühlen. Der Charakter ist ruhig, so dass sie mit allen friedlichen Fischen leben können, mit Ausnahme der Vertreter der Familie Cichlids and Carp.

Labeo

Kleiner Fisch der Karpfenfamilie. Im Gegensatz zu größeren Verwandten, unschuldig im allgemeinen Aquarium. Sie können sich mit Barbaren, Skalaren, Korridoren, Danios, Gourami, Schlachten, Petsiliyami, Plexostomus, Iris, Rasborami, Schwertkämpfern, Tetras begnügen. Kompatibilität mit großen Karpovs, Tsikhlida ist unzulässig.

Schwertschwänze

Fischtrupp Kartozubye, helle Farbe und originelles Aussehen. Komme einfach mit allen friedlichen Fischen aus, außer großen Buntbarschen und Karpfen.

Tetras

Friedensliebende kleine Fische der Familie Kharatsin. Beweglich und harmlos. Kompatibel mit friedlichen Hydrobionten, außer Cypriniden und Buntbarschen.

Kompatibilitätsfehler

  1. Der Hauptfehler ist die Überbevölkerung des Reservoirs. Eng, aber beleidigt! Fische verstehen nicht, was es bedeutet, einem anderen nachzugeben, sie haben von ihren Vorfahren die Tendenz geerbt, um ihr Überleben zu kämpfen. Ein kleines Territorium, viele Mitmenschen, was bedeutet, dass nicht genug Nahrung für alle da ist. Daher ist es nicht überraschend, wenn es in einem kleinen Kindergarten Kämpfe und andere traumatische Fälle gab.
  2. Falsche Zonierung von Aquascap. Lesen Sie sorgfältig die Besiedlungsregeln für jedes Haustier: Welche Pflanzen sind erlaubt, das Substrat, die Wasserparameter.
  3. Der Inhalt von großen und kleinen Fischen. Selbst ein friedlicher großer Buntbarsch kann einen kleinen Nachbarn fressen, wenn er in ihren Mund passt.
  4. Die Laichregeln ignorieren. Während dieser Zeit sind die Fische aggressiver und empfindlicher. Wenn sie im allgemeinen Aquarium laichen, werden sie stark gestört oder sie essen Eier mit Fischrogen. Um solche Fälle zu vermeiden, übertragen Sie das Männchen und das Weibchen vorübergehend auf einen separaten Laich mit akzeptablen Bedingungen für die Fortpflanzung.
  5. Falsche Haftbedingungen, wenn Haustiere nicht das Auge erfreuen, verblassen allmählich. Regelmäßiger Wasserwechsel, Reinigung des Tanks, richtige Fütterung - eine Garantie für die Gesundheit und ein ruhiges Leben ohne Konflikte.

Siehe auch: Mit welchen Fischen leben Garnelen zusammen?

Video ansehen: Aquarienfische im Miniteich - Perlhuhnbärblinge auf dem Balkon (Dezember 2022).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send