Fische

Fisch Danio Foto

Pin
Send
Share
Send
Send


Danio pink: Inhalt, Kompatibilität, Zucht, Foto-Video-Test


Danio pink

Dieser Artikel beschreibt und beschreibt die rosafarbene, künstliche Rasse Danio Rerio! Echt danios pink sieht so aus:

Ordnung, Familie: Karpfen

Komfortable Wassertemperatur: 21-25 ° C

Ph: pH 6,5-7,5, Wasserhärte: 5-15 °.

Aggressivität: nicht aggressiv

Kompatibilität von Danio Pink: kompatibel mit allen "friedlichen fischen": danios, terence, minor, tetra, scalar, soma usw.

Hilfreiche Ratschläge: Meiner Meinung nach der schönste Fisch der Art "Danok". Schaue großartig auf einem dunklen (blauen) Hintergrund des Aquarienfilms. Fische schnell und gesellig. Sie können mit vielen Fischarten koexistieren, selbst mit mittelgroßen und zunehmenden Aggressionen: Skalar, Goura und sogar mit kleinen Buntbarschen.

Damit die rosa Farbe des Fisches saftig ist, empfehle ich den Kauf von Spezialfutter (z. B. Tetra-Farbe).

Beschreibung:

Danio pink lebt in den langsam fließenden Gewässern Südostasiens.

Ein kleiner Fisch mit einer Körperlänge von bis zu 4,5 cm, der Körper ist länglich, seitlich abgeflacht. Fischkörper schönes Rosa, an denen sich abwechselnd weiße Streifen befinden. Flossen transparent, farblos.

Fische werden in der Aquarienherde gehalten (ab 6 Exemplaren). Danio-Pink enthält im Allgemeinen ein Aquarium mit einer Länge von 60 cm und einem Volumen von 20 Litern. Die Dekorationen des Aquariums können wirken - Dickichte und schwimmende Pflanzen, Steine, Haken. Fische brauchen auch freien Platz zum Schwimmen.

Komfortable Wasserparameter: Temperatur 21-25 ° C, dh 5-15 ° C, ph 6,5-7,5, regelmäßige wöchentliche Wasserwechsel (1/5) wirken sich positiv auf die Gesundheit der Fische aus. Filterung und Belüftung brauchen.

Fütterung von Danio-Aquarienfischen muss richtig sein: ausgewogen, vielfältig. Diese Grundregel ist der Schlüssel für die erfolgreiche Haltung von Fischen, sei es Guppys oder Astronoten. Artikel "Wie und wie viel man Aquarienfische füttert" spricht ausführlich darüber und umreißt die Grundprinzipien der Ernährung und des Fütterungsregimes von Fischen.

In diesem Artikel weisen wir darauf hin, dass das Füttern von Fischen nicht eintönig sein sollte, sowohl Trockenfutter als auch Lebendfutter sollten in die Ernährung aufgenommen werden. Darüber hinaus müssen Sie die gastronomischen Vorlieben eines bestimmten Fisches berücksichtigen und, abhängig davon, seine Ration entweder mit dem höchsten Proteingehalt oder umgekehrt mit pflanzlichen Zutaten einschließen.

Populäres und beliebtes Futter für Fische ist natürlich Trockenfutter. Zum Beispiel stündlich und überall in den Aquarienregalen des Lebensmittelunternehmens "Tetra" zu finden - dem Marktführer auf dem russischen Markt. In der Tat ist die Auswahl an Futtermitteln dieses Unternehmens bemerkenswert. Im "gastronomischen Arsenal" von Tetra sind Einzelfuttermittel für eine bestimmte Fischart enthalten: für Goldfische, für Buntbarsche, für Loricariden, Guppys, Labyrinthe, Arovan, Diskus usw. Tetra hat auch spezielle Lebensmittel entwickelt, um beispielsweise die Farbe zu verstärken, zu verstärken oder Brut zu füttern. Detaillierte Informationen zu allen Tetra-Feeds finden Sie auf der offiziellen Website des Unternehmens - hier.

Es sollte beachtet werden, dass beim Kauf von Trockenfutter das Herstellungsdatum und die Haltbarkeitsdauer beachtet werden sollten, dass keine Lebensmittel nach Gewicht gekauft werden sollten. Außerdem sollte das Futter in einem geschlossenen Zustand aufbewahrt werden. Dies trägt dazu bei, die Entwicklung einer pathogenen Flora zu vermeiden.

Reproduktion von rosa Danios

Zwei Männchen werden zum Laichen auf eine Frau gepflanzt. Manchmal üben sie das Gruppieren mit dem gleichen Geschlechterverhältnis. Frauen sind wie andere Arten dieser Gattung anfällig für die Bildung einer Zyste, die sie steril macht. Und da der Ausdruck von Eiern aus kleinen Fischen problematisch ist, ist es besser, Frauen unter einem Jahr zum Laichen auszuwählen. Die Auswahl der Männer ist weniger kompliziert.

Ungefähr zwei Wochen vor dem Laichen werden die Weibchen von Männern gestört, getrennt gehalten und reichlich mit Lebendfutter (Blutwurm, Pfeifenmacher, Enkhitrey) ernährt. Während dieser Zeit ist der Bauch des Weibchens stark abgerundet, was auf seine Laichbereitschaft hindeutet. Für die Reproduktion von Rosa Danios wird eine Laichfläche von 10 Litern pro Weibchen festgelegt.

Ihre Körperform ist von Natur aus für schnelle Bewegungen geeignet.
Am unteren Rand des Stapels sollte das Trenngitter den gesamten Boden bedecken und liegt in einer Höhe von etwa zwei Zentimetern vom Boden entfernt. Anstelle von Trenngitternetz können Sie kleinblättrige Pflanzen verwenden, die von kleinen Steinen an den Boden gedrückt werden. Wasser für die Zucht von Rosa Danios sollte frisch angesiedelt sein. Etwa ein Drittel wird für optimale Steifigkeit gekocht. Es ist immer noch besser zu überprüfen. Es sollte nicht mehr als 10 ° dH betragen. pH = 7. Die Temperatur bei der Landung im Laichgebiet der Fische sollte die sein, bei der sie bis zu diesem Zeitpunkt gehalten wurden. Der Wasserstand sollte nicht mehr als 5 - 8 Zentimeter über dem Trenngitter liegen.

Abends werden im Laichplatz die Männchen und nach einigen Stunden die Weibchen platziert. Am Thermostat ist die Temperatur 4 - 6 Grad höher. Es sollte 26-28 ° C betragen. Und danach schalten sie das Licht im Brutplatz aus. Am nächsten Morgen, mit den ersten Sonnenstrahlen oder mit künstlicher Beleuchtung, beginnt das Laichen.

Es dauert mehrere Stunden. In dieser Zeit fegt das Weibchen bis zu zweihundert Eier sanft milchig. Nach dem Laichen müssen die Erzeuger aus dem Laichgebiet entfernt werden. Sie können die Pflanzen und das Trenngitter entfernen, indem Sie ihre Eier vorsichtig und vorsichtig abbürsten.

Die Inkubation dauert ungefähr eineinhalb - zwei Tage. Und in drei oder vier Tagen werden die Jungtiere schwimmen und sie müssen mit Infusorien, Artemia-Nauplien und lebendem Staub gefüttert werden. Wenn die Jungfische wachsen, sollte sie in ein größeres Futter und in ein größeres Aquarium überführt werden. Die Pubertät erreicht die Geschlechtsreife nach sechs bis acht Monaten.

Die Reproduktion von rosafarbenen Danios ist nicht schwierig, erfordert aber Genauigkeit. Und Sie werden definitiv für Ihre Bemühungen belohnt.

Schönes Foto aus einer Auswahl von rosa Danios

Interessanterweise Video Danio Pink

Kompatibilität mit Zebrafisch-Inhalten für Zuchtfotos.

Aussehen und Geschlechtsunterschiede

Danio rerio hat einen schmalen, langen Körper. Dieser Aquarienfisch kann bis zu 5 cm lang werden. In den Mundwinkeln befinden sich zwei nach unten gerichtete kleine Antennen. Der Körper ist mit mehreren parallelen Streifen versehen, die gelb, gelbgrün oder schwarz und blau sind. Die Streifen beginnen in der Nähe der Kiemendeckel und erstrecken sich über den gesamten Körper bis zur Flosse. Eine Besonderheit der Frauen - die Streifen in der Mitte des Bauches verdicken sich und werden zum Schwanz und zum Kopf hin schmaler. Das Weibchen hat einen dichteren Bauch. Der Rest der Flossen ist gelblich weiß.

Danio rerio Inhalt

Danio rerio Fisch unprätentiös. Diese Fische können auch in sehr kleinen Aquarien leben. Im 5 Liter fassenden Aquarium können Sie ca. 5 Fische bewohnen. Sie leben lieber in Schwärmen und bleiben in den oberen Wasserschichten. Das Aquarium muss abgedeckt werden. Danio ist extrem schüchtern und kann aus dem Wasser springen. Männer sind sehr verspielt. Ein wahres Vergnügen, ihre Aufholspiele zu sehen. Ein Teil des Aquariums ist zum Pflanzen erforderlich. Ein Platz zum freien Schwimmen erfordert beträchtliche. Da das Aquarium eine große Anzahl von Pflanzen enthält, sollte es gut beleuchtet sein.

Die Temperaturkontrolle für diese Fische ist nicht wichtig. Das danio rerio fühlt sich bei 15 und 30 Grad gleichermaßen wohl. Wenn Sie sich jedoch für die Zucht von Danios entscheiden, sollten Sie daran denken, dass sich die Fortpflanzungsfähigkeit bei einer Temperatur von 25 Grad erhöht.

Jeder trockene wird als Nahrung geeignet und vor dem Füttern gründlich gemahlen. Geeignet ist auch lebhaftes kleines Essen.

Danio rerio

Ordnung, Familie: Karpfen

Komfortable Wassertemperatur: 20-24 ° C

Ph: ph 6,5-7,5.

Aggressivität: nicht aggressiv

Kompatibilität Danio rerio: kompatibel mit allen "friedlichen fischen": danios, terence, minor, tetra, scalar, soma usw.

Hilfreiche Ratschläge: Sehr häufiger Fisch. Fische schnell und gesellig. Sie können mit vielen Fischarten koexistieren, selbst mit mittelgroßen und zunehmenden Aggressionen: Skalar, Goura und sogar mit kleinen Buntbarschen.

Beschreibung

Der Zebrafisch hat eine längliche Körperform, entlang derer sich gelbgrüne mit dunkelblauen Streifen abwechseln. Zu einer Zeit gab es recht lebhafte Auseinandersetzungen - welche Farbe ist primär und welche zusätzlich.

KLASSIFIZIERUNG
KönigreichTiere
TypAkkord
KlasseKnochenfisch
KaderKarpfen
FamilieKarpfen
RodDanio
AnsichtDanio rerio

Nun wird angenommen, dass die Farbe gelb-grün ist und einen metallischen Glanz aufweist, und 4-5 dunkelblaue Streifen laufen am Körper entlang. Diese Aussage wird durch das Vorhandensein einer Leopardvarietät bestätigt.

Junge Vertreter haben kurze Flossen. Wenn sie jedoch wachsen, werden sie voile. Die Flossen verleihen ihren Besitzern einen bezaubernden Blick. Die Kanten der Voile-Flossen können eine gelbe Farbe haben.

In freier Wildbahn erreichen Erwachsene 6 bis 7 cm, in der Regel 4,5 bis 5 Zentimeter. Es ist ratsam, Herden von mindestens sieben bis zehn Fischen zu halten.

Männer sind etwas schlanker als Frauen und haben auch mehr gesättigte Farben. Frauen haben vor allem nach der Pubertät einen runderen Bauch.

Hält die meiste Zeit in den mittleren, oberen Schichten. Die Lebenserwartung beträgt etwa drei Jahre. Manchmal mit gutem Inhalt werden sie fünf Jahre alt. Sie werden geschlechtsreif, wenn sie sechs bis acht Monate alt sind.

Zebrafisch-Reproduktion

Die Reproduktion erfolgt ebenfalls ohne Schwierigkeiten. Aber der Fisch ist das Wehwehchen. Daher ist ohne vorbereitende Vorbereitung nicht genug.

Ungefähr eine Woche vor dem Laichen sollten Männer von Frauen getrennt und getrennt gehalten werden. Das Weibchen vom Männchen unterscheidet sich durch einen runderen Bauch und eine weniger gesättigte Farbe der gelbgrünen Streifen. Vor dem Laichen müssen die Erzeuger reichlich gefüttert werden, vorzugsweise mit einem Choke.

Das Laichen kann als Aquarium mit einem Volumen von 10 Litern dienen (im Extremfall - dem üblichen Drei-Liter-Gefäß). Bedecken Sie den Boden mit Glanz, Peristolistnikom oder Fontinalis. Ich hatte auch positive Ergebnisse mit den üblichen Elodeaen. Pflanzen drücken leicht mit kleinen Steinen nach unten, so dass sie nicht an die Oberfläche steigen. Sie können auch ein Gitter verwenden, dessen Zellen so groß sind, dass die Eier sie frei passieren können. Aber die Zellen sollten für die Hersteller eng werden.

Das Wasser sollte mindestens 2 Tage lang frisch sein. Temperatur 24 - 26 Grad Celsius. Sie goss eine Schicht von etwa 5 cm über die Pflanzen.

Abends werden zwei Männchen (vielleicht drei) und ein Weibchen in das so präparierte Laichen gepflanzt. Die Bereitschaft des Weibchens zur Zucht wird durch einen verdickten Bauch in der Nähe der Afterflosse angezeigt. Kapazität auf ein gut beleuchtetes Fenster gestellt. Danio rerio Die Fortpflanzung beginnt am Morgen, wenn die ersten Sonnenstrahlen auf den Brutplatz fallen. Das Weibchen kann 50 bis 400 Eier gleichzeitig fegen.

Wenn das Laichen nicht am ersten Morgen stattfand, müssen die Erzeuger nach dem Füttern mit kleinen Blutwürmern für einen weiteren Tag im Laichgebiet festgehalten werden. Wenn jetzt nicht laichen würde. Die Männchen müssen von den Weibchen transplantiert werden und nach 3-4 Tagen wieder zum Laichen gepflanzt werden.

Es gibt eine Besonderheit: Wenn das gebildete Weibchen innerhalb von 7 bis 10 Tagen nicht erneut zum Laichen gepflanzt wird, kann es die Fähigkeit zur Fortpflanzung verlieren.

Nach dem Ende des Laichens sollten die Hersteller ausfallen, und die Hälfte des Wassers sollte durch frisch angesiedeltes Material derselben Zusammensetzung mit derselben Temperatur ersetzt werden.

Danio rerio

Nach ca. 3-4 Tagen aus den Eiern erscheinen die Larven, die mehrere Tage an den Gläsern hängen. Sie haben das Aussehen von Saiten mit verdickten Köpfen. Nach einigen Tagen fangen die Jungen an zu schwimmen. Sobald die Fische schwimmen, müssen sie Ciliaten, Rotifers und Nauplii Artemia erhalten. Wenn das Futter sehr angespannt ist, können Sie gekochtes Eigelb in steilem Wasser füttern. Sie müssen es nur sehr vorsichtig in kleinen Portionen geben, da dies die Wasserumgebung sehr beeinträchtigt. Die Ergebnisse werden etwas schlechter sein.

Wenn die Jungfische wächst, kann und sollte das Futter für sie vergrößert werden. Für die älteren Tiere können kleine Krebstiere gegeben werden - Daphnien, Zyklopen. Die wachsenden Jungfische müssen in ein geräumigeres Gefäß überführt werden.

Wie Sie sehen, kann dieser Vertreter des Unterwasserreiches eine würdige Dekoration des allgemeinen Aquariums eines Anfängers sein. Ein Schwarm dieser Fidgets kann jede Unterwasserlandschaft wiederbeleben. Danio rerio Fische resistent gegen Krankheiten. Wenn Sie keine extremen Bedingungen schaffen, werden sie Ihre Augen mit ihrem endlosen Spiel begeistern.

Beschreibung:

Fisch Danio rerio lebt in langsam fließenden Gewässern Südostasiens.

Ein kleiner Fisch mit einer Körperlänge von bis zu 4,5 cm, der Körper ist länglich, seitlich abgeflacht. Entlang des Körpers des Fisches befinden sich blaue und weiße Streifen, die von den Kiemendeckeln ausgehen und an der Schwanzflosse enden. Der Schwanz und die Afterflossen sind gestreift. Die übrigen Flossen sind klar und farblos.

Fische werden in der Aquarienherde gehalten (ab 6 Exemplaren). Danio rerio kann im allgemeinen Aquarium mit einer Länge von 60 cm und einem Volumen von 20 Litern untergebracht werden. Die Dekorationen des Aquariums können wirken - Dickichte und schwimmende Pflanzen, Steine, Haken. Fische brauchen auch freien Platz zum Schwimmen.

Bequeme Parameter von Wasser für den Inhalt von Zebrafisch: Temperatur 20-24 ° C, dh bis 15 ° C, ph 6,5-7,5, regelmäßige wöchentliche Wasserwechsel (1/5) wirken sich positiv auf die Gesundheit der Fische aus.

HABITATION IN DER NATUR

Danio rerio-Fische wurden erstmals 1822 von Hamilton beschrieben. Heimatfisch in Asien, von Pakistan bis Indien sowie in kleinen Mengen in Nepal, Bangladesch und Bhutan.

Es gibt Dutzende verschiedener Varianten von Farbe und Form der Flossen der Zebrafisch-Aquarienfische. Am populärsten sind Voile Danios, Albinos, Danios rerio Red, Pink Danios und selbst jetzt künstlich gefärbte Arten sind populär geworden. Diese Zebrafische sind genetisch verändert und in hellen, fluoreszierenden Flecken erhältlich - rosa, orange, blau, grün. Diese Farbe ist zwar sehr umstritten, da sie nicht natürlich wirkt, aber bisher sind die negativen Auswirkungen einer Beeinträchtigung der Natur unbekannt, und solche Fische sind sehr beliebt.

Danio rerio bewohnt Bäche, Kanäle, Teiche, Flüsse. Ihr Lebensraum hängt weitgehend von der Jahreszeit ab. Erwachsene Menschen sind in großer Zahl in den Pfützen der Regenzeit und in den überfluteten Reisfeldern zu finden, wo sie fressen und laichen. Nach der Regenzeit kehren sie zu Flüssen und großen Gewässern zurück. In der Natur ernährt sich der Zebrafisch von Insekten, Samen und Zooplankton.

KOMPATIBILITÄT MIT ANDEREN FISCHEN

Toller Fisch für ein gemeinsames Aquarium. Kommt mit verwandten Arten und mit den meisten anderen Aquarienfischen zusammen. Besser ab 5 Stück enthalten. Eine solche Herde respektiert ihre Hierarchie und ist weniger anfällig für Stress. Sie können mit jedem kleinen und ruhigen Fisch bleiben. Danio rerio jagt sich gegenseitig, aber dieses Verhalten ist keine Aggression, sondern eine Lebensweise in einem Rudel. Sie verletzen oder töten nicht andere Fische.

DANIO LEOPARD INHALT DIVISION KOMPATIBILITÄT FOTO BESCHREIBUNG.

DANIO DEVARIO INHALT DIVISION KOMPATIBILITÄT FOTO BESCHREIBUNG.

DANIO-LEAVING, INHALT VERBREITUNG DER KOMPATIBILITÄT FOTO UND VIDEO BESCHREIBUNG

Danio rerio - ein Fisch, den jeder kennt

Danio rerio (früher Brachydanio rerio und jetzt Danio rerio) ist ein lebender Schulfisch mit einer Länge von nur 6 cm. Es ist leicht zu unterscheiden von anderen Danios, die entlang der blauen Linien entlang der blauen Linien laufen. Dies ist einer der ersten Aquarienfische, der mit der Makropode vergleichbar ist und im Laufe der Jahre immer noch beliebt ist. Danio rerio ist sehr schön, preiswert und ideal für Anfänger und erfahrene Aquarianer.

Diese unprätentiösen und wunderschönen Aquarienfische eignen sich hervorragend für Anfänger. Sie sind sehr einfach geschieden und können die Brut leicht füttern. Da dies ein Schulfisch ist, müssen sie mindestens 5 in einem Aquarium gehalten werden, vorzugsweise mehr. Sie kommen mit allen friedlichen und mittelgroßen Fischen aus.

Die Hauptsache ist, dass alle diese Arten leicht zugänglich sind und problemlos unter sehr unterschiedlichen Bedingungen leben können. Sie können sogar ohne Erwärmung des Wassers leben, da sie einer eher niedrigen Temperatur von 18 ° C standhalten. Obwohl sie sehr robust sind, sollten Sie sie nicht unter extremen Bedingungen halten. Übrigens, seien Sie nicht überrascht, wenn Sie sehen, dass die Herde von Danios viel Zeit mit dem Filter verbringt, wo das Aquarium die stärkste Strömung hat. Sie lieben die Strömung, da sie in Bächen und Flüssen in der Natur leben.

Lebensraum in der Natur

Danio rerio-Fische wurden erstmals 1822 von Hamilton beschrieben. Heimatfisch in Asien, von Pakistan bis Indien sowie in kleinen Mengen in Nepal, Bangladesch und Bhutan.

Es gibt Dutzende verschiedener Varianten von Farbe und Form der Flossen der Zebrafisch-Aquarienfische. Am populärsten sind Voile Danios, Albinos, Danios rerio Red, Pink Danios und selbst jetzt künstlich gefärbte Arten sind populär geworden. Diese Zebrafische sind genetisch verändert und in hellen, fluoreszierenden Flecken erhältlich - rosa, orange, blau, grün. Diese Farbe ist zwar sehr umstritten, da sie nicht natürlich wirkt, aber bisher sind die negativen Auswirkungen einer Beeinträchtigung der Natur unbekannt, und solche Fische sind sehr beliebt.

Danio rerio bewohnt Bäche, Kanäle, Teiche, Flüsse. Ihr Lebensraum hängt weitgehend von der Jahreszeit ab. Erwachsene Menschen sind in großer Zahl in den Pfützen der Regenzeit und in den überfluteten Reisfeldern zu finden, wo sie fressen und laichen. Nach der Regenzeit kehren sie zu Flüssen und großen Gewässern zurück. In der Natur ernährt sich der Zebrafisch von Insekten, Samen und Zooplankton.

Beschreibung

Der Zebrafisch hat einen anmutigen, langgestreckten Körper. Jede Lippe hat ein Paar Schnurrhaare. Sie erreichen in einem Aquarium selten eine Länge von 6 cm, obwohl sie in der Natur etwas größer werden. Es wird angenommen, dass die Natur der Region nicht länger als ein Jahr lebt, aber im Aquarium beträgt die Dauer 3 bis 4 Jahre.Ihr Körper ist sehr hellgelb bemalt und mit breiten blauen Streifen überzogen, die zu den Flossen führen.

Schwierigkeitsgrad

Ein hervorragender Fisch für Anfänger und eine ausgezeichnete Wahl für ein gewöhnliches Aquarium. Danio rerio isst jedes Essen, das Sie ihm anbieten. Sie tolerieren vollkommen unterschiedliche Wasserparameter und können auch ohne Warmwasserbereitung leben.

Fütterung

In der Natur ernährt sich der Zebrafisch von verschiedenen Insekten, deren Larven und Samen von Pflanzen, die ins Wasser gefallen sind. Im Aquarium essen sie alle Arten von lebenden, gefrorenen oder künstlichen Lebensmitteln, ziehen es jedoch vor, Nahrung von der Wasseroberfläche zu sich zu nehmen, seltener in der Mitte und niemals vom Boden. Sie lieben den Pfeifenmacher ebenso wie Artemia.

Inhalt in einem Aquarium

Danio ist ein Fisch, der sich überwiegend in den oberen Wasserschichten befindet. Technisch können sie als kaltes Wasser bezeichnet werden und bei einer Temperatur von 18 bis 20 ° C leben. Sie haben sich jedoch an eine sehr große Anzahl verschiedener Parameter angepasst. Da es viele gibt und erfolgreich geschieden sind, passen sie sich gut an. Trotzdem ist es besser, die Temperatur in der Größenordnung von 20-23 ° C zu halten, sie sind widerstandsfähiger gegen Krankheiten.
Es ist besser, Danios rerio von 5 Personen und mehr in einer Herde zu halten. Sie sind also am aktivsten und am wenigsten anfällig für Stress. Für eine solche Herde gibt es genug ein Aquarium von 30 Litern, aber mehr ist besser, da sie Platz zum Schwimmen brauchen.

Die idealen Bedingungen für den Gehalt sind: Wassertemperatur 18 bis 23 ° C, pH: 6,0 bis 8,0, 2 bis 20 dGH.

Kompatibel mit anderen Fischen

Toller Fisch für ein gemeinsames Aquarium. Kommt mit verwandten Arten und mit den meisten anderen Aquarienfischen zusammen. Besser ab 5 Stück enthalten. Eine solche Herde respektiert ihre Hierarchie und ist weniger anfällig für Stress. Sie können mit jedem kleinen und ruhigen Fisch bleiben. Danio rerio jagt sich gegenseitig, aber dieses Verhalten ist keine Aggression, sondern eine Lebensweise in einem Rudel. Sie verletzen oder töten nicht andere Fische.

Geschlechtsspezifische unterschiede

Man kann ein Männchen von einem Weibchen in einem Zebrafisch durch einen anmutigeren Körper unterscheiden, und sie sind etwas kleiner als Weibchen. Die Weibchen haben einen großen und abgerundeten Bauch, der sich besonders bei Kaviar bemerkbar macht.
Wiedergabe am frühen Morgen, Video:

Zucht

Eine ausgezeichnete Wahl für alle, die zum ersten Mal Fisch züchten möchten. Das Laichen im Zebrafisch ist einfach, die Jungtiere wachsen gut und die Jungtiere selbst sind ziemlich viel.

Das Zuchtaquarium sollte etwa 10 cm lang mit Wasser gefüllt sein, und auf der Unterseite müssen kleinblättrige Pflanzen oder ein Schutzgitter angebracht werden. Leider essen Eltern gierig ihren Kaviar.
Der Anreiz zum Laichen ist ein Temperaturanstieg um einige Grad, in der Regel beginnt das Laichen früh am Morgen. Während des Laichens legt das Weibchen 300 bis 500 Eier ab, die das Männchen sofort besamt. Nach dem Laichen müssen die Eltern entfernt werden, da sie Kaviar essen.
Kaviar wird sich innerhalb von zwei Tagen herausstellen. Fischbrut ist sehr klein und kann während der Reinigung des Aquariums leicht entfernt werden. Seien Sie also vorsichtig. Sie müssen es mit Eigelb und Infusorien füttern, während es wächst, zu größeren Futtermitteln.

Rherio - genetisch veränderte Danios

Danio rerio (lat. Brachydanio rerio, heute - Danio rerio) ist ein Süßwasserfisch, der zur Karpfenfamilie gehört. Die Art erhielt 1822 eine wissenschaftliche Beschreibung. Heute sind Zebrafische beliebte Aquarienfische, die zu Hause gehalten werden können. In Danios Fisch natürlichen Lebensraum - Gewässer Südostasiens. Sie bevorzugen Flüsse, Seen und Kanäle mit langsamer Strömung.

Sie schwimmen in den oberen Wasserschichten zwischen den Stielen von Wasserpflanzen und Kräutern, die im Wasser hängen. Zebrafisch ernähren sich von kleinen Wirbellosen, Insektenlarven. Das Laichen tritt mit einer Änderung der Wassertemperatur während der Regenzeit auf. Fischeier fallen auf das Dickicht der Wasservegetation, für sie ist es ein sicherer Ort.


Äußere Merkmale von Fischen

Wild und Aquarium danio rerio sehen gleich aus - ein Streifenmuster ist auf ihrem Körper sichtbar. Die Symmetrie des Körpers ist schmal, an den Seiten abgeflacht, die Länge 4 bis 5 cm, waagerechte Streifen gelblich-grüner und violettblauer Farbtöne ziehen sich abwechselnd am Körper entlang. Bei Frauen sind diese Bänder breiter als bei Männern. Während der Laichzeit werden die Streifen am Körper der Männchen hell. Die Flossenfarbe ist gelb-weiß, die Rückenflosse hat eine dunkle Umrandung. Bei Frauen ist der Körper abgerundet und hat einen vollen Bauch. Männchen sind etwas kleiner, unterscheiden sich im Körper.

Danios rerio gibt es in verschiedenen Varianten mit Farbskalen und Flossenfarben. Heutzutage sind Danio-Aquarien mit verschleierten Flossen, Albinos, roten, rosa, grünen und künstlich gefärbten Exemplaren verbreitet. Es gibt gentechnisch veränderte Fische, in die das Quallen- oder Korallengen eingebracht wird. Sie haben einen fluoreszierenden Ton von Schuppen in den Farben Rosa, Orange, Grün und Blau (Glofish). Solche Aquarienhaustiere sehen schön aus, solange sich keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt zeigen.

Sehen Sie sich ein Video über den Inhalt und die Zucht von Zebrafischen an.

Vor nicht allzu langer Zeit brachte die Genetik aus Südostasien die genetisch veränderten Zebrafischrassen mit einer roten Schuppe hervor und nannte sie rotes Zebra (rotes Zebra). Äußerlich unterscheidet es sich zwar vom gewöhnlichen Brachydanio rerio, aber um es ebenso einfach zu halten, sind Verhalten und Gewohnheiten der Fische identisch. Die helle Farbe des Körpers - eine Folge von Veränderungen auf der genetischen Ebene, die vererbt werden. Die Verwendung von Farbstoffen oder speziellen Injektionen ist nicht akzeptabel.

Inhaltsrichtlinie

Danio rerio - unprätentiöse Aquarienhaustiere, geeignet für Anfänger. Das Wesen eines friedliebenden, agilen, spielerischen. Schwimmen Sie schnell, hohe Reaktionsgeschwindigkeit, dank der sie sich schnell vor Gefahren verstecken. Kann in kleinen Aquarien leben. Um Fische zu schulen, ist es ratsam, sich sofort im Aquarium 6-8 anzusiedeln. Schwimmen Sie in den oberen und mittleren Wasserschichten.

Der Tank sollte mit einem Deckel bedeckt sein - diese springenden Fische können leicht außerhalb des Reservoirs enden. Männchen von Fischen sind spielerisch, sie können sich regelmäßig gegenseitig einholen oder Weibchen "einschüchtern", wodurch hierarchische Beziehungen innerhalb des Rudels hergestellt werden. In dem 10 Liter fassenden Aquarium können Sie 4 Fische ansiedeln, aber es ist besser, ein geräumiges Aquarium zu installieren und dort eine Ansammlung von mehr Fischen anzulegen.


Pflanzenpflanzen in einem Aquarium: Sagittarium, Cabomba, Vallisneria, Echinodorus, Cryptocoryne, Geleoharis, Myriophyllum, Javaner-Moos oder Farne. Bei Problemen mit der Belüftung sättigen sie das Wasser mit Sauerstoff. Lassen Sie am vorderen Glas des Tanks freien Platz, damit die Fische dort frei schwimmen können. Die Beleuchtung wird mit Leuchtstofflampen 10-12 Stunden pro Tag gesättigt empfohlen. Sonnenlicht erlaubt mehrere Stunden am Tag. Die Belüftung im Reservoir sollte konstant sein, die Filtration - aufgrund des internen Filters mit schwachem Wasserfluss.

Zulässige Wassertemperatur: 22-25 ° C, obwohl Zebrafisch breitere Temperaturbereiche verträgt. Warmes Wasser reduziert den Sauerstoffgehalt im Wasser, trägt aber zur schnellen Entwicklung von Eiern und Brut bei. Auch die erhöhte Temperatur der Wasserumgebung dient als Anreiz für das Laichen.

Sehen Sie, wie Danio-Rheo-Laich geschieht.

Aktualisieren Sie einmal pro Woche 20% des Wassers im Aquarium so, dass es frisch und sauber ist. Vergessen Sie nicht, darauf zu bestehen und messen Sie die Parameter mit einem Wasserthermometer und einem Indikator für Säure und Härte. Die empfohlene Wasserhärte beträgt 5-15 °, der Säuregehalt 6,5-7,5. Brachydanio rerio essen verschiedene Arten von Futtermitteln: lebend, Gemüse, künstlich. Das Essen sollte gehackt werden. Blutwurm, Röhrenmacher, Koretra, Daphnien, Zyklopen, Insektenlarven, Ciliaten - obligatorische Nahrung mit Proteingehalt. Sie können mit zerstoßenem Eigelb, Markenfutter in Form von Flocken und Pellets füttern. Aquarienfische geben kein gehacktes Gemüse auf - Salat, Brennnessel, Löwenzahn, Spinat.

Im allgemeinen Aquarium Brachydanio rerio kommen Sie leicht mit kleinen Fischen aus, die eine ruhige und friedliche Natur haben. Somiki-Korridor (gesprenkelt, Panda), Tetras, Minderjährige, Rasbora, Neon, Tentionen eignen sich als Nachbarn. Es ist unmöglich mit Goldfischen, Widerhaken, großen Buntbarschen, Schwertschwänzen und großen Wels zu halten.

Was sind die Rassen Brachydanio rerio

Aufgrund der Ausdauer von Zebrafisch-Embryonen werden sie als Material in der Gentechnik eingesetzt. Das Ergebnis - die Entstehung neuer Fischformen mit unterschiedlichen Flossen und Körperfarben. Die bekanntesten Zuchtformen - "Glofish" (Glofish) mit Voile-Flossen in Leopardenfarbe. Es gibt andere Rassen.


Danio rerio mit mutierter Körperfarbe (Bleached blond) wurde nach Manipulation der Insertionsmutagenese erhalten. Die Hybridform des Fisches verlor seine Standardfarbe mit schwarzem Pigment in den Melanozyten aufgrund der Unfähigkeit, Melanin zu produzieren. Das wilde Danio rerio hat in den ersten Lebenstagen (Brut) eine dunkle Farbe des Körpers, und Hybriden dieser Form werden durchscheinend geboren.

Danio rerio Glofish - genetisch modifizierter Fisch, dessen kleiner Körper dank der Biolumineszenz-Gene strahlt. Die ersten Hybriden kamen 2003 auf den Markt und sind heute in vielen Aquarien der Welt zu finden. Dank der Einführung von Quallen-DNA strahlen die Fische aus. Die Formen solcher Fische mit unterschiedlichen Hauttönen werden abgeleitet.

Danio Kyathit (orange) ist eine modifizierte Form des Zebrafischs, ein Modellobjekt für die Forschung. Die Farbe der Flossen ist gelblich, die Ränder sind orange eingefasst. Der Fisch ist klein und bis zu 5 cm lang. Die Körperfarbe ist orange mit horizontalen blauen Streifen. Caudalflosse durchscheinend, mit blauem Schimmer.

Wie man sich um Danio-Fische kümmert

Alle Aquarienfische der Gattung Danio sind schöne und unprätentiöse Haustiere. Danio rerio, pink danio, Malabar, Thai, Leopard und andere Arten sind auch für Anfänger geeignet. Die richtige Pflege und Pflege dieser Haustiere sind die Hauptbestandteile ihres harmonischen Lebens.

So richten Sie ein Aquarium für die Danio-Siedlung ein

Wählen Sie ein ausreichend großes Aquarium für Fischschwärme (6-8 Erwachsene). Danio rerio und andere verwandte Arten gedeihen in einer Herde, und je mehr es ist, desto besser. Idealerweise sollten Sie fünf oder sechs Danios kaufen und sie in einem Behälter mit 50-100 Liter Wasser absetzen. Eine Gruppe von drei Fischen passt leise in einen kleineren Tank. Dies kann jedoch zu Stress oder Aggression führen. Bewahren Sie einen Zebrafisch niemals alleine oder in einem kleinen Behälter mit 10 bis 30 Litern auf.

Als nächstes sollten Sie dem Aquarium Boden und Pflanzen hinzufügen. Legen Sie eine Schicht gut gewaschenen Sandes oder Kies auf den Boden eines trockenen Tanks. Fügen Sie Pflanzen und Dekorationen hinzu. Entlang des Umfangs des Reservoirs ist es besser, die Pflanzen so zu platzieren, dass sie den vorderen Teil des Wassers frei lassen, damit die Fische schwimmen können. Danios sind aktive Fische, die in der oberen und mittleren Schicht des Stausees viel Platz zum Schwimmen benötigen. Die Landschaft ist notwendig, damit sich die Fische verstecken können, aber sie sollten ihre Bewegung nicht einschränken.

Wasser in das Aquarium gießen. Es muss Klempnerarbeit sein und infundiert werden. Der dH-Spiegel sollte den Indikatoren von 5-15 ° entsprechen, der Säuregehalt liegt bei 6,5-7,5. Die zulässige Temperatur, bei der der Gehalt an Danios möglich ist, beträgt 22-26 ° C. Sie müssen möglicherweise 2-4 Tage auf Wasser bestehen.

Installieren Sie Aquarienausrüstung: Filter, Luftpumpe, Aquarienbeleuchtung, Thermometer und Standardzubehör für jedes Aquarium. Zebrafische, rosa Zebrafische bevorzugen eine Temperatur von etwa 21-24ºC. Hybridgesteine ​​können bei höheren Temperaturen leben. Abhängig von den Temperaturbedingungen in Ihrem Zuhause benötigen Sie möglicherweise einen Warmwasserbereiter, um diese Temperatur zu regeln.

Warten Sie, bis sich der Stickstoffkreislauf im Aquarium befindet. Das Halten von Fischen in einem unvorbereiteten Aquarium, in dem sich keine biologische Umgebung befindet, schadet der Gesundheit. Verwenden Sie Testindikatoren, um die Menge an Ammoniak, Nitraten und Nitriten zu messen. Lassen Sie keinen Fisch in den Tank laufen, bis Messungen eine sichere Konzentration der Substanzen im Wasser zeigen.


Wie kümmere ich mich um Danio? Krankheiten

Um zu gewährleisten, dass die Fische ihnen ein Minimum an Stress bieten, müssen Sie sie langsam in das Aquarium laufen lassen. Dadurch können Schrecken und Farbtonverlust vermieden werden. Danio rerio sowie hellrosa Danios sollten sich allmählich im neuen Wasser ansiedeln. Nehmen Sie eine tragbare Packung für Fische und gießen Sie dort Wasser, in dem sie Danios lebten. Die Temperatur des "tragbaren" und des Aquarienwassers sollte gleich sein.

Legen Sie dann die Packung in das Aquarium und halten Sie sie fest. Fische gewöhnen sich so schnell an die neue Umgebung. Sie können eine Packung Fisch in eine große Packung packen, so dass sie sich leichter akklimatisieren können. Vergessen Sie nicht, dass die Fische 2 Wochen vor dem Umzug in ein gemeinsames Becken unter Quarantäne gestellt werden müssen.

Sehen Sie sich das Video zu Pflege, Inhalten und Danios an.

Danio rerio nicht aggressive Fische, so dass ihr Inhalt keine Probleme bereitet. Sie beißen nicht, machen sich keine Probleme. Das erste Mal nach der Ansiedlung kann schüchtern sein. Es gab Fälle, in denen Danios vor dem Ansiedeln anderer kleiner Fischarten - Korridore, Neons, Minor und andere - nicht auftauchen wollten.

Der Schwimmstil des Danio ist scharf, er gewinnt an Geschwindigkeit. Sie schwimmen in den mittleren und oberen Schichten des Stausees und nehmen dort Nahrung zu sich. Es ist wichtig, dass alle Haustiere einschließlich der unteren Bewohner ausreichend Nahrung haben.

Im Aquarium sollten Wasserpflanzen sein. Für was ist es Erstens sättigen lebende Pflanzen Wasser mit Sauerstoff. Zweitens kann während der Abwesenheit des Eigentümers der Kompressor mit Belüftung ausgeschaltet werden. Sauerstoffmangel wirkt sich negativ auf die Gesundheit von Haustieren aus. Fische lieben eine langsame Unterströmung.


Reinigen Sie das Wasser rechtzeitig. Ersetzen Sie einmal pro Woche 20% des Aquarienwassers durch sauberes, aufgefülltes Wasser. Installieren Sie einen internen Filter im Tank, der die Speisereste und schädlichen Substanzen ansaugt. Die nützlichen Bakterien, die im Filterschwamm auftreten, reichern das Wasser mit nützlicher Mikroflora an. Wenn das restliche Futter auf dem Boden verbleibt, den Boden mit einem Schlauch absaugen.

Unsachgemäße Pflege der Fische kann zu Krankheiten führen. Dropsie - eine Krankheit, die plötzlich auftritt. Die Augäpfel des erkrankten Fisches wölben sich, die Schuppen wölben sich, der Bauch schwillt an. Leider führt Wassersucht oft zum Tod eines Haustieres. Passen Sie daher die Parameter der Wasserumgebung an und überwachen Sie die Sauberkeit und Fütterung.

Hybrid-Zebrafische haben neben Infektionskrankheiten chronische Erkrankungen. Die häufigste Erkrankung ist die Krümmung der Wirbelsäule. Zunächst beginnt sich der zentrale Teil der Wirbelsäule zu beugen. Verformung tritt nach starkem Stress auf. Später wölben sich die Kiemen und Schuppen, und der Fisch kann sterben. Seien Sie vorsichtig bei der Auswahl der Landschaft und wählen Sie die richtigen Nachbarn für Fische.

Fütterungsregeln Nachbarschaft

Danio rerio - Allesfresserfisch, der verschiedene Arten von Futter aufnehmen kann. Überfütterung kann jedoch verschiedene Krankheiten verursachen. Nicht verzehrtes Futter beginnt in Wasser zu oxidieren und bildet so eine günstige Umgebung für das Wachstum von Mikroben. Danio sind kleine Haustiere, daher ist es schwierig, Krankheiten zu erkennen und zu behandeln. Der Magen dieser Fische hat etwa die Größe ihres Augapfels.

Schauen Sie sich das gemeinsame Aquarium mit Danios an.

Das Essen kann 1-2 mal am Tag in kleinen Portionen verabreicht werden, sodass es in 3-5 Minuten gegessen wird. Überfütterung kann Blähungen und Ansammlungen von Giftstoffen im Körper verursachen. Füttern Sie diese Fische empfohlen Markenfutterhersteller Tetra, JBL, General Duna, Dennerle, Sera. Sie können den Fisch lebend und gefroren, Gemüse und Trockenfutter geben. Sie lieben Blutwürmer, Tubuli, Daphnien, Corret, Artemia. Geben Sie keine gehackten Blätter von Salat, Löwenzahn, Spinat, gekochtem und pulverisiertem Eigelb auf.

Unter der Voraussetzung der korrekten Kompatibilität mit anderen Fischen ist eine ordnungsgemäße Wartung und Pflege der Fische möglich. Welche Kompatibilität ist mit Zebrafisch und anderen Danio aus Südostasien möglich? Besiedeln Sie sie nicht mit großen, aggressiven und langsamen Fischen. Erfolgreiche Kompatibilität wird mit kleinen Fischen erzielt, z. B. Tention, Minor, Rasbor, Neon, Tetra. Triff dich gut mit anderen Arten von Danios. Nicht empfehlenswerter Inhalt mit großen Wels, Buntbarschen und Skalaren, Aalen, Goldfischen und Koi-Karpfen, Barben, Diskus.

Danio - Wartung und Pflege

Danio rerio ist eine der beliebtesten und amüsantesten Fischarten und unterscheidet sich von den anderen durch ihre Fähigkeit, aus dem Wasser zu springen.

Die Pflege und Pflege von Danios ist jedoch recht einfach, diese Fische sind unprätentiös und konfliktfrei. Dank ihrer erstaunlichen Farbe (es gibt 12 Arten von ihnen), werden sie zu einem Schmuckstück für jedes Aquarium. In unserem Artikel geben wir Ihnen Tipps zur Pflege und Pflege von Danios, damit sich Ihre kleinen Haustiere immer gut fühlen und Sie noch lange mit ihrer Verspieltheit und Schönheit begeistern.


Pflege und Wartung von Danios zu Hause

Da diese Fische im Gefahrenfall aus dem Wasser direkt in die Luft springen können, damit das Haustier nicht verloren geht, sollte das Aquarium immer mit einem Deckel abgedeckt werden. Der optimale Abstand vom Wasser zum Deckel beträgt ca. 3-4 cm, damit der Fisch beim Herausspringen nicht auf die harte Oberfläche stößt und nicht verletzt wird.

Danios zu hüten und zu Hause zu pflegen, ist ziemlich einfach. Fische schwimmen meistens in den oberen Wasserschichten, wo der Sauerstoff am meisten ist. In diesem Zusammenhang müssen Sie keine zusätzliche Belüftung des Aquariums installieren.

Danio rerio lebt in Gruppen. Wenn Sie sich für den Kauf entscheiden, kaufen Sie 8-10 Personen auf einmal. Da die Größe dieser Fische gering ist (etwa 4 bis 5 cm), eignet sich ein Aquarium mit einem Volumen von 6 bis 7,5 Litern durchaus für ein angenehmes Leben. Die optimale Wassertemperatur für Danios sollte bei 24 ° C liegen. Obwohl es sich um kleine Veränderungen handelt, werden diese Fische ruhig reagieren.

Wenn Sie Danios selbst züchten möchten, müssen Sie ein anderes Aquarium - Laichen vorbereiten. Die Dicke des Wassers sollte nicht mehr als 6 bis 8 cm betragen. Nach dem Laichen sitzen die Frau und das Männchen in verschiedenen Aquarien, wonach die Frau nach 7 Tagen erneut zum Laichen gestartet wird, um ihre Unfruchtbarkeit zu vermeiden.

Danios zu füttern ist ebenfalls ein wichtiger Prozess. Dafür eignet sich diese Art von Trocken- oder Lebendfutter. Es ist sehr wichtig, dass das Futter zerdrückt wird, da die Fische sonst keine großen Stücke schlucken können.

Danio-Kompatibilität mit anderen Fischen

Wenn Sie Ihren hausgemachten Wohnbereich mit diesen wunderschönen Wasserbewohnern aufgefüllt haben, können Sie ruhig sein, denn Danios kommen mit den meisten Arten von Aquarienfischen gut aus. Sie kommen gut mit Wels, Tarakatum, Neon, Tetra, Gourami, Lyalius, Schwertschwanz, Ameisen, Patzilii, Regenbogen, Widder, Mollies, Schlachten, Guppys, Hähnchen, Skalaren, Welskoridorasy und Labo aus. Auch "Danički" kommt gut mit Schnecken, Garnelen und Ampullen aus.

Trotz der guten Danios-Kompatibilität mit anderen Fischen gibt es einige Einschränkungen. Wenn Sie einen Widerhaken oder einen anderen aggressiveren Fisch in Ihrem Panzer haben, leben Sie nicht mit ihnen zusammen Flinke Mieter können ihren Schleier und ihre langen Flossen beschädigen oder abbeißen.

Danios kann man nicht mit Goldfischen, Aalen, Buntbarschen, Astrotonus, Diskus und Koi-Karpfen im selben Aquarium halten.

Krankheiten danio rerio

Leider haben sie trotz des Charmes und der Unprätentiösität dieser Fische einen Fehler. Dies ist eine angeborene Danios-Krankheit, die bei Züchtern auftrat - eine gekrümmte Wirbelsäule. Die Hauptsymptome sind Skalen, die zu den Kiemen gespreizt sind, und die Augen sind leicht gewölbt. Meistens erscheinen sie alle nach Schreck. Einige Tage später beginnt der zentrale Wirbel in der Nähe des Zebrafisches zu krümmen, und nach einiger Zeit stirbt der Fisch.

Eine bekannte Danios-Krankheit ist auch eine Wassersucht. Bei Fischen treten Aufzuchtschuppen auf, die Augen wölben sich, der Bauch schwillt an und es kommt zum Tod.

Danio Leopard: Inhalt, Kompatibilität, Foto-Video-Test


Danio Leopard

Brachydanio frankei meinken

Ordnung, Familie: Karpfen

Komfortable Wassertemperatur: 18-24 ° C

Ph: ph 6,5-7,5.

Aggressivität: nicht aggressiv

Kompatibilität mit Leoparden-Zebrafischen: kompatibel mit allen "friedlichen fischen": danios, terence, minor, tetra, scalar, soma usw.

Hilfreiche Ratschläge: Sehr häufiger Fisch. Fische schnell und gesellig. Sie können mit vielen Fischarten koexistieren, selbst mit mittelgroßen und zunehmenden Aggressionen: Skalar, Goura und sogar mit kleinen Buntbarschen.

Beschreibung:

Danio Leopard lebt in langsam fließenden Gewässern Südostasiens.

Die Größe des Fisches beträgt 4-5 cm, der Körper ist länglich, schlank und seitlich abgeflacht. Der Körper ist grauweiß bis goldfarben mit zahlreichen dunklen Flecken auf dem gesamten Körper, die am Schwanz Längsstreifen bilden können. Flossen haben eine gelbliche Färbung, möglicherweise mit kleinen dunklen Flecken. Das Männchen hat eine intensivere Farbe.

Danio Leopard enthalten in Aquarienherde (ab 6 Exemplaren). Danio Leopard kann in einem allgemeinen Aquarium mit einer Länge von 60 cm und einem Volumen von 20 Litern gehalten werden. Die Dekorationen des Aquariums können wirken - Dickichte und schwimmende Pflanzen, Steine, Haken. Fische brauchen auch freien Platz zum Schwimmen.

Komfortable Wasserparameter: Temperatur 18-24 ° C, dh bis 15 ° C, ph 6,5-7,5, regelmäßige wöchentliche Wasserwechsel (1/5) wirken sich positiv auf die Gesundheit der Fische aus.

Fütterung von Aquarienfischen muss richtig sein: ausgewogen, vielfältig. Diese Grundregel ist der Schlüssel für die erfolgreiche Haltung von Fischen, sei es Guppys oder Astronoten. Artikel "Wie und wie viel man Aquarienfische füttert" spricht ausführlich darüber und umreißt die Grundprinzipien der Ernährung und des Fütterungsregimes von Fischen.

In diesem Artikel weisen wir darauf hin, dass das Füttern von Fischen nicht eintönig sein sollte, sowohl Trockenfutter als auch Lebendfutter sollten in die Ernährung aufgenommen werden. Darüber hinaus müssen Sie die gastronomischen Vorlieben eines bestimmten Fisches berücksichtigen und, abhängig davon, seine Ration entweder mit dem höchsten Proteingehalt oder umgekehrt mit pflanzlichen Zutaten einschließen.

Populäres und beliebtes Futter für Fische ist natürlich Trockenfutter. Zum Beispiel stündlich und überall in den Aquarienregalen des Lebensmittelunternehmens "Tetra" zu finden - dem Marktführer auf dem russischen Markt. In der Tat ist die Auswahl an Futtermitteln dieses Unternehmens bemerkenswert. Im "gastronomischen Arsenal" von Tetra sind Einzelfuttermittel für eine bestimmte Fischart enthalten: für Goldfische, für Buntbarsche, für Loricariden, Guppys, Labyrinthe, Arovan, Diskus usw. Tetra hat auch spezielle Lebensmittel entwickelt, um beispielsweise die Farbe zu verstärken, zu verstärken oder Brut zu füttern. Detaillierte Informationen zu allen Tetra-Feeds finden Sie auf der offiziellen Website des Unternehmens - hier.

Es sollte beachtet werden, dass beim Kauf von Trockenfutter das Herstellungsdatum und die Haltbarkeitsdauer beachtet werden sollten, dass keine Lebensmittel nach Gewicht gekauft werden sollten. Außerdem sollte das Futter in einem geschlossenen Zustand aufbewahrt werden. Dies trägt dazu bei, die Entwicklung einer pathogenen Flora zu vermeiden.

Foto von danio Leopard

Video mit danio Leoparden

Unterschiede zwischen den Geschlechtern in pink danios und rerios

Danio ist einer der beliebtesten Aquarienfische, der von vielen geliebt wurde. Wenn Sie sich entscheiden, sie zu Hause zu züchten, sollten Sie gesunde Fische kaufen, ein Weibchen und mehrere Männchen oder zwei Weibchen und doppelt so viele Männchen. In jungen Jahren sind die Geschlechtsunterschiede bei Fischen mild und vor dem Laichen werden sie deutlicher.


Wie man das Geschlecht des Fisches kennt - die Hauptunterschiede

Brachydanio rerio oder danio rerio - Süßwasserfisch der Karpfenfamilie. Sie leben in den Stauseen Südostasiens, wo das Wasser relativ warm ist. Die Standardfarbe von danio rerio ist bläulich-grün, auf dem Körper befinden sich mehrere horizontale Streifen gelblicher Tönung. Durch das Schulverhalten gekennzeichnet, ist es daher schwierig, das Geschlecht eines Fisches in einer Herde zu unterscheiden. Alle Brachydanio rerio-Rassen haben die gleichen Geschlechtsunterschiede.

Wenn Sie neu in der Aquaristikbranche sind, kann der Kauf von Danio rerio oder einer anderen Art von Danio ein Rätsel sein. Im otsadnik, wo sie verkauft werden, kann eine große Fischschwarm schwimmen. Sie können alle auf einmal kaufen, oder 5-6 Fische auf einmal, 8-10 Fische. Sicherlich, unter allen gibt es wenigstens ein paar Männer oder Frauen. Junge Zebrafische sind sich sehr ähnlich, sie haben keinen sexuellen Dimorphismus. Die Farbe des Körpers ist identisch, ebenso wie die Größen, die Flossen sind dementsprechend.

Sehen Sie sich ein Video zur Bestimmung des Geschlechts von Danios an.

Wenn Sie eine Fischschwarm gekauft haben, bilden sie in wenigen Monaten einen Körper. Erwachsene, sexuell reife Danios unterscheiden sich in der Größe. Der Hauptunterschied zwischen einem Mann und einer Frau ist der Unterschied in der Körperlänge. Beim Weibchen ist es groß, abgerundet und das Männchen zeichnet sich durch die Winkelsymmetrie des Körpers aus, dünn und verkürzt.

Vergessen Sie nicht, die Farbskalen zu beachten. Der Zebrafischmännchen hat horizontale Streifen, die heller sind als das Weibchen. Diese Funktion ist während der Laichzeit perfekt sichtbar, wenn ein weiblicher Fisch einen Partner mit einer helleren Farbe sucht. Frauen sind immer verblasst, sie müssen nicht auf sich aufmerksam machen. Ihre Aufgabe ist es, Kaviar zu tragen. Bei diesen Fischarten, wie z. B. pink danios, kann das Männchen während des Laichens sehr hell werden, die Körperfarbe ist hellrosa, sogar Kirsche.


Es lohnt sich auch, das Verhalten von Fischen während der Paarungszeit zu untersuchen. Das Verhalten von Männern und Frauen ist ein klarer Unterschied, der ihre sozialen Rollen kennzeichnet. Die Weibchen sind normalerweise träge, ihre Bewegungen sind sanft und vorsichtig, und die Männchen schwimmen abrupt und chaotisch um das Weibchen herum und entwickeln eine hohe Schwimmgeschwindigkeit. Zur Vorbereitung auf das Laichen drücken die Männchen die Frau in den Bauch und helfen ihr dabei, die Eier freizusetzen.

Eine der einfachsten Methoden, um die Art des rosanen Danios und des Danios rerio zu bestimmen, besteht darin, die Afterflosse eines kleinen Fisches zu betrachten. Beim Männchen ist es spitz, kurz, die sogenannte "Gonopody", durch die der Milz freigesetzt wird. Bei Frauen ist die Afterflosse rund und groß.

Schauen Sie sich die Herde von Danios Rerio im Aquarium an.

Es ist wichtig zu lernen, zwischen den Geschlechtern zu unterscheiden, wenn Sie Brachydanio züchten möchten. Wenn Sie Zweifel haben, welches Geschlecht Ihre Haustiere sind, führen Sie die folgende Analyse durch: Fallen Sie 4-6 Fische in mit Wasser gefülltem und zubereitetem Wasser (bei 22-24 ° C) in getrennten Behältern aus und beobachten Sie deren Verhalten. In wenigen Tagen können sich verschiedene Geschlechterfische auf das Laichen vorbereiten - die Weibchen werden abgerundet und die Männchen beginnen miteinander zu konkurrieren. In einem der Container wird es definitiv heterosexuelle Personen geben. Denken Sie daran, dass das Weibchen viel Kaviar produziert - bis zu 2000 Stück.


Zusätzliche Empfehlungen

  1. Gute Beleuchtung und dichte Vegetation, der Boden kann Ihnen helfen, den Boden des Fisches zu bestimmen. Das Lichtspektrum betont die Farbe der Skalen, und es wird leichter zu verstehen, welcher Fisch heller ist und welcher mehr verblasst ist.
  2. Es ist ratsam, Erwachsene zu kaufen, die bereits Fische aus bewährten Razvodchiki geformt haben. Wenn Sie zu Hause Fische züchten, beobachten Sie das Wachstum der Jungfische, ihr Verhalten. Manche Frauen wachsen schneller als Männer.
  3. Wenn ein rosafarbener Danios in einem Aquarium lebt, ist der Boden leichter zu bestimmen. Horizontale Linien am Körper von Männern sind sehr hell, geben eine blaue Farbe, die Schuppen sind mit dunkelrosa Pigmenten gesättigt, was sich beim Laichen bemerkbar macht.
  4. Beim männlichen Danio ist die Schwanzflosse und die Afterflosse grün, während die Afterflosse rot ist.
  5. Warum brauchen Frauen eine verblichene Körperfarbe? Während der Schwangerschaft müssen sie ihren Körper verkleiden, um sich vor potenziellen Feinden zu verstecken. Schwangere Frauen sind sehr langsam und unbeholfen, so dass sie die Farbe von Algen und Erde imitieren können.
  6. Eine Laichfrau ist immer groß. Ein kleiner, eckiger Körper zeigt an, dass sie noch jung ist.
  7. Malabar Danio ist einer der größten Vertreter von Danio. Geschlechtsunterschiede machen sich schon in jungen Jahren bemerkbar - der Körper der Frau erreicht eine Größe von 10 cm, die des Männchens 6-8 cm.
  8. Eine andere Möglichkeit, den Unterschied herauszufinden, besteht darin, dass männliche Zebrafische Frauen regelmäßig jagen können, was keine Vorbereitung auf das Laichen ist. Dieses Verhalten wird durch die Beachtung der Hierarchie in der Herde motiviert.

Video ansehen: Meine neuen Fische Danio rerio Zebrabärbling (Oktober 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send