Schnecken

Wie kleine Schnecken im Aquarium loswerden

Pin
Send
Share
Send
Send


Wie kann man das Aquarium von Schneckenspiralen befreien?

Schneckenaquarium - nützliche und schöne Kreaturen, die bei der Pflege des Tanks nützlich sein können. Sie sind harmlos, alles fressend und inhaltlich unprätentiös. Aufgrund ihrer Beschaffenheit vermehren sie sich jedoch sehr schnell. Erfahrene Aquarianer und Neuankömmlinge sind manchmal verwirrt, weil es so viele Schnecken gibt. Wie kann man Schnecken in einem Aquarium loswerden, damit das biologische Gleichgewicht der Gewässer nicht gestört wird und Fische und Pflanzen nicht geschädigt werden?

Über das Fortpflanzungssystem von Schnecken

Schnecken sind Gastropoden mit einer einzigen Schale. Sie haben ein großes muskulöses Bein, mit dem sie sich bewegen. Auf dem Kopf gibt es einen kleinen Mund und ein Paar "Antennen", die Tentakeln mit Augen sind. Sie sind zwei atmende Kreaturen, die sowohl Lungen als auch Kiemen atmen können.

Es gibt Schnecken mit unterschiedlichem Geschlecht und gleichgeschlechtlichem (Hermaphrodit). Einige Arten tragen und legen Eier, andere - Vivipare produzieren kleine Schnecken, die für ein erfülltes Leben bereit sind. Hermaphroditen haben männliche und weibliche Fortpflanzungsorgane. Alle Aquarienarten produzieren schnell Nachwuchs und einige können bereits schwanger gekauft werden. Ampulyarii - Mollusken unterschiedlichen Geschlechts, legen Eier über der Wasseroberfläche. Es wird sich herausstellen, dass die Spulen die Kupplung ohne die Beteiligung eines Mannes oder einer Frau reproduzieren, es ist ein Hermaphrodit. Melania, Helena, Tilomelany - lebende Spezies.

Diese Mollusken passen sich perfekt an die Umweltbedingungen an, so dass ihre Population rasch ansteigt. Sie essen fast alles - Algen, Pflanzen, Aas und verfallende Pflanzen, unbearbeitetes Essen. Bewältigen Sie die Reinigung des Aquarienwassers perfekt und beseitigen Sie die "Blüte".

Sehen Sie sich das Video zum Entfernen von Schnecken im Aquarium an.

Wie gelangen Schnecken in ein Aquarium?

Um die Population von Aquariumspiralen, Ampullen, Neretinen, Melania, Tilomeleaniya, Fizy, Mariza und anderen Arten zu kontrollieren, müssen Sie Maßnahmen entsprechend ihren physiologischen Eigenschaften anwenden. Wenn Sie die Population von Mollusken kontrollieren, wird das Aquarium nicht geschädigt. Sie machen hervorragende Arbeit mit Algen, mischen die Erde und lassen sie nicht verfaulen. In Fizy und Coils hohe Wiedergaberate, wodurch das Aquarium sehr schnell besiedelt ist. Sie geben keinen Durchgang und verstopfen alle Szenerien und Arrangements.

Schnecken gelangen in das Aquarium, wenn Sie sie kaufen, oder bringen Sie sie mit Pflanzen zusammen. Wenn Sie ein solches Zusammenleben mit Fischen nicht sehen möchten, bevor Sie in den Behälter einer neuen Dekoration oder Pflanze einpflanzen, behandeln Sie sie mit Hydra-Tox-Lösung. Schnelle Reproduktion bedeutet, dass etwas mit der Bio-Balance oder den Wasserparametern nicht stimmt. In einer ausgeglichenen Umgebung sind diese Mollusken absolut harmlos, sie können sogar nützlich sein.


Sie werden auch viel durch die Überfütterung von Fischen. Mollusken fressen die Speisereste, und je mehr davon, desto mehr werden sie zu diesen Lebewesen. Der im Boden angesammelte Abfall fördert die Fortpflanzung, also rechtzeitig, um ihn abzusaugen und Speisereste zu entfernen.

Wie gehe ich mit Schnecken um?

  1. Die chemische Methode - Sie kaufen im Tierfachhandel spezielle Medikamente, an denen diese Tiere sterben. Lohnt es sich zu tun? Diese Methode wird am besten als letztes Mittel eingesetzt, da der schnelle Tod von Tieren das aquatische Ökosystem stören wird. Chemikalien haben Nebenwirkungen - einen bakteriellen Ausbruch, Erkrankungen von Fischen und Pflanzen, Änderungen der Wasserparameter. Drogen können für alle Lebewesen giftig sein. Verwenden Sie keine Medikamente, die nicht zur Bekämpfung von Schnecken bestimmt sind. Mittel, um Schnecken zu entfernen: Tropisches Hydra-Tox, ZMF Limnacid, Sera Snailpur, Sera Snail-Ex, JBL Schnecktol, Aquacon gegen Schnecken, Dajana Molucid.
  2. Stellen Sie Fallen für Mollusken ein - Sie können Fallen im Geschäft für Haustiere kaufen und dies auch selbst tun. Bereiten Sie ein Blatt Kohl vor, verbrühen Sie es. Legen Sie den Boden des Aquariums auf einen Teller. Am Morgen werden das Kohlblatt und der Teller in Schnecken gehalten, die leicht zu reinigen sind. Ein regelmäßiges Verfahren verringert die Bevölkerungszahl. Wenn pflanzenfressende Fische den Kohl nicht bis zum Morgen "leben" lassen, können Sie den Weg verbessern. Nehmen Sie eine Plastikflasche und bohren Sie kleine Löcher hinein, in die der Fisch nicht passt und die Schnecken leicht durch sie hindurch kriechen. Brühen Sie Kohl, Salatblätter in eine Flasche und fluten Sie ihn am Boden des Tanks. Am Morgen werden viele dieser Tiere in der Flasche sein.

    Sehen Sie, wie man Schnecken aus dem Aquarium fängt.

  3. Fisch - viele Fische lieben Schnecken als Leckerbissen. Gut gefütterte Fische fressen jedoch keine Mollusken. Wir müssen den Fisch unterfüttern oder an einem Fastentag pflanzen. Essen Sie gut Schnecken Tetradons, Clownkämpfe, Makropoden, Gourami, Wels (essen ihre Eier).


  4. Große Schnecken, Raubtiere - es gibt eine solche Schnecke Helena, die sowohl kleine Fische als auch kleine Schnecken (Windungen, Ampullen und andere) frisst. Jetzt kaufen ist Helena nicht problematisch, ihre Größe beträgt 1,5 bis 2 cm und Helena kann innerhalb weniger Tage fast alle Angehörigen vernichten. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass sich Helena auch vermehrt und eine andere Brut derselben "Fresser" mitbringen kann. Kontrollieren Sie die Population aller Arten im Aquarium.
  5. Die mechanische Methode besteht darin, Muscheln mit einem Netz zu fangen. Der Prozess ist zeitaufwändig, aber wenn Sie nicht viele Aquarienschnecken haben, können Sie damit umgehen.

Wie kann man Schnecken im Aquarium entfernen?

Normalerweise stellen Schnecken keine Gefahr für Fische und Pflanzen dar, die in einem Aquarium leben, sondern sind im Gegenteil an der Aufrechterhaltung des ökologischen Gleichgewichts beteiligt, da sie Essensreste und Abfallprodukte fressen, die sich am Boden und an den Wänden des Aquariums befinden. Manchmal können sie sich jedoch zu stark vermehren, so dass Sie wissen müssen, wie Sie die Schnecken im Aquarium entfernen können.

Natürliche Methoden zum Umgang mit Schnecken

Die sichersten und harmlosesten für andere Bewohner des Aquariums sind Methoden zum Umgang mit Schnecken durch Volksheilmittel oder durch die Einführung von Raubtieren in das Ökosystem, das Schnecken frisst. In den meisten Fällen fragen sich Aquarienzüchter, wie man kleine Schnecken im Aquarium loswird, da große Arten nicht zu einer schnellen Fortpflanzung neigen.

Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie kleine Schnecken in einem Aquarium entfernen können, versuchen Sie es mit speziellen Fallen. Platzieren Sie dazu am Boden des Aquariums einen Teller oder eine Flasche mit kleinen Löchern, in die das verbrühte Salat- oder Kohlblatt platziert werden kann. Lassen Sie den Köder über Nacht stehen, und am Morgen können Sie das mit Schnecken bedeckte Blatt leicht entfernen und so die Population verringern.

Raubtiere sind eine weitere Möglichkeit, Spiralschnecken in einem Aquarium zu beseitigen. Einige Fischarten fressen gerne solche Schnecken. Sie mögen Tetradon-Schneckenfische sehr, aber Sie sollten darauf achten, dass diese Fische einen eher aggressiven und unangenehmen Charakter haben und möglicherweise nicht mit anderen Bewohnern des Aquariums auskommen. Andere Arten, die bei der Regulierung der Schneckenpopulation helfen, sind: Clownbekämpfung, einige Gourami-Arten, Makropoden, Wels, Schneckeneier fressen. Es ist erwähnenswert, dass wenn der Fisch satt ist, es unwahrscheinlich ist, dass er Schnecken betrachtet, so dass die Bewohner Ihres Aquariums die ganze Zeit ein wenig Hunger haben müssen.

Helena Raubschnecken reinigen Ihr Aquarium leicht von kleineren Arten. Danach können die Schnecken dieser Art wie alle anderen fressen: die Überreste von Nahrungsmitteln und Pflanzen. Solche großen Schnecken sind sehr schön und neigen nicht zur Zucht. Wenn sie sich jedoch vermehren, können Sie sie schnell und gewinnbringend verkaufen, wie jetzt sind sie sehr gefragt.

Chemische Kontrollmethoden

In Tierhandlungen können Sie spezielle chemische Verbindungen kaufen, die die Schneckenpopulation regulieren. Eines davon - das Medikament Hydra-Tox, mit dem Sie den Pflanzen und dem Boden standhalten können, bevor Sie in ein Aquarium gestellt werden. Diese Substanzen töten Schnecken, sie können jedoch das empfindliche chemische Gleichgewicht im Aquarium stören, was die Gesundheit und den Lebensunterhalt anderer Bewohner beeinträchtigen kann. Daher ist es notwendig, solche Präparate sorgfältig zu befolgen und die Anweisungen genau zu befolgen.

Wie kann man die Schnecken im Aquarium zerstören? Der Kampf

Schnecken vermehren sich sehr schnell und reichlich: In einem normalen Aquarium haben sie keine natürlichen Feinde, die die Größe ihrer Population kontrollieren können. Wenn die Schnecken den Fisch nicht mehr sehen können, wird es Zeit, ungebetene Gäste loszuwerden. Es gibt mehrere effektive Möglichkeiten, um mit Schnecken im Aquarium umzugehen.

Die erste Möglichkeit ist, alle Schnecken (oder zumindest die meisten davon) manuell zu fangen. Es ist ziemlich einfach, aber es wird viel Zeit in Anspruch nehmen, und es werden mehrere Personen im Boden sein, die sich später zu derselben Größe vermehren können.

Um viel weniger Zeit zu verbringen, müssen Sie eine Bananenschale oder ein Salatblatt auf den Boden des Aquariums legen. Es ist vorzuziehen, die Schale noch zu verwenden, da der Salat häufig Fisch isst, wodurch die Anstrengung, Schnecken zu locken, auf ein Minimum reduziert wird. Wenn alle Schnecken auf der Schale gesammelt sind, müssen Sie sie nur aus dem Aquarium nehmen - aber so sorgfältig wie möglich. Dieser Vorgang wird wiederholt durchgeführt, andernfalls tritt wieder das Problem auf, wie die Schnecken im Aquarium zerstört werden.

Wenn es die Zeit erlaubt, ist es möglich, natürliche Feinde aus diesen Kreaturen zu machen - Raubfische fressen jeden, unabhängig von ihrer Anzahl, aber es besteht die Gefahr, dass sie auch andere Bewohner fressen, also müssen Sie wählen - entweder Oldtimer oder Anfänger.

Eine radikale Kampfmethode wird darin bestehen, alle Bewohner aus dem Aquarium zu entfernen und die Wände mit einer Lösung aus Salz oder Bleiche zu waschen sowie den Boden zu kochen. Der Nachteil dieser Methode besteht darin, dass das gesamte interne Ökosystem zerstört wird und es lange dauern wird, bis es wieder hergestellt wird. Diese Methode kann für jede im Wasser angesiedelte Krankheit eingesetzt werden - beispielsweise zur Kombination mit der Bekämpfung von Blaualgen.

Der Kampf gegen Schnecken in einem Aquarium kann selbst beim Kauf eines speziellen Werkzeugs in einer Tierhandlung mit Erfolg gekrönt sein, und es ist zu bedenken, dass die zur Bekämpfung von Schnecken bestimmten Mittel häufig Kupfer enthalten, was für Fische und Pflanzen gefährlich ist. Nach der Verarbeitung müssen die Schnecken, sobald die Schnecken tot sind, so schnell wie möglich beseitigt werden, da sie das Wasser mit der Zersetzung verschmutzen.

Unabhängig davon, welche Methode zur Zerstörung von Schnecken gewählt wird, ist es ziemlich schwierig, sie loszuwerden. Bevor Sie also ein paar niedliche Ampularia in Ihr Aquarium pflanzen, müssen Sie sorgfältig über die Konsequenzen nachdenken, die zu Problemen führen können.

Wie man Schneckenspulen loswird, Melania im Aquarium Schnecken im Aquarium

Wie Sie die Windungen im Aquarium loswerden. Rote Spirale

Wie kann man Schnecken im Aquarium entfernen? Viele kleine Schnecken. Das ganze Glas ist mit diesen Schnecken bestreut.

Alex

Diese Frage wird regelmäßig wiederholt, ein Spickzettel muss erstellt werden!
1. Drücken Sie jeden Tag ein paar Stücke mit dem Finger auf das Glas - der Fisch wird mit der Vielfalt der Diät zufrieden sein.
2. Werfen Sie eine Gurkenscheibe oder ein Stück Salat. Füttern Sie die Schnecken den Schildkröten oder werfen Sie sie in die Toilette.
3. Makropoden, Bots, Tetradons usw. erhalten. - sie essen gerne kleine Schnecken.
4. Erstellen Sie einen räuberischen Schneckenhelm. Denken Sie daran, dass 1 Helena nicht mehr als 2 Schnecken pro Tag isst, da Sie für ein durchschnittliches Aquarium ein Dutzend nehmen müssen.
5. Erzwingen Sie perfekte Sauberkeit im Aquarium, entfernen Sie überschüssige organische Substanzen und lassen Sie keine Nahrung zu sich, die das Essen etwas verlangsamt.
6. Wenn Fische dies ertragen - schaffen Sie weiches saures Wasser, Schnecken mögen es nicht.
7. Verwenden Sie im Extremfall chemische Malacizide, aber es besteht eine große Chance, dass Sie alle Bewohner des Aquariums vergiften. Ich mag solche Chemie nicht!

Wie man Schnecken aus dem Aquarium fängt

Video ansehen: Schneckenplage - was tun? Wenn die Schnecken dein Aquarium übernehmen. my-fish TV (Kann 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send