Schnecken

Wie sich Schneckenampulerien in einem Aquarium züchten

Pin
Send
Share
Send
Send


Alles, was Sie über Schneckenampullen wissen wollten

Ampulyaria (lat. Pomacea bridgesii) ist eine große, helle und beliebte Aquarienschnecke. Mach es einfach, aber es gibt wichtige Details beim Füttern. Es kommt aus dem Amazonasgebiet, wo es über seine gesamte Länge lebt und sich im Laufe der Zeit auf Hawaii, Südostasien und sogar in Florida ausbreitet.

In der Natur verbringen Ampullen den größten Teil ihres Lebens im Wasser. Sie kommen nur durch Zufall heraus und während der Fortpflanzung legen sie die Eier ab. Und obwohl sie den größten Teil ihres Lebens unter Wasser verbringen, brauchen sie Luftsauerstoff zum Atmen, danach steigen sie an die Oberfläche.

Oft kann man beobachten, wie die Ampulle in einem Aquarium an die Oberfläche steigt, den Atemschlauch herauszieht und Sauerstoff in den Schlauch pumpt. Ihr Atmungssystem ist vergleichbar mit der Lunge bei Fischen, sie hat Kiemen (auf der rechten Seite ihres Körpers) und Lungen auf der linken Seite.

Aquarium Schnecken Ampularia sehr gut angepasst an das Leben in den Tropen, wo trockene Perioden Regenzeit abwechseln. Dies spiegelte sich in ihrem Körper wider. Sie entwickelten ein muskulöses Bein mit einer Schutzklappe. Mit dieser Schärpe schließen sie ihre Spüle, um in der Trockenzeit in den Resten von Wasser und Schmutz zu überleben.

Sie leben in allen Arten von Stauseen, in Teichen, Seen, Flüssen, Kanälen. Trotz der Tatsache, dass viele Schnecken hermaphroditisch sind, sind ampulyarii geschlechtsspezifisch und benötigen für die Fortpflanzung einen Partner.

Obwohl die häufigste Farbe Gelb ist, gibt es sie in sehr unterschiedlichen Farben. Neben der gelben Ampulle finden Sie Weiß, Braun und sogar fast Schwarz. Jetzt sind blaue Ampullen in Mode gekommen, aber sie unterscheiden sich in Aufbewahrung und Zucht nicht sonderlich von gelben.

Wenn Sie es kaufen, ist es wichtig zu wissen, dass es viel mehr wächst als andere Schnecken. Sie werden relativ klein verkauft, bis zu 2,5 cm im Durchmesser, aber sie werden bis zu einer Größe von 8 bis 10 cm groß, es gibt auch größere, die sehr gut ernährt werden und so groß werden, dass sie mit anderen Riesen - Marises - mithalten können.

Das Aquarium enthält verschiedene Arten von Ampullen, die sich in der Schalenform unterscheiden. Die Lebenserwartung einer Ampulle in einem Aquarium beträgt 2 Jahre.

Der Inhalt der Ampulle im Aquarium

Wenn sie alleine gehalten werden, reicht ihnen ein sehr kleines Aquarium (etwa 40 Liter). Da Schnecken Aquarienampullen fressen, sind sie sehr viel Abfall, und es ist richtig, mindestens 10-12 Liter Volumen zuzuordnen. In Anbetracht dessen, dass sie sich ziemlich munter vermehren, lohnt es sich nicht, sie viel zu behalten.

Da Amphulyaries selbst jedoch selten in einem Aquarium enthalten sind, ist es besser, sich auf ein größeres Volumen des Aquariums zu verlassen. Für 3-4 Schnecken + Fische benötigen Sie also etwa 100 Liter. Natürlich hängt viel von Ihren Bedingungen und Details ab. Normalerweise lassen Sie 10 Liter pro Ampulle nicht im Stich.

Gelbe Ampullen sind absolut friedlich und berühren weder Fische noch wirbellose Tiere. Es gibt ein Missverständnis, dass sie Fische angreifen. Dies ist jedoch darauf zurückzuführen, dass Schnecken Aasfresser sind und die toten Fische auffressen, und es scheint, dass sie die Fische getötet haben. Keine Schnecke kann gesunde und aktive Fische einholen, fangen und töten.

Aber Fisch Ampulyarius ist sogar alarmierend. Sie können ihre Schnurrbärte wie Sumatran-Widerhaken abreißen oder sie vollständig zerstören, wie ein Zwerg-Tetradon, ein Fahak, ein grünes Tetradon, ein Clownkampf oder große Buntbarsche. Einige werden keine großen Schnecken essen können, aber kleine werden unter das Netz gebracht. Und große werden bei jeder Gelegenheit verzehrt, was sich auch nicht auf ihre Gesundheit auswirkt. Auch wirbellose Tiere können zu einem Problem werden - Garnelen und Krebse, sie suchen geschickt Schnecken aus Muscheln und fressen.

Vision und Atmungsorgane

Fütterung

Wie füttere ich Aquariumampullen? Es ist sehr einfach, sie essen fast jede Art von Essen. Zusätzlich zu der Tatsache, dass sie alle Arten von Lebensmitteln essen, die Sie ihnen geben, essen sie auch alles, was sie im Aquarium finden können. Zu den Vorteilen zählt, dass sie das Futter nach anderen Bewohnern auffressen und so verhindern, dass sie verrotten und das Wasser verderben.

Es ist am einfachsten, Ampullenpillen für Wels und Gemüse zu füttern. Besonders lieben sie Gurken, Zucchini, Salat und sogar Kürbis. Zwei Bedingungen müssen beachtet werden: Kochen Sie das Gemüse für einige Minuten und halten Sie es nicht länger als einen Tag im Aquarium, da das Wasser sehr trüb wird.

Mit Freude essen und leben sie Nahrung, ich habe sie mit Blutwürmern und Rohrherstellern gegessen. Aber hier müssen sie in der Lage sein, es zu erreichen, dh einen sauberen Boden, und im allgemeinen Aquarium hat das Essen in der Regel Zeit, in den Boden zu fallen.
Denken Sie jedoch daran, dass Ampulyarii die jungen Blätter von Pflanzen und empfindlichen Arten leicht schädigen und sie bis zum Stamm fressen. Um dies zu vermeiden, müssen Sie sie reichlich mit Gemüse und Spirulina enthaltenden Futtermitteln füttern.

Zuchtampulle

Wie vermehren sich Ampulyarias? Im Gegensatz zu vielen Aquarienschnecken sind sie nicht hermaphroditisch und Sie benötigen ein Männchen und ein Weibchen für eine erfolgreiche Zucht. Der einfachste Weg, ein solches Paar zu erhalten, besteht darin, 6 Schnecken gleichzeitig zu kaufen, was praktisch Personen mit unterschiedlichen Geschlechtern garantiert. Wenn sie geschlechtsreif sind, werden sie sich scheiden lassen, um stimuliert zu werden, müssen sie keine Handlungen ausführen. Wie ist das zu verstehen? Bei der Paarung verschmelzen Männchen und Weibchen miteinander, und das Männchen ist immer oben.

Nachdem die Paarung abgeschlossen ist, kriecht das Weibchen aus dem Wasser und legt eine große Anzahl von Eiern über die Wasseroberfläche. Kaviar hat eine hellrosa Farbe und sollte sich über der Wasseroberfläche befinden, ohne einzutauchen, sonst verschwindet er einfach. Die Oberfläche der Wade wird unter dem Einfluss von Luft kalziniert und die Babys sind absolut sicher.

Kleine Schnecken schlüpfen in wenigen Wochen, vorausgesetzt, die Umgebungstemperatur beträgt 21-27 ° C und die Luftfeuchtigkeit reicht aus. Neugeborene sind ziemlich groß, voll ausgebildet und bedürfen keiner besonderen Pflege.

Kaviar Ampulyaria

Top Fragen:

Ampulyaria hat den Kaviar verschoben. Was zu tun ist?

Wenn Sie sich keine Sorgen machen, dass die Schnecken in das allgemeine Aquarium fallen, dann ... nichts. Bei konstanter Luftfeuchtigkeit und Temperatur schlüpfen Kaviar oder Eierampulle, fallen ins Wasser und beginnen ein völlig unabhängiges Leben. Sie zu fangen ist kein Problem, aber wenn Sie möchten, können Sie einen Flascheninkubator unter die Kupplung legen. Kleine Schnecken fallen dort hin und können in das allgemeine Aquarium gebracht werden.

Der Moment des Auftretens von Babys aus Kaviar:

Die Ampulle bewegt sich einige Tage nicht, was ist passiert?

Höchstwahrscheinlich starb sie, wenn sie sich mehrere Tage nicht bewegte. Eine einfache Möglichkeit, dies zu verstehen, besteht darin, eine Schnecke zu bekommen und sie zu riechen. Aber vorsichtig kann der Geruch sehr stark sein. Im Aquarium sollten tote Schneckenampuliarien entfernt werden, da sie sich sehr schnell zersetzen und das Wasser verderben können.

Ich möchte Gemüse geben, aber sie kommen hoch. Wie zu sein

Sehr einfach, hacken Sie ein Stück Nicht-Stecker oder ein rostfreies Objekt.

Verderben Ampullen Pflanzen?

Ja, manche Arten können dies, besonders wenn sie hungrig sind. Wie zu kämpfen Füttern Sie ihre Füllung.

Ich möchte eine Ampulle haben, aber ich habe Angst, dass sie sich scheiden lassen. Wie man sie kontrolliert

Das ist überhaupt kein Problem. Erstens ist der Kaviar groß und über dem Wasser ist es sehr schwer, ihn nicht zu bemerken. Zweitens sind die Schnecken selbst groß und fangen sie sogar mit den Händen. Nun, und weitere Möglichkeiten, um Schnecken loszuwerden, finden Sie den Link.

Muss ich irgendwie einen Ort schaffen, an dem sie Kaviar ablegen können?

Genug, um das Aquarium zu bedecken. Im Zwischenraum zwischen Deckel und Wasser werden ideale Bedingungen für Kaviar geschaffen. Und ja, es ist besser zu decken, da Ampulyarii auf einer Reise davon kriechen kann.

Meine Schnecke ist schon sehr groß, wie lange wird sie noch wachsen?

Bei guter Fütterung kann das Aussehen des Ampulums Pomacea maculata einen Durchmesser von 15 cm erreichen. In der Regel haben sie einen Durchmesser von 5 bis 8 cm.

Bei meiner Ampularia ist ein Teil des Körpers abgeblasen. Was tun?

Nichts, sie haben eine wunderbare Fähigkeit, sich zu regenerieren. In der Regel wächst ein verlorenes Organ innerhalb von 25 Tagen. Es kann etwas kleiner sein, aber voll funktionsfähig. Sie stellen sogar die Augen wieder her.

Wie transferulyarias Salzwasser?

Wenn Sie die Konzentration allmählich erhöhen, halten sie einem geringen Salzgehalt stand. Wenn die Schnecke aufgehört hat, aus der Schale zu kriechen, reduzieren Sie sie, bevor es zu spät ist.

Ampullen Parasiten?

Ja, es gibt verschiedene Typen, für die sie Träger sind. Ampulyarias sind jedoch ziemlich resistent und viel robuster als Parasiten.
Es gibt einen Parasiten, der für den Menschen gefährlich ist (der Nematode Angiostrongylus cantonensis). Sein Hauptträger ist eine Ratte, und eine Person kann sich infizieren, wenn sie rohe Schnecken konsumiert. In seltenen Fällen kann es zu Schädigungen des Nervensystems und sogar zum Tod kommen.
Aber Sie haben absolut nichts zu fürchten. Ampulyaria kann sich nur dann mit ihr infizieren, wenn sie in der Natur leben, wo Nachbarn infizierte Nagetiere sind. Es ist schwer vorstellbar, dass in einem Aquarium gezüchtete lokale Ampularien mit ihnen Kontakt aufnehmen können. Aber selbst dann müssen Sie eine rohe Schnecke essen.

Hibernate in Ampullen?

Ja, während der Trockenzeit in der Natur können einige Arten dies tun. Aber im Aquarium brauchen sie es nicht.

Meine Ampelbecken sind nicht von dieser Farbe. Was ist los?

Dies liegt an der Tatsache, dass sie irgendwann aufgehört haben zu wachsen (Änderung des Lebensraums, Mangel an Nahrung, sonstigem Wasser) und sobald alles besser wurde, stellten sie sofort die frühere Qualität der Spüle wieder her. Aber die Spur ist geblieben. Es ist in Ordnung, die Hauptsache ist, dass Sie sie gut behalten.

Meine Ampulle bricht zusammen. Worum geht es?

Um Muscheln zu formen, nehmen Schnecken Kalzium aus Wasser auf. Wenn Sie sehr altes oder sehr weiches Wasser haben, kann es einfach fehlen. Und ihre Verteidigung, ihre Hülle knackt. Es ist nicht schwierig, ihn zu reparieren, zumindest einen Teil des Wassers durch frisches zu ersetzen oder Mineralstoffe hinzuzufügen, so dass das Wasser härter wird.
Beachten Sie jedoch, dass sie die Löcher in der Spüle versiegeln können, aber manchmal verschwindet die Spitze der Schale von ihnen und sie können sie nicht reparieren. Es macht ihnen jedoch nichts aus, zu leben.

Ich habe eine leere Hülle aus einer Ampulle gefunden. Hat jemand sie gegessen?

Höchstwahrscheinlich ist sie selbst gestorben. Oben sind die Fischarten aufgelistet, die sie essen können. Wenn es jedoch von alleine stirbt, zersetzt es sich sehr schnell, da es vollständig aus Eiweiß besteht.

Wie viele Ampullen?

Abhängig von den Haftbedingungen und der Temperatur. Bei niedrigen Temperaturen bis zu 3 Jahren und bei Temperaturen von 25 ° C nur 12-16 Monate. Bei höheren Temperaturen sind Ampullen aktiver, wachsen und vermehren sich schneller. Eine Nebenwirkung ist jedoch ein beschleunigter Stoffwechsel und dementsprechend ein früher Tod. Die Temperatur zum Aufbewahren einer Ampulle kann zwischen 18 und 28 ° C liegen

Werden Ampulyarii in einem Teich überleben?

Während des Sommers völlig, da sie bei einer Temperatur von 18-28 ° C leben können. Aber im Herbst, weißt du ...

Meine Ampullen sind nicht aktiv, sie bewegen sich oft nicht. Ich füttere normal, die Bedingungen sind gut.

Wenn sie nicht starben (wie sie überprüfen müssen, siehe oben), ist alles in Ordnung. Die Schnecken selbst sind eher faul, sie haben nur zwei Wünsche, entweder zu essen oder sich zu vermehren. Dementsprechend schlafen sie, wenn diese Wünsche nicht sind.
Entweder haben Sie eine niedrige Wassertemperatur, die wir oben bereits geschrieben haben.

Meine Ampulle ist aufgetaucht und schwimmt auf der Oberfläche. Ist sie tot

Nicht unbedingt. Wie oben erwähnt, sind sie ziemlich faul und da sie die Luft atmen, die unter die Spüle gepumpt wird, können sie leicht austreten. Überprüfen Sie mit ihr ist sehr einfach. Raus aus dem Wasser und sehen, ob die Schnecke die Muschel schnell schließt, dann ist alles in Ordnung. Bei den Verstorbenen entspannen sich die Muskeln und sie bewegt sich nicht.

Wie lange dauert es, bis Kaviar schlüpft?

Je nach Temperatur und Luftfeuchtigkeit zwei bis vier Wochen.

Vervielfachen sich Ampullen das ganze Jahr?

Ja, aber im Winter viel weniger.

Warum starb die Ampulle?

Es ist schwer zu sagen, die Gründe dafür können vielfältig sein. Aber in gewöhnlichen Aquarien sterben sie in der Regel ... an Hunger. Dies ist eine große Schnecke, um zu leben und zu wachsen, braucht sie viel Nahrung und im allgemeinen Aquarium fehlt sie.

Kann ein Ampulyarya ohne Wasser leben?

Natürlich nicht, das ist eine Wasserschnecke. Wenn Sie sehen, wie sie aus dem Wasser steigt oder sogar aus dem Aquarium kriecht, bedeutet dies, dass das Weibchen nach einem Ort sucht, an dem sie ihre Eier ablegen kann. In diesem Fall müssen Sie ihre Ausgänge von ihm schließen, sonst wird sie herauskommen und sterben. Für Kaviar benötigen Sie einen Ort mit hoher Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Normalerweise ist der ideale Ort unter der Abdeckung des Aquariums oder des Glases.

Isst Ampularia Fisch?

Wie gesagt, nur die Toten. Sie hat weder Geschwindigkeit noch Zähne, um Fische zu jagen. Aber sie isst mit Vergnügen toten Fisch.

Ampulyaria in der Erde begraben?

Nein, sie ist zu groß, sie würde die Anstrengungen eines kleinen Bulldozers brauchen.

Ist es möglich, eine Ampulle und Rotohrschildkröten zu enthalten?

Ampullen für Schildkröten sind ausgezeichnete Lebensmittel. Witz Es ist unmöglich, der Grund wurde bereits genannt.

Ampularia und Helen kommen miteinander aus?

Erwachsene, ja. Eine erwachsene Ampulle ist für Helen eindeutig nicht in der Lage, aber sie kann kleine essen.

Ampularia: Verwendung und Dekoration des Aquariums

Schnecken in einem Aquarium sind nicht nur hübsche Dekorationen, sondern oft auch sehr nützliche Kehrmaschinen, um die Reste von Nahrung und Schlamm zu beseitigen. Einer der beliebtesten Aquarianer ist die Aquariumschnecke Ampulyaria. Sie kommt aus Südamerika. Schnecken leben ruhig und warm an den sonnenwarmen Stauseen - Flüssen, Teichen und Riegeln. Der andere Name ist eine Apfelschnecke.

Ihr Lebensraum hat die Schnecke an die schlechte Wasserqualität angepasst, so dass sie völlig unprätentiös ist und ihre Pflege unter Aquarienbedingungen keine Probleme bereitet: Sie sind leicht zu füttern, zu pflegen und zu züchten. Bevor Sie eine Ampulle starten, sollten Sie sich jedoch mit deren Funktionen vertraut machen.

Beschreibung

Aquarium Ampullen sieht sehr attraktiv aus, vielleicht ist sie deshalb sehr beliebt. Denken Sie beim Kauf von kleinen Zentimeter-Ampullen daran, dass sie eine beeindruckende Größe von 5 bis 15 Zentimeter haben. Die Lebenserwartung hängt von den Bedingungen ab, in denen sie lebt. Die Zahl kann von Jahr zu Jahr variieren.

Äußerlich ähnelt das Aquarium Ampulyaria einer Teichschnecke. In der Natur ist ihre Schale hellbraun lackiert. In der Aquarienwelt werden am häufigsten Schnecken mit gelber Farbe beobachtet. Neben diesen Farben gibt es auch weiße, braune, fast schwarze und sogar blaue Ampullen.

Die Färbung der Schnecken hat keinen Einfluss auf den Inhalt und die Fütterung. Darüber hinaus ist der Inhalt mehrerer Ampullen verschiedener Farben in einem Aquarium aus dekorativer Sicht sehr vorteilhaft.

Interessantes Atmungssystem. Die Molluske verbringt den größten Teil ihres Lebens unter Wasser, wie ein Fisch - Aquarienwasser gibt ihm den nötigen Sauerstoff. Aber manchmal kann man sehen, wie Ampulyaria, der an die Oberfläche steigt, seinen Atemschlauch herauszieht und atmet. Die Sache ist, dass es zusätzlich zu den Kiemenspalten Lungen hat und periodisch Luftsauerstoff benötigt.

Reproduktionsampullen erfordern keine besonderen Bedingungen oder Stimulation. Sie vermehren sich ziemlich schnell, aber wenn sich die Bedingungen des Aquariums verschlechtern, nimmt die Aktivität ab.

Die Gefahr besteht, dass die Ampulle den Deckel des Schalenmundes schließt. Mit diesem Gerät kann sich die Cochlea nicht nur vor Raubtieren schützen. Sie muss dies auch während Dürreperioden tun. Die Aufrechterhaltung optimaler Bedingungen im Aquarium verhindert den Winterschlaf der Cochlea und bleibt das ganze Jahr über wach.

Der Inhalt

Schneckenampullen sind sehr unprätentiöse Kreationen. Die Wassermenge wird nach dem Schema von 10 Litern pro Schnecke berechnet. Wenn Sie nur Ampullen enthalten möchten, ist ein kleines Fassungsvermögen von 40 Litern durchaus geeignet. Trotzdem sind einige Schnecken nur selten enthalten. Wenn Sie sich also dafür entscheiden, 3-4 Fische mit Ihrem Fisch zu besiedeln, wählen Sie ein Aquarium mit einem Fassungsvermögen von mindestens 100 Litern.

Lassen Sie beim Einfüllen von Wasser in einen Behälter einen Luftspalt von 10 Zentimeter. Es braucht Ampularia zum Atmen. Egal wie lange die Schnecke unter Wasser ist, sie stirbt ohne Sauerstoff an der Oberfläche. Die Aquarienabdeckung muss geschlossen sein, andernfalls kann die Muschel das Haus verlassen und sterben.

Die Wasserparameter des Aquariums sind im Allgemeinen die gleichen, wenn die Fische gehalten werden - Filtration, Belüftung, regelmäßige Wasserwechsel.

  • Temperatur Von 18 bis 30 Grad. Es sollte jedoch bedacht werden, dass diese Schnecken tropischen Ursprungs sind und in Hitze leben. Die optimale Temperatur beträgt etwa 24 Grad.
  • Calciumgehalt Wenn das Aquarienwasser sehr weich ist, beginnt die Schneckenschale zu kollabieren. Im Laufe der Zeit werden Löcher und Löcher erscheinen. Um den Härtegrad zu ändern, werden dem Aquarium ein paar Muscheln, Marmor oder spezielle Vorbereitungen hinzugefügt.

Eigenartige Beziehungen in Ampullen mit Algen. Aquarienpflanzen mit weichen und dünnen Blättern werden wahrscheinlich Opfer gefräßiger Schnecken. Oft können die Pflanzen auch bei ausreichender Fütterung leiden. Aus diesem Grund ist es besser, im Ampulienaquarium harte Algen zu pflanzen, die für die Muschel zu stark sind.

Fütterung

Ampulyaria hat wie alle Aquarienschnecken einen ausgezeichneten Appetit. Sie essen fast alle Arten von Lebensmitteln. Sie können mit Gemüse (Karotten, Kohl, Salat, Zucchini und Gurken) gefüttert werden, nachdem sie mit kochendem Wasser auf Weichheit getupft wurden. Verachten Sie nicht Ampulyaria-Lebendfutter - Pfeifenmacher, Blutwurm.

Viele neue Aquarianer bekommen Angst, wenn sie merken, wie eine Muschel einen toten Fisch isst. Aber keine Sorge: Die lebenden Bewohner des Aquariums greifen nicht an. Aber sie essen ruhig die toten Schnecken, Fische und auch ihre Eier.

Die Ampulle zu füttern ist nicht viel wert.Sie schaden natürlich nicht viel Sättigung, aber wie viel verrottende Essensreste schaden dem gesamten Aquarium!

Kompatibilität

Schnecken Ampulyariya friedliche und ruhige Bewohner des Aquariums. Ihr Verhalten stört die Nachbarn nicht, aber leider ist es nicht gegenseitig. Viele Aquarienfische können Schnecken bearbeiten und sogar ihre Antennen abreißen. Größere Fische - der Fahak, der grüne Tetradon und die großen Buntbarsche - greifen die Schnecke absichtlich an und sehen dort Nahrung. Normalerweise essen sie die Jungen, aber auch große Individuen sind nicht gut. Fische werden sie ständig knabbern.

Wenn Garnelen und Krebse in Ihrem Panzer leben, müssen Schnecken aufgegeben werden. Mit großer Freude verschlingen diese Aquarienbewohner Ampulyaria und suchen geschickt eine Schnecke aus der Schale.

Zucht

Die meisten Schnecken sind hermaphroditisch und vermehren sich leicht in Gegenwart von zwei Individuen. Eine Aquarienampulle ist jedoch eine Ausnahme. Sie sind Tiere des anderen Geschlechts, aber das Geschlecht kann nicht bestimmt werden. Männer unterscheiden sich nicht von Frauen. Dementsprechend erfordert die Reproduktion die Anwesenheit von zwei Personen. Wenn Sie Schnecken züchten möchten, sollten Sie daher 3-4 Individuen kaufen, nur für den Fall. Um sie zu züchten, brauchen Sie keine Stimulanzien.

Nach der Paarung kriecht das Weibchen an die Oberfläche und sucht nach dem bequemsten Platz, um Eier zu legen. Meistens macht sie das am Abend. Sie legt Eier nicht in Wasser und schützt den Nachwuchs vor Raubtieren. Berühren oder bewegen Sie die Wade nicht, wenn es keine wirklich zwingenden Gründe gibt. Es kommt so vor, dass die Ampulle nachts bei der Beleuchtung Eier legte. In diesem Fall sollte es so lange geschehen, bis der Kaviar erstarrt ist. Ansonsten, wenn Sie die Lampe einschalten, brennen die Eier.

Wenn die Eier reif sind, werden sie dunkler und nach zwei bis vier Wochen erscheinen Schneckenkrümel. Lassen Sie sie im allgemeinen Aquarium nicht sein - höchstwahrscheinlich sterben sie oder werden Nahrung für Fische. Ampullen vermehren sich ziemlich schnell, aber ihre Anzahl lässt sich leicht manuell steuern.

Schon am ersten Tag fressen winzige Schnecken weiche Aquarienpflanzen und sammeln Essensreste. Füttern Sie gehacktes Fischfutter, und nach ein paar Wochen können Sie die Ernährung und das elterliche Essen ergänzen.

Drogentoleranz

Es ist wichtig zu wissen, dass bei Bedarf die Behandlung der Aquarienschnecken transplantiert werden muss, da sie nicht viele Medikamente vertragen. Egal wie viele Schnecken in einem Aquarium leben, sie sollten bei der Verwendung nicht verlassen werden:

  • Formaldehyde und Pestizide, die zur Ausrottung von Parasiten verwendet werden;
  • Metaldehyd;
  • kupferhaltige Medikamente zur Behandlung von Pilzinfektionen;
  • Malachitgrün (zur Behandlung von Ichthyophthiriasis und Pilzkrankheiten).

Wenn die Schnecke aufgetaucht ist, heißt das übrigens nicht, dass sie gestorben ist. Haben Sie keine Angst vor diesem Verhalten. Vielleicht atmet sie nur. Man kann feststellen, ob die Ampulle lebt, genauso wie bei jeder anderen Schnecke - um zu riechen. Wenn der Geruch unangenehm ist, ist die Muschel tot und muss sofort aus dem Aquarium entfernt werden.

Die Vorteile von Ampulyaria

Es wurde bereits oben erwähnt, dass mehrfarbige und zweifellos niedliche Kreaturen eine ausgezeichnete Dekoration eines Aquariums sind. Sie werden dazu beitragen, ein einzigartiges Interieur in Ihrem Unterwassergarten zu schaffen.

Wie andere Schnecken sind auch Ampulyarias wunderbare Begleiter im Aquarium. Sie leisten hervorragende Arbeit mit der Beschichtung der Wände und dem Film auf der Wasseroberfläche. Sie sammelt das restliche Futter nach der Fütterung, unabhängig davon, wie viel es noch übrig ist, und lässt es nicht zu, dass Boden und Wasser verrotten.

Schnecken im Aquarium - das ist gewissermaßen ein Klassiker. Und vielleicht ist ampulyaria einer der würdigsten Vertreter geworden. Es ist interessant, sie zu beobachten, und eine Vielzahl von Farben gefällt dem Auge. Die Pflege der Ampullen ist minimal und Sie müssen nicht viel tun, und die Ergebnisse rechtfertigen die Erwartungen.

Ampularia - gelbe Aquariumschnecke


GELBE SCHNECKE AMPLAY
IN IHREM AQUARIUM

Diese gelbe Schneckenampulle ist jedem Aquarianer bekannt. Vielleicht, nur ein Anfänger, der die Aquarienwelt betritt und sich in die Tierhandlung bewegt, wundert sich dieser gelbe, kriechende Bewohner des Aquariums.

Dieser Artikel hilft Ihnen, die Informationen über diese gelbe Schnecke - "Aquarienschwester", zu erweitern. Darin finden Sie Antworten auf viele Ihrer Fragen. Also ...

Kurz über die interessantesten Ampullen:

- Das Konzept der Ampulle umfasst eine ganze Familie von Süßwasserschnecken, die sich in Clan und Wohnungen auf der ganzen Welt aufteilen.

- Ampullengrößen von 5 bis 15 cm.

- Gelbe Schnecken leben 1-4 Jahre (abhängig von der Wassertemperatur und anderen Bedingungen).

- Komfortable Wassertemperatur für Ampullen ab 22-24 ° C. Übrigens ist diese Temperatur des Aquarienwassers Komfort und für viele Aquarienfische, so dass es bei der gemeinsamen Wartung einfach keine Schwierigkeiten gibt. Im Gegenteil, von einer solchen Symbiose gibt es nur Pluspunkte.

- Schnecken atmen atmosphärische Luft durch ein Siphonrohr, aber sie haben auch Kiemen.

- Schnecken ampullar andersgeschlechtlich.

- Die Schnecke hat eine Abdeckung der Mündung der Muschel, die zum Schutz vor Angreifern und zum Warten auf widrige Bedingungen erforderlich ist.

- Wenn sich im Aquariumwasser etwas Kalzium befindet, bricht die gelbe Ampulle zusammen.

- Beim Kauf von Schnecken ist es besser, kleine Ampullen mitzunehmen. Erstens ist die Schnecke umso größer, je älter sie ist, was bedeutet, dass Sie weniger Leben haben werden, und zweitens sind kleine Schnecken viel schneller als Erwachsene.

Beschreibung der gelben Schnecke - Ampularia:

Um in einem normalen Aquarium mit Fischen zu bleiben. Die Schnecke ist mit vielen Fischarten kompatibel, sollte aber berücksichtigt werden Einige Fische versuchen, ihren Schnurrbart zu kneifen, andere Fische fressen Weichtiere. In Anbetracht dessen empfehle ich, Ampulyarii mit friedlichen und nicht aggressiven Fischen zu halten, und wenn Sie Zweifel haben, wenden Sie sich an die Verkäufer der Tierhandlung. Persönliche Erfahrungen deuten darauf hin, dass Ampulyaria nicht lange mit Gouras und einigen Buntbarschen lebt (da letztere den Schnecken einfach kein Futter geben). Manchmal Gelbe Schnecken beißen sogar scheinbar harmlosen Goldfisch. Was soll ich damit machen? Sie haben zwei Möglichkeiten: entweder Ampulyarii kann gepflanzt werden, oder Sie können sie zum Füttern lassen. Wenn Sie feststellen, dass Schnecken amputiert sind und nichts tun - Sie wissen, es gibt noch 1 Woche für lebende gelbe Mollusken ...

Das Aquarium kann die Mindestgröße haben, solange es einen Deckel hat. Ansonsten kann man eines Nachts, wenn man in die Küche geht, das charakteristische Knirschen unter den Füßen hören !!!

Sie sollten auch auf den Luftraum unter der Haube achten. Zunächst atmen Schnecken atmosphärische Luft. Zweitens legen Ampulyarias ihre Eier in der Regel in den Luftraum (der Abstand zwischen Deckel und Wasser sollte dabei mindestens 10 cm betragen).

Im Gegensatz zu vielen Fischen ist Ampullar inhaltlich nicht skurril. Und die Wasserparameter spielen keine Rolle. Mit dem Fisch installieren Sie in jedem Fall den Filter und in der Regel, wenn Sie nicht faul sind, regelmäßig Wasser durch frisches Wasser ersetzen - das reicht für eine Ampulle. Dabei ist auf den Kalziumgehalt des Aquarienwassers zu achten, bei niedrigem Wasserstand sinkt die Ampuliansenke. In meinem Aquarium zerstreute ich kleine Muscheln, die mit Kalzium zur Sättigung des Wassers beitragen und dessen Steifigkeit erhöhen. Es wird auch empfohlen, Marmorchips und Kalksteinchips hinzuzufügen. Zusätzlich zu den Zoogeschäften gibt es spezielle Vorbereitungen, um die Wasserhärte zu erhöhen.

In Bezug auf die Ernährung füttere ich meine Ampullarien nicht persönlich Sie sind tatsächlich Allesfresser und begnügen sich mit den Überresten von Fischfutter, Pflanzen usw. Ampulyarias sind übrigens hervorragende Pflichtenhefte eines Aquariums, sie wollen nicht an toten Fischen und anderen toten organischen Stoffen "kleben". Sie mögen faule Bananenschale.

In Bezug auf die Zucht. Der Paarungsreiz ist ein Temperaturanstieg im Aquarium und eine gute Ernährung. In der Regel beginnen sie eine "Herde" gelber Schnecken, da es praktisch unmöglich ist, das Geschlecht einer Schnecke zu unterscheiden.

Nun, dann ... an einem schönen Morgen an der Wand des Aquariums oder am Deckel finden Sie Eier, die das Weibchen nachts verschoben hat.

Etwa drei Wochen später tauchen die ersten Babyschnecken aus dem Reh auf, die sich durch das Essen der Kupplung in die Wildnis begeben.

Es ist wünschenswert, Babys aus dem allgemeinen Aquarium abzusetzen Einige Fische sind nicht abgeneigt, sie zum Abendessen auszuprobieren. Um das Neuentdeckte nicht zu fangen, wird das Mauerwerk von einigen Aquarianern vorab in ein separates Aquarium gebracht (das Mauerwerk befeuchten, sanft verschieben und transferieren).

Also, kleine Ampullen sind völlig unabhängig. Besonders fürsorgliche Besitzer füttern sie zuerst mit gestoßenem Fischfutter.


Foto-Review von schönen Fotos mit Ampulle mit gelber Schnecke

Interessantes Video über Ampullen mit gelber Schnecke


Schneckenampulle

Schneckenampulle

Im letzten Jahrhundert wurden Schnecken wie Ampularia aus Südamerika nach Europa gebracht. Diese Schneckenart ist besonders häufig in Ländern mit tropischem Klima. In der Natur ist der Lebensraum stagnierende Teiche, zum Beispiel Teiche, Flüsse, Sümpfe, weil sie Wasser minderer Qualität lieben. Wenn wir über die Größe sprechen, ist es erwähnenswert, dass sich unter dieser Art auch große Individuen befinden, deren Größe mehr als 10 cm betragen kann und in ihrer Erscheinung unserem Prudoviki ähnelt. Die Farbe ihrer Schale ist normalerweise hellbraun mit dunklen und breiten Streifen. Die Gesamtfarbe der Farbe ist entweder hell oder dunkel. Die Besonderheit der Schneckenampulle ist, dass ihr Geruchssinn sehr entwickelt ist. In dieser Hinsicht können sie sofort das Aussehen des Futters spüren und sich schnell darauf einstellen.

Wie zu enthalten

Mit dem Inhalt von Ampullen gibt es normalerweise keine Probleme. Was das Essen angeht, essen sie alles. Wenn Schnecken in der Natur leben, fressen sie hauptsächlich Pflanzennahrung, und in einem Aquarium ist Tierfutter ideal für Ampulariari. Diese Schnecken sind zwar sehr wendig, aber wenn sich auch Fische im Aquarium befinden, sind die Schnecken ständig hungrig. Fische sollten friedlich sein, aber wenn sie hungrig sind, können sie das Ampulli hinter den Antennen ziehen. Mit aggressiven Schnecken halten sich Fische nicht, wenn Sie ein ruhiges Leben für sie wünschen. Der Inhalt sollte nicht in einem Aquarium mit teuren Pflanzen hergestellt werden, da diese Arten sie aufgrund ihres Gewichts zerstören oder zerstören können. Daher sollte sich der Inhalt der Ampulle in einem großen tropischen Aquarium mit großen Pflanzen befinden. Wenn sich Ampulyarii jedoch im allgemeinen Aquarium befinden, ist es besser, sie mit Pflanzennahrung zu füttern. Zum Beispiel können Sie ihnen Karotten, Gurken, Kohl, Salatblätter geben. Grobe Nahrungsmittelbrühung mit kochendem Wasser. In seltenen Fällen können Sie Brot hochwerfen, da sie dann keinen Hunger haben und die Pflanzen nicht verderben wollen. Die Anzahl der Personen im Aquarium sollte mindestens 3 für weitere Nachkommen betragen.

Wenn Sie im Allgemeinen schauen, ist diese Ansicht nicht sehr launisch. Für sie ist die Zusammensetzung des Wassers nicht wichtig, aber stellen Sie sicher, dass es nicht sehr weich ist, da bei Erwachsenen die Hülle dadurch zerstört werden kann. Die Wassertemperatur kann 15 bis 33 Grad betragen, aber die Temperatur ist besser als 20. Wenn sie auf einer niedrigen Temperatur gehalten werden, können die Schnecken träge werden, das heißt, sie bewegen sich langsam, und die Reproduktion von Ampullen kann nicht warten. Und wenn die Wassertemperatur hoch ist, ist ihr Lebensstil sehr aktiv, aber die Lebenszeit verkürzt sich um einige Jahre.

Zuchtprozess

Schneckenampullen sind zweihäusige Individuen, aber nur sie selbst können ihr Geschlecht genau unterscheiden. Damit Sie Nachkommen haben, halten Sie sie in 3-4 Individuen. Wenn die Frau Eier legt, können Sie sich an sie erinnern. Oder sehen Sie bei Ampullenzucht, wer männlich ist und wer weiblich ist.

Kaviar Ampulyarius wird normalerweise in der Luft abgelagert. Das Weibchen erforscht dabei die Umgebung (die Wände des Aquariums). Sie sucht also den am besten geeigneten Ort für die Kaviarverlegung. Vergewissern Sie sich, dass sich Personen nicht außerhalb des Aquariums befinden. Es wird nichts Schreckliches passieren, aber trotzdem nicht zulassen. Ampularia ist es üblicher, abends Eier zu legen. Es ist besser, den Kaviar nicht zu berühren und ihn nicht an einen anderen Ort zu bringen. Nur wenn das Weibchen ihn nicht in der Nähe der Lampe abgestellt hat, stirbt das Kalb dort aufgrund von Überhitzung. Die Eier selbst sind groß und haben einen Durchmesser von etwa 2 mm. Ihre Farbe ist normalerweise rosa, aber wenn die Eier der Ampullen reifen, werden sie dunkler. Die Reifung erfolgt in etwa einem Monat. Beachten Sie jedoch, dass das Leben junger Schneckenampullen im allgemeinen Aquarium nicht lange dauern wird.

Wie brüten sich Schnecken in einem Aquarium?

Schnecken in einem Aquarium haben eine wichtige Funktion - sie helfen, den Boden des Aquariums zu säubern, Algenbewuchs zu entfernen, Nahrungsmittel aufzunehmen, die nicht von Fischen verzehrt werden. Schnecken sind im Grunde eine natürliche Hygiene für ein Aquarium - sie dringen leicht in schwer zugängliche Stellen ein und sorgen für Sauberkeit.

Das Design des Aquariums wird durch das Vorhandensein von Schnecken vielfältiger und interessanter. Sie müssen jedoch sorgfältig deren Fortpflanzung überwachen, was ziemlich schnell geschieht. Das Überfließen der Aquarien führt zu Sauerstoffmangel, und im Falle eines Nahrungsmittelmangels fressen Schnecken die Aquarienpflanzen auf. Daher sollten Sie wissen, wie sich Schnecken im Aquarium fortpflanzen und wie dieser Prozess zu kontrollieren ist.

Verschiedene Arten von Aquarienschnecken

Die Auswahl der Schnecken für das Aquarium sollte sehr verantwortungsvoll behandelt werden. Die größten und attraktivsten Schnecken sind Ampullen. Es ist interessant zu beobachten, wie sich Schneckenampullen in einem Aquarium fortpflanzen. Der Anstoß für diesen Prozess ist eine Temperaturerhöhung.

Dieser Schneckentyp ist zweihäusig, weshalb Paarung zwischen Weibchen und Männchen stattfindet. Dann beginnt die Frau, die Wände des Aquariums zu erkunden, um den optimalen Ort zu finden, an dem sie die Kupplung legen wird. Dies geschieht meistens am Abend, die Schnecke legt ihre Eier oberhalb des Wasserspiegels ab. Kinderschnecken sind in 2-4 Wochen geboren, die Wassertemperatur dafür muss mindestens 25 Grad betragen.

Gelbe Schnecken sind weit verbreitet, sie sind eine Albino-Ampullenart. Wie brüten gelbe Schnecken in einem Aquarium? Das Reproduktionsprinzip der gelben Schnecke ist natürlich genau das gleiche wie bei den Ampullen einer anderen Farbe. Die Vervielfältigung dieser Art von Schnecken ist nicht schwierig und erfordert keinen Eingriff eines Aquarianers.

Wird oft in Aquarien und Schneckenspiralen gefunden. Um zu verstehen, wie Spiralschnecken in einem Aquarium brüten, sollten Sie wissen, dass sie hermaphroditisch sind. Nach der Selbstbefruchtung legt die Schnecke ihre Eier mit Pflanzenblättern ab. Eier, die auf der Innenseite von Aquarienpflanzen abgelegt werden, sind sehr hart, die meisten Aquarienfischarten können sie nicht als Nahrung verwenden. Daher erfolgt die Vermehrung von Spiralschnecken mit hoher Geschwindigkeit. Das Aquarium kann so weit gefüllt werden, dass sie den größten Teil des Platzes beanspruchen. Daher sollte der Brutprozess sorgfältig überwacht werden, während überflüssige Eier entfernt werden.

Schneckenampulle. Fortpflanzung Aquarium

Aquarium Schnecke Ampulyaria.Auf Inhalt und Reproduktion.

Pin
Send
Share
Send
Send