Schnecken

Schnecken, die das Aquarium reinigen

Pin
Send
Share
Send
Send


Schnecken reinigen das Aquarium

Viele Aquarianer sind ziemlich skeptisch gegenüber Lebewesen, von denen gesagt werden kann, dass sie bereits ein fester Bestandteil des Lebens im Aquarium sind - Schnecken. Diese klein aussehende Kreatur kann nicht nur das Leben der Bewohner des Aquariums zerstören, wie viele glauben, sondern auch große Vorteile mit sich bringen. Welche positiven Eigenschaften kann man also in einfachen Schnecken finden, die in unseren Aquarien leben?

Egal wie komisch und komisch es auch klingen mag, die Schnecke ist im wahrsten Sinne des Wortes ein echter Aquariumstaubsauger. Die Schnecke reinigt die Wände des Aquariums perfekt von dem darauf angesammelten Schleim und frisst auch alle nicht verzehrten Speisereste.

Diese Tatsache ist sehr wichtig, denn die Überreste, die am Boden des Aquariums verrotten, werden zu einem "Paradies" für Parasiten: So reinigen Schnecken das Aquarium von unnötigen Substanzen.

Im Allgemeinen sind Schnecken unprätentiöse Lebewesen, die in einem Aquarium leben (natürlich wenn wir nicht von dekorativen Schnecken sprechen, die besondere Bedingungen für eine normale Lebensaktivität erfordern). Einfache Schnecken brauchen keinen Platz unter der Sonne - sie kosten recht klein.

Es stellt sich jedoch eine Frage: Wie viele Schnecken sollte es in einem Aquarium geben? Es ist sehr schwierig, diese Frage eindeutig zu beantworten, da es darauf ankommt, welche Art von Fisch im Aquarium lebt und welche Größe das Aquarium selbst hat. Darüber hinaus gibt es Fische, die gerne Schnecken als Hauptgericht essen.

Für ein Aquarium mit einem Gesamtvolumen von 30 Litern sind jedoch durchschnittlich 10 Schnecken ausreichend. Alles hängt jedoch nicht nur von der Größe des sogenannten Wasserraums ab, sondern auch von der Größe der Schnecken selbst.

Das allgemeine Äquivalent wäre zum Beispiel: 5 kleine Schnecken entsprechen einer großen; Auf dieser Grundlage entscheiden Sie, wie viele Schnecken Sie benötigen.

Schnecken im Aquarium sind sehr reich, daher sollten Sie deren Anzahl streng überwachen. Sobald Sie den Moment bemerkten und bemerkten, dass ihre Anzahl einen extremen Punkt erreicht hatte, können Sie sie einfach fangen und in ein Glas Wasser und Algen legen, dieses Tier dann an den Tierladen spenden oder an dieselben Aquarienbesitzer wie Sie - Im Allgemeinen werden Sie verstehen.

Sobald eine Schnecke im Aquarium stirbt, muss sie gefangen und hinausgeworfen werden, da der Abbau von Mikroorganismen im Aquarium zu einer Epidemie unter den Fischen führt, die zu einem massiven Tod der Bewohner des Aquariums führen kann.

Ampularia - gelbe Aquariumschnecke


GELBE SCHNECKE AMPLAY
IN IHREM AQUARIUM

Diese gelbe Schneckenampulle ist jedem Aquarianer bekannt. Vielleicht, nur ein Anfänger, der die Aquarienwelt betritt und sich in die Tierhandlung bewegt, wundert sich dieser gelbe, kriechende Bewohner des Aquariums.

Dieser Artikel hilft Ihnen, die Informationen über diese gelbe Schnecke - "Aquarienschwester", zu erweitern. Darin finden Sie Antworten auf viele Ihrer Fragen. Also ...

Kurz über die interessantesten Ampullen:

- Das Konzept der Ampulle umfasst eine ganze Familie von Süßwasserschnecken, die sich in Clan und Wohnungen auf der ganzen Welt aufteilen.

- Ampullengrößen von 5 bis 15 cm.

- Gelbe Schnecken leben 1-4 Jahre (abhängig von der Wassertemperatur und anderen Bedingungen).

- Komfortable Wassertemperatur für Ampullen ab 22-24 ° C. Übrigens ist diese Temperatur des Aquarienwassers Komfort und für viele Aquarienfische, so dass es bei der gemeinsamen Wartung einfach keine Schwierigkeiten gibt. Im Gegenteil, von einer solchen Symbiose gibt es nur Pluspunkte.

- Schnecken atmen atmosphärische Luft durch ein Siphonrohr, aber sie haben auch Kiemen.

- Schnecken ampullar andersgeschlechtlich.

- Die Schnecke hat eine Abdeckung der Mündung der Muschel, die zum Schutz vor Angreifern und zum Warten auf widrige Bedingungen erforderlich ist.

- Wenn sich im Aquariumwasser etwas Kalzium befindet, bricht die gelbe Ampulle zusammen.

- Beim Kauf von Schnecken ist es besser, kleine Ampullen mitzunehmen. Erstens ist die Schnecke umso größer, je älter sie ist, was bedeutet, dass Sie weniger Leben haben werden, und zweitens sind kleine Schnecken viel schneller als Erwachsene.

Beschreibung der gelben Schnecke - Ampularia:

Um in einem normalen Aquarium mit Fischen zu bleiben. Die Schnecke ist mit vielen Fischarten kompatibel, sollte aber berücksichtigt werden Einige Fische versuchen, ihren Schnurrbart zu kneifen, andere Fische fressen Mollusken. In Anbetracht dessen empfehle ich, Ampulyarii mit friedlichen und nicht aggressiven Fischen zu halten, und wenn Sie Zweifel haben, wenden Sie sich an die Verkäufer der Tierhandlung. Persönliche Erfahrungen deuten darauf hin, dass Ampulyaria nicht lange mit Gouras und einigen Buntbarschen lebt (da letztere den Schnecken einfach kein Futter geben). Manchmal Gelbe Schnecken beißen sogar scheinbar harmlosen Goldfisch. Was soll ich damit machen? Sie haben zwei Möglichkeiten: entweder Ampulyarii kann gepflanzt werden, oder Sie können sie zum Füttern lassen. Wenn Sie feststellen, dass Schnecken amputiert sind und nichts tun - Sie wissen, es gibt noch 1 Woche für lebende gelbe Mollusken ...

Das Aquarium kann die Mindestgröße haben, solange es einen Deckel hat. Ansonsten kann man eines Nachts, wenn man in die Küche geht, das charakteristische Knirschen unter den Füßen hören !!!

Sie sollten auch auf den Luftraum unter der Haube achten. Zunächst atmen Schnecken atmosphärische Luft. Zweitens legen Ampulyarias ihre Eier in der Regel in den Luftraum (der Abstand zwischen Deckel und Wasser sollte dabei mindestens 10 cm betragen).

Im Gegensatz zu vielen Fischen ist Ampullar inhaltlich nicht skurril. Und die Wasserparameter spielen keine Rolle. Mit dem Fisch installieren Sie in jedem Fall den Filter und in der Regel, wenn Sie nicht faul sind, regelmäßig Wasser durch frisches Wasser ersetzen - das reicht für eine Ampulle. Dabei ist auf den Kalziumgehalt des Aquarienwassers zu achten, bei niedrigem Wasserstand sinkt die Ampuliansenke. In meinem Aquarium zerstreute ich kleine Muscheln, die mit Kalzium zur Sättigung des Wassers beitragen und dessen Steifigkeit erhöhen. Es wird auch empfohlen, Marmorchips und Kalksteinchips hinzuzufügen. Zusätzlich zu den Tierhandlungen gibt es spezielle Vorbereitungen, um die Wasserhärte zu erhöhen.

In Bezug auf die Ernährung füttere ich meine Ampullarien nicht persönlich Sie sind tatsächlich Allesfresser und begnügen sich mit den Überresten von Fischfutter, Pflanzen usw. Ampulyarias sind übrigens hervorragende Pflichtenhefte eines Aquariums, sie wollen nicht an toten Fischen und anderen toten organischen Stoffen "kleben". Sie mögen faule Bananenschale.

In Bezug auf die Zucht. Der Paarungsreiz ist ein Temperaturanstieg im Aquarium und eine gute Ernährung. In der Regel beginnen sie eine "Herde" gelber Schnecken, da es praktisch unmöglich ist, das Geschlecht einer Schnecke zu unterscheiden.

Nun, dann ... an einem schönen Morgen an der Wand des Aquariums oder am Deckel finden Sie Eier, die das Weibchen nachts verschoben hat.

Etwa drei Wochen später tauchen die ersten Babyschnecken aus dem Reh auf, die sich durch das Essen der Kupplung in die Wildnis begeben.

Es ist wünschenswert, Babys aus dem allgemeinen Aquarium abzusetzen Einige Fische sind nicht abgeneigt, sie zum Abendessen auszuprobieren. Um das Neuentdeckte nicht zu fangen, wird das Mauerwerk von einigen Aquarianern vorab in ein separates Aquarium gebracht (das Mauerwerk befeuchten, sanft verschieben und transferieren).

Nun, kleine Ampullen sind völlig unabhängig. Besonders fürsorgliche Besitzer füttern sie zuerst mit gestoßenem Fischfutter.


Foto-Review von schönen Fotos mit Ampulle mit gelber Schnecke

Interessantes Video über Ampullen mit gelber Schnecke


Fische und Schnecken: Feinde oder Freunde?


Fische und Schnecken: Feinde oder Freunde?

Die Relevanz der gastronomischen Symbiose dieser Aquarienbewohner ist für erfahrene Aquarianer nicht so interessant, die mit vollem Vertrauen sagen: "Was hier nicht klar ist! Fische fressen Schnecken, und Schnecken essen toten Fisch ... das ist alles." Trotzdem sind diese Prozesse für einen Anfänger oder einen jungen Aquarianer unverständlich. Und manchmal, wenn er sieht, wie Ampulyaria in einem toten Fisch "klebt", gerät er in eine Art Betäubung mit der Frage - was macht man damit?

Lassen Sie die Texte fallen und machen Sie sich ans Geschäft

Lassen Sie uns zunächst reservieren, dass das Aquarium mit Schnecken sicherlich natürlicher und schöner aussieht. Aber ohne sie können Sie sicher tun. Aquarienschnecken sind Hygienearbeiter des Aquariums (sie reinigen Wände, Dekor, Pflanzen usw.), benötigen jedoch gleichzeitig härteres Wasser (aufgrund der Notwendigkeit, Baumaterial für die Spüle zu beschaffen). Es gibt relativ launische Schnecken (Ampularia) gibt es so viele tatarische Igo - hartnäckig und alles ergreifend (Spulen). Im Allgemeinen gibt es Vorteile, und ich würde sagen, keine Mängel, sondern Nuancen.

Lassen Sie uns nun die Frage hervorheben: Essen Schnecken Fisch, können sie das überhaupt?

Alle Schnecken sind Aasfresser, sie werden sanft "Aquarienbegleiter" genannt - aber das ändert nichts an der Essenz. Sobald der Aquarienfisch gestorben ist und manchmal, selbst wenn er flattert, greift die "Schneckenmenge" den leblosen Körper an. Es ist also ein natürlicher Prozess, den Mutter Natur vorsieht, und Sie sollten keine Angst davor haben. Eine andere Frage ist, was man damit anfangen soll. Tote Fische und noch mehr tote Fische einer Krankheit müssen aus dem Aquarium entfernt werden, ohne auf das Ende des Festes zu warten. Andernfalls besteht die Gefahr, dass sich die Infektion im Aquarium ausbreitet.

Lebende und gesunde Aquarienfische, Schnecken fressen nicht! Dafür brauchen Schnecken ein Paar Triebwerke.

Die Fische bleiben ihrerseits nicht verschuldet! Viele Aquarienfische sind nicht abgeneigt, Schnecken zu essen, für manche ist es eine exquisite Köstlichkeit, zum Beispiel Gouramiviele BuntbarscheFamilie GOLDFISCHE und sogar Garnelen nicht abgeneigt, geriebene Schnecken zu schmecken.



Foto Schneckenspulen Foto Ampularia

Wenn Sie also sehen, dass Ihre Ampulle herausgenommen wird, ist es besser, sie fallen zu lassen oder in den Laden zurückzugeben. Sie wird sowieso nicht leben dürfen.

Es ist erwähnenswert, dass viele Aquarianer im Gegenteil Schnecken (Coils) züchten, um die Fische zu füttern, wodurch sie Lebensmittel sparen, Vielfalt in die Ernährung bringen und gleichzeitig wissen, dass Lebendfutter nicht ansteckend ist.

fanfishka.ru

Warum brauchen wir Schnecken im Aquarium?

Benutzer gelöscht

Der Anfänger-Aquarianer hört die Legenden über die große Rolle der Schnecken in einem Aquarium von den ersten Schritten auf diesem Gebiet.
Am häufigsten: Schnecken reinigen das Glas des Aquariums vor Algenverschmutzung. In der Tat nagen sie an den schmutzigen Bewegungen, die eher schlampig wirken. Gleichzeitig trägt die nagende Schnecke auf ihrer Schale oft einen ganzen Bewuchsbart ...
Diese Legende der Realität stimmt überhaupt nicht überein. Sie müssen noch mit einem Schaber reinigen usw.
Es wird angenommen, dass die Schnecken "Krankenschwester-Aquarium" sind. Manchmal trifft dies zu, aber Fälle, in denen sie in dieser Rolle wirklich benötigt werden, sind relativ selten. Es ist nicht so schwer zu lernen, wie man den Fisch ordentlich und rechtzeitig füttert, um die Leichen zu reinigen.
Ich werde Fälle erwähnen, in denen "Ordnungen" erwünscht sind. 1. Bei der Fütterung von lebenden Lebensmitteln, die lange Zeit gelagert wurden und mit abgestorbenen Futterorganismen versetzt werden. 2. Beim Füttern mit Eigelb, in Scheiben geschnittenen Knollen usw.
Man muss sich bewusst machen, dass Schnecken aktiv Sauerstoff verbrauchen, was für Fische so wichtig ist. Je mehr Sie sie in das Aquarium legen, desto weniger können Sie Fische darin pflanzen.
Auf Schnecken kann man überhaupt verzichten.
Manchmal brüten sie so heftig, dass sie zu einer echten Katastrophe eines Aquariums werden. In den schwersten Fällen müssen Molluskizide eingesetzt werden.
So Sie werden für die Zwecke der Fische benötigt: Beobachten und Spaß haben. Einige sind als Beobachtungsobjekt sehr interessant.
Manchmal (sehr selten) werden sie als Hauptgegenstand der Instandhaltung (meist ohne Fisch) gehalten.
Hier ist ein interessanter Artikel zu der Frage, die Sie interessiert:
//www.vitawater.ru/aqua/other/snail.shtml
//www.vitawater.ru/aqua/other/snailamp.shtml
In diesem Artikel haben schöne Bilder beispielsweise ein Foto, da Ampulyaria P. canaliculata Aquarienpflanzen frisst.

---

Wir haben drei Stufen dieser Notwendigkeit durchlaufen. 1 Für die Schönheit gebracht
2. Sie haben das Aquarium gereinigt
Dann begannen sie sich so schnell zu vermehren, und wir mussten nur die heftige Geburtenrate loswerden, um sie ganz zu beseitigen.
Vielleicht hatten wir eine besondere Art von Schnecken.

.

Schnecken ernähren sich von Mikroalgen und waschen sie mit ihren harten Zungen.
Daher gibt es eine Legende, dass Schnecken das Aquarium reinigen und je mehr davon das Aquarium sauberer macht.
Theoretisch ja, aber in der Praxis stellt sich heraus, dass Schnecken das Aquarium mit ihren Exkrementen (Kot) schneller verschmutzen als die Oberfläche von Algen zu reinigen, die ständig nachwachsen.
Zweitens schädigen sie weichblättrige Pflanzen und fressen Löcher
Es ist besser, Mollusken überhaupt nicht ins Aquarium zu lassen, wo sie mit den frisch gepflanzten Pflanzen hingehen können.

Irgendwelche [AMATORY] Jane

Je nachdem, welche Schnecken, wenn sie klein sind, kommt es darauf an, dass Ihr Aquarium in der Sonne steht oder einfach nur, weil es schmutzig ist, und wenn Sie selbst eine große (dh durchschnittliche) Schnecke bekommen, dann reinigt sie das Aquarium, genau wie Soma Sauger

Alex

Im Allgemeinen für die Schönheit. Niemand wird Ihr Aquarium für Sie reinigen! Aber ich habe eine Entdeckung gemacht! Wenn es viele gewöhnliche Spiralen gibt, die mit einem Vietnamesen und einem Bart zurechtkommen, reinigen sie perfekt Anubien, viel besser als in einem Gewächshaus.

¤ Elena ¤

Schnecken spielen im Aquarium eine besondere und wichtige Rolle.
Schon unsere Großväter, die sich mit dem Inhalt von Kaltwasserfischen zufrieden geben mussten, betrachteten Schnecken als „sanitäre Inspektion“, die Algen ausrottete, sowie die Verarbeitung überschüssiger Speisereste.

Außerdem fressen sie Fischleichen und sorgen so dafür, dass sich keine giftigen Substanzen im Aquarium ansammeln.

Li Ka

Und hier ist meine Version der Antwort.
Schnecken "dekorieren" das Aquarium, säubern Essensreste und, um zu säubern, grüne Algen. Der wichtigste Vorteil ist, dass sie ideal als Pioniere im neu eingeführten aqua-e sind und einen guten „Indikator“ für den Zustand des Wassers darstellen - wenn etwas nicht normal ist, sammeln sich Schnecken in der Nähe der Oberfläche.

Natalia

Der Anfänger-Aquarianer hört buchstäblich von den ersten Schritten auf diesem Gebiet.
Am häufigsten: Schnecken reinigen das Glas des Aquariums vor Algenverschmutzung. In der Tat nagen sie an den schmutzigen Bewegungen, die eher schlampig wirken. Gleichzeitig trägt die nagende Schnecke auf ihrer Schale oft einen ganzen Bewuchsbart ...
Diese Legende der Realität stimmt überhaupt nicht überein. Sie müssen noch mit einem Schaber usw. reinigen.
Es wird angenommen, dass die Schnecken "Krankenschwester-Aquarium" sind. Manchmal trifft dies zu, aber Fälle, in denen sie in dieser Rolle wirklich benötigt werden, sind relativ selten. Es ist nicht so schwer zu lernen, wie man den Fisch ordentlich und rechtzeitig füttert, um die Leichen zu reinigen.
Ich werde Fälle erwähnen, in denen "Ordnungen" erwünscht sind. 1. Bei der Fütterung von lebenden Lebensmitteln, die lange Zeit gelagert wurden und mit abgestorbenen Futterorganismen versetzt werden. 2. Beim Füttern mit Eigelb, in Scheiben geschnittenen Knollen usw.
Man muss sich bewusst machen, dass Schnecken aktiv Sauerstoff verbrauchen, was für Fische so wichtig ist. Je mehr Sie sie in das Aquarium legen, desto weniger können Sie Fische darin pflanzen.
Auf Schnecken kann man überhaupt verzichten.
Manchmal brüten sie so heftig, dass sie zu einer echten Katastrophe eines Aquariums werden. In den schwersten Fällen müssen Molluskizide eingesetzt werden.
So Sie werden für die Zwecke der Fische benötigt: Beobachten und Spaß haben. Einige sind als Beobachtungsobjekt sehr interessant.
Manchmal (sehr selten) werden sie als Hauptgegenstand der Instandhaltung (meist ohne Fisch) gehalten.
Hier ist ein interessanter Artikel zu der Frage, die Sie interessiert:
//www.vitawater.ru/aqua/other/snail.shtml
//www.vitawater.ru/aqua/other/snailamp.shtml
In diesem Artikel haben schöne Bilder beispielsweise ein Foto, da Ampulyaria P. canaliculata Aquarienpflanzen frisst.

So reinigen Sie das Aquarium von Schnecken.

Aquarium. Schnecke Ampulyaria.Auf Inhalt und Reproduktion.

Video ansehen: Nie mehr Scheiben putzen - Beste Lösung für ein sauberes Aquarium - klare Scheiben - saubere Deko (November 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send