Fragen

Wie man mit einem Haken für ein Aquarium umgeht

Pin
Send
Share
Send
Send


Wie kann man den Haken für das Aquarium vorbereiten?

Wenn Sie einen Haken für ein Aquarium gefunden und nach Hause gebracht haben, können Sie ihn nicht sofort in einem Aquarium installieren. Diesem sollte eine lange Behandlungszeit vorausgehen, die mit einer Inspektion beginnt und mit der Beseitigung von Infektionen endet.

Zunächst muss der Haken sorgfältig geprüft werden, um zu sehen, wie er sich im Aquarium befinden wird, und umgehend überschüssige Teile zu entfernen. Achten Sie auf die Stützen: Wenn es nur wenige gibt, können Sie diesen Teil selbst erstellen. Verbinden Sie dazu die Holzstücke mit Epoxidharz und einem Holzstift.

Verwenden Sie beim Entfernen von überschüssigem Material keine Säge, da Schnitte sichtbar werden. Damit alles natürlich aussieht, versuchen Sie, unnötige und dicke Zweige abzubrechen - schneiden, biegen und erst dann abbrechen. Wie kann ich einen Haken für ein Aquarium verarbeiten? Reinigen Sie es zuerst von Fäule, wenn es auf dem Baumstumpf vorhanden ist. Am besten für diesen harten Pinsel geeignet; Vergessen Sie nicht, Schnitte zu reiben und zu platzieren.

Wenn Sie einen Haken für dekorative Zwecke und nicht zum Füttern von Fisch benötigen, können Sie ein Stück eines Baumes auswählen. Zunächst wird es mit Hilfe von Zinn beschwert, das in vorgebohrte Löcher gegossen wird. Anschließend wird Epoxidlack auf die trockene Rinde aufgetragen.

Der Snag wird eine Woche lang getrocknet, um an dem Lack zu haften. Danach wird er lange in Wasser eingelegt, so dass er ihn aufnimmt und in der Wassersäule verweilen kann.

Bevor Sie den Haken in das Aquarium versenken, müssen Sie die Rinde entfernen, faulige Stellen entfernen und die gesamte Oberfläche mit Sandpapier abschleifen. Stellen Sie sicher, dass der Haken für Fische sicher ist - es dürfen keine scharfen Teile vorhanden sein.

Wenn Sie es im Teich finden, wird es auch von Schmutz, Schlick und Fäulnis gereinigt. Dies sollte jedoch ohne den Einsatz von Chemikalien erfolgen, jedoch nur mit Hilfe von sauberem fließendem Wasser.

Wie kann man einen Haken für ein Aquarium vorbereiten, wenn er nach einem längeren Aufenthalt im Wasser nicht sinkt? Viele erfahrene Aquarienbesitzer empfehlen das Kochen in Salzlösung. Der Haken ist mit Wasser gefüllt, so dass er vollständig verschwindet.

Bei 10 Liter Wasser wird 1 Kilogramm Salz hinzugefügt. Der Behälter wird in Brand gesetzt und sobald sich das Salz auflöst, wird eine neue Portion hinzugefügt. Die Salzmenge ist in allen Quellen unterschiedlich, es ist jedoch besser, so viel zu sich zu nehmen, wie es sich im Wasser nicht vollständig auflösen lässt: In diesem Fall ist die Entfernung aller Schadstoffe aus dem Baumstumpf gewährleistet.

Nach dem Kochen mit Salz wird der Snag in klarem Süßwasser eingeweicht und gekocht, um den salzigen Geschmack zu beseitigen. Es gibt viele Wege, um mit einem Aquarium zu kämpfen, und jeder erfahrene Aquarianer hat seinen eigenen.

Experimentieren Sie jedoch nicht sofort: Versuchen Sie es mit den klassischen Optionen, die den Haken sicher ertränken und von verschiedenen Infektionen befreien.

Mangrovenschmutz für das Aquarium

In fast jedem Aquarium sieht ein Haken (Teil einer Baumwurzel) sehr schön aus. Ein bizarr verschlungener Mangrovenschliff in einem künstlichen Heimteich verleiht der gesamten Komposition ein natürliches Aussehen. Mangroven werden aus verschiedenen Gründen zu einem beliebten Material, um eine tropische Wasserlandschaft zu schaffen.

Ein bisschen über Mangroven

Mangrovenbäume sind auf ihre Art einzigartig. Sie wachsen in den Küstengebieten tropischer Meere und Ozeane, in Flussdeltas, und bilden manchmal unpassierbare Dickichte. In der Natur gibt es drei Hauptarten von Mangra:

  • rote Mangroven (Rhizophora-Mangel);
  • weiße Mangrove (Laguncularia racemosa);
  • schwarze Mangrove (Avicennia Germinans).

Insgesamt zählen Wissenschaftler über 50 Arten und Unterarten eines bestimmten Baumes.

Was ist die Einzigartigkeit von Mangroven und Sträuchern? Vor allem in ihrem Wurzelsystem.

  • Zum Beispiel erhalten schwarze Mangroven, die in Wasser wachsen, durch die Wurzeln den notwendigen Sauerstoff und Stickstoff für das Leben, wodurch spezielle Prozesse, so genannte Pneumatoren, freigesetzt werden.
In der Nähe des Hauptbaumstamms ragen mehrere solcher "Stöcke" aus dem Boden heraus, deren Länge bis zu 3 Meter betragen kann!
  • Eine weiße Mangrove in der Nähe der Blattbasis hat spezielle Drüsen, die Salz aus dem Meerwasser holen. Die Salzkristalle lagern sich auf den Blättern ab und der Baum selbst erhält entsalztes Wasser. Es stellt sich als eine Art natürliche Entsalzungsanlage heraus.
  • Rote Mangrove wird auch als „gehender“ Baum bezeichnet. Seine Wurzeln ragen aus dem Wasser heraus und verhindern, dass das Salz in den "Organismus" des Baumes gelangt, der durch zahlreiche Poren in der Rinde mit Sauerstoff gespeist wird.

Die Wurzeln sind manchmal so seltsam miteinander verflochten, dass sie wie ein komplexer Knoten aussehen. Sie sind ausgezeichnete Filter für Meer- und Flusswasser und wo unpassierbare Mangroven gefunden werden, ist das Wasser sehr sauber. Es ist nicht überraschend, dass diese Gewebe ein Ort des aktiven Lebens von Fischbrut, Mollusken und anderen kleinen Wasserlebewesen sind. Dort fühlen sie sich sicher, weil sie großen Raubtieren nicht zugänglich sind.

Natürlich sterben die Bäume irgendwann ab oder sie werden von einem Sturm herausgezogen, und dann werden viele Trümmer und verzweigte Wurzeln an das Ufer getragen. Im Handel erhältliche Mangrovenwürmer sind daher inhärent Teil eines Windschutzes.

Die Vorteile von Mangroven im Aquarium

Viele inländische Aquarianer verwenden als dekoratives Element der Aquarienlandschaft eine Koryazhnik einheimischer Baumarten: Erle, Buche, Weide und einige Obstbäume. Nach einigen Vorbereitungen in einem Aquarium platziert, stellen solche Haken nur einen Teil der Landschaft dar, sie erfüllen praktisch nicht die Funktion einer Zuflucht für kleine Fische.

  • Verschlungene Mangrovenwurzeln sind, wie in natürlichen Verhältnissen, ein verlässlicher Ort, an dem Braten, Garnelen oder Schalentiere relativ sicher sein können. Außerdem sieht dieser "gemusterte" Haken sehr attraktiv aus.
  • Magra Snag verdirbt das Wasser überhaupt nicht. Genauer gesagt, gibt es eine gewisse Dosis Tannin ab und säuert Wasser leicht an. Diese Dosis ist jedoch für Aquarienbewohner völlig ungefährlich und für manche Fischarten sogar nützlich.
Die positive Seite hat auch die Tatsache, dass ein gut getränkter Teil der Mangrovenwurzel schwerer als Wasser wird und nicht schwimmt. Daher ist keine Fixierung auf der Unterseite der "Banken" erforderlich.
  • Wenn das Aquarium Somasauger enthält, dient der Mangrovenhaufen als Zellulosequelle und trägt zur Verdauung von Nahrungsmitteln bei. Mit der Zeit polieren Sie dieses Holz in einem völlig glatten Zustand.
  • Und schließlich wird ein solcher Haken für viele Jahre dienen, wenn Sie ihn lange Zeit nicht aus dem Aquarium bekommen. Es verrottet praktisch nicht und zersetzt sich nicht.

Vorbereitung für die Vorbereitung der Mangroven

Mangroven sind gut, weil sie vor dem Einbau in ein Aquarium keine aufwendigen Vorbereitungen erfordern. Dennoch ist etwas Verarbeitung erforderlich.

Zunächst sollte ein Teil der Wurzel gründlich von Rinde und Schmutz gereinigt und in warmem Wasser gespült werden. Wenn die Wurzel trocken ist und schon lange in der Luft war, muss sie mit Wasser getränkt werden. Es gibt mehrere Möglichkeiten.

Methodennummer 1. Gießen Sie den Haken mit heißem Wasser und lassen Sie ihn in diesem Zustand für einen Tag stehen.

Methode Nummer 2. Nach dem Einlegen des Holzes in eine Emailschüssel heißes Wasser darüber gießen, Salz auf eine Konzentration gesättigter Lösung geben und ca. 1 Stunde kochen lassen. Dann mit warmem fließendem Wasser abspülen.

Methodennummer 3, sehr originell. Die Wurzel wird 3-5 Tage lang in den Toilettenspülkasten gelegt. Nach langem Liegen in fließendem Wasser wird es nicht nur perfekt gewaschen, sondern auch gut mit Feuchtigkeit gesättigt.

Was das Kochen in Salzwasser angeht, halten viele Besitzer des Mangroven-Rhizoms dies für überflüssig. Einige Aquarianer tun dies jedoch, um wahrscheinliche Bakterien zu zerstören.

Haken im Aquarium

Wenn das Holz nicht sofort ertrinkt, kann es gegen einen Stein oder gegen einen Teil des Bodens gedrückt werden. In einigen Tagen wird es mit Wasser so schwer, dass es definitiv nicht schwimmt.

Sie müssen darauf vorbereitet sein, dass sich unter dem Einfluss von Substanzen, die aus dem Aquariumwasser von Holz freigesetzt werden, die Farbe von schwach gebrühtem Tee verdunkeln kann. Daran ist nichts falsch. Durch regelmäßige Wasserwechsel wird die ungewöhnliche Farbe allmählich beseitigt. Bei mangrove nicht beflecktem Wasser empfiehlt es sich, 3 bis 4 Wochen in normalem Wasser zu verteidigen und täglich zu wechseln.

Einige Zeit nach der Installation im Aquarium kann ein weißer Schimmel auf der Oberfläche des Hangs auftreten. Das ist auch keine große Sache. Diese Blüte lässt sich leicht mechanisch entfernen (z. B. mit einem Siphon). Die Überreste eines Überfalls in Wasser werden durch teilweisen Wasserwechsel liquidiert.

Und doch essen einige der dekorativen Wels (Antsistrus oder Plexostomus) diesen harmlosen Schimmel perfekt.

Tipps und Tricks

Wenn Sie sich entscheiden, einen Mangrovenhaufen im Laden oder mit den Händen zu kaufen, sollten Sie ihn zuerst sorgfältig prüfen. Manchmal, unter dem Deckmantel von Mangroven, kann ein Teil der Wurzel oder des Astes des afrikanischen "Eisenbaums" verkauft werden. Die Farbe des Hangs ist identisch mit der Farbe der Mangrove, aber die Mopaniwurzelprozesse haben kein kompliziertes Gewebe.

Sie können es auf einfache Weise überprüfen: Selbst in trockener Form sinkt ein Stück „Eisenbaum“ fast sofort in Wasser und fällt auf den Boden des Tanks.

Staubiges Holz kommt äußerst selten vor, aber eine ähnliche Situation ist möglich. Wenn der Haken verpackt ist, sollten Sie den Verkäufer bitten, ihn aus der Packung zu holen und sorgfältig zu prüfen, insbesondere in den abgeschnittenen Bereichen.

Teile eines Mangrovenbaums (Wurzel- oder Stammsegment) sind ein ausgezeichnetes natürliches Dekorationsmaterial, das keiner besonderen Vorbereitung bedarf und zur Schaffung einer natürlichen Landschaft in einem Aquarium beiträgt.

Haken für das Aquarium

Entzücken Sie das Auge und faszinieren Sie mit seinen Schönheitslandschaften von den Haken im Aquarium. Sie sind natürlich und haben eine einzigartige Form, außerdem können sie Farne und Moose züchten. Mit einer solchen natürlichen Dekoration wirkt Ihre Unterwasserwelt natürlicher. Wo bekommt man einen natürlichen Haken für ein Aquarium? Die beste Option ist, einen getrockneten oder vorzugsweise durchnässten Zweig oder Wurzel in einem Reservoir zu finden. Es ist sehr wichtig, dass die Koryazhka getrocknet wurde, dh sie hatte keine Stoffe, Harze, die schädlich für die Unterwasserumgebung waren. Wenn Sie Glück haben, einen schönen Haken einer komplizierten Form zu finden, sollten Sie ihn unbedingt zur Dekoration vorbereiten.

Wie kann ich einen Haken für ein Aquarium verarbeiten?

Zuerst müssen Sie es von Schmutz und Rinde reinigen und alle faulen Stellen entfernen. Stellen Sie fest, ob der Haken im Aquarium in der Größe liegt, schneiden Sie den Überschuss ab. Dann musst du den größten Topf nehmen und einen Haken hineinlegen, alles Wasser einfüllen und ins Feuer stellen. Fügen Sie Salz mit der Berechnung von 1 kg pro 10 Liter Wasser hinzu. Kochen Sie den Snag für ungefähr 10-12 Stunden und fügen Sie Wasser hinzu, wenn er verdampft. Nach dem Verarbeiten der Haken für das Aquarium durch Kochen in Salz sollte es unter fließendem Wasser oder in einen Topf mit Wasser gestellt werden. In diesem Fall sollte das Wasser alle 10-12 Stunden gewechselt werden. Nach dieser Behandlung verrottet der Formstein nicht und sinkt leicht nach unten.

Mangrovenhaufen im Aquarium

Solche Schmuckstücke werden in der Regel im Laden gekauft. Rote, schwarze und weiße Mangroven sind bekannt. Wird in Süßwasser- und Salzwasseraquarien verwendet. Diese Haken sind sehr schwer und müssen nicht eingeweicht werden. Es ist am besten, sie so zu setzen, wie sie in der Natur gewachsen sind - Rhizom auf den Grund. Mangrovenschmutz im Aquarium sättigt das Wasser mit Huminsäuren, säuert es sanft an und erzeugt einen angenehmen "dunklen Wassereffekt" im Teich.

Design Aquarium mit Baumstumpf

Wenn Sie sich für ein Dekorationsmaterial entschieden haben, können Sie mit dem Gestalten beginnen. Das Design des Aquariums mit Baumwollstoff kann in zwei Ausführungen erfolgen:

  • der Haken ist völlig untergetaucht;
  • Die Spitze des Hangs sieht aus dem Wasser.

Sand, Steine, künstliche oder lebende Pflanzen und Moose werden ebenfalls verwendet, um eine vollständige Komposition im Design eines Aquariums mit einer Schlange zu schaffen. Den Haken im Aquarium fixieren, kann man in der Mitte, in Form eines Hügels, mit verschiedenen Steinen überlagern. Die zweite Option ist eher für lange Aquarien geeignet, indem Sie auf dem Boden des gesamten Aquariums Koryazhki pflastern.

Ich möchte anmerken, dass wir, wenn wir ein Aquarium mit einem Haken schmücken, nicht nur ein dekoratives Objekt sind, sondern einen Schutzraum und eine natürliche Nahrungsquelle für die Bewohner der Unterwasserwelt schaffen.

Schnappen Sie sich im Aquarium selbst, ohne zu kochen

Wie mache ich einen Haken im Aquarium? Welcher Baum ist geeignet? Wie viel es zu kochen Und was soll ich machen?

Tatjana

Die ideale Option ist ein Weidenhaken, den Sie vom Boden eines Stausees erhalten, da solches altes Holz bereits alle notwendigen Eigenschaften für das Unterwasserleben besitzt.
(Vom Autor: Wenn Sie keine Gelegenheit haben, eine Weide zu bekommen, lassen Sie sich nicht entmutigen. Sie können auch Birnen- und Walnusszweige für ein Aquarium verwenden).
Nachdem Sie einen Haken zum Haus gebracht haben, müssen Sie die Rinde waschen und entfernen. Zum Waschen wird NUR WASSER verwendet! Kein Spülmittel ist erlaubt! Nehmen Sie die Bürste, das Becken und - fahren Sie fort. Nach der Reinigung den Schmutz einfach abwaschen. Nun ist es Zeit, die Rinde zu entfernen. Es ist ziemlich einfach, obwohl es Nuancen gibt, wenn die Rinde nicht abfallen will. Keine Sorge: Nimm ein Messer und hilf ihr, den Baum zu verlassen.
Also mit der Rinde umgegangen. Aber beeil dich nicht, den Haken in das Aquarium zu stecken: Er muss noch gekocht werden. Nimm einen emaillierten Eimer mit Wasser und stecke einen Haken hinein. Stellen Sie sicher, dass das Wasser es vollständig bedeckt. Lassen Sie den Haken für eine Stunde in diesem Zustand. Dann nimm ein Kilo Tafelsalz (nicht jodiert!) Und stecke es in einen Eimer mit einer Rinde. Kein Mischen erforderlich. Stellen Sie den Eimer auf das Feuer und kochen Sie den Haken für 3 Stunden. Nach drei Stunden den Eimer vom Herd nehmen und das Wasser abkühlen lassen. Abkühlen Nun, nimm einen Eimer mit kaltem Wasser und stecke den Haken in dieses Wasser. Belassen Sie es so für 4 Tage: so viel Zeit wird benötigt, um den Haken zu durchtränken. Dann wird es schwer genug sein, um zu sinken. Aber auch wenn der Baumstumpf nicht von alleine versinkt, kann er leicht helfen: Nehmen Sie einfach ein paar schöne Steine ​​und binden Sie sie an den Baumstumpf.
Ich möchte diejenigen, die gerne etwas hinzufügen möchten, sofort warnen: Versuchen Sie keinesfalls, den „Haken“ mit Lack zu bedecken oder „für Schönheit“ zu malen: Sie werden keine Zeit haben, die Kreise auf der Oberfläche des Aquariums zu beruhigen, wie alle Bewohner sterben werden!

Prinz von Wales

Der beste Teil der Wurzel von Laubbäumen.
Sie können Holzbäume von Obstbäumen verwenden - Birne, Apfel, Pfirsich und so weiter.
Koryazhku wünschenswert mindestens einen Monat in Wasser einweichen. Sie ertrinkt, Pilze hören auf zu wachsen und bekommen eine bräunliche Tönung.
Kann in Wasser gekocht werden - zur Desinfektion, zum Ertrinken und zur Braunfärbung.

Vorbereitungen für das Aquarium

Pin
Send
Share
Send
Send