Fragen

Wie man eine LED-Hintergrundbeleuchtung für ein Aquarium herstellt

Pin
Send
Share
Send
Send


DIY Aquarium Beleuchtung, LED-Leuchten im Aquarium


DIY Aquarium Beleuchtung, LED-Leuchten im Aquarium
Einer der Schlüsselmomente, um ein gesundes, schönes Aquarium mit üppigen Aquarienpflanzen zu erhalten, ist BELEUCHTUNG !!! Auf FanFishka.ru wurden bereits die Highlights der Auswahl der Aquarienbeleuchtung gezeigt ARTIKEL. An dieser Stelle möchte ich dem Leser mitteilen, wie er eine hochwertige und hochwertige Beleuchtung für ein Aquarium mit lebenden Aquarienpflanzen geschaffen hat.
Wir werden also über die Schaffung einer gemischten Beleuchtung sprechen: die Installation von LED-Strahlern (im Folgenden als „SD-Projektor“ bezeichnet) in einer Kunststoff-Aquariumabdeckung und einer T5-Leuchtstofflampe (im Folgenden „LL T5“). In diesem Artikel werden wir auch die Installation von Kühlern im Aquarium berücksichtigen, um das Wasser im Sommer zu kühlen.
BEACHTEN SIE ALLE FRAGEN AUF BESTELLUNG:
- Was ist gemischte Beleuchtung, warum wird sie benötigt, was sind die Vorteile?
- Warum genau der LED-Strahler? -
- Warum genau im Cover?
- Warum brauche ich eine T5-Lampe?
- Einen CD-Projektor auswählen?
- Was brauchen Sie, um Beleuchtung mit Ihren eigenen Händen zu schaffen?
- Der Prozess der Montage von Aquarienbeleuchtung im Haushalt.
- Wie viel wird es kosten?
- Lohnt sich die Mühe? Was ist der Effekt? Was ist gemischte Beleuchtung, warum wird sie benötigt, was sind die Vorteile?

MISCHBELEUCHTUNG - Es ist eine Kombination verschiedener Lichtquellen. Ein gutes Beispiel für eine solche Beleuchtung ist die Leuchte ADA Solar I Takashi Amano kombiniert einen Metallhalogenidscheinwerfer MH-HQI 150W mit zwei LL T5-Lampen mit je 36 Watt.
Wenn wir über qualitativ hochwertige Aquarienbeleuchtung sprechen, ist ein Metallhalogenidscheinwerfer (im Folgenden: MG) in Verbindung mit LL meiner Meinung nach die beste Option. Eine solche Beleuchtung "durchbricht" selbst die tiefsten Aquarien, deren Eigenschaften der natürlichen und natürlichen Beleuchtung so nahe wie möglich kommen. Nun, und eine visuelle Reihe wird Ihnen gefallen - ein funkelnder Glanz der Wellen unten im Aquarium, die Schatten von Pflanzen und Fischen, natürliche, satte Farben. Warum brauchen Sie eine solche gemischte Beleuchtung? Es ist sehr einfach, die "Wirkung der Sonne" in Ihrem Aquarium nachzubilden: die Wirkung von Sonnenaufgang, Zenit und Sonnenuntergang.
Stimmt zu, die Sonne brät nicht 24 Stunden am Tag, die maximale Intensität des Sonnenlichts wird nur tagsüber beobachtet - zur Mittagszeit. In der restlichen Zeit steigt oder sinkt die Sonne, die Beleuchtungsintensität nimmt allmählich zu und nimmt dann ab.
Etwa der gleiche Effekt kann mit einer gemischten Leuchte (Beleuchtung) erzielt werden, wenn zuerst LL T5 (Sonnenaufgang) eingeschaltet wird, dann ein Suchscheinwerfer (Zenit) für 3-4 Stunden hinzugefügt wird und dann (LL T5) wieder (Sonnenuntergang) arbeitet.
Die Vorteile einer solchen Beleuchtung liegen auf der Hand:
1. Aquarienpflanzen bekommen das meiste natürliche Licht. Stellen Sie einen bestimmten Rhythmus ein.
2. Verhinderung des Ausbruchs von Algen. Kraftvolle, langanhaltende und noch mehr Beleuchtung führt zur "Begrünung" des Aquariums. Es ist nur notwendig, einen Höhepunkt der Beleuchtung zu schaffen, und ein Aquarium nicht 12 Stunden am Tag zu braten.
3. Gleichzeitig ist das Vorhandensein einer starken, gerichteten und hochwertigen Beleuchtung in ausreichenden Mengen der Schlüssel zum Erfolg!
Warum LED-Scheinwerfer? Warum genau im Cover? Der einzige signifikante Nachteil der Halogen-Metalldampflampe ist, dass sie sehr heiß wird !!! Leider kann diese Beleuchtung nur in offenen Aquarien (ohne Abdeckung) in einem Abstand von mindestens 30 cm von der Wasseroberfläche verwendet werden, während für die Lampe Aufhänger oder Stoics verwendet werden.
Als ich die Frage nach der Beleuchtung in meinem Aquarium entschied, ging ich davon aus, dass das Aquarium geschlossen werden würde (mit einem Deckel). Erstens wollte der Ehepartner so viel))), zweitens stimmte ich ihr zu, dass das Aquarium mit dem Deckel zu Hause aussieht, da es bequemer ist, sowie zu Hause Katzen, die jeden Abend Aqua-TV schauen, und Trotzdem ist das Haus kein Messegelände und kein ADA-Labor ... Halogen-Metalldampflampen in einem Haus sind eine Büste! Aber hier entscheidet jeder für sich ... Meine Meinung ist kein Dogma.
Ein Analogon des Metall-Halogen-Scheinwerfers ist also die LED. Ich werde sofort das Wort "analog" in Anführungszeichen notieren ... aber es gibt einen signifikanten Unterschied. Erstens LED-Beleuchtung, im Gegensatz zum MG diskret. Diskriminierung (aus dem lateinischen. discretus - geteilt, intermittierend) - eine Eigenschaft, die der Kontinuität, der Diskontinuität widerspricht. Um an den Fingern unterhalb des Fotobeispiels zu erklären, wie ein kontinuierliches und diskretes Spektrum aussieht.

Wir sehen also, dass das Spektrum der LEDs, gelinde gesagt, nicht das Beste ist. Und die Sache ist, nicht einmal in den Spitzen von Rot und Blau, nämlich, dass Aquarienpflanzen tatsächlich bei der Photosynthese das gesamte sichtbare Spektrum absorbieren, und dass sie an Diabetes leidet.
Was ist die Ähnlichkeit zwischen MG und SD, fragen Sie? Warum machen solche "schlechte Qualität" Beleuchtung anfangs? Die Antworten auf diese Fragen zeigen die Vorteile von CD-Spots.
1. Wie der Metallhalogenidscheinwerfer hat die LED eine gerichtete Beleuchtung. Das heißt, die Effizienz von LEDs ist viel höher als beispielsweise bei Leuchtstofflampen, deren effektive Nutzung nur mit möglich ist Reflektoren. In der Alltagssprache "schlagen" die SD- und MG-Prozektien in eine Richtung und nicht "gespritzt". Mit dieser Eigenschaft können MG und SD die tiefsten Aquarien und die Wassersäule von 60 Zentimetern oder mehr „durchbohren“.
2. Im Gegensatz zu MG gibt der LED-Strahler keine übermäßige Wärme ab. Überprüft !!! Von der Vorderseite erwärmt sich der LED-Scheinwerfer überhaupt nicht und der hintere Teil erwärmt sich, ist aber tolerierbar (tolerierbar für eine Hand und eine Plastikabdeckung). Einigen Aquarianern wird empfohlen, einen Kühler auf die CD zu legen, aber bis jetzt, wenn es 36 ist, sehe ich keine Notwendigkeit dafür. Auch dies ist keine Konstante, jeder hat seine eigenen Besonderheiten.
3. LED-Beleuchtung ist bei weitem die wirtschaftlichste Beleuchtung. Sie sparen 3, 10 Mal Strom.
4. Ein wesentlicher Nachteil von Leuchtstofflampen ist beispielsweise das Flackern mit einer Frequenz, die sogar für das Auge wahrnehmbar ist. In diesem Zusammenhang werden seine Augen mit einer Langzeitwirkung von LL auf eine Person sehr schnell müde. LED-Lampen werden mit Gleichstrom betrieben, sodass sie nicht flackern.
5. Andere positive Aspekte von Diabetes: Sicherheit (Arbeiten bei niedriger Spannung, was für das Aquariumgeschäft wichtig ist) und lange Lebensdauer (bis zu 100.000 Stunden).
Warum brauche ich eine T5-Lampe? Von der Tatsache, dass T5-Leuchtstofflampen besser sind als T8, weiß ich, dass sie bereits viel wissen, daher werde ich mich hier nicht auf diese besondere Aufmerksamkeit konzentrieren.
Ich habe in meinem Fall LL T5 verwendet, erstens, um eine gemischte Beleuchtung zu erzeugen, und zweitens, um die Diskretion des LED-Spektrums auszugleichen.
Es wurde nämlich die sogenannte Lampe "Vollspektrum" verwendet.

Leuchtstofflampe für das Aquarium, entwickelt für intensive Beleuchtung. Die JBL Solar Ultra Color T5-Lampe hat im Vergleich zu Standard-T8-Lampen eine höhere Leistung und eine umfassende Farbpalette.
Wenn Sie eine JBL Solar Ultra Color-Lampe in einem Aquarium verwenden, erhöhen Sie die Farbübertragung von Aquarienfischen und anderen Bewohnern des Aquariums in Rot und Blau.
Mit einem höheren Anteil an Rot und Blau im Spektrum stimuliert die JBL Solar Ultra Color-Aquarienlampe die Synthese von Chlorophyllen, was wiederum den Photosyntheseprozess beschleunigt.
Natürlich wurde diese Lampe mit einem Reflektor / Reflektor installiert. Ich stelle fest, dass ich zunächst 2 solcher Lampen installieren wollte, um eine gleichmäßige Beleuchtung und eine gute Leistung zu gewährleisten, aber leider war dies aufgrund der Abmessungen der Abdeckung nicht möglich.
Die Wahl des LED-Strahlers
Zur Auswahl und zum Erwerb von LED-Strahlern müssen besondere Skrupel verwendet werden. Dies ist ein sehr wichtiger und kostspieliger Moment, ohne dass man dem genügend Aufmerksamkeit schenkt, man kann sein Geld einfach wegwerfen.
Da ich ein Pionier auf FanFishka bin, musste ich viele Informationen abziehen, viele Eigenschaften verschiedener Projektoren und LED-Panels durchsehen, wenig Informationen in Foren sammeln und mit einigen Experten über das LED-Gehäuse sprechen.
Und welche Schlussfolgerung wurde gezogen! Pro 100-110 l. Aquarium, Nettovolumenbedarf:

1. Zwei LED-Strahler Da sie ein gerichtetes und ein gerichtetes Licht haben, deckt ein leistungsstärkerer Scheinwerfer nicht den gesamten Bereich des Bodens und des gesamten Reservoirs ab.
Wenn die Abdeckung es zulässt, können Sie drei Scheinwerfer (mit geringerer Leistung) einsetzen, wodurch Sie mehr Sicherheit haben, dass die Scheinwerfer nicht schnell brennen. Die Reparatur von SD-Strahlern unterliegt leider nicht. Weniger starke Strahler heizen weniger bzw. die Risiken werden reduziert. Je geringer das Watt der Zuckerkrankheit ist, desto geringer ist auch seine "Durchdringungsfähigkeit" und seine anderen Eigenschaften. Im Allgemeinen müssen Sie alles berechnen und schätzen.
2. Jeder weiß, dass LED-Beleuchtung viel stärker ist als das nominale. Das heißt, die Leistung der LEDs in Watt ist zumindest nicht korrekt zu messen.
Also habe ich die Frage gestellt, aber wieviel Watt wird dann in meinem Aquarium gebraucht? Den Verkäufern auf dem Markt zu glauben, die sagen: "Multipliziere mit drei Jahren und es wird diese echten Bottiche geben" - dumm! Im Allgemeinen musste ich in dieser Angelegenheit stöbern und klarere Informationen finden.
Und die Wahrheit ist ganz einfach: Die Beleuchtung hat neben Watt viele Eigenschaften, einschließlich der sogenannten Lumen - ist die Lichtmenge, die von der Lichtquelle ausgestrahlt wird. Eine Lichtquelle mit einem Lichtstrom von 1 Lumen, die jede Fläche von 1 Quadratmeter gleichmäßig ausleuchtet, erzeugt auf diesen Flächen eine Beleuchtung von 1 Lux.
Erfahrene Aquarianer haben festgestellt, dass Sie für einen guten Kräuterkundler, für das niederländische und das Amanovo-Aquarium 40 bis 50 Lumen pro Liter reines Wasser benötigen.
Die Aufgabe wurde gelöst und die Auswahl der Scheinwerfer wurde extrem spezifisch - Sie benötigen zwei Scheinwerfer, damit sie in der Summe ihrer Lumen 50 Lm / l ergeben.
3. Die letzten beiden wichtigen Punkte bei der Auswahl eines CD-Projektors sind alle gleich: Spektrum und Kelvin.
Wie sich herausstellte, waren die Suchscheinwerfer sehr abwechslungsreich: Es gab ein warmes Glühen, ein kaltes Glühen, ich bin sogar auf RGB-Suchscheinwerfer gestoßen (und ich habe lange verstanden, was das für ein Ding ist))). Wir brauchen aber nur einen Suchscheinwerfer - mit einem Spektrum, das dem Tageslicht möglichst nahe kommt. Diese Art von LED hat die besten Eigenschaften.
Kelvin (K) - Dies ist die Farbtemperatur einer Lichtquelle. Dies ist das Maß für unseren Eindruck von der Farbe dieser Lichtquelle. Für die Pflege von Aquarienpflanzen werden 6500 bis 8000 K empfohlen.

Was brauchen Sie, um Beleuchtung im Aquarium mit eigenen Händen zu gestalten und wie viel kostet es?

Erstens benötigen Sie geschickte Hände, ohne sie in irgendeiner Weise.))) Neben Werkzeugen vorzugsweise Bohrer, elektrische Stichsäge, bulgarische Werkzeuge und andere kleine Werkzeuge (Schraubendreher, Schlüssel, Zangen usw.). Wenn Sie keine Stichsäge oder Schleifmaschine haben, verzweifeln Sie nicht. Sie müssen einfach alles "manuell" machen, zum Beispiel mit einer Metallsäge oder einem Sägen.
Ich "modernsirval" Aquarium Cover TM "Nature" (Kunststoff, mit zwei integrierten LL T8, Vorschaltgerät und Startern) wie folgt: Erworben zwei CD prozhetora 30W, TM "Feron" Modell LL 730. Merkmale: Tageslicht 6500K, 2850 Lumen (übrigens 2 SD * 2850Lm = 5700Lm / 110 lvody = 51,8lm / l).
Erworben Aquaelev elektronischer Starter für LL T5. Eine solche Wahl wurde getroffen, um die "Füllung" der Aquarienabdeckung zu minimieren, unter der der Ort Gold wert ist.
Erworbene zuvor geäußert T5-Lampe JBL Solar Ultra Color T5, 28 W, 60 cm. + Reflektor.

Steckdose - Spannungsrelais.
Es ist für die Sicherheit und die Verhinderung von Stromstößen notwendig. In einer solchen Steckdose werden Spannungsgrenzen eingestellt, nach denen das Gerät spannungslos wird. Steckdosen-Timer (2 Stück). Erforderlich für automatische Ein / Aus-Beleuchtung. Es macht das Leben einfacher und kontrolliert eindeutig den Zeitpunkt der Ablage einer bestimmten Beleuchtung. Für die Beleuchtung wurden elektronische Steckdosentimer gekauft, da sie im Gegensatz zu mechanischen Steckern nicht in die Irre gehen. Wenn das Netzwerk beispielsweise nicht mit Strom versorgt wird, „erinnern sie sich an alles“ und nach der Wiederaufnahme der Stromversorgung arbeiten sie nach einem vorgegebenen Zeitplan. Kühler installieren (Lüfter) benötigen Sie: 2-a Computer-Kühler für 12W und einen Spannungsadapter bzw. 12W. Ich habe einen Adapter mit einem Schalter W von 0 bis 12 W gekauft, es ist zweckmäßig, die Drehzahl der Kühler und damit den Kühlungsgrad zu verringern oder zu erhöhen. Und wenn nötig auch, um Geräusche zu reduzieren.


Sie benötigen auch: Silikon (Gebäude und Aquarium), Befestigungselemente (Bolzen, Muttern, Schrauben), Halter für Scheinwerfer (vorzugsweise Aluminium, um nicht zu rosten), Drähte (stark und dreiadrig), zum Anschließen von Scheinwerfern, Kühlern, Stecker für Scheinwerfer mit Erdungsanschluss.



Der Prozess der Montage der Aquarienbeleuchtung Die Montage und Installation der Aquarienbeleuchtung mit ihren eigenen Händen ist für jeden unterschiedlich, da jeder eine andere Abdeckung hat. Ich werde meinen Prozess beschreiben.
1. Schließen Sie zuerst das Netzkabel und den Stecker an die Scheinwerfer an. Vom Scheinwerfer kommt ein dreiadriger Draht (mit Masse), an dem Sie den gleichen Draht befestigen müssen. Hören Sie nicht auf "intelligente Verkäufer" in den Supermärkten. Als ich das Kabel kaufte, wurde mir gesagt, sie sagen: "Was machst du ... / zensiert /, den Scheinwerfer erdend?" Im Allgemeinen vertrauen Sie nur sich selbst und zuverlässigen Informationen und nicht "wehe den Specials", die vielleicht nur billigen Wodka verstehen.
Foto kann Farbe erhöht werden







2. Entfernen Sie anschließend die gesamte Abdeckung der "alten Innenseiten".
3. Machen Sie das Layout und schneiden Sie die Löcher für den Scheinwerfer aus. Diese Manipulation muss sehr sorgfältig erfolgen, damit die Beleuchtung der Scheinwerfer gleichmäßig ist - im gesamten Aquarium.
4. Installieren Sie die Scheinwerfer und befestigen Sie sie mit einem Kabelbinder und Befestigungselementen.
5. Alles Silikon und Dichtung. Achten Sie besonders auf Metallteile (sofern verwendet) und machen Sie gutes Silikon, damit kein Rost in das Aquarium gelangt.
6. Nachdem Sie die Leistung überprüft haben, fahren Sie mit der Installation der Kühler fort.
7. Löcher für Kühler in gegenüberliegenden Seiten der Abdeckung herstellen.
8. Montieren Sie den Kühler. Ein Kühler wird beim Blasen eingesetzt, der andere beim Blasen. Silikon
9. Schließen Sie den Kühler an den Adapter an und überprüfen Sie die Leistung.
10. Nachdem alle Drähte um den Umfang der Abdeckung gespannt sind und mit Silikon befestigt werden.
11. Installieren Sie den elektronischen Starter T5 und Aquaelev in der letzten Runde, je nachdem, wie viel freier Platz unter der Abdeckung vorhanden ist. SD und LL sollten sich nicht überlappen.
Es sieht aus wie der elektrische Anschluss unter dem Aquarium
Wie viel wird es kosten?
Cover - auf Lager.
Scheinwerfer (30W) - 2800 Rubel. * 2 = 5600 Rubel.
Aquaelev elektronischer Starter - 1200 Rubel.
T5 JBL Solar Ultra Color T5, 28 W, 60 cm - 750 Rubel.
Reflektor - habe ich selbst gemacht, weil Standard nicht intermeddle.
Relaissockel - 400 Rubel.
Steckdosentimer - 350 Rubel * 2 = 700 Rubel.
Verlängerungskabel mit Aus-Tasten = 400 Rubel.
Netzteil 12W - 210 Rubel.
Befestigungen, Drähte, Stecker, Silikon, Estrich und andere Kleinigkeiten - 500 Rubel. (ungefähr).
GESAMT: 9760 Rubel. (275 $)
Lohnt sich die Mühe? Was ist der Effekt? Auf jeden Fall wert !!! Der Preis der Ausgabe ist nicht so global, aber der Effekt ist erstaunlich !!!
Meine Pflanzen sprudelten auch ohne T5 sofort auf, mit dem T5 nach zwei Stunden intensiver Beleuchtung beginnt der "Sauerstoff-Blizzard". Und das ist ein klares Zeichen - effektive und qualitativ hochwertige Beleuchtung. Die Pflanzen selbst wachsen wie Unkraut im Garten. Und das Aquarium entzündete und verwandelte sich bis zur Unkenntlichkeit.
Hier sind die Hauptfotos des Aquariums und der Pflanzen mit Blasen






fanfishka.ru

DIY Aquarium Beleuchtung - Videobeschreibung

DIY LED Aquarium Beleuchtung

Die erste Möglichkeit besteht darin, das Aquarium mit LEDs selbst zu beleuchten. Die einfachste Möglichkeit, eine Beleuchtungskappe zusätzlich mit speziellen Fitolampen auszustatten. Zu diesem Zweck ist eine weiße LED-Leiste um den Umfang angebracht. Dies gibt das optimale Spektrum und die gleichmäßigste Ausleuchtung entlang des oberen Umfangs des Aquariums. Es wird ein kunststoffgefülltes LED-Band auf Selbstklebebasis verwendet, bei dem die Schutzschicht entfernt und um den Umfang der Box befestigt wird.

Diese Leuchte wird häufig zu dekorativen Zwecken eingesetzt, kann jedoch keine unabhängige Quelle für die Beleuchtung von Aquarien sein. Die Isolation an der Verbindungsstelle von Band und Kordel besteht aus speziellem transparentem Silikon, das für Aquarien verwendet wird. Es schützt das Netzkabel zuverlässig vor Wasser. Die Ausgangskabel sind rot markiert, dies ist ein Plus, und das Minus ist ein schwarzes oder blaues Kabel. Wenn die Polarität nicht beachtet wird, funktionieren die LEDs nicht.

Der zweite Weg besteht darin, ein vollwertiges LED-Beleuchtungsaquarium ohne Generatoren und ausgefeilte Geräte ausreichend Strom zu sammeln. Mit 200 bis 300 Litern reicht eine Leistung von 120 Watt für ein reich bepflanztes Aquarium. Dadurch werden insgesamt 40 Punkt-LEDs für 270 Lumen mit jeweils 3 Watt hinzugefügt. Als Ergebnis werden 10.800 Lumen der Beleuchtung freigesetzt, die für ein gegebenes Volumen eine sehr helle Beleuchtung ergeben. Es ist wichtig, das Gleichgewicht des gesamten Ökosystems zu überwachen. Angesichts eines Überschusses an Licht und der Entwicklung grüner Mikroorganismen muss die Gesamtintensität verringert werden.

Die Kosten für ein solches Design können sehr unterschiedlich sein, da beispielsweise in chinesischen Online-Shops auch renommiertere Unternehmen LEDs und Netzteile derselben Qualität finden können. Gleichzeitig können die Preise zeitweise variieren.

Für die Selbstinstallation der Hintergrundbeleuchtung benötigen Sie:

  • LED-Lampen-Kit
  • 2-2,5 Meter eines Kunststoffgrabens mit einer Breite von 100 mm,
  • 12 Volt Stromversorgung, kann von einem Computer sein,
  • weicher Draht 1,5 mm,
  • vorzugsweise 6 Rechnerkühler bei 12 Volt,
  • 40 Steckplätze für LEDs
  • 48 mm Lochschneider.

Die Länge des Aquariums schneidet 2 Stücke der Rinne, in deren Boden wir 20 Löcher pro Meter bohren, um sie in einem Schachbrettmuster zu platzieren. LED-Lampen werden in die Löcher eingesetzt und befestigt.

Alle Lampen müssen parallel zur 12-Volt-Stromversorgung an die Stromversorgung angeschlossen werden. Für einen ordnungsgemäßen Anschluss ist es besser, einen Elektriker zu kontaktieren, da das Anschlussschema für Personen, die keine Erfahrung mit dem Anschluss von Lampen an die Steckverbinder haben, schwierig sein kann. Computerkühler oder -lüfter sollten installiert werden, wenn große Dämpfe oder Deckel für die Beleuchtung erhitzt werden.

Zu dekorativen Zwecken erzeugen sie manchmal zusätzliche Nachtlichter wie Mondlicht. Schließen Sie dazu einen kleinen blauen LED-Streifen an, der hinter der Rückwand installiert werden kann, jedoch unterhalb der Unterseite des Aquariums. Der elektrische Timer kann ihn einschalten, wenn das Tageslicht ausgeschaltet ist.

Vor- und Nachteile verschiedener Beleuchtungsoptionen für Aquarien

Bestimmen Sie, welche Arten von Aquarienbeleuchtung über ihre Merkmale verfügen:

  • Das Backlight-Aquarium mit Glühlampen ist bereits gestern geworden. Sie sind sehr warm, stören den Wärmehaushalt und leuchten ein wenig.
  • Die Beleuchtung mit Leuchtstofflampen löst das Problem der Lichtintensität, das erforderliche Beleuchtungsspektrum ist jedoch nicht vollständig gegeben.
  • Die Beleuchtung von Aquarien mit modernen Fitolamp-Lampen bietet sowohl die Intensität als auch den erforderlichen Beleuchtungsbereich. Eine solche Beleuchtung ist jedoch sehr teuer und kann sich nicht jeder leisten.
  • LED-Beleuchtungsaquarium - eine moderne Art der Lichtversorgung, die dem natürlichen Licht am nächsten kommt.

Vorteile der Aquarienbeleuchtung mit LEDs

Aquariumbeleuchtung mit LEDs ist ein relativ neues Angebot. LEDs haben wichtige Eigenschaften, die sie heute zu den Marktführern bei Beleuchtungsgeräten machen. Die Verwendung solcher Lampen hat eine Vielzahl von Vorteilen.

  1. Sie sind sehr einfach zu installieren, da die Patronen in fast alle Sockel passen.
  2. LED-Lampen haben keine Angst vor Wasser, daher ist die Gefahr eines Kurzschlusses ausgeschlossen. Diese Beleuchtungsgeräte funktionieren jedoch auch bei hoher Luftfeuchtigkeit ohne Unterbrechung.
  3. LED-Lampen zur Beleuchtung des Aquariums, feuerfest.
  4. Solche Lampen erzeugen während des Betriebs keine Wärme, was es ermöglicht, die Gesamttemperatur des Aquariums angenehm zu halten, selbst wenn die Lampen den ganzen Tag arbeiten.
  5. Je nach Tageslänge und natürlichem Licht können Sie die Helligkeit der Aquarienbeleuchtung ändern. Darüber hinaus ist es möglich, eine Nachtbeleuchtung des Aquariums zu machen, das Leben der Fische zu beobachten und faszinierende Unterwasserbilder zu bewundern.

Es ist wichtig! Die durchschnittliche Zeit einer Lampe beträgt fünf Jahre. Folglich ist es während dieser ganzen Zeit nicht nötig, Ersatzteile herzustellen und die Bewohner des Aquariums nicht zu stören. Darüber hinaus sollte über Energieeinsparung gesprochen werden (ca. 70%). Aus diesen Gründen ziehen es die meisten Aquarienbesitzer vor, sie mit LED-Lampen zu beleuchten. Die gleichen Qualitäten haben spezielle LED-Streifen.

Sicherheit und Haltbarkeit

Da die LED-Lampen keine ultraviolette und infrarote Strahlung emittieren, sind sie absolut sicher für alle Bewohner des Aquariums. Im Gegenteil, die Beleuchtung des Aquariums mit LEDs über die Farbgebung und Gesundheit der Fische ist vorteilhaft. Darüber hinaus tragen sie aufgrund der spektralen Zusammensetzung der Strahlen zur Entwicklung von Aquarienpflanzen bei. Um das Aquarium bestmöglich beleuchtet zu haben, können Sie verschiedene Arten von LED-Lampen kombinieren. Sie können unter allen Bedingungen und in allen Räumlichkeiten installiert werden.

Beleuchtung von Energiesparlampen im Aquarium.

Dieselbe Leuchtstofflampe, jedoch für die Verwendung mit billigen Leuchten für Glühlampen geeignet. Standardmäßig befindet sich der "Starter" für die Lampe in der Elektronik der Lampe selbst. Wenn Sie mit dem Hersteller und der Qualität der Elektronik Glück haben, bleibt die Garantiezeit erhalten. Wenn nicht, wird die Beleuchtung des Aquariums mit Energiesparlampen aufgrund von Ausfällen in billiger Elektronik nicht mehr genau funktionieren.

  • Spektrum Beleuchtung Aquarium. In Bezug auf das Spektrum müssen die Hersteller in jeder Glühlampe eine Steuerelektronik installieren, um etwas anderes zu sparen. Meistens - auf dem Leuchtstoff.
    Die Qualität wird einfach überprüft - auf dem Gelände eines festen Herstellers ist das Spektrum IMMER präsent. Wenn nicht, ist eine normale CD zur Rettung.

    Um das Spektrum des Beleuchtungsaquariums zu bestimmen, betrachten Sie einfach den "Regenbogen" des Lichts der getesteten Lampe, das von der Scheibe reflektiert wird. Wenn der "Regenbogen" aus einzelnen Farben besteht, ist der Leuchtstoff billig und um die Beleuchtung des Aquariums nicht geeignet zu machen. Wenn der "Regenbogen" ununterbrochen ist, dann haben Sie (und häusliches Wasser) Glück!

  • Benutzerfreundlichkeit - wie Glühlampen. Berühren Sie die Flasche nicht mit den Fingern! Aber mit Billigkeit (das Verhältnis: Beleuchtung für ein Aquarium ist ein Preis), laufen die Dinge nicht reibungslos, zumal Lampen mit schlechtem Spektrum oft für beträchtliches Geld angeboten werden (erinnern Sie sich an den Trick mit dem Regenbogen, der von der CD reflektiert wird?)
  • Erreichbarkeit ist großartig! Dank des Zubehörs von Glühlampen und aggressiver Werbung für "sparsame" Lampen.
  • In Bezug auf den Stromverbrauch ist die Beleuchtung von Aquarien mit Energiesparlampen zwei bis drei Mal wirtschaftlicher und rentabler als Glühlampen. Aber die Lebensdauer - nicht immer. Besser ist es, teure Produkte namhafter Hersteller mit Garantie zu bevorzugen.

Wie berechnet man die Beleuchtung für das Aquarium? Die Leistung von Leuchtstofflampen für das Aquarium wird ebenfalls "aus Litern" berechnet.

Ein Liter Wasser macht vorzugsweise etwa ein halbes Watt Lampenleistung aus. Ein Aquarium mit einhundert Litern benötigt also 50 Watt Leuchtstofflampe (oder zwei oder drei Energiesparlampen mit der gleichen Gesamtleistung).

Beleuchtung von Leuchtstofflampen im Aquarium.

Heute ist die Leuchtstofflampe für Aquarien der inoffizielle Standard für Heimmeere. In jedem Fall wird die überwiegende Mehrheit der gekauften Aquarien mit leuchtender Beleuchtung verkauft.

Bei dieser Aquarienbeleuchtung wird in einem mit Quecksilberdampf gefüllten Kolben eine elektrische Entladung durchgeführt. Dadurch wird das Aquarium mit ultraviolettem Licht beleuchtet, wodurch eine Schicht einer speziellen Leuchtstoffsubstanz beeinflusst wird. Hier handelt es sich je nach Zusammensetzung um ein "Tageslicht" mit einer geringen Beimischung von ultravioletter Strahlung. Und wenn Sie ein spezielles Quarzglas für eine Glühlampe verwenden, erhalten Sie eine Bräunungslampe

  • Auf dem Markt gibt es zwei Arten von "Tag" -Lampen - die sogenannten "kalten" und "warmen". Mit D gekennzeichnete Produkte (LD, LDC usw.) eignen sich schlecht für die Beleuchtung des Aquariums, da sie im Spektrum fast keine rote Farbe haben. Sie werden eher in Produktionsstätten in der Produktion verwendet. Die Lampen mit der Kennzeichnung B (LB, LTP usw.) sind jedoch tageslichtähnlich und eignen sich gut für die Beleuchtung von Aquarien, sowohl für Fische als auch für Aquarienbeleuchtung für Pflanzen.
  • Hochwertige Leuchtstofflampen sind teurer als Glühlampen - sowohl das Zubehör als auch die Lampen selbst. Es ist besser, nicht gierig zu sein und Beleuchtungsaquarium mit einem zuverlässigen Träger zu kaufen. Tatsache ist, dass Hersteller bei dem Versuch, den Markt zu erobern, kostengünstige Beleuchtungskörper für die Beleuchtung von Aquarien entwickelt haben, bei denen billige Lampen mit eingebauten Trägerraketen verwendet werden. Aber Wunder passieren nicht und Sie müssen zweimal für "Sparen" bezahlen - solche Lampen halten nicht lange und vor allem verschlechtert sich nur die Elektronik, die aus billigen Komponenten besteht. Demnächst wird die Reparatur der Aquarienbeleuchtung bereitgestellt.
  • Die Auswahl ist groß - sowohl kostengünstige als auch teure Lösungen.
  • Leuchtstofflampen werden fast nicht erhitzt - sie recyceln den größten Teil der elektrischen Energie in Licht und UV-Licht.

Eine solche Aquarienbeleuchtung ist im Durchschnitt zwei bis drei Mal sparsamer als Glühlampen.

Aquarienbeleuchtung mit Halogenlampen.

Eine verbesserte Version der Glühlampe. Jod oder Brom wird in den Kolben gegeben, wodurch Sie die Temperatur des Glühfadens erhöhen und die Lebensdauer der Lampe verlängern können:

  • Das Spektrum der Lampen wird ebenfalls in den roten Bereich verschoben, obwohl es kleiner ist als das von normalen Glühlampen. Diese Lichter lieben Fotografen für eine nahezu perfekte Farbwiedergabe. Dieses Aquarienlicht strahlt mehr ultraviolettes Licht aus.
  • Halogenlampen sind etwas teurer als ihre Vorgänger. Benutzerfreundlichkeit - auf der Ebene von Glühlampen.
  • Die Zugänglichkeit für Aquarienbeleuchtung ist ideal.
  • Halogenlampen „recyceln“ mehr Energie im Licht, unterscheiden sich jedoch immer noch in ihrer übermäßig „heißen“ Temperatur und eignen sich nicht als Beleuchtung für Aquarienbeleuchtung.

Aquarienbeleuchtung mit Glühlampen.

Die älteste elektrische Lichtquelle. Lassen Sie uns diese Art von Beleuchtung genauer analysieren:

  • Das Spektrum der Glühlampen wird in den roten Bereich verschoben. Deshalb ist eine solche Beleuchtung für Aquarien besonders vorteilhaft für rote Fische. Die Bewohner des Aquariums anderer Farben werden jedoch verblasst und verzerrt aussehen. Nicht die beste Option für Aquarienpflanzen - ultraviolett im Spektrum der Glühlampe etwas. Die Beleuchtung eines Aquariums für Pflanzen mit solchen Lampen ist nicht sehr geeignet.
  • Dank der Benutzerfreundlichkeit ist alles klar: Die älteste Art von elektrischem Licht, die vor langer Zeit verwendet wurde, wurde mit einer Reihe von "Glocken und Pfeifen" für alle Anlässe, die in jedem Fachgeschäft erhältlich sind, überwachsen. Alles ist großartig mit einfacher Bedienung. Obwohl das Aquarium beleuchtet werden muss, ist die Option komplizierter als das banale "Ein-Aus". Beispielsweise erhöht der Dimmer- und Einschaltverzögerungsmodus die Lebensdauer der Lampe erheblich und ermöglicht eine stufenlose Einstellung der Beleuchtung.
  • Die Zugänglichkeit ist perfekt.
  • Effizienz ist das Schlimmste, was es gibt. Die meiste Energie fließt in Wärme, was für Aquarienbewohner nicht immer von Nutzen ist und die Theke anständig "schüttelt".

Korrekte Aquarienbeleuchtung

Sobald Liebhaber mit der Schönheit tropischer Fische durchdrungen sind. Igel Seesterne und lebende Korallen. dann ist das erste Problem, das sie lösen müssen, das Problem der richtigen Beleuchtung. Immerhin braucht man Licht und Fisch und die Bewohner der Riffe. Und für Letzteres ist es oft wichtiger. Um die richtige Beleuchtung für das Aquarium zu wählen, verwenden Sie meistens Leuchtstofflampen in Kombination mit Aktin- und Halogen-Metalldampflampen. Aber zuerst die ersten Dinge.

Der Inhalt

Die Beleuchtung im Aquarium hat eigene Nuancen. Wie viel Licht braucht ein Meerwasseraquarium? Dies wird von vielen Faktoren beeinflusst. Die wichtigsten sind das Reservoirvolumen von # 8212 sowie dessen Höhe. Wie sind die Abmessungen des Reservoirs und die Leistung der Lampen?

Wie wählt man die richtigen Lampen aus?

Wie kann man ein Beleuchtungsaquarium mit eigenen Händen machen Häufig werden Leuchtstofflampen in Brauchwasserkörpern eingesetzt. Um das erforderliche Spektrum zu gewährleisten, werden sie durch Metallhalogenide ergänzt, die jedoch einen erheblichen Teil der Lichtstrahlung in Wärme umwandeln. Daher erhöhen sie die Wassertemperatur deutlich und heizen den Deckel des Aquariums (wenn es sich um den eingebauten Teil des Beckens unter dem Aquarium handelt). Für die Bewohner der Unterwasserwelt ist das nicht sehr gut. Wenden Sie auch Actinics (blaue Lampen) an, indem Sie den blauen Teil des Spektrums separat hinzufügen. Normalerweise ist die Berechnung der Beleuchtung des Aquariums recht einfach. Nimmt 1-1,5 W Leistung pro Liter Wasser, wenn die Reflektoren gut sind, oder 2 W pro Liter, wenn sie schwach sind. Sie sollten wissen: Wenn die Beleuchtung nicht ausreicht, verlangsamen Pflanzen und Korallen das Wachstum.

Beispielsweise kann auf Algen brauner Schorf auftreten. bestehend aus Mikrobakterien, und dies führt zu Fischkrankheiten und Veränderungen der Wasserqualität. Richtige Beleuchtung löst dieses Problem, wenn Kunstlicht und Sonnenlicht sich gut kombinieren lassen.

Was für eine Lampe für das Aquarium besser

Halogen-Metalldampflampe mit integrierten blauen Lampen

Viele Quellen weisen darauf hin, dass die beste Option die Verwendung von Fluoreszenzlampen ist. Sie leuchten gut, recht sparsam. Sie sind über ein elektronisches Vorschaltgerät sowie über ein spezielles Gerät - einen Choke - verbunden.

Heutzutage bevorzugen die meisten Liebhaber spezielle Leuchtstofflampen in Kombination mit Metallhalogeniden. Gleichzeitig werden sie an der Vorderwand des Reservoirs platziert.

Darüber hinaus werden spezielle fluoreszierende Aquarienlampen unterschiedlicher Leistung mit warmem oder tageslichtweißem Licht verwendet. Die Montage erfolgt komplett mit speziellen Reflektoren. Mit richtig abgestimmter Beleuchtung zeigen die Fische die Vielfalt ihrer Farben, während sich Korallen hervorragend entwickeln.

Leuchtstofflampen sind sparsam, bieten eine ausgezeichnete Beleuchtung und halten lange genug. Als Nachteil kann festgestellt werden, dass sie mit einem speziellen Gerät # 8212 für elektronisches Vorschaltgerät oder Drossel verbunden werden müssen.

Die Wahl der Beleuchtung

T5-Lampen

Leuchtstofflampen T5 eignen sich gut für die Beleuchtung im Aquarium. In diesem Fall sollte den Hauptindikatoren (Farbe und Stärke) besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Die Leistung kann im Bereich von 8 bis 56 W variieren, aber die Länge beträgt 20 bis 120 cm. Es ist wichtig, Folgendes zu wissen: 0,5 W Leistung sollte um 1 Liter (mindestens) 1 cm Länge sinken - dies entspricht etwa 1 W Leistung.

Darüber hinaus haben Aquarienlampen t5 wichtige Eigenschaften wie Helligkeit und Farbton. Durch ein richtig gewähltes Spektrum können Korallen wachsen und sich richtig entwickeln. Im Allgemeinen gibt es 2 maximale Lichtabsorption. Einer ist vom Rot-Orange entfernt, der Andere vom violettblauen Ende des Spektrums. In diesem Fall ist die erste eineinhalbmal effizienter als die zweite.

Es ist daher klar, dass das blaue Spektrum mehr ausgedrückt werden sollte. Aufgrund der Tatsache, dass die Photosynthese die Fische in keiner Weise beeinflusst, ist es ihnen egal, für welches Licht Sie sich entscheiden.

Aus Sicht der Hersteller sind jetzt Lampen von bekannten Marken wie Aqua Medic, Hailea, Reef Octopus und BLV auf dem Markt.

Spektrum und Arten von Vorrichtungen

Halogen-Metalldampflampen

Wie bereits erwähnt, ist das Spektrum für die Beleuchtung eines Meerwasseraquariums von größter Bedeutung. Üblicherweise verwendete Leuchtstofflampen und Metallhalogenidlampen hoher Leistung mit einer Lichttemperatur von 10 bis 20.000 Kelvin. Leider geben sie ziemlich viel Wärme ab und passen nicht gut in kleine Behälter ohne Kühlgeräte. Da die erhöhte Temperatur für die Bewohner Ihrer Unterwasserwelt nicht sehr nützlich ist, ist es manchmal sinnvoller, fluoreszierende Beleuchtung zu erhalten. Außerdem ähnelt das Fluoreszenzlicht dem Sonnenlicht. Mit ihm wird der Fisch bunter aussehen.

Je mehr sie in die Abdeckung des Aquariums # 8212 eingebaut werden können, desto besser, da nicht viel Licht auftritt. Wenn Sie keine Halogen-Metalldampflampen nehmen möchten, schränkt dies die Auswahl der Riffbewohner ein, aber für die meisten Tiere sind Lampen wie T5 durchaus geeignet.

Spektrum der T5-Leuchtstofflampen

Beachten Sie, dass die Tageslichtstunden des Meeres 10 bis 12 Stunden betragen sollten und es ist wünschenswert, eine Schattierungszeit von 8 bis 10 Stunden vorzusehen. Dies ist notwendig, damit viele Meeresbewohner nur Dunkelheit essen, deshalb bleiben sie einfach hungrig. Am einfachsten ist es, das Beleuchtungssystem an die Zeitschaltuhr anzuschließen, um die zeitliche Änderung der Tageszeit sicherzustellen. Denken Sie daran, dass Leuchten mit ihren Betriebsgeräten das Wasser nicht so stark wie möglich erwärmen sollen.

Neben der T5-Serie sind auch T8-Lampen erhältlich. Was bedeuten diese Bezeichnungen? T5 und T8 kennzeichnen den Kellertyp. Die Unterschiede beziehen sich auf Längen- und Leistungsstandards. In diesem Fall gibt es zwei Typen: wirtschaftlich (HE) und stark (HO). Letztere haben eine hohe Helligkeit und eine geringe Länge. In Aquarien werden oft HO verwendet, weil sie kompakt und leistungsstark sind. Ein weiterer Unterschied zwischen den Lampen t5 und t8 ist die Temperatur, bei der der Lichtstrom erreicht wird.

Der maximale Lichtstrom bei T5 wird bei einer Temperatur von +35 ° C und +25 ° C erhalten. # 8212 bei T8. Es ist auch erwähnenswert, dass die Servicezeit des T5 länger ist als die des T8. Es ist 5 Jahre bei einem Lichtstromverlust von 20%. In T8 halbiert sich der Lichtstrom in einem Jahr.

Die allgemeine Schlussfolgerung ist, dass die LED-Lampen T5 haltbarer und leistungsfähiger sind und den Lichtstrom nicht für lange Zeit verlieren. T8 - dicker, billiger und weniger erhitzt.

Blaulicht im Aquarium

Achten Sie besonders auf die Beleuchtung des Stausees nachts, wenn kein natürliches Sonnenlicht vorhanden ist. Um dieses Problem zu lösen, können Sie blaue Leuchtstofflampen verwenden, um die erforderliche Beleuchtungsstärke mit einem bestimmten Spektrum zu erzielen. Es ist sehr wichtig, dass die blaue Farbe im Spektrum tief genug in das Wasser eindringt. Nur wirbellose Tiere konnten sich aufgrund evolutionärer Selektion an eine begrenzte Abdeckung anpassen. das bewohnen die Riffe.

Spektrum der blauen Lampen T5 aktinikov

Blaues Licht ist optimal, es beeinflusst die Fluoreszenzfarbstoffe dieser Tiere nicht. Mit Blau, Blau und Mondlicht im Aquarium können Sie blaue Leuchtstofflampen erzeugen, sie sind Aktinika. Blaues und blaues Licht kann die blaue Farbe von Fischen, Korallen und anderen wirbellosen Tieren verbessern. Die intensive Strahlung im blauen Bereich des Spektrums wirkt sich günstig auf die Photosynthese sowie wirbellose Tiere und Tiefwasserkorallen aus.

Dauer der Tageslichtstunden

In einem Teich, in dem nur Fische leben, empfehlen sie einen Anteil von 3 Watt an 4,5-Liter-Lampen. Wenn Sie Kräuter haben, kann die Beleuchtung verbessert werden. Если у вас живут тропические или субтропические рыбы, то стоит сделать световой день по 12 ч весь год. Для рыб же, живущих вдалеке от экватора, надо удлинять летний день, а зимний делать короче. Для облегчения этой процедуры приобретите таймер, который станет включать и выключать ваши светильники.

Растения и кораллы при аквариумном освещении

Die Intensität der Beleuchtung im Aquarium mit Korallen hängt von der Art ab, in der Sie leben. Daher ist es sehr wichtig, die Bedürfnisse von Anlagen für die Beleuchtung bis zu dem Zeitpunkt zu kennen, zu dem Sie sich entscheiden, sie zu starten. Es gibt viele pflegeleichte Pflanzen und Tiere, die auch ohne künstliches Licht in einem Aquarium leben können. Es gibt aber auch anspruchsvolle Korallen, die eine besondere Beleuchtung benötigen, denn um erfolgreich zu wachsen, benötigen sie intensives Fluoreszenzlicht. In der Regel fordern Sie häufig zur Lösung solcher Probleme eine professionelle Pflege der Aquarien.

Seien Sie besonders vorsichtig bei Arten, die in der Nähe der Wasseroberfläche und sogar in sauberen tropischen Gewässern wachsen. Außerdem, Algen, die rote Blätter freisetzen, wird es sehr hellem Licht nicht gefallen.

Für Liebhaber von Korallen ist ein starker Lichtstrom erforderlich, auch wenn nicht alle Leuchtstofflampen damit zurechtkommen. Diese Aufgabe wird erfolgreich von Metallhalogeniden ausgeführt.

In den mittleren Tiefen leben auch Korallen. Sie brauchen kein helles Licht. Wählen Sie normalerweise Korallen, die in der Nähe der Wasseroberfläche in der hellen tropischen Sonne leben, da sie farbenfroh und malerisch sind. Darüber hinaus leben diese Korallen in Symbiose mit Grünalgen und führen den Prozess der Photosynthese durch.

In häuslichen Wasserkörpern herrscht jedoch in der Regel fast immer ein Mangel an Beleuchtung im Vergleich zur natürlichen Umgebung. Daher versuchen Amateure, maximales Licht zu gewährleisten, um näher an das Lichtniveau des Meeresriffs zu kommen.

Nachtlichter

Nacht ist die Zeit der natürlichen Tätigkeit vieler Tiere. In der Regel beginnen nächtliche Fischarten zu jagen, wenn es dunkel wird. Für eine bessere Beobachtung ihres Lebens bedarf es eines Nachtbeleuchtungsaquariums. Um dieses Problem zu lösen, wird empfohlen, Blaulichtlampen mit schwacher Leistung zu verwenden. Sie werden die Unterwasserinnenwelt erleuchten und das natürliche Licht des Mondes perfekt imitieren. Ein solches Spektrum ermöglicht es Ihren Haustieren, optimale Jagdbedingungen zu schaffen. Darüber hinaus bietet eine blaue Lampe für ein Aquarium die Möglichkeit, die Fortpflanzung bei einigen Fischen zu stimulieren, die Schwierigkeiten haben, in Gefangenschaft zu züchten.

Beleuchtung Aquarium LED Streifen machen es selbst.

Die Beleuchtung eines Aquariums mit LED-Band ist eine der energiesparendsten und vor allem sichersten Arten, ein Aquarium zu beleuchten. Von allen Arten von LED-Beleuchtungen für das Aquarium ist das Beste die Beleuchtung des Aquariums mit LED-Band.

Die Vorteile einer solchen Beleuchtung:

  • LED-Band ist energieeffizient, Aquarienbeleuchtung mit LED-Band ist die wirtschaftlichste Beleuchtungsart.
  • Eine solche Aquarienbeleuchtung ist sicher. Die Spannung des Netzteils, das den LED-Streifen für das Aquarium liefert, beträgt 12 Volt. Diese Spannung ist nicht nur für den Menschen sicher, sondern auch für die Flora und Fauna Ihres Aquariums.
  • Lichtstrom einstellen. Sie können jederzeit die Helligkeit der Beleuchtung hinzufügen oder entfernen, sodass Sie jede Eisbeleuchtung für das Aquarium anpassen können.
  • Kann als zusätzliche Beleuchtung verwendet werden. Ein Aquarium mit Pflanzen erfordert oft eine zusätzliche Beleuchtung des Aquariums. Von der LED-Leiste erhalten Sie ein ausgezeichnetes LED-Beleuchtungsaquarium mit Pflanzen mit eigenen Händen, als Haupt- und Zusatz.
  • Diodenbeleuchtungsaquarium in verschiedenen Farben. Obwohl es empfohlen wird, weiße LED-Streifen für die Beleuchtung eines Aquariums zu verwenden, ist dies nicht zu vernachlässigen, da es in der Natur unterschiedliche Farben und Arten von LED-Streifen gibt.
  • Vereinfachte Installation Aufgrund des Klebebandes ist es sehr einfach, das LED-Band im Aquarium zu befestigen.
  • Eine Möglichkeit, ein LED-Band als Beleuchtung eines Aquariums unter Wasser auf Kosten der Dichtheit und einer Schutzklasse IP65 zu montieren.

Für die Beleuchtung von LED-Bändern für Aquarien mit eigenen Händen benötigen Sie jedoch eine Stromversorgung von 12 Volt, 5 Meter LED-Band (1 Spule). Der Verbrauch des Bandes beträgt 9,5 Watt pro Meter.

Insgesamt kosten etwa 50 USD unsere Beleuchtung für das Aquarium. Der Preis für eine Bandspule, Schutzklasse IP65, beträgt 25 USD, das Netzteil 20 USD. Unser Aquarium nahm 2,2 Meter Lichtband auf.

Wir haben die Stelle zum Schneiden und Verbinden des LED-Streifens mit der Stromversorgungseinheit mit einem transparenten Dichtungsmittel isoliert und auf den Aquariumdeckel geklebt, so dass kein Kontakt mit Wasser und dem Filtersystem besteht. Als Ergebnis haben wir ein beneidenswertes Aquarium mit Filter und Beleuchtung.

Der Rest des Bandbestandes verwendeten wir, um die Computersystemeinheit hervorzuheben

STEINE FÜR DIE AQUARIUMARTEN BESCHREIBUNG FOTO REGISTRIERUNG DESIGN VIDEO.

RUNDES AQUARIUM - DESIGNING CARE DESIGN FOTO VIDEO.

WAS IST EIN AQUARIUM?

Ein kleines AQUARIUM und alles, was Sie wissen müssen.

DIY Aquarium LED Licht

Wie macht man LED-Streifen für Aquarienbeleuchtung?

DIY Aquarienbeleuchtung

So machen Sie eine LED-Hintergrundbeleuchtung im Aquarium

So machen Sie eine Abdeckung für das hinterleuchtete Aquarium

Pin
Send
Share
Send
Send