Fragen

Wie man ein Aquarium mit den eigenen Händen schmückt

Pin
Send
Share
Send
Send


Aquarium Dekoration: Fotos, Videobeispiele, Stile und Optionen


REGISTRIERUNGS-AQUARIUM

Ein Aquarium zu bauen ist ein würdiges und fruchtbares Gesprächsthema. Dies ist nicht überraschend, denn dies ist die Hauptfrage, die sich Menschen stellen, die gerade ein Aquarium gekauft haben.
Leider ist diese Frage im Internet überraschenderweise schlecht beleuchtet, kurz oder fragmentarisch. Wir hoffen, dass dieser Artikel alle Aspekte und Nuancen der Gestaltung des Aquariums aufdeckt und Ihnen dabei hilft, Ihr Aquarienreich zu schaffen.

Im Zusammenhang mit dem Heft dieser Ausgabe teilen wir den Artikel in zwei Abschnitte auf:
1. ERFORDERLICHE MATERIALIEN FÜR DIE REGISTRIERUNG DES AQUARIUMS: Erde, Steine, Grotten, Haken, Hintergrund, künstliche und lebende Aquarienpflanzen, Aquarienbeleuchtung, Muscheln, Schlösser, Schiffe.
2. WICHTIGE ANWEISUNGEN, ARTEN UND BEISPIELE FÜR AQUARIUM-DEKORATIONEN.

Erforderliche Materialien zur Dekoration des Aquariums

Und so, wie Sie wissen, brauchen Sie ein Gefäß und Wasser, damit Fische in Ihrem Haus auftauchen können. Aquarien sind jedoch nicht nur eine banale Erhaltung von Fischen, sondern die Schaffung eines geschlossenen Ökosystems, eine Nachahmung der natürlichen Bedingungen für die Erhaltung von Wasserorganismen. Es ist banal, aber die Kunst der Aquarierkunst beginnt mit Fisch. Bevor Sie über das Design des Aquariums nachdenken, müssen Sie zunächst Ihre Wünsche und die Fische bestimmen, die in Ihrem Teich schwimmen werden. Und das ist sehr wichtig! Jeder einzelne Fisch braucht seine eigenen Wohnbedingungen, seine eigenen Wasserparameter und andere Bedingungen. Und genau unter ihnen müssen Sie ein "Aquariumhaus" bauen, von dem aus Sie einen Anfang machen müssen. Zum Beispiel, wenn Sie sich für afrikanische Buntbarsche entscheiden und gleichzeitig einen Garten mit lebenden Aquarienpflanzen in Ihrem Aquarium sehen möchten ... Sie müssen sich zunächst einer eigentlich unmöglichen Aufgabe stellen. Der natürliche Lebensraum der meisten afrikanischen Buntbarsche ist das felsige Ufer der R. Nyasa und r. In Tanganiki gibt es keine Pflanzen, keine Algen - das ist die „Steinwüste“. Wenn die Buntbarsche im Aquarium die Pflanzen setzen, ziehen sie sie hoch und zerstören sie.
Basierend auf dem Vorstehenden raten wir zuerst, die Fische zu bestimmen, die in Ihrem Aquarium leben werden, ihre Eigenschaften und Gewohnheiten zu studieren, zu lesen und die Bedingungen für ihre Erhaltung zu lernen. Und so, nachdem Sie begonnen und über die Gestaltung des Aquariums nachgedacht haben.
REGISTRIERUNG AQUARIUM GRUND Der Boden ist eines der wichtigsten Elemente des Aquariums, es ist seine Stimmung. Es ist sehr wichtig, sich der Frage seiner Wahl mit besonderer Aufmerksamkeit zu nähern, da der Boden neben den dekorativen Funktionen die Rolle eines Substrats für Pflanzen, zum Laichen und Fischleben spielt. Es ist wichtig, den gewünschten Bodenanteil zu wählen, es ist wichtig, das erforderliche Bodenvolumen und erst dann die Farbe des Bodens zu wählen. Auf unserer Website gibt es einen guten Artikel über die Auswahl und Auswahl des Bodens. Wir empfehlen zu lesen - HIER
In Bezug auf die dekorativen Eigenschaften des Bodens wird empfohlen, den Boden mit dunkleren Tönen zu wählen, damit die hellen und hellen Farben des Aquarienbodens den Charme und die Schönheit der "Haupthelden des Tages" - des Fisches - nicht überschatten. REGISTRIERUNG DES AQUARIUMS DURCH STEINE UND GROUTES. Eine wichtige technische Nuance bei der Gestaltung eines Aquariums mit Steinen, Grotten, Höhlen usw. ist die Verwendung von nicht toxischen, nicht toxischen Materialien. Wenn Steine ​​und Haken selbständig ausgewählt und hergestellt werden, müssen Sie alles gemäß den Regeln tun und sicherstellen, dass sie keine schädlichen Substanzen in das Wasser abgeben. Sicherlich sollten die Dekorationen nicht aus Kalkstein, Gummi und Metall bestehen, keine Farben und Emails !!!
Wenn Sie über den ästhetischen Teil des Teiches sprechen, sollten Sie immer daran denken, dass Steine, Grotten, Haken einen "Lebensraum" im Aquarium - Wohnraum - einnehmen. Die Anzahl der Dekorelemente wird anhand des Volumens des Aquariums und der Bedürfnisse der Fische selbst berechnet. Darüber hinaus ist zu beachten, dass große dekorative Elemente an den Rändern des Aquariums oder in den Hintergrund platziert werden. Lege keine große Burg in die Mitte !!! Dies ist gleichbedeutend damit, dass Leute einen Kühlschrank in die Mitte der Küche stellen und nicht in eine Ecke. Aquarium ist ein Amphitheater des Lebens!
REGISTRIERUNG AQUARIUM FONOM. Der Hintergrund des Aquariums für die Aquarienbewohner selbst ist nicht so wichtig. In der Tat können die Fische ohne leben. Man kann sagen, dass der Hintergrund für einen Menschen wichtiger ist - es handelt sich um „Aquarienvorhänge“, die eher eine ästhetische als eine technische Rolle spielen.
Informationen zu den Hintergründen des Aquariums sowie zum Anbringen und Anbringen finden Sie unter HIER
REGISTRIERUNG DES AQUARIUMS VON LEBEN UND KÜNSTLICHEN PFLANZEN.
Wenn wir die Metaphern weiter verwenden, können wir sagen, dass, wenn der Hintergrund des Aquariums „Vorhänge“ ist, die Pflanzen „Innenblumen auf dem Fensterbrett“ sind. Wie viele davon sein werden, hängt davon ab, wie das "Fenster" Ihres Aquariums aussehen wird. Wir empfehlen einen wunderbaren Artikel zu diesem Thema zu sehen - HIER
LEICHTE ANMELDUNG AQUARIUM

Die Kraft und das Spektrum des Lichts ist für Aquarienpflanzen wichtig - dies ist ihre Lebensquelle. In Bezug auf die Gestaltung des Aquariums ist die Farbe des Lichts wichtig. Bis heute gibt es eine große Auswahl an Farben für Aquarienlampen. Wählen Sie nach Geschmack! Darüber hinaus gibt es verschiedene Bodenaquariumleuchten in Form von Vulkanen, Laternen und LED-Belüftern. Hier sind sie.


REGISTRIERUNG DES AQUARIUMS DURCH ANDEREN DEKOR. Aquarien können mit Muscheln, Schlössern, Schiffen, Tauchern, Totenköpfen usw. dekoriert werden. In diesem Fall ist es nicht notwendig, dies alles zu einem verrückten Preis in der Zoohandlung zu kaufen. Bei der Verwendung solcher Dekorationen müssen Sie nur zwei Regeln einhalten: Ungiftigkeit und Sicherheit. Muscheln sollten nicht scharf sein und Figuren von Tauchern aus Gummi. Siehe auch Artikel Muscheln im Aquarium.
WICHTIGE ANWEISUNGEN, TYPEN UND BEISPIELE FÜR AQUARIUM-DEKORATIONEN
Die klassischen Gestaltungsmöglichkeiten für ein Aquarium für Fische sind:
Biotop - Ein solches Aquarium entsteht unter einer bestimmten Wasserlandschaft eines Sees oder Baches.
Niederländisch - Aquarium, der Hauptplatz, in dem Pflanzen zugeteilt werden. Dieses Aquarium wird im Volksmund "Herbalist" genannt. Das berühmteste niederländische Aquarium schafft einen Mega-Aquarianer Takashi Amano, hier sind seine Werke:
Geografisch - Ein solches Aquarium ist für eine bestimmte Region konzipiert, es enthält nur Fische aus dieser Region.
In der Weite unseres Landes können Sie am häufigsten treffen "Haushaltsaquarium" - wenn die oben genannten Grundsätze nicht beachtet werden. In solchen Aquarien findet man oft Schlösser, Amphoren, dieselben Taucher, Schädel usw. usw. usw. Darüber hinaus gibt es eine ganze Branche Kinderaquarien. Hier ist ein Beispiel:

Es gibt andere Richtungen in der Gestaltung des Aquariums.
Wie sie sagen, haben so viele Menschen so viele Meinungen.
Als nächstes sehen wir die Gestaltungsmöglichkeiten für das Aquarium.
Pseudo-Meerwasseraquarien Solche Aquarien bilden sich und ahmen Meerwasseraquarien - den Meeresboden - nach. Der Zusatz "Pseudo" besagt, dass in einem solchen Reservoir kein Seefisch enthalten ist. Es wird nur ein Gefolge geschaffen!
In einem solchen Aquarium werden in der Regel Fische mit einer hellen Farbe gewählt, zu deren Bichliden häufig Fichte, Feigenbäume, Papageien usw. gehören. Das Aquarium selbst besteht aus Korallen, künstlichen Polypen und Muscheln.


Niederländisches Aquarium "Lichtoption" Aquarium in der Nähe der natürlichen Lebensräume von Fischen. Es enthält lebende Aquarienpflanzen, Haken, Steine, aber "in leichter Form". Solche Aquarien erfordern keine besonderen Kenntnisse des Pflanzenlebens von einem Aquarianer. Grundpflege für sie ist der Schlüssel zum Erfolg und zum Erreichen der Ziele.



Echter niederländischer Aquarium - Kräuterkundiger
Dies sind dicht bepflanzte Aquarien. Alle Schönheit der Süßwasserkörper imitieren. Um ein solches Aquarium zu schaffen, benötigen Sie Kenntnisse über Pflanzen, Sie müssen sich mit der Frage der Ernährung von Aquarienpflanzen und der Anwendung des CO2-Systems für ein Aquarium beschäftigen.



Haushalt, Kinder, Themen-Aquarium Solche Aquarien werden nach einer bestimmten Idee hergestellt. In der Regel ist es eine Fiktion und Fantasie des Menschen.



Futuristische Aquarien oder Glo-Aquarien Vor relativ kurzer Zeit hat die Mode für die Schaffung von Glo-Reservoiren den Aquarianer erreicht. Wo alles mit Neon glüht und mit Phosphor spielt. Es gibt sogar fluoreszierende lebende Fische. Solche Aquarien sehen abends und nachts schön aus. Mehr über Glo-Fish ist hier.



Salzwasseraquarien Dies sind Aquarien, die Meer- und Salzwasserfische enthalten. Das Aquarium ist mit Meeresmotiven durchzogen. Der Nachteil solcher Behälter ist der Preis und der enorme Wartungsaufwand.



Cichlid Artenaquarium, in dem nur Fische der Familie Cichl gehalten werden.
Watch TSIKHLIDNIK - Buntbarsche im Aquarium


Es gibt auch Industrie- und Schauaquarien

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Gestaltung und Erstellung Ihres eigenen Aquarienreichs. Nachfolgend finden Sie ein zusätzliches Foto, das die Vielfalt und den Flug des Aquariums in der beleuchteten Frage deutlich zeigt.









Video zur Gestaltung des Aquariums

DIY Aquarium Dekorationen

In der Regel sind Aquarianer sehr begeisterte Menschen, die für ihre stummen Haustiere alles tun können, einschließlich der Gestaltung eines exklusiven dekorativen Designs für ein Wasserhaus. Das Dekorieren eines Aquariums ist ein kreativer Prozess, der vollständig vom ästhetischen Geschmack des Eigentümers abhängt. Jeder ist besonders stolz, wenn die einzigartigen Dekorationen mit eigenen Händen gemacht werden.

Um Ihr Aquarium zu dekorieren und eine einzigartige Atmosphäre zu schaffen, kann ein Aquarianer einzelne Elemente und Teile, die in Geschäften verkauft werden, sowie natürliche Gegenstände und Materialien verwenden. Die Szenerie kann sowohl die einfachste als auch die komplexeste sein. Dies können zum Beispiel Modelle antiker Gebäude aus der Antike oder ritterliche Burgen sein, ein einfacher Hügel aus ordentlich gefalteten Steinen oder eine ausgefallene Höhle mit mehreren Eingängen. Es hängt alles von der Person ab. Natürlich müssen diese oder andere Dekorationen unbedingt dem Charakter und den Gewohnheiten der Aquarienbewohner entsprechen.

DIY Hintergrund

Es ist klar, dass es für Zierfische nicht wichtig ist, wie dieser Hintergrund aussehen wird. Für Menschen ist jedoch der Hintergrund, der eine Wasserperspektive oder beispielsweise eine Nachahmung von Gestein schafft, ein sehr attraktives Detail. Richtig und schön dekorierte Rückwand des Aquariums mit korrekter Beleuchtung gibt einen dreidimensionalen Blick auf die gesamte Komposition und unterstreicht die charakteristischen Merkmale der inneren Elemente der Wasserwelt.

Einige machen den Hintergrund absolut schwarz und suchen die visuelle Tiefe des Weltraums und die Nachahmung der Meereswasserumgebung. Und jemand macht einen hellblauen Hintergrund, eher wie ein von der Sonne beleuchteter See. Wie viele Leute, so viele Möglichkeiten.

Eine Option - Malen Sie den äußeren Teil der Rückwand oder zeichnen Sie einige Muster darauf. Viele schaffen jedoch einen ähnlichen Hintergrund mit einer selbstklebenden Folie, die in verschiedenen Farben erhältlich ist. Mit der gegossenen Polyvinylchloridfolie ORACAL können Sie beispielsweise einen Hintergrund mit einem beliebigen Muster erstellen. Es ist nur eine Skizze erforderlich, und die Mitarbeiter der Werbefirma drucken die Idee gegen eine geringe Gebühr auf Film.

Das Wichtigste ist, die fertige Folie sicher an der Rückwand des Aquariums anzubringen. Dazu sollte die Glasoberfläche sorgfältig entfettet werden, da sonst die Folie schnell abfällt. Dann wird die entfettete Oberfläche mit klarem Wasser aus einer Sprühflasche befeuchtet und die Folie gleichmäßig aufgetragen. Danach mit einem Spezialwerkzeug vorsichtig unter Wasser und Luftblasen auspressen. Hierfür können Sie jedoch eine normale Plastikkarte verwenden.

Ein anderer Weg ist Erstellung eines volumetrischen Hintergrunds mit einer Schaumfolie. Im Prinzip handelt es sich nicht um einen Hintergrund, sondern um einen Bildschirm, der jederzeit entfernt werden kann. Ein solcher Schirm wird wie folgt hergestellt: Zuerst müssen Sie eine Schaumstofffolie auf die Größe des Heckfensters zuschneiden, dann eine Seite leicht auf dem Feuer verbrennen, bis sich Blasen bilden, und dann eine dünne Schicht Zement auf die verbrannte Seite auftragen. Nach dem Trocknen stellt sich eine graue, reliefartige Oberfläche dar, die einem Felsen ähnelt. Wenn Sie die dekorierte Seite des Schaums mit Klebeband am Glas befestigen, können Sie einen schicken Hintergrund haben.

Kokosnuss als dekoratives Element des Aquariums

Tatsächlich handelt es sich nicht um eine Palmnuss, sondern um eine Kokosnussschale, aus der Sie eigenständig einen originalen Schutzraum für Fische herstellen können.

Im Lebensmittelgeschäft muss man frische, große Kokosnuss kaufen und das Gesunde mit dem Angenehmen verbinden. Auf der Oberfläche der Rinde der Nuss sollten Sie drei Kerben finden, Löcher bohren (mit einem Schraubendreher, Nagel, Bohrer) und aromatisierten Saft trinken.

Dann wird mit einer Stichsäge die Schale in zwei Hälften geschnitten und das weiße Fleisch mit der gleichen Freude gegessen.

Um unerwünschte Mikroorganismen zu zerstören, wird die Schale 5-7 Minuten in Wasser gekocht. Soweit es die Phantasie erlaubt, können Sie Kerben entlang des Umfangs der Schale schneiden oder zusätzliche Löcher machen.

Die beiden Hälften liegen auf dem Boden des Aquariums, und neugierige Fische beginnen sofort, die neue Höhle zu erkunden. Außerdem wurde der Haufen auf der Schale von einigen Fischen als Nahrung konsumiert. Nicht einen Monat später wird eine massive Walnussschale völlig glatt sein.

Hölzerne Elemente des Dekors

Der Baum sieht im Aquarium sehr natürlich aus. Aus diesem Material können Sie sogar eine Grotte machen, die zu einem natürlichen Zufluchtsort für Fische und zu einem Ort für ihre Erholung wird. Allerdings ist nicht jeder Baum für künstliche Teiche geeignet.

Zum Beispiel kann Eiche in keiner Weise verwendet werden, da es so genannte Tannine - organische Säuren phenolischer Natur - in das Wasser freisetzt.

Nadelbäume werden wegen des hohen Harzanteils nicht empfohlen.

Eine Holzgrotte ist überhaupt nicht schwierig. Es ist notwendig, einen geeigneten Stumpf auszuwählen, ihn gründlich zu spülen und Rinde zu entfernen. Dann das Werkstück 30 Minuten in Brackwasser kochen.

In die Seitenfläche des Hanfs schneiden Sie ein Loch oder ein großes Loch, dessen Kanten verbrennen. Der Stumpf wurde erneut von den Resten der Rinde gereinigt, die nach dem Kochen abgezogen wurden. Es ist besser, das fertige Holzprodukt eine Woche lang in kaltem Wasser zu lagern und es täglich zu wechseln.

Nach all diesen Vorgängen kann die Holzgrotte mit speziellem Silikon am Boden des Aquariums befestigt oder mit Steinen verpresst werden.

In ähnlicher Weise werden die in einem künstlichen Heimteich behandelten Haken sehr effektiv behandelt.

Das Wichtigste ist, kein verrottendes Holz zu verwenden, da sich verrottende Produkte im gesamten Wasser verbreiten können.

Stein

Dieses Material ist in fast jedem Aquarium vorhanden. Die einfache Handhabung, viele Möglichkeiten zur Gestaltung dekorativer Figuren - das macht sie für die Gestaltung des Innenraums unverzichtbar.

Flache Steine ​​sind für die Herstellung von Hügeln, Grotten und Höhlen gut geeignet. Die gleichen dekorativen Strukturen aus glatten Kieseln sehen sehr schön aus. In diesem Fall sollten die Steine ​​mit speziellem Aquariensilikon miteinander verklebt werden.

Vor dem Einsetzen von Steinelementen in ein Aquarium müssen diese wie Holz immer vorbereitet werden.

Steine ​​werden gründlich von Schmutz gereinigt und mindestens 10 Minuten in Wasser gekocht.

Kunsthandwerk aus Steinen, die viel Alkali abgeben, sollte vermieden werden, da dadurch das chemische Gleichgewicht des Wassers drastisch verändert wird, was zur Schaffung von für Haustiere ungeeigneten Bedingungen führen kann.

Es ist übrigens sehr einfach, die Kieselsteine ​​auf Alkalität zu überprüfen: Es genügt, einige Tropfen Essig auf ihre Oberfläche zu tropfen. Wenn brutzelnde Blasen auftauchen, tritt eine alkalische Reaktion auf. Folglich enthalten diese Steine ​​Kalkstein und können nicht verwendet werden.

Gleiches gilt für Muscheln und Korallen, die verwendet werden können, wenn die Bewohner des Aquariums einige der afrikanischen Buntbarsche sind, die unter natürlichen Bedingungen in schwach alkalischem Wasser leben.

Für alle anderen Fälle ideale Gesteine ​​wie Basalt, Granit, Sandstein, Seekiesel. Sie sollten es nur vermeiden, den Innenraum mit Steinen mit scharfen Kanten und Kanten zu verzieren.

Keramikprodukte als Dekorationen

Keramiktöpfe passen perfekt in das Aquarium-Interieur. Zwar empfehlen viele Experten nicht die Verwendung von chinesischer Keramik, die schädliche Chemikalien in das Wasser abgibt.

Wenn im Wasserhaus noch Platz ist, können Sie auf einer Volkskunstmesse oder bei Dorfbewohnern einen echten Tontopf oder eine tiefe Schüssel kaufen.

Der Topf wird in der Regel auf der Unterseite der Ufer zur Seite gestellt und mit Steinen fixiert. Und Sie können mehrere Löcher an verschiedenen Stellen schneiden und ihre scharfen Kanten sorgfältig abrunden.

Einige allgemeine Regeln zum Dekorieren

Egal, wie sehr Sie Ihr Aquarium mit verschiedenen Kunsthandwerkern dekorieren möchten, der Innenraum wird nicht allzu sehr durcheinander gebracht. Es muss daran erinnert werden, dass seine Bewohner mehr Platz zum Schwimmen brauchen.

Es wird empfohlen, selbstgemachte Dekorationen im Hintergrund oder an den Seiten zu platzieren, da die Basis eines Aquariums seinen Bewohnern und nicht dem Handwerk entspricht. Darüber hinaus hilft eine solche Anordnung, technische Geräte vor den Augen zu verbergen, um die Vitalaktivität des Fisches (Filter, Belüfter, Thermometer) sicherzustellen. Im zentralen Teil der Aquarienkomposition ist es wünschenswert, nur geringe dekorative Elemente zu hinterlassen.

In Tierhandlungen können Sie fast alles kaufen, was Sie brauchen, um ein Haus für Fische zu entwerfen. Но только хорошо сделанные своими руками декорации могут служить объектом гордости любого аквариумиста и придавать внутреннему пространству неповторимый вид и красоту.

Как сделать декорации для аквариума?

Wenn Sie in den Wänden Ihres Heimaquariums ein einzigartiges Aquascape erstellen möchten, müssen Sie Ihre eigenen Aquariendekorationen erstellen. Für das Basteln können Sie sowohl spezielle Materialien aus dem Laden als auch praktisch, aber sicher und vorbehandelt verwenden. Selbstgemachtes Dekor kann aus natürlichen oder künstlichen Rohstoffen hergestellt werden, dies können einfache oder komplexe Zuschnitte sein. Zu den einfachen Dekorationen zählen einfache Grotten, Höhlen oder Holzdecks. Zu schwierig - "versunkene" Schiffe, Truhen, Unterwasserstädte, ausgefallene Unterwasserriffe.

So legen Sie den Hintergrund mit Ihren eigenen Händen fest

Eine Hintergrundkomposition in Form einer Imitation eines felsigen Bodens, eines Korallenriffs oder eines Dickichtes von dicken Pflanzen kann eine farbenfrohe Perspektive an den Wänden eines Aquariums erzeugen. Die richtige Beleuchtung und Dekoration der Rückwand des Aquariums wird die Aufmerksamkeit von nicht gleichgültigen Bewunderern mariner Ästhetik auf sich ziehen. Natürlich ist das alles eine Frage des Geschmacks, denn manche bevorzugen einen vollständig abgedunkelten Hintergrund, während andere etwas Spannendes sehen wollen.


Die zweite Option ist angemessener, da sie die Möglichkeit bietet, zu träumen. An der Rückwand des Tanks können wunderschöne Muster zum Thema Ozean angebracht werden, bei denen eine spezielle selbstklebende Folie mit Aufdruck helfen kann. Ein wichtiger Aspekt ist, das Material gut auf dem Glas anzubringen. Dazu müssen Sie die Glasoberfläche mit einer speziellen Lösung entfetten, das Glas dann mit Wasser aus einer Sprühflasche befeuchten und den Aufkleber sorgfältig aufkleben. Richten Sie dann mit einer Plastikkarte das Muster aus, indem Sie Luftblasen unter der Abdeckung entfernen.

Sie können einen Hintergrund mit Schaum machen. Das Material ist völlig ungefährlich und einfach zu verwenden. Es ist notwendig, eine Seite des Teils zu verbrennen, bis kleine Blasen erscheinen. Beim Abkühlen ist es notwendig, eine dünne Schicht Zement auf die Oberfläche des Schleifmittels aufzubringen. Das Ergebnis ist ein graues Relief, ein Anschein eines Unterwasser-Felsenriffs. Sie wird mit einem Klebeband an der Rückwand des Aquariums befestigt. Sieht nett und natürlich aus.

Sehen Sie, wie Sie den Hintergrund für das Aquarium gestalten.

Kokosnuss-Dekorationen

Kokosnuss ist nicht nur ein leckeres Essen, sondern auch ein hervorragendes Material für die Gestaltung von Unterwasserdekorationen. Nach einem langen Prozess verwandeln sich gebrauchte Kokosnüsse in süße "Häuser". Sie müssen eine feste, nicht verrottete Kokosnuss kaufen, mit einem Bohrer oder Hammer ein Loch darin bohren und mit einem Nagel nageln, gießen oder eine Flüssigkeit trinken. Machen Sie anschließend ein Loch in die Walnusswand, damit das Fruchtfleisch bequem abgekratzt werden kann. Der Prozess ist sicherlich zeitaufwändig, aber das Ergebnis wird das Auge erfreuen. Wenn die Nuss vorbereitet ist, sollte sie 10 Minuten in kochendem Wasser gekocht werden. Legen Sie es für einen Tag in gekochtes Wasser, trocknen Sie es in einen Tank. Kokosnusszottenfische knabbern innerhalb weniger Tage, die Fasern sind nützlich für die Verdauung. Kokosnüsse können in Form von Booten, Höhlen oder Häusern hergestellt werden.

Anleitung: Wie man mit den eigenen Händen ein Haus aus einer Kokosnuss im Aquarium baut.

Hölzerne Dekorationen

Sie sehen natürlich aus und zeigen die Ähnlichkeit des natürlichen Biotops, in dem sich die Fische noch wohler fühlen. Holzwurzeln und Baumstümpfe müssen länger verarbeitet werden, um alle Fäulnis und Parasiten zu entfernen. Wenn Sie versehentlich einen faulen Bereich auf der Oberfläche des Materials finden, kratzen Sie ihn sofort ab und verbrennen Sie ihn. Denken Sie daran, dass Holzstümpfe von Nadelbäumen, die Harz produzieren, für ein Aquarium nicht funktionieren. Andere harte Holzrohstoffe können Tannine absondern, das Wasser färben und es weich machen. Daher sollten diese Materialien vorsichtig sein, sie sind nicht für alle Fische geeignet.

Wenn Sie eine trockene Wurzel oder eine Holzprobe finden, kochen Sie diese 6-12 Stunden in Salzwasser. Ziehen Sie anschließend mehrere Tage lang Holz in gekochtem Wasser. Jeden Tag müssen Sie das alte Wasser ausschütten und frisch hinzufügen. Es wird empfohlen, den Haken nicht in der Ecke des Tanks zu installieren, da er leicht anschwellen und das Glas beschädigen kann. Es wird eine Holzgrotte geschnitten, in der sich der Fisch gerne versteckt.

Steinskulpturen

Steinfelsen sehen in einem künstlichen Reservoir sehr interessant aus und zeigen die Wirkung einer vulkanischen Umgebung unter Wasser. Bei Steindekorationen sollte man jedoch sehr vorsichtig sein. Viele Mineralien und Gesteine ​​geben Alkali ab und sind daher nicht für alle Fische geeignet. Afrikanische Buntbarsche, die seit Jahrhunderten in schwach alkalischem Wasser leben, sind eher an die Fallstricke gewöhnt. Die Alkalität eines Steins lässt sich leicht überprüfen: Nehmen Sie Essig und legen Sie ihn auf die Felsoberfläche. Wenn es anfängt zu "zischen", den Schaum hervorzuheben, bedeutet dies, dass die alkalische Reaktion abgelaufen ist.

Sehen Sie, wie eine kleine Steingrotte entsteht.

Vor dem Einsetzen in das Aquarium werden Steine ​​und Kieselsteine ​​durch Kochen für mehr als 10 Minuten in Wasser verarbeitet. Einige Rassen haben länger. Es ist wichtig, dass die Kanten des Steinblocks nicht scharf und rau sind. Steine ​​mit einer glatten Oberfläche aus Basalt, Granit und Sandstein können harmlos sein.


Ton und keramische Produkte

Ton ist eine nützliche Substanz, die sich positiv auf das Pflanzenwachstum und die Gesundheit auswirkt. Qualitativ verarbeiteter Ton ist ein hervorragendes Material, aus dem Sie wunderschöne Höhlen und Fischhäuser herstellen können. Was kann die Landschaft nicht machen? Aus dem chinesischen Porzellan, das heißt aus den Gerichten dieser Art. Keramische Tontöpfe und Teller schaden nicht und Porzellan ist schädlich. Seien Sie daher vorsichtig, wenn Sie Unterwasserdekorationen auswählen und installieren.

DIY Aquarium Design

Wenn Sie sich entscheiden, wie Sie ein Aquarium gestalten möchten, müssen Sie daran denken, dass viele Kreaturen in Ihrem kleinen Teich leben werden. Sie bilden ein komplexes Ökosystem, das seinen Naturgesetzen unterliegt. Es ist wünschenswert, dass sich alle diese Bewohner so wohl wie möglich fühlen. Ihr Aquarium sollte gut in das Innere des Raumes passen, in Kombination mit Möbeln, die eine dekorative Funktion erfüllen. Das Farbschema wird meistens von den Algen bestimmt, die es bewohnen. Aber manchmal werden exotische Fische zu zentralen Figuren und dann wird die gesamte Umgebung um sie herum aufgebaut. Eine sehr wichtige Rolle spielt kompetente Beleuchtung. Mit modernen Geräten können Sie eine Vielzahl von Lösungen implementieren. Durch richtig eingestelltes Licht können sich keine unerwünschten Organismen entwickeln, es erfreut das Auge des Wirts und reguliert die Lebensaktivität der Bewohner der Unterwasserwelt.

Aquarium Design selber machen

  1. Aquatische Ökosystemplanung. Überlegen Sie sich vorher alle Nuancen, um keine Fehler zu machen. Zeichnen Sie eine Skizze, was Sie in Ihrem Aquarium anpflanzen und welche Pflanzen Sie kaufen müssen.
  2. Wir füllen den Boden des Aquarienbodens auf. Der Sand sollte nicht zu grob oder sehr fein sein. Die Sandfraktion sollte etwa 1-2 mm betragen.
  3. Wir führen Düngemittel und Mineralmischungen ein, die das Wachstum von Aquarienpflanzen anregen.
  4. Mit dem zuvor erstellten Plan legen wir Steine ​​und andere dekorative Elemente auf die Unterseite.
  5. Steine ​​waren schon immer die perfekte Dekoration für jedes Aquarium. Sie können niedrig vertikal, hoch vertikal, flach und verzweigt sein. Basalt, Granit, Porphyr, Gneis und andere Gesteine ​​sind dazu geeignet. Kalkstein, Muscheln und Sandstein sollten sehr sorgfältig verwendet werden. Sie können versehentlich die Wasserhärte erhöhen. Die meisten Einwohner eignen sich nur für weiches Wasser. Manchmal sind auf Marmorstücken Rostflecken sichtbar, was darauf hindeutet, dass sich viel Eisen darin befindet. Vermeiden Sie Produkte aus diesem Material. Es werden Kunststeine ​​angeboten, die den natürlichen Formationen sehr ähnlich sind. Sie müssen nicht vorbehandelt und gekocht werden, um Schädlinge abzutöten. Sie müssen nur mit fließendem Wasser gespült werden, um eine Staub- oder Schmutzschicht zu entfernen.
  6. Viele Liebhaber verwenden Schmuckstücke, um ihr Aquarium zu schmücken. Es muss daran erinnert werden, dass Sie keinen verrottenden Baum oder mit Schimmel bedeckten, lebenswichtigen Säften nehmen können. Hierfür eignen sich die Wurzeln von Buche, Esche, Erle, Ahorn, die seit vielen Jahren in einem fließenden Stausee gelegen haben. Bevor Sie sie in ein Aquarium stellen, sollten sie gründlich gereinigt und eine Stunde lang gekocht werden.
  7. Neben den oben genannten Materialien eignen sich Keramik, Glas und Kunststoff hervorragend zum Dekorieren eines Aquariums. Die Hauptsache ist, dass alle Gegenstände aus ungiftigen Substanzen bestehen sollten und deren chemische Zusammensetzung die Bewohner Ihres Unterwasserreiches nicht schädigen sollte.
  8. Füllen Sie den Tank mit Wasser. Dies sollte sorgfältig durchgeführt werden, um den sandigen Boden nicht zu beschädigen. Sie können eine Plastiktüte auf den Boden legen und einen Wasserstrahl aus einem Schlauch direkt dorthin schicken.
  9. Füllen Sie das Aquarium nur bis zur Hälfte und stoppen Sie den Wasserfluss. Dann pflanzen wir im Vordergrund Pflanzen.
  10. Für die Bequemlichkeit ist es am besten, eine Pinzette zu verwenden, die die Wurzeln oder den Stiel festklemmt. Finger oder Stock in den Boden führen Loch durch und pflanzen eine Pflanze. Stellen Sie sicher, dass sich die Wurzeln nicht nach oben beugen und vollständig mit Erde bedeckt sind.
  11. Füllen Sie noch etwas Wasser in unseren Tank.
  12. Wir pflanzen alle übrigen großen Anlagen.
  13. Vor dem Einpflanzen müssen einige von ihnen sorgfältig beschnitten werden.
  14. Wir kombinieren Pflanzen verschiedener Arten und schaffen so eine wunderschöne und malerische Landschaft. (Bild 14)
  15. Füllen Sie danach das Aquarium vollständig mit Wasser.
  16. Wir legen Fisch und andere Bewohner in ein neues Zuhause. In einem Monat werden die Pflanzen Wurzeln schlagen, wachsen und werden viel spektakulärer.

Der Stand ist auch von großer Bedeutung, er hat großen Einfluss auf die Gestaltung eines Heimaquariums. Es kann mit den eigenen Händen aus Spanplatten, Holz, Eisen hergestellt oder in einem Geschäft gekauft werden. Die Form und Abmessungen des Produkts hängen direkt vom Volumen des Tanks ab. Nicht jeder kann sich einen großen geräumigen Container leisten. Sehr oft müssen wir uns an die bescheidene Größe des Raumes anpassen. Speziell für diesen Anlass wurde das Design des eckigen Aquariums entwickelt, das auf Wunsch mit eigenen Händen ausgeführt werden kann. Eine solche Anschaffung passt perfekt in den einfachsten bescheidenen Raum und macht ihn gemütlicher und komfortabler.

Aquarium Design

Ein Aquarium in einem Innenraum zieht immer die Aufmerksamkeit auf sich, auch wenn es recht bescheiden ist und nur ein Fisch darin schwimmt. Die Bewegung hinter dem Glas mit bunten Kreaturen zieht das Auge an, daher ist es wichtig, dass das Design des Aquariums mit dem Gesamtdesign des Raums in Einklang steht, es ergänzt und nur positive Emotionen hervorruft. Es ist ziemlich schwierig, sich für ein Aquarium zu entscheiden, und es ist noch schwieriger zu entscheiden, wie man ein Aquarium dekoriert, damit es stilvoll und effektiv aussieht und nicht geschmacklos und unhöflich ist. Schauen wir uns die Punkte an.

Arten und Optionen von Aquarien

Aquarien können in ihrem Aussehen verschiedene Formen, Größen und sogar Farben haben. Heute hat sich die Herangehensweise an das Design von Aquarien etwas geändert. Neben den klassischen Optionen bieten die Dekorateure wirklich ungewöhnliche, originelle und stilvolle. Die Form aller Aquarien kann in verschiedene Kategorien unterteilt werden:

  • rechteckig und quadratisch;
  • rund oder oval;
  • in Form eines Tropfens oder Blattes;
  • Nicht standardisierte Designlösungen wie ein Aquarium in Form eines großen Bechers oder eines Schiffes.

Die Größe wirkt sich auch direkt auf die Rolle des Aquariums bei der Gestaltung des Raumes aus, denn je größer es ist, desto auffälliger und effektiver ist es. Vor einigen Jahren war es sehr modern, große Aquarien im Design zu verwenden, und besonders riesige, in die Wand eingebaute Aquarien waren besonders beliebt und bewundert. Der Fokus liegt heute weniger auf der Größe als auf der Form und Gestaltung des Aquariums - je kreativer der Ansatz, desto interessanter. Ein solches Aquarium kann recht klein sein, aber es ist unmöglich, es nicht zu bemerken.

Auswahl und Gestaltung des Aquariums

Es gibt viele Optionen für Aquarien, und es ist wichtig, diejenige zu wählen, die zum Innenraum des Raums passt und nicht nur praktische, sondern auch dekorative Funktionen erfüllt. Bei der modernen Gestaltung von Aquarien spielt also die Form die Hauptrolle, und manchmal finden Sie atemberaubende Lösungen, die mit ihrer Ungewöhnlichkeit begeistern. Die traditionellen Optionen behalten jedoch ihre Positionen, denn die Klassiker in der Innenarchitektur sowie im Bekleidungsdesign sind aus Mode und Trends.

Also, ein paar Möglichkeiten, ein Aquarium zu entwerfen und zu gestalten:

Die ursprüngliche Version Dabei spielt es keine Rolle, in welcher Größe oder in welcher Umgebung - die Vorstellungskraft der Designer ist so verrückt, dass das Aquarium heute an völlig unerwarteten Orten zu finden ist. Zum Beispiel das Design eines Aquariums in Form eines alten Fernsehgeräts, wenn anstelle eines "blauen Bildschirms" ein Aquarium mit bunten Fischen vorhanden ist. Noch kreativer ist das Aquarium in der Toilette, anstelle der Zisterne. Es ist wahrscheinlich, dass die Gäste aufrichtig Angst haben, das Wasser herunterzudrehen. Oder ein sehr kleines Aquarium in Form einer Glühbirne, die ein spektakuläres Detail auf dem Schreibtisch sein wird.

Ein kleines Aquarium machen

kleines Aquarium

Etwas Großes ist immer leichter zu dekorieren, weil die Phantasie dort ist, wo man sich bewegen kann, und eine große Fläche bietet mehr Möglichkeiten. Aber was ist mit denen, die keinen Platz in einer Wohnung oder einem Haus für ein luxuriöses Aquarium finden und sich mit einem kleinen zufrieden geben? Wie dekoriere ich ein kleines Aquarium ordentlich und stilvoll? Es kann viele Lösungen geben, aber alle müssen zwei Hauptregeln befolgen: eine Kombination dekorativer Elemente zwischen ihnen und eine kleine Anzahl davon.

Wenn Sie zum Beispiel bei der Gestaltung eines Aquariums große Steine ​​verwenden, sind große Algen bereits überflüssig, sie schließen nur den Raum. Es ist besser, kleine Pflanzen aufzunehmen und entlang einer der Wände anzuordnen, wodurch eine Art "Vorhang" entsteht. Bei der Herstellung eines runden Aquariums und einer kleinen Größe (z. B. einer Tischplatte) werden im Allgemeinen keine Pflanzen verwendet - es ist besser, kleine Details an der Unterseite vorzuziehen. Münzen, Steine, Muscheln, Ornamente, kleine Figuren - all dies kann zur Dekoration verwendet werden.

Thematisches Design-Aquarium zum Selbermachen

Heute ist das Innendesign sehr spezifisch, es ist sehr modisch, um seine Qualitäten, Hobbys und Weltanschauungen im Dekor und in den Details seines Hauses widerzuspiegeln. Bei der Gestaltung von Aquarien macht sich dieser Trend auch bemerkbar, so dass thematisches Design sehr beliebt ist. Wenn zum Beispiel ein Junge in einem Raum lebt, kann ein Aquarium leicht in eine ungewöhnliche Garage verwandelt werden, oder Sie können ein klares Lehrbuch erstellen, wenn Sie auf Blätter gedruckte Buchstaben laminieren und sie in ein Aquarium legen.

Wie mache ich ein Aquarium für ein Mädchen? Wenn sie Vintage mag, ist eine kleine Keramikbox mit einer Perlenkette, die daraus hervorgeht, eine effektive Lösung. In der Nähe können Sie eine kleine Spielzeugkrone oder einen Vintage-Spiegel platzieren. Eine andere Technik sind Steine ​​unterschiedlicher Größe mit durchbrochenen Mustern, die in Stencil-Technik mit Hilfe von Spitze bemalt werden.

Wenn Sie ein Aquarium bauen, haben Sie keine Angst, ungewöhnliche Lösungen zu wählen, denn ein solches Element des Innenraums ist eine großartige Gelegenheit, etwas Originelles zu probieren, auch wenn die gesamte Einrichtung des Raums recht ruhig und gemütlich ist.

Dekoration im Aquarium mit eigenen Händen.

Dekoration im Aquarium mit eigenen Händen.

Pin
Send
Share
Send
Send