Fragen

So installieren Sie einen Filter in einem Aquarienvideo

Pin
Send
Share
Send
Send


Installation und Verwendung von Aquarienfiltern

Der Aquarienfilter führt eine Reinigungsfunktion aus und entfernt chemische und mechanische Verunreinigungen aus dem Wasser. Damit es richtig funktioniert, muss es korrekt im Tank platziert werden. Von seiner Arbeit hängt das Leben aller Bewohner des Aquariums ab.

Wie stelle ich interne Filter ein?

Innenfilter sind im Aquarium installiert. Das beliebteste - interne Pumpenfilter und Luftbrücke. Sie sind kostengünstig, einfach zu installieren und bequem während des Betriebs zu verwenden. Diese Mechanismen haben jedoch ihre Nachteile - sie müssen fast jeden Tag von Schmutz befreit werden, sie sind insgesamt und laut. Stellen Sie vor dem Kauf eines solchen Wasserreinigers fest, ob er in Ihren Tank passt.

Kann der interne Filter beim ersten Mal korrekt installiert werden? Ganz, wenn Sie die Anweisungen sorgfältig gelesen haben. Das Gerät muss in den Tank gestellt werden, wenn es zur Hälfte mit Wasser gefüllt ist, wenn Pflanzen in den Boden gepflanzt sind. Bevor Sie den Filter im Netzwerk einschalten, sollte er in Teilen zusammengebaut und an der Wand oder über dem Aquarium montiert werden.

Wasserreinigungsgeräte wie Innenfilter sollten vollständig in die Wasserumgebung eingetaucht werden. Über dem Filter sollten sich weitere 3 cm Wasser befinden. Das Gerät selbst darf die Unterseite nicht berühren. Wenn Sie einen internen Filter gekauft oder selbst hergestellt haben, befestigen Sie ihn richtig mit Saugnäpfen an der Glaswand.

Sehen Sie, wie Sie den internen Filter zerlegen, zusammenbauen und installieren.

Zum Markenfilter gehört ein Luftzufuhrschlauch. In dem selbstgebauten Gerät sollte es auch vorhanden sein, jedoch ist das Prinzip der Befestigung dasselbe. Nehmen Sie ein Ende des Rohrs und befestigen Sie es an der speziellen Öffnung des Filters, das andere Ende über dem Wasser und befestigen Sie es mit Hilfe des befestigten Materials am oberen Rand der Tankwand. Der Schlauch muss über dem Wasserstand liegen, sonst wird die Luft nicht richtig angesaugt.

Auf dem Schlauch oder direkt auf dem Filter sollte sich ein Luftzufuhrregler befinden. Seine Lage beeinflusst den Wasserfluss im Aquarium. Nach der Installation des Wasserreinigungsgeräts sollte der Regler korrekt in die mittlere Position gebracht werden. Beobachten Sie dann das Verhalten der Fische - einige werden den Wasserfluss lieben, andere werden es vermeiden. Stellen Sie den Wasserdurchfluss so ein, dass sich die Fische wohl fühlen.

Interne Reiniger sollten installiert werden, nachdem sie vollständig in Wasser eingetaucht wurden. Bevor Sie es zur Reinigung aus dem Wasser nehmen, muss das Gerät von der Stromversorgung getrennt werden. Lassen Sie den Mechanismus nicht im Wasser, und schalten Sie ihn nach einer längeren Stillstandszeit ein (wenn Sie keine Zeit zum Reinigen hatten).

Wie lege ich externe Filter an?

Außenfilter sind voluminöser und für den Preis teurer. Trotz der finanziellen Kosten haben diese Arten von Wasserreinigern viele Vorteile. Das Wichtigste sind Füllstoffe, die aus Filtermaterial bestehen. Sie müssen von Zeit zu Zeit ersetzt werden, was ganz einfach ist.

Sehen Sie, wie der Füller im Außenfilter gereinigt und ersetzt wird.

Externe Reiniger sind nicht sehr laut, sie eignen sich für große Aquarien ab 100 Litern und bieten eine biologische Methode zur Wasserreinigung. In einer solchen Vorrichtung können mehrere Füllstoffe vorhanden sein: Steine, Schwamm, Ringe usw. Daher stellen erfahrene Handwerker, die über Fähigkeiten verfügen, Außenfilter mit eigenen Händen her. Funktionsprinzip des externen Systems zur Reinigung des Reservoirs: Das Aquarienwasser wird schrittweise durch einen speziellen Tank geleitet, in dem sich Filtermaterial befindet. Dann fließt gereinigtes Wasser durch das Rohr zurück in den Tank.

Reinigen Sie dieses Gerät nicht schwer. Der Reinigungsvorgang sollte im Aquarienwasser selbst erfolgen, das in einen separaten Behälter abgelassen werden muss. Weitere Filtermaterialien werden nach und nach ersetzt. Zum Beispiel kann ein Schwamm nicht vollständig ersetzt werden, sondern nur ein Teil davon. Schneiden Sie die Hälfte des alten Schwamms ab und setzen Sie einen neuen ein. Nach einigen Tagen vermehren sich nützliche Bakterien darin, und die biologische Umgebung wird nicht gestört.

Um ein externes Gerät zur Wasseraufbereitung korrekt zu installieren, müssen Sie die Anweisungen lesen. Wenn es hausgemacht ist, muss es zuerst zusammengebaut werden, indem alle Füllstoffe mit Schwämmen in ihre Zellen gelegt werden. Es ist auch erforderlich, beide Hähne, an denen die Rohre angeschlossen sind, zu schließen.

Das Gerät kann ordnungsgemäß funktionieren, wenn es unterhalb des Wasserspiegels (20 cm) installiert wird. Am Außenfilter befinden sich 2 Schläuche, die Wasser aufnehmen und abgeben. Sie müssen an gegenüberliegenden Ecken des Tanks befestigt werden. Wenn alle Teile an ein vollständig zusammengebautes Gerät angeschlossen sind, muss dieses über einen Abfluss mit Aquarienwasser gefüllt werden. Andernfalls kann die Luft aus den Röhren nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Um die Luftstecker zu lösen, müssen Sie einen Wasserschlauch anschließen und öffnen. Warten Sie, bis sich der Filter mit Wasser gefüllt hat. Lassen Sie kein Wasser aus der Öffnung für die zweite Röhre fließen. Schalten Sie nach dem Befüllen der Einheit den Einlassschlauch ab.

Danach müssen Sie einen Schlauch anschließen, der Wasser abgibt. Schalten Sie dazu das Ventil aus und es sammelt sich Wasser im Schlauch. Erst nach diesen Vorgängen können Sie es an das System der Wasseraufnahme aus dem Tank anschließen. Sie können später zwei Abgriffe öffnen und einen externen Filter an die Stromversorgung anschließen. Nur wenn alle Sicherheits- und Betriebsregeln beachtet werden, funktioniert der Mechanismus wie gewünscht. Schalten Sie das Gerät niemals ein, wenn Sie mechanische Beschädigungen feststellen. Seien Sie vorsichtig bei der Arbeit mit Aquariengeräten, um ein angenehmes Leben für Fische und Pflanzen zu gewährleisten.

So installieren Sie den internen Filter im Aquarium: Wie lange sollte der Filter im Aquarium funktionieren? Ausrüstung und Zubehör

Tipp 1: So installieren Sie einen internen Filter im Aquarium

Für einen Mann ist es eine der beschwerlichsten Brillen, zu beobachten, wie Fische schwimmen. Es beruhigt die Nerven, entspannt den Körper und ist vor allem angenehm für die Augen. Aber Sie müssen nicht nur aufpassen, sondern auch auf sie aufpassen. Achten Sie insbesondere auf die Reinheit des Wassers.

Anweisung

1. Finden Sie den richtigen Filter für Ihr Aquarium, einen bestimmten Hersteller. Dank der richtigen Auswahl werden Sie weitere Probleme mit Filtern beseitigen.

2. Wenden Sie sich an Experten oder Verkäufer. Sie helfen Ihnen bei der Auswahl der richtigen Filter. Sie erfahren, wie Sie das Aquarium und seine Bewohner richtig pflegen, reinigen und den Verschmutzungsgrad überwachen.

3. Kaufen Sie einen für Ihren Tank geeigneten internen Filter. Packen Sie die Verpackung aus, lesen Sie die Anweisungen und installieren Sie sie gemäß den Anweisungen im Aquarium. Es muss mit Wasser gefüllt sein. Entfernen Sie alle Fische aus dem Aquarium, damit die Installation des Filters nicht behindert wird.

4. Tauchen Sie den Innenfilter vollständig in Wasser ein, so dass er von oben bis zu einer Tiefe von etwa zehn bis fünfzehn Millimeter mit Wasser bedeckt ist.

5. Bringen Sie sie an den Wänden des Innenfilters des Aquariums an. Sie haben in der Regel Klettverschluss, wodurch sie an den Wänden des Aquariums befestigt werden. Dies hilft, das Problem auf einer bestimmten Ebene zu beheben und sich nicht in die eine oder andere Richtung zu bewegen.

6. Installieren Sie den Filter so, dass der Schlauch, an dem der Schlauch befestigt ist, austritt. Dies erleichtert die Reinigung und gibt Ihren Fischen eine saubere Umgebung, in der sie leben werden. Durch diesen Schlauch tritt das Abwasser aus, das durch einen am Ende des Filterrohrs befindlichen Schwamm eintritt.

7. Schließen Sie den Filter an eine Steckdose an, damit er funktioniert. Vergessen Sie nicht die Sicherheit, einschließlich der Funktionsweise.

8. Prüfen Sie, ob der interne Filter in Ihrem Tank funktioniert. Um dies zu tun, müssen Sie Ihre Hand zum oberen Auslass bringen. Wenn Sie den Wasserstrahl spüren, funktioniert der Filter wie benötigt. Nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, um zu sehen, ob es richtig funktioniert.

9. Legen Sie den Fisch in das Aquarium und prüfen Sie, ob er mit dem Filter zufrieden ist. Wenn alles in Ordnung ist und so funktioniert, wie es sollte, können Sie Ihre Haustiere weiterhin genießen. Die Hauptsache vergessen Sie nicht, sie zu füttern und die Sauberkeit des Aquariums zu überwachen. Eine saubere Umgebung hilft ihnen, die maximale Lebensdauer zu verlängern und Sie dadurch länger zu begeistern.

Tipp 2: Wie installiere ich einen Aquarienfilter?

Wenn Sie sich entscheiden, ein Aquarium zu Hause zu installieren, können Sie auf ein Aquarium nicht verzichten. filter. Seine Wahl sollte mit besonderer Aufmerksamkeit behandelt werden, da die Wasserqualität in Ihrem Unterwasserreich von diesem Gerät abhängt.

Anweisung

1. Heutzutage gibt es viele Arten von Aquarienfiltern: Innen-, Außen-, Boden-, Belüftungsfilter sowie Filter, die mechanische Filter erzeugen filter(als filter gebrauchter Filterfaden, Schwamm oder Krümel), Chemikalie filter(unter Verwendung von Aktivkohle oder Zeolith) sowie biofilter(Mikroorganismen werden im Filter verwendet, die Wasser von schädlichen Verunreinigungen reinigen).

2. Der Filter muss basierend auf dem Volumen des Aquariums sowie den Funktionen ausgewählt werden, die er ausführen muss. Außenfilter sind zum Beispiel einfach zu verwenden, und Bodenfilter tragen zur Schaffung einer günstigeren Mikroflora im Aquarium bei und müssen alle zwei bis drei Jahre gereinigt werden. Für kleine Aquarien bietet sich ein Filterbelüfter an, der die Funktionen zum Reinigen und Sättigen von Wasser mit Sauerstoff kombiniert. In jedem Fall sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden, bevor Sie einen bestimmten Filter auswählen.

3. Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch, bevor Sie den Filter installieren. Wenn Sie einen chemischen Filter gekauft haben, müssen Sie ihn mit dem mitgelieferten Adsorbens füllen.

4. Vor der Installation filter bereiten Sie ein Aquarium vor. Spülen Sie es gründlich aus und füllen Sie es mit Wasser, um zu sehen, ob die Nähte undicht sind. Entwässern und vorbereiteten Boden auf den Boden des Aquariums legen. Wenn Sie einen Bodenfilter erworben haben, müssen Sie ihn zuerst unter der Erde installieren. Gießen Sie etwa ein Drittel des Wassers und pflanzen Sie die Pflanzen. Wenn Sie einen internen Filter wählen, müssen Sie ihn in diesem Moment installieren. Befestigen Sie den Filter mit Spezialklettverschluss oder Halteklammer, und füllen Sie dann das Aquarium mit Wasser bis zur gewünschten Höhe. Nach dem Befüllen des Aquariums mit Wasser kann ein Außenfilter installiert werden.

5. Nachdem Sie das Aquarium gefüllt haben, schalten Sie den Filter ein, um die Funktion zu überprüfen. Während sich das Aquarium im Gleichgewicht befindet (etwa zwei Wochen), muss der Filter eingeschaltet bleiben. Sobald Sie sehen, dass das Wasser aus dem Wasser verschwunden ist, können Sie Ihre Unterwasserwelt sicher mit Fischen bewohnen.

beachten Sie

Vergessen Sie beim Kauf eines Aquariums nicht, dass Sie zusätzlich zur Appeasement-Aktion noch auf seine Bewohner und deren Lebensraum, also ein Aquarium, achten. Halten Sie es regelmäßig sauber.

Installieren eines externen Filters im Aquarium

Die Frage des Einbaus eines internen Filters in einem Aquarium ist für alle neuen Aquarianer ein Rätsel. Es scheint alles sehr klar zu sein, aber wie man alles richtig macht, damit auf keinen Fall nichts passiert. Muss der Filter vollständig in Wasser eingetaucht werden oder nicht? Warum diese transparente Röhre? Und schließlich ist die interessanteste Anweisung für Filter nicht immer klar und detailliert.

Der interne Filter wird aufgerufen, weil er sich direkt im Aquarium befindet. Der Außenfilter ist sperrig und befindet sich außerhalb des Aquariums. Die Installation eines externen Filters im Aquarium ist kein zu komplizierter Vorgang.

Der Innenfilter befindet sich im Wasser, so dass sich noch 3 cm Wasser über seinem Wasserstand befinden. Ein solches Gerät wird an der Wand des Aquariums mit Hilfe von Saugnäpfen befestigt, die im Filtersatz enthalten sind. Außerdem ist am Kit ein kleiner Schlauch angebracht, der für die Zufuhr von Luft erforderlich ist. Das eine Ende ist mit dem Loch an der Filternase verbunden, und der zweite wird herausgezogen. Es ist möglich, ihn mit einer speziellen Befestigung am oberen Rand der Aquarienwand zu befestigen. Die Hauptsache ist, dass der Lufteinlass oberhalb des Aquarienwassers erfolgte.

In der Regel befindet sich an der Nase des Innenfilters und an der Spitze des Luftschlauchs ein Regler für die Luftzufuhr, den Sie zunächst in die mittlere Position bringen können. Im weiteren Betrieb muss es nach Bedarf angepasst werden. Einige der Aquarienfische lieben eine ziemlich starke Strömung, die durch den Filter erzeugt wird, und manche können es sogar nicht aushalten.

Nachdem der Filter installiert ist und alle Details angehängt sind, können Sie ihn mit dem Netzwerk verbinden. Außerdem müssen alle Manipulationen im Aquarium nur bei ausgeschaltetem Filter durchgeführt werden, da das Gerät nicht gegen Beschädigungen abgesichert ist und dies zu einem elektrischen Schlag führen kann.

Wenn der Filter auf einen geringen Wasserdurchfluss eingestellt ist, sind möglicherweise keine Blasen vorhanden. Wenn Sie eine Wasserwelle in einem Aquarium beobachten können, funktioniert der Filter gut. Wasser ist aufgrund der Wellen mit Sauerstoff von der Oberfläche gesättigt.

Wie installiere ich einen externen Filter? Der Außenfilter befindet sich außerhalb des Aquariums. Es verstopft nicht den nutzbaren Wasserraum des Stausees, bringt keine Resonanz in die Lebhaftigkeit und Natürlichkeit der Unterwasserlandschaft mit unnötigen Anpassungen und Details. Entwickler können daher das komplexeste und höchst effiziente Filtersystem erstellen, das nicht an Volumen gebunden ist.

Interner Filter

Installieren eines externen Tetra-Filters

AQUAEL FAN FILTER - zuverlässig und effizient

INTERNER FILTER FÜR AQUARIUM. DEMONTAGE, MONTAGE UND INSTALLATION AN EINEM BEISPIEL VON ATMAN PF-400

Fehler Anfänger Aquarianer. Release 2

Belüftung des Aquariums! Aquariumspray selber machen!

BARBUS-Filter

Innenfilter für Aquarium - JEBO.

Übersicht und Installation des Außenfilters Tetra EX 800

Video ansehen: Mein Aquarium Teil 2 - Filtergeschichten (Oktober 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send