Fragen

Sauerstoff im Aquarium wie viel sollte funktionieren

Pin
Send
Share
Send
Send


Aquarium Aquarium: Methoden und Methoden zur Anreicherung von Aquariumwasser mit Sauerstoff


AQUARIUM-BELÜFTUNG
oder Methoden zur Anreicherung von Aquarienwasser mit Sauerstoff

Jeder weiß, dass die Ausrüstung zur Belüftung von Aquarienwasser von größter Bedeutung ist.

Viele Anfänger und sogar bereits erfahrene Aquarianer wissen jedoch nicht, wie es funktioniert. Sie wissen nicht ganz genau, warum dies erforderlich ist und was in einem Aquarium mit Sauerstoffmangel oder -überschuss passiert.

In diesem Artikel möchte ich auf einfache Art und Weise versuchen, den Schleier der Geheimnisse der Aquariumbelüftung zu heben, Auszüge aus dem bereits geschriebenen Material von Runet zu bringen und auch über einige der "Geheimnisse" der O2-Versorgung des Aquariums zu berichten.

Ich denke, ich sollte mit einer kurzen Geschichte über die mechanische Belüftung beginnen, mit der ich das Mischen von Luft mit Aquarienwasser unter Verwendung von Aquarienausrüstung (Pumpen und Kompressoren) meine.

Die Funktionsprinzipien solcher Geräte sind allgemein bekannt und werden von jedem verstanden, so dass ich mich nicht auf sie konzentrieren werde. Es ist interessanter, über zwei Missverständnisse von Neuankömmlingen des Aquarienhandwerks zu berichten, die mit der Belüftung des Aquarienwassers mechanisch verbunden sind:

1. Normalerweise glauben alle, dass die Anreicherung von Wasser mit Luft durch Blasen erfolgt, die der Kompressor in das Wasser treibt. Dies ist jedoch nicht der Fall! Das Mischen von Luft mit Wasser tritt an der Wasseroberfläche auf. Der Belüfter erzeugt aus Blasen an der Wasseroberfläche Wirbel und Vibrationen, wodurch eine Vermischung auftritt. Man kann sagen, dass die Sättigung des Aquarienwassers mit Luft (Sauerstoff) nicht auf die Bulbussen als solche zurückzuführen ist, sondern auf deren Intensität und Wasserdurchfluss, wodurch die Sauerstoffaufnahme aus der Luft verbessert wird.

2. Die zweite wichtige Nuance der mechanischen Belüftung ist der kontinuierliche Betrieb. Ein großer Fehler für Anfänger ist es, die Belüftung für die Nacht abzuschalten, damit sie nicht rauscht. Eine solche Aktion kann fatale Folgen haben, da das Ersticken über Nacht nicht nur Fische, sondern auch alle Hydrobionts bis hin zu nitrifizierenden Bakterien „verdient“, was zu einer Störung der Biobalance führt und das Aquarium dadurch zu einem „toten Sumpf“ wird, in dem krankheitsverursachende Bakterien schwärmen. und lebende Algen!

Es sei darauf hingewiesen, dass Sie bei der Auswahl und dem Kauf von Ausrüstung für die Belüftung des Aquariums kein Geld sparen sollten. Es muss von guter Qualität und ausreichender Leistung sein. Es ist wünschenswert, dass es verschiedene Düsen hatte und eine gute "Reinigung" erzeugte.

Eine große Rolle bei der "Belüftung des Aquariums" spielen lebende Aquarienpflanzen. Aquarienpflanzen sind vielleicht die einzige natürliche Quelle für "reinen" Sauerstoff - O2, der während der Photosynthese freigesetzt wird.

Das Vorhandensein einer üppigen Vegetation in einem Aquarium wirkt sich günstig auf das Klima und insbesondere auf die Sauerstoffkonzentration im Wasser aus. Die Pflanzen sind jedoch kein stabiler und bedingungsloser Sauerstofflieferant für das Aquarium. Es ist erwähnenswert, dass der Prozess der Photosynthese, bei dem Pflanzen Sauerstoff ausstoßen, nur bei ausreichender Beleuchtung und der erforderlichen Menge an CO2 (Kohlendioxid) möglich ist. Sobald das Licht im Aquarium erlischt, stoppt die Photosynthese und das Gegenteil passiert: Die Pflanzen verbrauchen Sauerstoff.

Aus den obigen Ausführungen können wir zwei Schlussfolgerungen ziehen:

- Aquarienpflanzen sind keine ersetzbaren Helfer "Sauerstoffversorgung im Aquarium". Im Allgemeinen schweige ich über ihren Einsatz beim Aufbau der Biobalance und ihrer Beteiligung am Kampf gegen NO2NO3.

- Leider sind Aquarienpflanzen kein Allheilmittel. Viele Leute denken falsch, dass Pflanzen nur Kohlendioxid brauchen, nein! Sie "atmen" auch und benötigen nachts Sauerstoff.

Nun, bevor wir die "Geheimnisse des Aquariumsauerstoffs" enthüllen, wollen wir definieren

Wie hoch ist meine Sauerstoffkonzentration?

ANTWORT: 5 mg / l und mehr

Die O2-Konzentration im Aquarium messen Sie mit Hilfe von Tests, die in vielen Aqualäden verkauft werden

Wenn wir über die Sauerstoffkonzentration sprechen, ist es notwendig, einen kleinen Vorbehalt gegen Überdosierung zu machen.

Zu diesem Thema gibt es verschiedene Meinungen. Einige sagen auf altmodische Weise, dass die Übersättigung von Wasser mit Sauerstoff gefährlich ist. Andere, fortschrittlichere Genossen sagen dagegen, dass der Sauerstoffreichtum das Leben des Aquariums günstig beeinflusst. Die Argumente beider sind interessant, sind jedoch ein anderes Gesprächsthema.

Ich persönlich neige dazu zu denken, dass es viel „Sauerstoff nicht gibt“ (natürlich bedingt). Sauerstoff ist in Wasser schwer löslich, es wird zehnmal schlechter aufgenommen als Kohlendioxid. Um eine übermäßige Menge an O2 zu erreichen, ist es daher notwendig, sich viel zu bemühen. Außerdem müssen Sie blind sein, um eine Überdosis nicht zu bemerken. Ja, der pH-Wert kann aufgrund eines Überschusses an Sauerstoff stark sinken, es heißt, Kolonien von nützlichen Bakterien sterben an diesem Überschuss ... aber dies ist eine so seltene Situation, dass 99% der Aquarianer niemals darüber nachgedacht haben.

Und jetzt die versprochenen Tricks und Geheimnisse der Aquariumbelüftung

Geheimzahl 1: Viele Menschen wissen, dass der Sauerstoffverbrauch von Hydrobionten mit steigender Temperatur steigt, da der Atmungsprozess mit zunehmender Temperatur zunimmt. Andererseits ist die Sauerstoffkonzentration in Wasser stark von der Temperatur abhängig. Bei einer Temperatur von 20 ° C erreicht sie etwa 9,4 mg / l, bei 25 ° C - 8,6 mg / l und bei 30 ° C - 8,0 mg / l.

Diese Aussage kann perfekt bei Fischschwund eingesetzt werden. Darüber hinaus diszipliniert diese Aussage Anfänger, die meinen, dass Plus- oder Minusgrade keine Rolle spielen.

Geheimzahl 2: Vielleicht der wertvollste Ratschlag. Wenige Leute wissen über die Vorteile von HYDROGEN PEROXIDE in einem Aquarium Bescheid:

1. belebt erstickte und erstickte Fische

2. Kämpfe gegen unerwünschte Lebewesen im Aquarium (Hydra, Planarier);

3. Kämpfe gegen äußere Protozoen und Parasiten;

4. Wirksam bei bakteriellen Infektionen am Körper des Fisches und seiner Flossen;

5. Kämpfe gegen blaugrüne Algen in einem Aquarium;

6. Bekämpfung von Algen an Pflanzen;

Sehr gut spricht über den Nutzen von Wasserstoffperoxid für viele bekannte und angesehene St. Petersburger Aquarianer V. Kovalev auf der Website "Living Water":

Wasserstoffperoxid - Dies ist ein umweltfreundliches Produkt. Im Wasser zerfällt es in Wasser und sauerstofffreie Substanzen. Bei richtiger Anwendung kann die nützliche Mikroflora im Filter und der Boden daher vollständig oder nur geringfügig podzadushit eingespart werden (zu viel Sauerstoff wird in der Überdosis und im Filter freigesetzt, was für Bakterien nicht geeignet ist). Die Mikroflora wird sich jedoch schnell erholen, da keine schädlichen Substanzen in das Wasser gelangt sind. Fisch mit korrekt dosiertem Peroxid vergiftet nicht. Wenn beim Auftragen von Peroxid auf die Schwammfilter die Wände des Aquariums, der Fische und der Pflanzen Blasen erscheinen, dann war die Dosis groß. Es sind nur kaum wahrnehmbare Blasen auf mechanischen Filtern zulässig.

Pharmazeutisches 3% Peroxid wird verwendet für:

1. VITALISIERUNG VON FISCHEN.

Zugabe zu 40 ml auf 100 l. Wenn sie anfangen, Blasen auf die Gläser, Filter und möglicherweise kleine Fische zu gießen, sollte das Wasser gewechselt und der Abblasvorgang verstärkt werden. Wenn nach 15 Minuten keine Wirkung eintritt, dann kein Schicksal mehr ... Für die Wiederbelebung von Fischen, die von hohen Kohlendioxid-Dosen betroffen sind, sind in der Regel 25 ml pro 100 l ausreichend.

2. KÄMPFE GEGEN UNERWÜNSCHTES AQUARIUM LIVING (planarian, hydra).

Konzentration auf 40 ml in 100 l. Es ist notwendig, einige Tage in Folge vor dem vollständigen Sieg über den Feind zu gewinnen. Zur gleichen Zeit können Pflanzen eingefroren werden, aber wenn niedrigere Konzentrationen angewendet werden, ist es nicht möglich zu gewinnen, obwohl die Pflanzen leben. In der Regel stellt sich jedoch heraus, dass alles eine Woche oder länger dauert. Peristularpflanzen des Anubias-Typs sind relativ resistent gegen Peroxid.

3. KÄMPFE GEGEN BLAU-GRÜNE ALGEN.

Wenn Ihr Aquarium Ihre Lieblingspflanzen hat, dann können Sie nicht übersteigen Dosierung 25 ml pro 100 Liter einmal täglich. Fische tolerieren normalerweise die Dosis ohne Schaden 30 oder sogar 40 ml pro 100 l. Die Wirkung der täglichen Anwendung macht sich am dritten Tag bemerkbar. Für eine Woche vergeht alles. Die Dosis, die Sie noch gegen Algen bekämpfen können, ist 20 ml pro 100 l. Langstielige Pflanzen mit gefiederten Blättern vertragen kein Peroxid, daher sollte diese Dosis nicht überschritten werden. Stylistenpflanzen können in einer separat hergestellten Peroxidlösung mehrmals eingelöst werden 50-40 ml pro 100 Liter. Halten Sie eine halbe Stunde, eine Stunde. Ich weiß nicht die genaue Zeit. Sie sagen, dass die Fouling-Flip-Flops reduziert werden können. Möglicherweise hilft Peroxid im Kampf gegen Vietnamesen im Aquarium (20-25 ml pro 100 l). In diesem Fall muss jedoch die Nitrat- und Phosphatbelastung von Wasser reduziert werden.

4. BEHANDLUNG VON BAKTERIELLEN INFEKTIONEN AUF DEN KÖRPER UND DIE BEHANDLUNG VON FISCHEN.

25 ml pro 100 l täglich oder zweimal täglich (7-14 Tage).
Sie können eine therapeutische Lösung von Peroxid aus dem Industrieprodukt von Perhydrol herstellen - etwa 30% von Prekis. Das heißt, es muss 10-fach verdünnt werden, um ein Peroxid-Analogon zu erhalten. Die Substanz ist ätzend und explosiv! In einem Kunststoffbehälter kann nur mit Wasser verdünnt werden. Kontakt mit Metall, Alkalien und organischen Lösungsmitteln sollte nicht erfolgen.

Quelle: //www.vitawater.ru/aqua/papers/perekis.shtml

Unter Berücksichtigung des Themas des Artikels sollte daher gesagt werden, dass Wasserstoffperoxid "einzigartig" ist und eine entscheidende Rolle spielt! Mit seiner Hilfe können Sie das Aquarienwasser sofort mit Sauerstoff anreichern und so den Fisch auch im schweren Stadium der Erstickung retten.

GEHEIMNUMMER Nr. 3: Viele Menschen wissen, was Sauerstoffpillen sind, und viele verwenden sie beim Transport von Fischen. Allerdings kennen und stoßen nur wenige Leute mit Aquariengeräten wie OXIDATOREN.

Oxidatoren unterscheiden sich: für den langen Transport von Fischen, für Mini-Aquarien, für große Aquarien, für Teiche. Ihre Essenz ist einfach: Wasserstoffperoxid wird nach Beginn der Reaktion in das Gefäß gegeben, zu dem der Katalysator zugegeben wird, wodurch Sauerstoff freigesetzt wird.

Video wie Oxidationsmittel für Aquarien wirken

Nachfolgend finden Sie eine Reihe von Oxidationsmitteln, die den ganzen Punkt offenbaren. OXIDATOR A

Abmessungen: Durchmesser 9 cm, Höhe 18 cm

Behälterinhalt: für Aquarien bis 400 l. - 250 ml 3% ige Wasserstoffperoxidlösung, für 600 l - 250 ml 6% ige Lösung.

Arbeitsdauer: bei einer Temperatur von 25 ° C zwischen zwei und acht Wochen, abhängig von der Konzentration der Lösung und der Anzahl der verwendeten Katalysatoren.

Das Fehlen von Blasen aus dem Gerät weist darauf hin, dass der OXIDATOR wieder aufgeladen werden muss.

1 Liter Peroxid reicht für 1 Monat für 20 große Fische.

Sie können es auch in einem größeren Aquarium verwenden, aber die Dauer des Instruments verkürzt sich.

Wenn Ihr Aquarium ein Fassungsvermögen von bis zu 400 Litern hat und die zweiwöchige OXIDATOR-Betriebszeit für Sie zu kurz ist (Sie fahren beispielsweise in den Urlaub), können Sie zwei OXIDATOR A verwenden, indem Sie einen Katalysator in ihre Behälter legen. Infolgedessen erhöht sich die Dauer ihrer Arbeit vor dem Aufladen auf vier Wochen.

MINI OXIDATOR

Abmessungen: Durchmesser 4 cm, Höhe 6 cm

Behälterinhalt: - 20 ml Wasserstoffperoxidlösung.

Inklusive zwei 50 ml-Flaschen mit 4,9% iger Wasserstoffperoxidlösung.

Arbeitsdauer: bei einer Temperatur von 25 ° C 2 - 4 Wochen, abhängig von der Anzahl der Katalysatoren und dem Volumen des Aquariums.

Sie können bis zu vier MINI-OXIDATOREN in einem Aquarium installieren oder deren Katalysatoren durch leistungsstärkere (von W-, D- oder A-OXIDATOREN) ersetzen.

MINI-OXIDATOR - ERSETZT NICHT DEN Kompressor oder Filter, er ist ein universeller Oxidator und arbeitet bei fehlendem Strom, langfristigem Transport von Fischen, erhöhten Anforderungen an den Sauerstoffgehalt des Fisches oder sommerlicher Erhöhung der Wassertemperatur. Tötet schädliche Bakterien und behandelt Fischkrankheiten im Freien.

OXIDATOR D

Abmessungen: Durchmesser 8,5 cm, Höhe 8,5 cm

Behälterinhalt: für aquarien von 60 bis 150l. - 125 ml 3-6% ige Wasserstoffperoxidlösung.

Arbeitsdauer: Bei einer Temperatur von 25 ° C reicht 1 Liter Peroxid für 2 Monate Arbeit in einem Aquarium mit 10 großen Fischen.

OXIDATOR W

Das erste sichere und selbstregulierende Gerät, das das ganze Jahr über möglich ist Teiche mit Sauerstoff versorgen ohne Verwendung von Schläuchen und elektrischen Drähten auch in einem harten Winter.

Es ist für Gartenteiche und große Aquarien mit mehr als 700 Litern ausgelegt.

Abmessungen: Durchmesser 15 cm, Höhe 18 cm

Behälterinhalt: 1 Liter 6-30% ige Wasserstoffperoxidlösung.

Dauer der Arbeit:

Im Sommer bei einmaliger Betankung - 1-2 Monate.

Im Winter unter Eis - für 4 Monate.

Der jährliche Bedarf an einer Lösung beträgt je nach Temperatur 3-5 Liter.

FT-OXIDATOR

Schwimmt im Versandbehälter aufgrund des Ringschwimmers.

Mit dem Gerät können Sie eine große Anzahl von Fischen transportieren oder enthalten (bis zu 25 Goldfische mit einer Körperlänge von 8 cm in 20 Liter Wasser) in einem kleinen Behälter (Dose, Thermosack, Beutel usw.) mit einem Volumen von 2-20 Litern lange Zeit ohne zusätzlichen Kompressor oder Befüllen des Beutels mit Sauerstoff.

Arbeitsdauer - von 144 Stunden (bei 9 ° C) bis 36 Stunden (bei 25 ° C).

OXIDATOR FTc

Mit dem FTC OXIDATOR compact können Sie Fisch in einem kleinen Container transportieren oder darin aufbewahren (Eimer, Plastiktüte usw.) Volumen von 2-20 Litern lange Zeit ohne zusätzlichen Kompressor.

Der erhöhte Sauerstoffverbrauch von Fischen mit steigender Temperatur (innerhalb vernünftiger Grenzen) wird vom Gerät automatisch kompensiert.

Ein OXIDATOR FTc enthält 1000 mg reinen Sauerstoff.

Die Arbeitszeit bei einer Temperatur von 20 ° C beträgt ca. 12 Stunden. Mit steigender Temperatur nimmt die Betriebszeit ab, aber die Menge an freigesetztem Sauerstoff nimmt zu. Wenn die Temperatur sinkt, erhöht sich die Arbeitsdauer.

Es ist erwähnenswert, dass Oxidationsmittel im nach-sowjetischen Raum von Aquaquimisten nur sehr selten verwendet werden. Sie kosten relativ nicht teuer - OXIDATOR A kostet etwa 100 US-Dollar und sie sparen Energie ... aber leider gibt es niemanden, der jemanden nach der Praxis befragt. Meist werden sie nur für lange Transporte von Fisch verwendet.

BELÜFTUNG - DIE QUELLE DES LEBENS UNSERER AQUARIEN

Belüftung, Anreicherung des Aquariums mit Sauerstoff interessantes Video

fanfishka.ru

Belüftung von Wasser im Aquarium

Aquarienfische benötigen wie alle Lebewesen Sauerstoff. Aber manchmal ist die natürliche Sauerstoffkonzentration unzureichend und die Besitzer von Aquarien müssen das Wasser im Aquarium belüften.

Wege der Belüftung

Die Sauerstoffproduktion für Fische in einem Aquarium erfolgt auf zwei Arten: natürlich und mit Hilfe spezieller Kompressoren. Die natürliche Art der Belüftung ist die Scheidung von Pflanzen und Schnecken. Pflanzen sind in der Lage, Sauerstoff zu produzieren und können die Bedürfnisse der Fische darin erfüllen. In der Nacht nehmen die Pflanzen jedoch selbst Sauerstoff auf, und in Aquarien herrscht häufig Sauerstoffmangel. Schnecken beeinflussen auch den Sauerstoffgehalt im Wasser und können sogar den Sauerstoffhaushalt überwachen. Einige Schneckenarten krabbeln bei Sauerstoffmangel auf den Blättern der Pflanzen oder an den Wänden des Aquariums, während sie unter normalen Bedingungen auf Steinen leben.

Die künstliche Belüftung wird auf zwei Arten durchgeführt:

  1. Luftkompressoren. Sie liefern Luft durch das Spray durch die Luftschläuche. Das Sprühgerät verwandelt die Luft in kleinste Blasen, die sich leichter im Aquarium verteilen. Kompressoren sind speziell dafür ausgelegt, der Wassersäule Sauerstoff zuzuführen.
  2. Wasserpumpen, Filter, Pumpen. Sie erfüllen die Funktionen von internen Filtern, treiben die Flüssigkeit durch den Schwamm und die mit einem Diffusor ausgestatteten Filter saugen Luft aus dem Luftschlauch. Die Luft wird mit Wasser vermischt und die Form von kleinen Blasen wird in das Aquarium abgegeben.

Um zu ermitteln, wie viel Sauerstoff in einem Aquarium benötigt wird, müssen die Einwohnerzahl, die Tiefe, das Wasservolumen, die Temperatur, der Beleuchtungsmodus usw. berücksichtigt werden. Wenn das Aquarium groß und gut mit Pflanzen bepflanzt ist, ist eine Selbstversorgung mit Sauerstoff möglich. Moderne Kompressoren liefern jedoch nicht nur Sauerstoff, sondern tragen auch zur Vermischung von Wasser und zur Stärkung des Bodens bei.

Sauerstoffüberschuss im Aquarium

Auf die Frage, ob in einem Aquarium Sauerstoff benötigt wird, ist die Antwort einfach - wir brauchen sie. Einige Menschen sehen jedoch den Rat von Experten für die Belüftung der Belüftung als Handlungsanweisung und beginnen mit dem Pflanzen. Aquarienpflanzen und mehrere Kompressoren gleichzeitig verwenden. Sie wissen nicht, dass es für Fische schädlich ist und Gasembolie verursachen kann. In diesem Fall treten Luftblasen im Blut von Fischen auf, die zum Tod führen können. Daher sollte die Sättigung des Wassers im Aquarium mit Sauerstoff gemäß den Regeln erfolgen:

  • Wasser in kleinen Portionen wechseln;
  • Wählen Sie die richtige Zusammensetzung des Fisches.
  • Verfolgen Sie die Anzahl der Pflanzen.
  • regulieren Sie den Luftstrom vom Kompressor.

In diesem Fall wird das perfekte Gleichgewicht des Sauerstoffs erreicht und Ihre Fische leiden nicht.

KOMPRESSOR FÜR DAS AQUARIUM UND ALLES, WAS ERFORDERLICH IST, WISSEN.

Warum brauchen Sie einen Kompressor in einem Aquarium?

Die Antwort ist für jeden offensichtlich, der dieses Gerät in Betrieb gesehen hat: Es erhöht den Sauerstoffgehalt im Aquarienwasser. Wasser in einem stationären Zustand kann sich schließlich in eine Art Sumpf verwandeln.

Reste der vitalen Aktivität von kleinen Fischen, Futtergetreide, Staub, kleine Ablagerungen, Film auf der Oberfläche, Sauerstoffmangel können zu einem ungünstigen Zustand der Gewässer führen.

Und als Folge der Krankheit und im schlimmsten Fall dem Tod der Bewohner des Aquariums. Компрессор, подавая воздух в воду, обогащает её кислородом, создаёт потоки воздуха и воды. Данный процесс называется аэрацией, а подобные компрессоры иногда именуют аэраторами. Проще говоря, это воздушный насос

.Главные требования, которые нужно предъявлять к устройству при его выборе

Часто аквариум стоит в той же комнате, где люди отдыхают. Daher ist es für das Aquarium besser, einen geräuscharmen Kompressor zu wählen. Dieses Gerät arbeitet kontinuierlich. Um den Geräuschpegel des Geräts zu verringern, können Sie es in das Gehäuse entfernen. Aber dann brauchst du einen zu langen Kanal. Daher ist es ratsam, sorgfältig nachzudenken, bevor Sie den Kompressor stummschalten, indem Sie ihn isolieren. Es ist besser, sofort ein geräuscharmes Gerät zu kaufen. Der Luftkompressor für das Aquarium ist am leisesten. Kompressoren sollten eine stufenlose Einstellung des Luftstroms aufweisen. Eine solche Vorrichtung kann leicht an eine unterschiedliche Anzahl von Filtern und Düsen angepasst werden. Die Kompressorleistung wird anhand folgender Parameter berechnet: 0,5 l / h pro 1 l Wasser. Auf diese Weise lässt sich die Frage lösen, welcher Kompressor für eine bestimmte Tankkapazität besser geeignet ist. Für ein großes Aquarium (über 100 Liter) verwenden Sie einen Kolbenkompressor. Für ein solches Aquarium ist es besser, ein Gerät mit Niederspannungsleistung (12 Volt) mitzunehmen. Im Falle eines Stromausfalls kann es sogar mit einer Autobatterie verbunden werden. Sie können einen leisen Kompressor mit alten Geräten selbst herstellen. Damit ein selbst hergestelltes Gerät so leise wie möglich funktioniert, benötigen Sie eine Holzkiste und eine Box unter der Folie. In diesem Fall wird ein leiser Kompressor erhalten, indem die Stoßwelle mit einem Gefäß kompensiert wird. Der selbe hausgemachte Kompressor versteckt sich in einer Holzkiste.

Auch Kompressoren sind einstellbar und nicht einstellbar.

Ie am Verdichtergehäuse Es ist ein spezieller Regler vorgesehen, der die angelegte Spannung verringert, wodurch eine stufenlose Einstellung der vom Kompressor zugeführten Luft erfolgt.

Es sollte auch sofort gesagt werden, dass moderne Kompressoren in mehrere Gruppen unterteilt sind, für einen Aquarianer können sie wie folgt unterteilt werden:

- Verdichterstationen
- professionelle Kompressoren
- Kompressoren für den allgemeinen Verbrauch
- eigenständige Kompressoren

Wie installiere ich einen Kompressor in einem Aquarium?

Den Kompressor im Aquarium zu installieren, ist recht einfach. Zunächst muss der Ort bestimmt werden, an dem er sich befinden wird. Dies kann das Aquarium selbst, ein Deckel oder ein Tisch sein. Das Gerät befindet sich auf dem Wasser oder unterhalb des Wasserspiegels. Dann ist immer ein Rückschlagventil am Luftkanal installiert. Es ist wünschenswert, dass sich der Belüfter neben dem Heizgerät befindet. Das Heizungswasser mischt sich also und die Bedingungen für die Fische sind die besten.

Wenn das Geräusch eines laufenden Kompressors Unbehagen verursacht, sollte er auf Schaumstoff oder Schaumgummi gelegt werden. Dies reduziert das Rauschen, ergibt jedoch nicht 100% des Ergebnisses. Einige wirken kardinal: Legen Sie das Gerät weg und strecken Sie einen langen Schlauch. Jeder Kompressor muss regelmäßig gereinigt werden. Wenn dies nicht der Fall ist, nimmt die Leistung ab und das Gerät wird möglicherweise beschädigt. Auch die Verschmutzung erhöht den Geräuschpegel.

Arten von Kompressoren

Der erste Pumpentyp liefert Luft durch die Bewegung von speziellen Membranen, die den Luftstrom nur in eine Richtung zulassen. Ein solcher Aquarienkompressor verbraucht sehr wenig Strom und arbeitet geräuscharm.

Der Hauptnachteil dieses Geräts ist die geringe Leistung. Belüfter ist nicht für große Behälter geeignet. Für ein 150-Liter-Heimaquarium passt beispielsweise ein kleiner, geräuscharmer Membrankompressor perfekt.

Eine andere Art von Aquariumbelüftern - Kolbenkompressoren. Aus ihrem Namen folgt, dass Luft mit Hilfe eines Kolbens herausgedrückt wird. Diese Belüfter sind zwar teurer, aber ihre Vorteile sind hohe Leistung und Haltbarkeit.

Der Geräuschpegel von Kolbenkompressoren ist zwar etwas höher als bei Geräten des ersten Typs. Solche Belüfter werden normalerweise in großen Aquarien oder Säulen installiert.

Heimbelüfter beider Typen werden sowohl über ein elektrisches Haushaltsnetz als auch über Batterien mit Strom versorgt. Jedes Belüfter-Kit enthält einen flexiblen Schlauch, aus dem gepumpte Luft austritt.

Wozu dient ein batteriebetriebener Kompressor?

Es gibt Situationen, in denen ein dringender Transport von Fisch erforderlich ist. Entziehen Sie den Fischen jedoch keinen so wichtigen Sauerstoff. Ansonsten können sie einfach sterben. Sie können das Straßengerät für ein kleines Aquarium verwenden. Solche Geräte arbeiten mit Batterien, die zum richtigen Zeitpunkt sehr leicht ausgetauscht werden können. Der batteriebetriebene Kompressor schützt Sie vor dem Tod von Fischen außerhalb des stationären Aquariums. Solche Geräte haben kleine Abmessungen, daher ist es sehr bequem, sie auf Reisen zu begleiten. Ein batteriebetriebenes Gerät kann auch erforderlich sein, wenn die Stromversorgung häufig im Raum unterbrochen wird. Ein solches Gerät wird empfohlen, um alle Aquarianer in Reserve zu halten. Dies ist darauf zurückzuführen, dass selbst der kurzfristige Sauerstoffmangel von Fischen zum Tode gebracht wird. Bei der Frage nach der Wahl eines Kompressors werden sogar erfahrene Aquarianer gefragt. Bei der Auswahl eines Kompressors müssen Sie sich nicht auf die Preiskategorie konzentrieren, sondern auf die Wassermenge, die in einer Stunde gefahren werden kann. Es ist wünschenswert, leistungsstarke geräuscharme Kompressoren zu erwerben. Sie können ein hausgemachtes Gerät verwenden.

Erforderliche Kompressorleistung abhängig von der Größe des Aquariums

Kapazität des installierten Kompressors hängt direkt vom Volumen des Aquariums ab. Die Abhängigkeit ist direkt proportional - je größer das Aquarium ist, desto größer ist die Leistung des Kompressors. Die optimale Leistung des Verdichters beträgt 0,5 bis 0,7 Liter Luft pro Stunde und Liter Wasser. Dies ist jedoch das Innenlager. In der Regel wird empfohlen, Kompressoren mit hoher Leistung zu kaufen. Warum Beispielsweise entscheiden Sie sich für einen zweiten Vernebler im Aquarium. Wie Sie wissen, erfordert dies zusätzliche Leistung vom Kompressor und zusätzliche Leistung. In solchen Fällen müssen leistungsstärkere Kompressoren gekauft werden, wenn das Aquarium hoch ist. Hier muss der Kompressor den Wasserdruck überwinden. Außerdem hängt die Kompressorleistung vom Diffusor ab. Je kleiner die Löcher sind, desto mehr Druck muss der Kompressor erzeugen.

Nachteile des Kompressors

Der Hauptnachteil des Kompressors - das ist Lärm. Egal wie die Hersteller für Geräuschlosigkeit kämpfen, sie haben diesen Kampf bisher nicht gewonnen. Ja, es war möglich, die Leistung dieses Parameters auf 25 bis 30 dB zu reduzieren, aber es ist immerhin ziemlich viel. In der Regel werden Aquarien entweder im Schlafzimmer oder im Kinderzimmer installiert, und da der Kompressor manchmal rund um die Uhr arbeitet, ist sein Geräusch in der Nachtstille sehr spürbar. Handwerker verstecken Kompressoren in selbstgefertigten Schallschutzboxen - ein guter Ausweg aus dieser Situation.
Der zweite Nachteil ist die Arbeit der Elektrizität. Und woher wissen Sie, dass Strom und Wasser unvereinbare Konzepte sind. Beim Installieren und Betreiben eines Kompressors ist daher äußerste Vorsicht geboten.

Kompressorpflege, vorbeugende Wartung

Für eine perfekte Arbeit hinter dem Kompressor ist Vorsicht geboten.. Es besteht aus den folgenden:
- regelmäßiger Austausch von Luftfiltern (sofern am Eingang vorhanden);
- Kontrolle und Austausch von Gummimembranen (oft ist der gesamte Kompressor wegen des Bruches der Membran notwendig, da es sehr schwierig ist, ein Reparaturset für ein bestimmtes Modell zu finden);
- regelmäßige Reinigung der Diffusoren (herausziehen und in sauberem Wasser spülen, wodurch der Widerstand des Diffusors verringert wird);
- Überwachen des Zustands der Luftschläuche und ggf. Ersetzen.

Alternative zum Kompressor im Aquarium

Als Alternative zum Kompressor Sie können ein Oxidationsmittel anbieten. Es ist äußerst einfach in Aufbau und Bedienung des Geräts. Es erfordert keine Stromversorgung oder den Einbau von Batterien und ist absolut geräuschlos, da nur chemische Reaktionen darin auftreten. Das Funktionsprinzip des Oxidationsmittels ist die Zersetzung von Wasserstoffperoxid (H2O2) in Wasser (H2O) und aktiven Sauerstoff (O) unter der Wirkung eines Katalysators. Als Katalysator gibt es Metalle, die, wenn sie oxidiert sind, einen Teil des aktiven Sauerstoffs aufnehmen und der überschüssige Sauerstoff in das Wasser freigesetzt wird.

Lesen Sie auch Mollies.

Wie viel Zeit sollte der Aquarienkompressor pro Tag arbeiten?

Konstantin Bogdanov

Abhängig von der Population des Aquariums und seiner Population von Fischen und Pflanzen. Wenn das Aquarium normalerweise mit Pflanzen bevölkert ist und Fische in geringer Menge vorhanden sind, muss das Wasser nicht rund um die Uhr gelüftet werden.
Sie kann die Kompressorlaufzeit bestimmen. Schalten Sie den Kompressor aus und beobachten Sie das Verhalten der Fische. Wenn die Fische in den oberen Schichten des Aquariums aufsteigen und noch mehr Luft von der Oberfläche nehmen, schalten Sie den Kompressor sofort ein. Beurteilen Sie anhand dieser Daten die Betriebszeit des Kompressors.
Wenn Sie einen Filter mit Belüftungsfunktion haben, ist es besser, diesen nicht vollständig auszuschalten. Es ist aus vielen Gründen einfacher.
Nachts ist es sehr wünschenswert, den Kompressor nicht auszuschalten. Obwohl der Sauerstoffverbrauch schlafender Fische sinkt (es gibt jedoch Nachtarten), emittieren Pflanzen nachts Kohlendioxid anstelle von Sauerstoff. Ohne Belüftung im Aquarium haben die dicht gepflanzten Fische daher eine große Chance, erst am Morgen bei abgeschalteter Belüftung zu leben.
In der Regel überbeanspruchen Anfänger hässlich ihre Aquarien und ziehen es vor, anstelle von lebenden Pflanzen Plastikmüll aus China in Aquarien zu quetschen. Daher empfehle ich Anfängern dringend, den Kompressor oder den Filter überhaupt nicht auszuschalten.

Natalia A.

Wenn Sie einen Filter mit Belüftung 2 in einem 24 Stunden am Tag haben, schalten Sie ihn nur zum Spülen aus, wenn er schmutzig wird. Wenn der Kompressor separat ist, müssen Sie die Detaillierung haben - gibt es lebende Pflanzen, ist die Dichte der Fischlandung.

Wie oft sollte Sauerstoff aufgenommen werden und wie lange für Goldfische?

Angela

Goldfische fordern den Sauerstoffgehalt. Bei vielen kleinen tropischen Fischen, die in Aquarien enthalten sind, ist der Sauerstoffbedarf viel geringer. Beispielsweise können viele Fischarten (Neonen, Rhodostomosen, Minderjährige usw.) in Aquarien ohne besondere Belüftung erfolgreich gehalten werden. In der Regel leben die am anspruchsvollsten für den Sauerstoffgehalt von Fischen in Flüssen und Bächen fließenden Flüsse mit Stromschnellen, Stromschnellen, Wasserfällen. Fische, die in langsam fließenden Flüssen (vor allem mit viel organischem Wasser), kleinen Teichen und Seen leben, benötigen normalerweise weniger Sauerstoff im Wasser.

Eine interessante Frage betrifft die Rolle von Aquarienpflanzen bei der Sauerstoffversorgung von Wasser. Einige Aquarianer übertreiben diese Rolle. Tatsächlich setzen sie im Wachstumsprozess von Aquarienpflanzen (im Licht) Sauerstoff frei, der jedoch in der Regel nicht das Wasser übersteigt, das durch den Erdgasaustausch mit Luft in das Wasser gelangt.
In der Nacht nehmen die Pflanzen Sauerstoff aus dem Wasser auf. Trotz der Tatsache, dass die Aktivität der Fische abnimmt und sie weniger Sauerstoff benötigen, kann dies zu einem Mangel führen. Fische können durch Ersticken unter Pflanzen sterben. Dieses Phänomen wird nachts in Aquarien mit einer hohen Pflanzdichte von Wasserpflanzen (in Gegenwart von auf der Oberfläche schwimmenden Pflanzen) beobachtet. In solchen Aquarien ist vor allem nachts eine Belüftung erforderlich.
Die Belüftung von Wasser in Aquarien wird normalerweise mit Mikrokompressoren durch Sprühen von porösen Materialien durchgeführt: Sandstein, Keramik, poröse Metalle.
DETAIL: http://zooclub.ru/aqua/164-2.shtml
//www.aquariumhome.ru/page13.htm
//acvafish.ru/aeraciya-vody-v-akvariume.html

Ist ein Luftschlauch im Aquarium notwendig? Warum wird es im Allgemeinen benötigt? Brauchen alle Fische es?

Vlad Nazarov

Es ist völlig freiwillig, Veronica.
Wenn:
- Das Aquarium ist nach dem niederländischen Prinzip nicht mit Pflanzen bis zu den Augäpfeln gefüllt.
- Fisch nicht mehr als 1 pro 10 Liter Wasser (und nicht mehr als jeweils 5 cm)
- Füttern Sie mit Lebendfutter oder gutem Granulat, aber mäßig, und besprühen Sie es nicht mit Löffeln, bis das Wasser verderbt.
dann ist das Blasen von Luft keine Notwendigkeit.
Vor allem, wenn Sie Labyrinthe (Makropoden, Gourami, Hähnchen, Lyalius usw.) aufbewahren, müssen sie selbst bei einer hohen Landedichte überhaupt nicht geblasen werden.

Prinz von Wales

Erforderlich
Luftzufuhr bedeutet, Wasser zu mischen, mit Sauerstoff zu sättigen und nachts Kohlendioxid zu entfernen, wenn Pflanzen und Tiere Sauerstoff verbrauchen und Kohlendioxid freisetzen.
Während des Tages, wenn das Aquarium beleuchtet wird, ist es nicht notwendig, Luft zuzuführen, wenn sich viele Pflanzen im Aquarium befinden. Genug davon, was durch Photosynthese erhalten wird. In der Nacht essen Pflanzen jedoch Sauerstoff mit Fischen, und kleine Fische (besonders große) können leicht ersticken.

Aquarium im Zimmer.

Kitty @ Murys @

1, vorzugsweise konstant, wenn das Aquarium mit einem Deckel versehen ist, dann ist Sauerstoff auf keinen Fall ausreichend ...
2-notwendigerweise benötigt, und je mehr desto besser.
3 verschiedene Fischarten, möglicherweise nicht kompatibel, und Dominanz ...
Es gibt zwei Arten von 4-Filtern: intern und extern. Dies hängt vom Volumen Ihres Aquariums und der Leistung des Filters ab.
5-ja, es ist nichts Schreckliches drin, es wird nicht empfohlen, das Aquarium auf das Licht oder in die Nähe des Fensters zu stellen, von einer großen Menge Licht werden die Wände des Wassers grün werden ...

Gilyazov Timur

1. Wie lange funktioniert die Sauerstoffversorgung des Aquariums und wann?
2. Brauchen wir lebende Pflanzen, nicht nur künstliche?
3. Warum beißen sich Fische an den Schwänzen? (wenn man bedenkt, dass es unterschiedliche Leute sind)?
4. Was sind Wasserfilter und wie werden sie verwendet? (Ich habe einige Tropfen, weiß aber nicht genug davon)?
5. Kann ein Aquarium neben einem Computermonitor aufgestellt werden? (Ja und nur neben dem Computer)
1 rund um die Uhr.
2 Möglich, aber nicht notwendig
3 Kann der Hunger? oder nicht kompatibel (Raubtiere)
4 Intern und extern. Externe Punkte wirksam
Befolgen Sie die Regeln der E-Mail. Sicherheit

Kat

1. Sauerstoff ist immer, dann gewöhnt man sich an das Geräusch
2. Pflanzen nach Belieben. Im Idealfall produzieren sie Sauerstoff, aber in der Gegenwart von künstlichem ist nicht notwendig. Nur Müll von ihnen und Schmutz (vom Leben)
3. Dass sie so gespielt / gejagt werden. Es ist zu prüfen, ob sie zusammengehalten werden können, und dann können aktivere und aggressivere Fische die Schwachen und Trägern verstopfen.
4. Tropfen, die das Wasser am wahrscheinlichsten von Bleichmittel entfernen. Filter sind besser mit Holzkohle. In der Tierhandlung fragen.
5. Theoretisch war ich vielleicht alles in Ordnung.
Viel Glück für dich und deine Fische!

Das Aquarium ist an die Geräte angeschlossen: Warmwasserbereiter, Sauerstoff- und Wasserfilter (kombiniert mit Sauerstoff). Der Laden sagte

Alex

Das Heizgerät ist sicher mit einem Thermostat ausgestattet, es schaltet sich automatisch ein und aus. Es ist unmöglich, den Filter auszuschalten, Bakterien setzen sich darin ab, sie sterben ohne Kanal ab und vergiften alle Aquas. Nach einem langen Stillstand müssen Sie das Filterelement sorgfältig waschen.

Alisa

Ein kurzes Herunterfahren für einige Stunden ist keine große Sache.
Der Warmwasserbereiter ist ein Thermostat. Ich habe ihn ganz ausgeschaltet. Sie kaufen ein Thermometer, um immer die Temperatur zu messen. Ich war immer über 24, auch im Winter. Ich verwende das Thermostat nicht, es liegt nur auf dem Nachttisch. Übrigens ist es besser, ein elektronisches Thermometer zu kaufen (es gibt Magnetabstreifer mit eingebautem elektronischem Thermometer, sehr bequem), und gewöhnliche Leute lügen oft (ich habe 2 Grad).
Sauerstoff- und Wasserfilter - diese Pumpe sollte ständig funktionieren.
Nun, mach das Licht für 8-10 Stunden an, ich habe 10 Stunden an, schalte die Nacht aus.
Aber auf der Datscha habe ich speziell einen Ersatzkompressor (die Pumpe kann ausfallen) und Sauerstofftabletten gekauft, nur bei leichten Unterbrechungen. Nun, es gibt einen Generator ...

Irina Bespalova

Neone sind Fische, denen es schwer fällt, ohne ständigen Sauerstoff in einem Aquarium zu leben. Aber das Licht auszuschalten ist auch für einen Tag keine schlechte Sache. Warmwasserbereiter - keine große Sache. Wenn die Temperatur von mindestens 23 Grad für eine Woche ausgeschaltet werden kann.
Sauerstoff - Sie können es für 2 Tage ausschalten, es ist in Ordnung (wenn Sie Gouras ohne es haben können)
Filter - es ist ratsam, rund um die Uhr zu arbeiten, aber die Unterbrechung für 1 Tag ist nicht so schlimm (Ich empfehle Ihnen, Alex 'Meinung zu hören)

Aquaristen ... Aber sollte der Filter immer in einem Aquarium funktionieren oder sollten alle für eine Weile ausgeschaltet werden? ATP =)

Rita Dyomina

"Im modernen Aquarismus sind Filter eines der wichtigsten Mittel für den Lebensunterhalt. Aquarium ist ein geschlossener biologischer Raum, in dem sich ständig organische Rückstände ansammeln: Fische produzieren wasserabweisende Ausscheidungen; plus nicht gefressene Nahrung, abgestorbene Pflanzenteile usw. Konzentration in natürlichen Gewässern Abfälle im Wasser sind ziemlich stabil, da einige von ihnen zu Mineralien verarbeitet und von Pflanzen assimiliert werden und der andere Teil mit Wasserströmen durchgeführt wird. Die Pflanzdichte ist deutlich höher als die natürliche, daher können Stoffwechselprodukte und ihre anorganischen Derivate die Bewohner negativ beeinflussen. Die Hauptmethoden, um überschüssige Mineralien und organische Rückstände aus einem Aquarium zu entfernen und akzeptable Lebensbedingungen für Fische zu schaffen, sind Filterung, Reinigung und Wasserwechsel. " Der Filter sollte rund um die Uhr funktionieren. Wenn der Filter für mehr als zwei Stunden ausgeschaltet ist, wird alles, was im Filterelement gefiltert wurde, zersetzt. Wenn er eingeschaltet wird, OHNE WASCHEN, wird alles in das Wasser geworfen. Die Häufigkeit des Auslaugens hängt von der Dichte der Fischlandung ab, von der Fähigkeit, die Fische zu füttern usw.

Vadim74

Der Filter ist zum Baden wie bereits erwähnt ausgeschaltet, und einige werden ausgeschaltet, wenn Fische maximal 20 Minuten lang gefüttert werden. Wenn es Geräusche macht und den Schlaf stört, dann suchen Sie nach einem geräuschloseren oder lösen Sie das Problem mit der Option der Luftzufuhr, aufgrund derer das Geräusch bei Filtern der Fall ist.

Rus White

Фильтр более сложная система, чем можно подумать, даже если рассматривать недорогие внутренние фильтры. Помимо механической фильтрации, любой фильтр, худо-бедно, но обеспечивает биологическую фильтрацию. Последняя осуществляется колониями бактерий, которые селятся субстрате (в нашем случае - губке) фильтра. Die Vitalaktivität einer bestimmten Bakterienkolonie hängt direkt von der direkten Wasserströmung ab, die den Mikroorganismen Nährstoffe zuführt. Wenn der Filter gestoppt wird, beginnt diese Kolonie an organischem Material und Sauerstoff zu verlieren und stirbt allmählich ab. Darüber hinaus läuft dieser Prozess sehr schnell über vierzig Minuten ab. Nach dem Absterben der Bakterien nehmen andere, an das Leben in stehenden Gewässern angepasste, ihren Platz ein. Und dann passiert das Unangenehmste - das Einschalten des Filters. Nach ihrer Aufnahme fällt diese ganze Bruderschaft in die Wassersäule. Voraussagen, was danach passieren kann, würde kaum jemand zustimmen

Im Aquarium sollte die Pumpe mit dem Filter für immer funktionieren ??? Jetzt ist das Aquarium in Vorbereitung !!! Es gibt noch keinen Fisch!

Jenshen

Die Ausrüstung im Aquarium sollte immer funktionieren ... umso mehr, dass Sie neu in diesem Geschäft sind und die Abläufe in Aquarien noch nicht vollständig verstehen ...
Wenn das Aquarium klein ist (bis zu 100 Liter), ist es möglich, einen internen Filter mit Belüftung zu verwenden. Wenn es mehr als 100 Liter ist, kaufen Sie einen externen Filter. Sie benötigen jedoch auch einen Luftkompressor
Wenn Sie Fragen haben, besuchen Sie die Aquariengemeinschaft "Aquarium at home" //my.mail.ru/community/akva-xobbi. Hier wird immer geholfen

Boo

Immer und Filter und Kompressor. Sie werden die Luft in der Nacht abstellen, der Fisch kann ersticken (es hängt davon ab, wie viele Einwohner in Aquas leben).
Und der Filter sollte auch dann funktionieren, wenn in Aquarien keine Fische vorhanden sind. Und dann kann das Wasser stagnieren und nafig werden.

Elena Gabrielyan

Auch bei der Vorbereitung des Aquariums sollten, wenn noch keine Fische vorhanden sind, die Filtration und Belüftung des Aquariums kontinuierlich durchgeführt werden. Der Arbeitsfilter setzt nützliche Bakterien ab, die eine Umgebung im Aquarium schaffen, und stellt ein biologisches Gleichgewicht her. Kolonien leben nur aufgrund des Zustroms von Wasser und Luft auf dem Filter, ohne dass die Kolonie stirbt und anstatt das Wasser zu reinigen, wird es zerstört und die Belüftung sollte erfolgen Nur weil die Fische nachts große Mengen Sauerstoff verbrauchen und die Pflanzen auch Kohlendioxid in das Aquarium abgeben, das ohne Belüftung gefährlich für die Fische ist. Holen Sie sich eine 2-in-1-Pumpe, Belüftung und Filtration gleichzeitig.

Alex

Mit Ausnahme des Filters kann bei Störungen alles ausgeschaltet werden. Unerwünschte Bakterien können sich in der anaeroben Umgebung entwickeln und jeden zweiten Tag alle Fische vergiften. Und aerobe Oxidationsmittel werden sterben. Licht idealerweise 12.12. Eine Belüftung ohne starke Überbevölkerung ist überhaupt nicht erforderlich, wenn der Filter funktioniert!

Olga Taranina

Eine Filterpumpe wird benötigt, wenn Sie den Fisch in einem Aquarium betreiben - dann sollte es rund um die Uhr funktionieren! Sie wird vor allem nachts benötigt, wenn Sauerstoff nicht nur von Fischen, sondern auch von Pflanzen verbraucht wird.

Video ansehen: Auch Fische brauchen Sauerstoff! APS Aquarium Pumpe (Kann 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send