Aquarium

Aquarien für Fischfoto

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Name der Video-Arten von Aquarienfischen.

NAMEN DER AQUARIUMFISCHE.

Goldfisch erschien vor fast tausend Jahren, die ersten Farbvariationen des chinesischen Goldfisches. Von ihnen führt der Goldfisch mit all seinen zahlreichen Arten seinen Stammbaum. Das Aquarium für Goldfische sollte groß sein, mit einem großen Kiesel oder Kies.

GOLDFISCH Name des Aquarienfisches

COMET

Schöne Fische "in der Seele" blieben Karausche und graben wie Karausche in der Erde, wirbeln Wasser auf und graben Pflanzen aus. In Aquarien- und Pflanzenpflanzen mit starkem Wurzelsystem oder in Töpfen müssen starke Filter vorhanden sein.
Körperlänge bis 22 cm Der Körper ist abgerundet und hat lange Schleierflossen. Die Farbe ist orange, rot, schwarz oder fleckig. Durch eine langfristige Auswahl von Aquarianern des Alten Ostens konnte eine große Anzahl schöner Arten hervorgebracht werden. goldener Fisch. Unter ihnen: Teleskope, Schleier, Himmelsauge oder Astrologe, Shubunkin und andere. Sie unterscheiden sich in Körperform, Flossen, Farbe und haben längst ihre Ähnlichkeit mit Karpfen verloren.

Name AquarienfischeCOMET

Ancistrus

Ziemlich kleiner Fisch, der in Aquarien von 30 Litern leben kann. Klassische Farbe - braun. Oft werden diese kleinen Welse mit größeren Gegenstücken verwechselt - pterigoplichtami. Im Allgemeinen ein sehr fleißiger Fisch und ein sauberes Wachstum.

Name Aquarienfisch - ANCISTRUS

HUMBLER - einer der beliebtesten Aquarienfische. In der Natur kommt es in den Gewässern von Honduras, Mittelamerika, Guatemala und Mexiko vor.
Viviparer Fisch. Männer unterscheiden sich von Frauen durch das Vorhandensein eines Prozesses in Form eines Schwertes, daher der Name. Es hat eine interessante Eigenschaft, in Abwesenheit von Männern kann das Weibchen das Geschlecht ändern und ein "Schwert" wachsen lassen. Sie sind auch dafür bekannt, Algen und Schnecken zu essen.

MECHENOSTSY-Name des Aquarienfisches

Inhalt: 24 - 26 ° С; dH 8 - 25 °; pH 7 - 8

Flur

Sehr süßer und intelligenter Welsflur. Wir würden sie mit dem Pommersche Spitz in der Hundewelt vergleichen. Der untere Fisch, der keine besonderen Bedingungen erfordert, ernährt sich von dem, was er am Boden finden kann. Sie sind in der Regel 2-10 Zentimeter lang. Sie wissen nicht, wer im Aquarium gepflanzt werden soll - kaufen Sie einen Gang.

KORRIDORName des Aquarienfisches

Botsiya-Clown

Diese Art von Bots ist unter Aquarianern am beliebtesten. Wahrscheinlich aufgrund der Tatsache, dass Clowns, wie auf dem Foto zu sehen, sehr eindrucksvoll aussehen. Merkmal der Fischdornen, die unter den Augen sind. Diese Spikes können vorgeschoben werden, wenn die Fische in Gefahr sind. Kann bis zu 20 Jahre alt werden.

BOTTION CLOWN-Name des Aquarienfisches

Sumatra Barb

Vielleicht eine der spektakulärsten Arten von Widerhaken - dafür gilt sie als eine der beliebtesten ihrer Art. Bewahren Sie sie in der Packung auf, wodurch die Fische noch spektakulärer werden. Größe im Aquarium - bis zu 4-5 Zentimeter.

BARBUS-Name von Aquarienfischen

SIAMA VODOROSLEED - friedliebender und sehr aktiver Fisch. Der beste Helfer im Kampf gegen Algen.
Bewohnt die Gewässer von Thailand und der malaysischen Halbinsel.
In der Natur wird er bis zu 16 cm groß, in Gefangenschaft ist er viel kleiner. Die Lebenserwartung in einem Aquarium kann 10 Jahre betragen. Es frisst Algen fast aller Arten und sogar Vietnamesen.
Inhalt: 24 - 26 ° С; dH 4 - 20 °; pH 6,5 - 7

ALGAEName des Aquarienfisches

DISKUS - der interessanteste und schönste Fisch, ein Vertreter der Familie der Buntbarsche. Der Geburtsort dieses Fisches ist Südamerika.
Die Diskussionen sind ruhig, friedlich und etwas schüchtern. Sie leben in den mittleren Wasserschichten und kommen mit Skalaren und hochaktiven Fischen nicht gut aus. Keep sollte eine Gruppe von 6 oder mehr Personen sein. Sehr anspruchsvoll an die Wassertemperatur. Wenn die Temperatur unter 27 ° C liegt, ist der Diskus krank, weigern Sie sich zu essen und sterben Sie.
Inhalt: 27 - 33 ° С; dH bis 12 °; pH 5 - 6

DISKUS-Name des Aquarienfisches

GUPPI - der unprätentiöseste Fisch, ideal für Anfänger im Aquarianer. Habitat - Nordteil Südamerikas sowie Barbados und Trinidad.
Das Männchen hat einen luxuriösen Schwanz mit einem hellen und schönen Muster. Das Weibchen ist doppelt so groß wie das Männchen und nicht so hell. Dieser Fisch ist lebendig. Der Tank sollte geschlossen sein. Es ist besser, sie in einem bestimmten Aquarium zu halten, da aktive Nachbarn ihre Schleierschwänze beschädigen können. Guppys sind Allesfresser.
Inhalt: 20 - 26 ° С; dH bis 25 °; pH 6,5 - 8,5

GUPPI-Name des Aquarienfisches

Hai Barbus (Bala)

Der Hai des Balles oder des Barbus ist ein Fisch, der aufgrund der Ähnlichkeit mit Haien so genannt wurde (dies ist aus dem Foto des Aquarienfisches neben der Beschreibung ersichtlich). Diese Fische sind groß und können bis zu 30-40 cm groß werden, so dass sie am besten zusammen mit anderen großen Widerhaken in Höhe von 150 Litern gehalten werden.

SHARK BALA-Name des Aquarienfisches

COCK - kämpfender Fisch In der Natur kommt es in Südostasien vor.
Der einzige Nachteil ist, dass Männer sehr aggressiv zueinander sind. Kann bis zu 5 cm lang werden. Überraschenderweise atmet dieser Fisch durch eine spezielle Labyrinthorgel atmosphärische Luft. Der Inhalt dieses Fisches erfordert keine besonderen Kenntnisse. Es ist wünschenswert, ein Aquarium von 3 Litern zu haben. Abwechslung im Futter ist willkommen.
Inhalt: 25 - 28 ° С; dH 5-15 °; pH 6 - 8

COCKName des Aquarienfisches

GURAMI - friedliebender und schöner Fisch. Es gehört zur Familie der Labyrinthe. Gefunden in den Gewässern der großen Inseln von Indonesien, der Malakka-Halbinsel, Südvietnam. Sie kommen mit allen Nachbarn zurecht, werden bis zu 10 cm groß und leben hauptsächlich in den oberen und mittleren Wasserschichten. Maximal aktiv tagsüber. Empfohlen für Anfänger Aquarianer. Es ist notwendig, im Aquarium mindestens 100 Liter mit lebenden Pflanzen und heller Beleuchtung aufzubewahren.
Inhalt: 24 - 26 ° С; dH 8-10 °; pH 6,5 - 7

GURAMI-Name des Aquarienfisches

Danio rerio

Kleiner Fisch bis 5 Zentimeter. Es ist nicht schwer zu erkennen, aufgrund der Farbe - eines schwarzen Körpers mit länglichen weißen Streifen. Wie alle Danios, flinker Fisch, der niemals still sitzt.

DANIO-Name des Aquarienfisches

Teleskop

Teleskope sind in Gold und Schwarz erhältlich. Ihre Größe ist in der Regel nicht besonders groß (10-12 cm), so dass sie in Aquarien von 60 Litern leben können. Fisch spektakulär und ungewöhnlich, geeignet für alle, die das Original lieben.

TeleskopName des Aquarienfisches

Mollies schwarz

Es gibt Schwarz, Orange, Gelb und Mestizen. Die Form ist eine Kreuzung zwischen einem Guppy und einem Schwertschwanz. Der Fisch ist größer als die oben beschriebenen Verwandten und benötigt daher Aquarien ab 40 Litern.

MollensiaName des Aquarienfisches

Pecilia

Pecillia ist die Personifikation der gesamten Gattung - Petsiliev. Sie können verschiedene Farben haben, von hellem Orange bis hin zu schwarzen Flecken. Fische können 5-6 Zentimeter groß werden.

PECILIA-Name des Aquarienfisches

Macropod

Moralischer Fisch, der keinen Eingriff in sein Territorium mag. Obwohl es schön ist, bedarf es einer richtigen Haltung. Es ist besser, sie nicht mit ihrer eigenen Art zu pflanzen. Im Aquarium gibt es genügend weibliche und männliche Tiere dieser Art, sie können mit Neonen, Guppies und anderen nicht großen Arten auskommen.

MACROPOD-Name des Aquarienfisches

Neon - mobiler, schulischer, friedliebender und sehr schüchterner Fisch: Rute aus dem Becken des Rio Negru.
In einem Aquarium wird es bis zu 3,5 cm groß, die Lebenserwartung bis zu 5 Jahre. Keep sollte in einer Menge von 10 Personen strömen. Es lohnt sich nicht, sie in große Fische zu stoßen, da Neon leicht zu ihrer Beute werden kann. Hält in den unteren und oberen Schichten. Die Größe des Aquariums wird mit 15 - 20 Litern pro Paar gewählt. Fütterung: kleiner Blutwurm, trockenes Flockungsmittel.
Inhalt: 22 - 26 ° С; dH bis 8 °; pH 5 - 6,5

NEON-Name des Aquarienfisches

CALERY - Engelsfisch. Es ist in Südamerika in den Flüssen Amazonas und Orinoco zu finden.
Dieser Fisch ist Aquarianern seit vielen Jahren bekannt. Sie kann mit ihrer Anwesenheit absolut jedes Aquarium schmücken. Dieser ruhige und gesellige Fisch mit einer Lebenserwartung von 10 Jahren. Es sollte eine Gruppe von 4 - 6 Personen sein. Ein großer und hungriger Kaiserfisch kann einen kleinen Fisch wie Neon essen. Und so ein Fisch wie ein Barbus kann leicht Flossen und Antennen rupfen. Bevorzugt Live-Essen.
Inhalt: 24 - 27 ° С; dH 6 - 15 °; pH 6,5 - 7,5

SCALARIUMName des Aquarienfisches

Tetra

Tetra-Fische mögen, wenn sich viele lebende Pflanzen in einem Aquarium befinden und daher Sauerstoff. Der Körper des Fisches ist etwas Oblate, die vorherrschenden Farben sind Rot, Schwarz und Silber.

Tetra-Name des Aquarienfisches

Ternesien

Ternetia wird auch schwarzes Tetra genannt. Klassische Farbe - Schwarz und Silber, in schwarzen vertikalen Streifen. Der Fisch ist sehr beliebt, daher ist es nicht schwierig, ihn in Ihrer Stadt zu finden.

TERNESIA-Name des Aquarienfisches

Irisierende

Die Größe der Fische ist unterschiedlich, aber im Allgemeinen wachsen sie nicht mehr als 8 bis 10 Zentimeter. Es gibt kleinere Arten. Alle Fische sind wunderschön und haben eine silberne Farbe mit verschiedenen Farbnuancen. Fische schwimmen und ruhiger in einer Gruppe leben.

RAINGEONS-Name des Aquarienfisches

ASTRONOTUS - großer, ruhiger und etwas schüchterner Fisch. Kommt in den Amazonasbecken vor.
Im Aquarium können bis zu 25 cm groß werden, die Lebenserwartung kann mehr als 10 Jahre betragen. Kleine Nachbarn können essen. Das Aquarium wird mit einer Rate von 100 Litern pro Person ausgewählt. Scharfe Landschaften sollten nicht sein, da der Astronotus in Panik sich verletzen kann. Aquarium muss geschlossen sein. Das Futter sollte Lebendfutter sein.
Inhalt: 23 - 26 ° С; dH bis 35 °; pH 6,5 - 8,5

ASTROTONName des Aquarienfisches

SCHWARZES MESSER - Grund- und Nachtfisch. Es bewohnt überwachsene Teile des Amazonas.
Es hat eine interessante Körperstruktur. Kann sich in jede Richtung bewegen. In einem Aquarium wird sie bis zu 40 cm groß und tagsüber versteckt sie sich meistens. Es ist besser, sich alleine zu halten, da es zwischen großen Individuen zu Scharmützeln kommen kann. Ein 200-Liter-Aquarium mit Baumstümpfen, lebenden Pflanzen und einer großen Anzahl von Steinhäusern ist für die Instandhaltung geeignet.
Es ernährt sich von Lebendfutter.
Inhalt: 20 - 25 ° C; dH 4 - 18 °; pH 6 - 7,5

FISCHMESSERName des Aquarienfisches

Korallenriff & 3 Stunden Relax Music HD 1080p

Ein wunderschönes Aquarium auf viertausend Litern Video HD

Aquarium - wo soll ich anfangen?

Bei der Installation des Aquariums müssen Sie einige Regeln beachten. Wenn Sie neu in der Aquaristikbranche sind, müssen Sie alle Merkmale der korrekten Ansiedlung von Fischen genau studieren. Es ist wichtig zu verstehen, welche Größe des Aquariums benötigt wird, welche Pflanzen in aquascape harmonisch aussehen und welche Parameter der Wasserumgebung für alle Bewohner des Stausees geeignet sind. Eine volle Lebensdauer der Fische und Pflanzen gewährleistet auch die richtige Pflege und Verträglichkeit.

Platz für Tank und Ausrüstung

Die erste Regel: Bereite einen Ort vor, an dem du den Tank platzieren kannst. Wählen Sie eine Ecke von Fenstern und Türen sowie von Heizgeräten. Durch das direkte Sonnenlicht im Wasser beginnt es zu blühen, was für Wasserpflanzen und Fische schädlich ist. Es ist unmöglich, dass das Aquarium im Zug steht. Stellen Sie den Behälter in eine dunkle Ecke des Raumes, in der sich nur wenige äußere Bewegungen befinden.

Für die Wartung eines Heimteichs sollten sich daneben eine Steckdose oder mehrere Steckdosen befinden. Sie werden zum Anschließen des Filters, der Heizung und der Beleuchtung benötigt. Je kleiner das Volumen des Aquariums ist, desto schwerer ist der Unterhalt. Das biologische System ist leicht zu brechen, da sich die Wasserparameter leicht verändern.


Wenn Sie zum ersten Mal Fisch bekommen, ist es besser, einen Tank mit einem Volumen von 50 bis 100 Litern zu kaufen. Für ihn müssen Sie einen Filter kaufen, der den Vorratsbehälter reinigt und Luft pumpt. Für ein Aquarium mit 100 Litern oder mehr wird möglicherweise ein Kompressor benötigt, der Wasser mit gelöstem Sauerstoff versorgt.

Für das Aquarium müssen Sie einen Thermostat kaufen. Es ist erforderlich, die konstante Wassertemperatur im Tank zu regulieren. Viele Zierfische stammen aus tropischen Breiten, so dass die Wassertemperatur unter 22 Grad Celsius für sie zerstörerisch sein kann. Um die Aquarientemperatur zu kennen, ist es besser, ein Wasserthermometer zu kaufen, das an der Innenwand montiert ist.

Schauen Sie sich das Video an, in dem beschrieben wird, wie Sie eine Heizung mit einem Thermostat auswählen.

In modernen Aquarien soll eine spezielle Beleuchtung allen Lebewesen die richtige Lichtmenge geben. Häufig verwendete Leuchtstoff-, LED- und Halogen-Metalldampflampen. Lichtmangel wirkt sich auf das Pflanzenwachstum und die Gesundheit der Fische sowie auf deren Überfluss aus. Die zulässige Tageslichtzeit beträgt 8-12 Stunden. Glühbirnen überhitzen, können die Pflanzen verbrennen. Um das Tageslicht zu regulieren, können Sie einen Timer und einen automatischen Schalter kaufen.

Grundierung und Pflanzen

Im Aquarium für Fische muss eine Grundierung sein. Es wird als Substrat für Pflanzen dienen. Einige Fischarten lieben es zu pflügen und suchen nach Speiseresten. Übliche Arten von Aquarienböden - Sand-, Kiesel- und Kiesfraktion von bis zu 8 mm. Für einige Aquarien verwenden Sie Sand oder Kies einer großen Fraktion (3-4 cm). Es wird nicht empfohlen, Muscheln und Kalkstein in den Boden zu streuen, da sie die Parameter des Wassers verändern, wodurch Sie sich schlechter fühlen.


Pflanzen - ein wichtiger Bestandteil des heimischen Teiches. Es ist notwendig, unprätentiöse und robuste Pflanzenarten zu wählen. Lebende Pflanzen sind sehr nützlich für eine geschlossene Umgebung - sie geben Sauerstoff ab und versorgen den Fisch mit dem notwendigen Anteil an O2, wenn der Kompressor abgeschaltet wird. Wenn der Fisch nicht gefüttert wird (während der Wirt geht), können Pflanzen für sie temporäre Nahrung werden.

Stellen Sie vor dem Kauf von Pflanzen sicher, dass sie zu Ihrem Fisch passen. Wenn Sie künstliche Pflanzen im Tank installieren möchten, behandeln Sie sie mit fließendem Wasser und kochendem Wasser. Aber sie werden nur als Dekoration dienen und helfen nicht, Wasser mit Sauerstoff zu sättigen.

Schauen Sie sich das Video über anspruchslose Aquarienpflanzen an.

So rüsten Sie einen Heimteich richtig aus

Wenn Sie einen Glasbehälter und alle Instrumente gekauft haben und einen Ort gefunden haben, an dem Sie den Tank platzieren, können Sie damit beginnen, ihn auszurüsten. Legen Sie vor der Installation des Aquariums eine Gummiauskleidung unter, die der Oberfläche die notwendige Reibung verleiht und Unregelmäßigkeiten beseitigt. Der Boden des Aquariums steht unter konstantem Druck. Im Schadensfall kann ein Gewässer den Tank aufspalten. Danach müssen Sie solche Maßnahmen durchführen:

  1. Waschen Sie den Glasbehälter mit Backpulver, indem Sie die Wände mehrmals unter fließendem Wasser spülen. Verwenden Sie keine Reinigungsmittel und Chemikalien. Thermostat, Filter und Wasserthermometer können mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat abgewischt werden (Geräte müssen vom Netz getrennt werden).
  2. Bevor Sie den Boden des Aquariums mit der Grundierung verlegen, sollten Sie es unter fließendem Wasser spülen und kochen.
  3. Das Wasser, in dem Fische und Pflanzen leben, muss sauber und infundiert sein. Gießen Sie kein Wasser direkt aus dem Wasserhahn. Sie muss 3-4 Tage darauf bestehen, Chlor zu verdampfen. Messen Sie die Wasserparameter mit Anzeigen, messen Sie die Temperatur. Alles muss die notwendigen Standards erfüllen. Danach kann das Wasser eingegossen werden.
  4. Vor dem Pflanzen müssen sie in einer schwachen Lösung des Wirkstoffs Bicillin-5 oder in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat verarbeitet werden. Tauchen Sie die Sämlinge 10-20 Minuten in die Lösung. Dann müssen sie gewaschen und in den Boden gepflanzt werden. Sehr lange Wurzeln können geschnitten werden.

  5. Das erste Mal (7-8 Tage) wird Aquarienwasser schlammig sein. Es kann immer noch nicht den Fisch laufen lassen. Während das Wasser ist biologische Umgebung etabliert. In einigen Tagen wird das Wasser klar. Wenn sich die Biobalance im Wasser befindet (14 Tage oder länger), kann der Fisch gestartet werden.

Fische und Pflanzen sollten sorgfältig aufbewahrt werden, um sie rechtzeitig zu versorgen. Die Hauptregel der Siedlung lautet, dass jeder genügend Platz zum Schwimmen haben sollte. Kleine Fische benötigen 10-20 Liter pro Person, mittel - 30-50 Liter, groß - 100 Liter oder mehr.

Die Verträglichkeit von Fischen muss berücksichtigt werden - je nach Fütterungsart gibt es Pflanzenfresser, Raubtiere und Allesfresser. Sie können nicht große und kleine Fische zusammenfassen, Fische mit unterschiedlichen Essgewohnheiten. Ein Aquarium ist ein geschlossener Raum, so dass schwache Fische nicht weit von Raubtieren schwimmen können. Anfänger können Danios, Guppys, Mollies, Welskorridore, Gourami, Labo, Hähnchen, Goldfisch machen. Es gibt Fischschwärme und es gibt Einzelgänger, daher müssen Sie die Besonderheiten des Verhaltens während der Besiedlung berücksichtigen.

Aquarienfische: Arten, Namen, Liste, Foto-Video-Bericht


AQUARIUM FISCHE UND FISCHE

Ich denke, dass eine Person, die eine solche Suchanfrage als "Aquarienfisch" abfragt, am Ausgang eine gute Internet-Ressource erhalten möchte, um zur Startseite zu gelangen, von der aus Sie die interessanten Fragen zur Welt der Aquarienfische beantworten können.

Dies veranlasste mich zu einer Art Zusammenstellung - so viel wie möglich herauszufinden und in einem Artikel alles zu Aquarienfischen mit Links zu der gewünschten Seite zusammenzufassen. Ich hoffe, dass dieser Artikel zu Ihrem Ausgangspunkt in der Welt der Aquarienfische wird. Der Einfachheit halber teilen wir den Artikel in Abschnitte auf:
1. Ein bisschen Geschichte über Aquarienfische.
2. Arten und Namen von Aquarienfischen.
3. Allgemeine Bedingungen für Aquarienfische.
4. Was essen Aquarienfische?
5. Was sind Aquarienfische?
6. Aquarienfische und Pflanzen.
7. Aquarienfische und andere Einwohner.
8. Anforderungen an Aquarienwasser für Fische.
9. Regeln, die der Schlüssel für die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Aquarienfisches sind.
1. EINE KLEINE GESCHICHTE DER AQUARIUMFISCHE

Alles, an dem die Menschheit teilnimmt, erfährt Veränderungen, dieses Schicksal und die Welt der Aquarienfische ist nicht entkommen. Irgendwo war menschliches Eingreifen nützlich, aber irgendwo zerstörend für die derzeitigen Aquarienbewohner. In jedem Fall ist das Interesse der Menschen an dem Aquarium gewachsen, es hat enorme Proportionen und Größen angenommen.Was sind die riesigen Ozeanarien, unermüdliche chinesische Goldfischauswahl, am Ende die genetische Veränderung von Aquarienfischen - Glofish.
Es begann alles so. Die erste Erwähnung des Aquariums und der Aquarienfische stammt aus der Zeit des alten Ägypten, woraus geschlossen werden kann, dass die Bewohner des Aquariums seit jeher zusammen mit Katzen und Hunden mit Menschen befreundet waren.
Der Beginn der Aquaristik gilt jedoch als 618-907gg. Als chinesische buddhistische Mönche mit einem wissenschaftlichen Ansatz begannen, Goldfisch zu züchten und auszuwählen. Sie waren jedoch vor der modernen Aquarienwelt noch weit entfernt, da die Aquarienfische entweder in Teichen oder in Blumentöpfen gehalten wurden und man sie nur von oben beobachten konnte.
Der Durchbruch gelang 1841. - es gab das erste echte "moderne" aquarium.
Der Ausgangspunkt des Aquarismus in Russland kann 1862 betrachtet werden. im Zusammenhang mit der Schaffung des Moskauer Zoologischen Gartens. Mehr über die Geschichte der Aquarienfische erfahren Sie im Artikel:
Der Ursprung des Aquariums, die Bedeutung des Wortes Aquarium

2. ARTEN UND BEZEICHNUNGEN VON AQUARIUMFISCHEN
Die Welt der Aquarien ist so vielfältig, dass alle Familien, Trupps, Clans, Arten und Unterarten aufgelistet werden können - selbst Wikipedia ist nicht stark genug. Laut verschiedenen Quellen kennt die Welt 25.000 bis 31.000 Fischarten.
Arten von Aquarienfischen mit den Namen ihrer Vertreter Anabasovye (Anabantidae)
Anabasas oder Slider Fish und Ctenopomes


Apteronotye (Apteronotidae) schwarzes Messer

Badiae (Badiae)
Badis Badis, Chamäleonfisch

Fransed oder Peristose Som Synodontis


Bronykovy oder Welsonscale
Agamixis, Platidoras.


Gobies (Gobiidae): Bullhead entdeckt.

Schmerlenarten (Cobitidae) Acantoftalmusy und Bothia.

Goodyevye (Goodeidae) Xenotoka rotschwanzig.

Puffer- oder vierzahnige, gezahnte (Tetraodontidae) -Tetraodone

Karpfen (Cyprinidae)
Barusy, Danio, Goldfish.


Cartooth-Zähne (Cyprinodontidae) Afiosemion Süd

Keilbauch oder Gasteropelekovye (Gasteropelecidae) Sternikla, Gasteropelekus sternikla, gewöhnlicher Fleck.

Mail Catfish oder Loricariidae Wels (Loricariidae) Ancistrus, Ototsinkluy

Labyrinth (Belontiidae)
Betty - Petushki, Gourami, Lyaliusa, Macropods


Sack tragender Wels oder Bagniferous (Heteropneustidae) Catfish Bag-Tabernakel


Notopterovye, spinoperoe (Notopteridae)
Messerlesesicht, Silver Blanche-Messer

Bastardwels (Callichthyidae)
Torakatum, Koridoryasy-gefleckter Wels usw.


Pecilia (Poeciliidae) Guppys, Schwert, Mollies, Pecilia


Pimelodischer oder Plattwels, Antenniger Wels (Pimelodidae) Bärtiger Wels, Zebra microglanis.

Polurilye (Hemirhamphidae) Poluoryl rot-schwarz

Die Iris (Melanotaeniidae)
Melanotenien und Schwertlilien

Wels hacken (Chacidae) Hack oder Frosch kurz

Zeichen (Characidae)
Neons, Orantusi, Pulcher, Tetras, Tairee

Helostoma (Helostomatidae) Gourami küssen

Hobotnorylye (Mastacembelidae) Mastamembel rotgestreift, Mastamembelus rotgestreift, Hobotyryl rotgestreift, Feuriger Aal

Centropomovye (Centropomidae) Barschglas

Buntbarsche oder Cichlidae (Cichlidae) Akaras, Apistorams, Diskus, Papageien, Angelfish, Tsichlamozy


Shilbovy-Welse (Schilbeidae)
Haifischwels, Süßwasserhai, Siamesischer Pangasius


Breitköpfiger Wels oder Aspredinaceae (Aspredinidae) Bunocephalus oder Som Snag


Electric soma: Wels elektrisch.
Wie Sie sehen, gibt es 30 Arten von Aquarienfischen. Stellen Sie sich vor, was die Liste sein wird, wenn die Fische in Unterarten und Variationen unterteilt sind. Ich denke nur 30.000.000 und getippt. Hier ist eine Liste von Aquarienfischen von unserer Website: HIER !!! Wir empfehlen Ihnen auch die bunte Broschüre "Beliebte Aquarienfischarten". Diese Broschüre enthält alle gängigen Fischarten mit einer Beschreibung der Wartungsbedingungen, der Kompatibilität, der Fütterung + der Fotos.

(zum Anschauen oder Herunterladen klicken Sie auf das Bild)


3. BEDINGUNGEN DES INHALTS VON AQUARIUMFISCHEN Es ist alles viel einfacher als bei Aquarienfischen. Zu den allgemeinen Bedingungen gehören:
- das Volumen und die Größe des Aquariums;
- Kompatibilität von Aquarienfischen untereinander;
- Kompatibilität von Fischen und anderen Bewohnern der Unterwasserwelt;
- Fütterung von Aquarienfischen.
- Krankheiten Aquarienfische.
- Aquarienfische und Pflanzen.
- Zusammensetzung und Parameter des Aquarienwassers für Fische.

Die oben aufgeführten Themen sind sehr umfangreich, einige verdienen es, ein ganzes Buch zu schreiben. Unter Berücksichtigung der Ziele dieses Artikels werde ich versuchen, alles kompakt und erschwinglich zu gestalten. Volumen und Größe des Aquariums - Die Basis, die Basis, der Beginn des Aquariums. Einfach gesagt, was für ein Aquarium Sie für Aquarienfische bekommen, wie Sie und Sie Fische sind. Kaufen Sie eine "kleine Familie" (bis zu 50 Liter) - dort leben Guppes und Tetras mit Schwertköpfen, kaufen Sie einen "zweiteiligen" (100 Liter) - bevölkern Sie Goldfisch, "drei Rubel" (150) - große und mittlere Cichliden, gut für Hausa (von 200-300l.) - Diskutieren und Astronotusy wird es tun.
Die Qualitätsmerkmale des Aquariums beeinflussen nicht nur das Volumen, sondern auch die Größe (Form). Der Preis ist immer ein langes Aquarium, da der Fisch in einem solchen Aquarium einen Platz zum Wandern hat. In einem kurzen Aquarium ist es unwahrscheinlich, dass sie "Schwimmstandards aufgeben".
Wenn Sie sich für ein Aquarium entscheiden, sollten Sie zuerst über seine zukünftigen Mieter nachdenken. Schließlich sind Sie der Leiter der REP, und es hängt nur von Ihnen ab, wer das Ihnen anvertraute akvadome leben wird und wie!
Kompatibilität von Aquarienfischen miteinander - Wie viele Bücher wurden geschrieben, wie viele Artikel, Debatten und Foren zu diesem Thema vorhanden sind. Trotzdem gelingt es den Leuten, die schwerwiegendsten Fehler zu machen: das Unkombinante zu kombinieren und den Nicht-Punsch zu drücken! Aus irgendeinem Grund trifft dieses Schicksal Goldfische, wenn sie mit einer Menschenmenge in ein 40-Liter-Aquarium gesteckt werden, und um sich schöner zu fühlen, setzen sie sich beispielsweise einem Labo zu. Und dann sind sie überrascht, "dass sie sterben und mit einer Art Baumwolle bedeckt sind."
Mein Anruf kann man sagen - der Schrei der Seele: "Befolgen Sie die Regeln der Kompatibilität und des Wohnraums pro Kopf !!!"
Weitere Informationen dazu finden Sie hier in diesem Artikel: Kompatibilität von Aquarienfischen. Wie viele Fische können sich in einem Aquarium mit X Litern befinden (wählen Sie unten im Artikel das Volumen des Aquariums aus, das Sie benötigen).
4. WAS AQUARIUM FISCHE ESSEN
Moderne Aquarien kennen die Probleme in dieser Angelegenheit nicht. In Tierhandlungen wird Ihnen eine Vielzahl an Futter für Ihre Haustiere angeboten. Von Ihnen ist Neid nur eine Frage - die Richtigkeit der Fütterung und Ernährung von Aquarienfischen.
Der häufigste Fehler ist das Überfüttern von Fischen. Denken Sie daran, dass es besser ist, weniger Fische zu füttern als sie zu füttern. Durch den Überschuss an Nahrungsmitteln bei Fischen kommt es zu Magen-Darm-Erkrankungen, und das Aquarium verwandelt sich in ein Lagerhaus für Stümpfe, was zu einer Verletzung der Biobalance führt.
Die zweite wichtige Sache, die Sie beachten müssen, ist eine ausgewogene, vollständige Ernährung von Aquarienfischen. Füttern Sie die Fische nicht nur mit Trockenfutter, geben Sie eine Vielzahl von Lebensmitteln in ihre Ernährung ein und Ihre Haustiere werden dann "weiß und flauschig". Berücksichtigen Sie außerdem die Merkmale des Fisches: Wenn der Fisch pflanzliche Nahrung liebt, pflücken Sie das Futter unter Zugabe von Vegetation genau oder kaufen Sie preiswerte Pflanzen für das Futter.
Wir lesen und stellen hier Fragen: Wie und wie viel man Aquarienfische füttern kann. Siehe auch: Wie füttere ich Goldfisch?
5. WAS IST AQUARIUMFISCHE?
Fische, wie Menschen krank werden. Und die meisten Krankheiten, die sie haben, entstehen auch aus schlechten Lebensbedingungen. Daraus können wir schließen: Ihre Pflege, Aufmerksamkeit und richtige Pflege ist der Schlüssel für die Gesundheit und Langlebigkeit von Aquarienfreunden. Aber wenn wir dreimal aufmerksam waren, geraten wir manchmal in Schwierigkeiten und die Fische werden krank. Eines gefällt - fast alle Fischkrankheiten sind behandelbar, es ist nur wichtig, die richtige Diagnose zu stellen und die richtige Behandlung durchzuführen.
Die folgenden Abschnitte unserer Website werden Ihnen dabei helfen:
KRANKHEITEN DES FISCHFISCHES
KRANKHEITEN DER FISCHE
AQUA MEDIZIN
Und auch Artikel: Behandlung und Krankheiten von kleinen Fischen.
6. AQUARIUMFISCHE UND PFLANZEN

Ich denke, dass es für niemanden ein Geheimnis sein wird, dass die Pflanzen die Lunge des Aquariums und der neu definierende Bestandteil der hervorragenden Biobalance der Aquarienwelt sind. Ein Aquarium ohne lebende Pflanzen, wie eine Wohnung ohne Möbel - alles scheint gut zu sein, aber irgendwie ist es nicht bequem! Für viele Fische ist eine Pflanze nicht nur Nahrung, sondern ein Ort des Schutzes, des Schlafens und Laichens.
Ich schlage vor, dass Sie die Liste der Aquarienpflanzen durchgehen und mehr darüber erfahren, was Ihnen gefällt: AQUARIUM PLANTS.
7. AQUARIUMFISCHE UND ANDERE GEBIETE
Natürlich endet die Aquarienwelt nicht bei den Fischen. Neben den Fischen im Aquarium leben auch Mollusken, Krebstiere, Krabben, Garnelen, Tritonen und Schildkröten. In vielen Fällen ist diese Nachbarschaft jedoch streng begrenzt. Da profitieren viele Fische nicht von Schnecken oder Garnelen und umgekehrt Schildkröten fresse kleine Fische in zwei Konten.
Obwohl auf der anderen Seite die Präsenz im Aquarium, die gleichen Schnecken Spulennicht so schlimm! Sie sind ein hervorragendes Futter und eine großartige Ergänzung zum Abendessen Ihrer Aquarienfische. Das spart Geld und Zeit.
Hier ist ein Abschnitt unserer Website, der "anderen Bewohnern" des Aquariums gewidmet ist:
Muscheln und andere.
8. ANFORDERUNGEN AN AQUARIUMWASSER FÜR FISCHE
Dies ist sicherlich ein Thema zum Verfassen einer Abschlussarbeit! Was den Menschen betrifft, so ist Luft der Fisch und der Fisch der primäre Existenzfaktor. Wie Sie „stimmen“, wird der Neid sein und die Gesundheit und das Aussehen des Aquariums und der Fische.
Die Hauptparameter des Aquarienwassers sind:
- t ° C, Wassertemperatur im Aquarium.
- HD, Aquarienwasserhärte.
- pH-Wert, "Säure" von Aquarienwasser.
- RH, ORP Aquarienwasser.
Angesichts des Umfangs dieser Ausgabe werde ich Ihnen Links zu jedem Wasserparameter geben:
AQUARIUMWASSER: Parameter des Aquarienwassers. Wassertemperatur im Aquarium
Wie und wie viel Wasser im Aquarium?

Vergessen Sie auch nicht das Produkt der Ammoniakzersetzung: NH4, NO2, NO3.

9. REGELN, DIE ZU EINER GESUNDHEIT VON GESUNDHEIT UND GEMÜTLICHEM WOHLFÜHLEN IHRER AQUARIUMFISCHE WERDEN

Um diesen Artikel zu einer logischen Schlussfolgerung zusammenzufassen, möchte ich mich auf einfache, nicht schwierige Regeln konzentrieren:

- Wählen Sie zunächst das Aquarium für die Fische aus, nicht die Fische für das Aquarium.

- Befolgen Sie die Kompatibilitätsregeln für Aquarienfische.

- Beachten Sie die Siedlungsregeln der Aquarienfische.

- das Aquariumwasser verteidigen, sondern geschmolzenes, gekochtes, destilliertes Wasser verwenden;

- den Fisch weise füttern;

- Machen Sie Ihr Aquarium schön und gemütlich. Vergessen Sie nicht Pflanzen und andere Wohnstätten des Königreichs der Aquarien.

- Beobachten Sie die Parameter und Zusammensetzung des Aquarienwassers.

Nützliches Video über Aquarienfische

Auswahl eines Aquariums für Hähnchenfische

Viele Hähnchen werden in Tierhandlungen verkauft, wo sie in kleinen Gläsern untergebracht werden. Ist es richtig, einen Fisch unter solchen Bedingungen zu halten? Dies ist natürlich unerwünscht. Trotz der Ausdauer der Fische sollten die Aquarien für die Männchen groß genug sein, um sich frei bewegen zu können. Diese Fische zeigen ihre Farbe so hell wie möglich, sie strecken ihre Flossen, wenn sie in einer angenehmen Umgebung leben. Es ist wichtig, dass sich die Hühnerfische im Panzer leicht drehen können, ohne sich in ihren Bewegungen einzuschränken. Außerdem ist es in der Nähe unmöglich, die Pflanzen, Dekorationen und Filter zu platzieren.


Unsachgemäße Besiedlung führt zu Erkrankungen des Haustiers und anderen negativen Folgen. In den Banken, wo die Hähne aufbewahrt wurden, gab es manchmal Drogen (Methylenblau), und es gab überhaupt keine Heizung. Im Allgemeinen überleben die Fische einfach nicht, wenn sie den Platz einschränken. Und wo können sie sich niederlassen?

Welche Aquarien eignen sich für Hähnchen

Aquarienfische können natürlich nicht in einem Glas Wasser oder einem 1,5-Liter-Glas leben. Die Größe der Hähnchen beträgt im Durchschnitt 5-6 cm, so dass sie mindestens ein wenig Freiraum benötigen, jedoch mit Freiraum. Wenn Sie kein Aquarium bekommen können, können Sie Ihr Haustier für eine Weile in ein 3-5-Liter-Glas mit Wasser füllen. Seltsamerweise können Sie Dekorationen oder Pflanzen darin einbauen. Der Hahn ist jedoch kein Spartaner, daher sind für ihn die besten Bedingungen spezielle Aquarien für Hahn. Durch den dekorativen Behälter wird es angenehm sein, den Fisch zu beobachten, sich schnell daran zu gewöhnen und sogar Nachwuchs zu produzieren.

Schauen Sie sich an, welche Aquarien für die Haltung von Hähnen sind.

Ein Aquarium mit 20 Litern rechteckiger Form hat wahrscheinlich ein einfaches Aussehen, ist aber für Fische besser geeignet als ein Glas. Die kämpfenden Fische können sich ruhig umdrehen, die Landschaft genießen, in einem solchen Tank können stabile Wasserparameter eingehalten werden. Es wird nicht viel überhitzen und eine stabile Biobalance aufrechterhalten. In einem 20-Liter-Aquarium ist es einfach, ein Aquascape mit Dekorationen, Pflanzen, Baumstümpfen und Steinen zu erstellen. Es kann sogar ein, aber zwei Fische laufen.

10 Liter rechteckige Form - Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, ein Aquarium mit 20 Litern zu kaufen, nehmen Sie einen kleineren Tank. Dies ist die Mindestmenge, um einen erwachsenen Hahn zu halten. Es ist jedoch viel schwieriger, das Gleichgewicht der Gewässer aufrechtzuerhalten, es wird schnell schmutzig und warm.


Ein rundes Cockpitaquarium - es wird vermutet, dass viele Hähne in Cockpits ihre besten Jahre beendet haben, dies ist jedoch nicht ganz so. In runden Behältern ist es nicht schlecht, ein Haustier in Quarantäne zu halten, bis es sich an die neue Umgebung gewöhnt hat. Runde Behälter dienen den Fischen als guter Träger, sie können kleine Dekorationen und sogar einen Filter einbauen. Es ist schwieriger, dieses Design zu reinigen - der übliche Abstreifer verträgt keine Algen, die sich auf dem Glas ansammeln. Der Pinsel hilft nicht. Es wird vermutet, dass solche Panzerformen die Augen der Männer stark beeinträchtigen, was das Aussehen optisch beeinträchtigt. Natürlich können Sie ein solches Aquarium wählen, aber rechteckige Formen sind viel besser und praktischer. Sie sind einfacher zu warten.

Schauen Sie sich die ursprüngliche Idee des Inhalts von Hähnchen an.

Gibt es spezielle Aquarien für Hähnchen?

Für den 5 cm großen Fisch passen gut verzierte Panzer. Sie möchten, dass der Fisch ein volles Leben hat? Bedenken Sie dann, dass das optimale Aquarium für einen Hahn in der Produktion hergestellt wird. Viele Unternehmen bieten Aquarien für Betta-Fische in runder, rechteckiger oder sogar quadratischer Form an. Sie installierten sofort eine Lampe, Lampe, Dekor, Filter. Eine andere Sache - Hähne brauchen keine konstante Beleuchtung, so dass die Lampe nicht ständig eingeschaltet bleiben muss. Licht wie Algen und warum brauchen Sie beim Reinigen zusätzliche Probleme?


Versuchen Sie, einen einfachen rechteckigen 20-50-Liter-Tank mit Filter und Lampe zu kaufen. Landschaft, Boden und Unterstände können unabhängig installiert werden, wenn Sie wissen, wie sie richtig gehandhabt werden. Bevor Sie den Fisch absetzen, waschen Sie das Glas in einem Behälter unter fließendem Wasser und verarbeiten Sie es mit Backpulver. Spülen Sie es 4 Mal. Daraus folgt, dass das beste Haus für Hühnerfische ein klassisches rechteckiges Haus ist, in dem alles vorhanden ist, um das natürliche Biotop nachzubilden.

The Cockerel Fish: Inhalt, Kompatibilität, Wiedergabe, Foto-Video-Test



HAHN FISCHE
Inhalt, Kompatibilität, Wiedergabe, Überprüfung von Foto und Video

Erstaunlich schön, schön, unprätentiös, mutig - all diese Worte lassen sich auf den Hühneraquariumfisch anwenden. Aquarienhähne haben eine helle, variable Farbe. Männer, von fast allen Hähnchenarten, haben schicke, verhüllte Flossen. Und ihr Inhalt und ihre Zucht repräsentieren keine Komplexität.

Deshalb zählen Hähnchen zu den beliebtesten Fischen bei Anfängern in der Aquarienwelt sowie bei Profis, die schöne Zuchtformen enthalten und sie für Wettbewerbe aussetzen.

Um die Schönheit und das Temperament dieser Fische zu verstehen, werde ich im Folgenden eine literarische Beschreibung des Verhaltens von Hühnerfischen in der Natur aus dem Buch von I. Sheremetyev geben: „Neben schön gefärbten Gouras fällt ein graugrüner Fisch nicht sofort auf. Längsseiten, an den Seiten trübe Längsstreifen mit grünlichem Schimmer.

Und der gleiche graue, unauffällige Fisch näherte sich dem Fisch. Und plötzlich, als hätte sich etwas in einem kleinen Körper ausbreiten lassen. Der Körper und die gespreizten Flossen sind zu Smaragd geworden. Der Fisch öffnet die Kiemendeckel und geht zum Gast. Wer ist es - das Weibchen oder Rivale - das Männchen, der Fisch kann nur feststellen, wann er sieht, was der Fremde antwortet. Das Weibchen steht vor einem wunderschönen Mann, der gehorcht und Flossen setzt. Wenn sie nicht zum Laichen bereit ist, flieht sie sofort. Wenn sich zwei Männer treffen, sind ihre Absichten ernster als man sich vorstellen kann. Die gegenseitige Haltung beginnt und zeigt Helligkeit, Brillanz und Flossengröße.

Dies kann einige Minuten und manchmal eine Stunde dauern. Wenn sich herausstellt, dass ein Fisch nur halb so groß ist wie der zweite, verlässt er einen anderen Bereich. Wenn die Männchen die gleiche Größe haben, wird der erste Schlag früher oder später gemacht! Innerhalb von Minuten nach Beginn des Kampfes hängen die Flossen eines schwächeren Mannes in Stücke herunter, die Kiemendeckel sind zerbrochen, der Körper ist mit blutigen Wunden bedeckt. Fische beißen nicht, und nachdem sie den Mund geöffnet hatten, sodass ihre Zähne nach vorne ragten, treiben sie mit aller Kraft Dutzende Nadeln in den Körper eines Gegners. Nach einiger Zeit ist der Gegner besiegt, ... der Mann, der den Kampf gewonnen hat, lässt ihn nicht in die Luft und an die Oberfläche. Der Verlierer wird getötet! "

Schönes, professionelles Foto eines Hahnfisches


Lassen Sie uns diese erstaunlichen Vertreter südasiatischer Stauseen näher betrachten.

Lateinischer Name: Betta Splendens;

Russischer name: Hähnchenfisch, siamesischer Hähnchen, Hähnchen, Betta, Kampffisch;

Ordnung, Unterordnung, Familie, Unterfamilie, Geschlecht: Perciformes-Perciformes, Anabantoidei, Osphronemidae, Macropodusinae, Betta

Komfortable Wassertemperatur: 25-28 ° C

"Säure" Ph: Es spielt keine Rolle, aber bequem 6-8;

Steifigkeit dH: spielt keine Rolle, aber angenehm 5-15 °;

Aggressivität: Hähnchen - Betta relativ friedlicher Fisch - man kann sie nicht Raubtiere nennen. Sie haben jedoch eine starke intraspezifische Aggression und Territorialität. Behalten Sie zwei Männchen in einem kleinen Aquarium, ist dies nicht möglich. Der dominante Mann wird sicherlich den Schwächeren töten.Zwei oder mehr Männchen können nur in großen und breiten Aquarien gehalten werden, während Kämpfe um Territorien und Weibchen immer noch nicht zu vermeiden sind. Außerdem zeigen Männer während des Laichens häufig Aggression und eine "ungeliebte" Frau.

Die Komplexität des Inhalts: einfach;

Hahnfischkompatibilität: Neben der bereits erwähnten intraspezifischen Aggression erstreckt sich die Aggression von Fischen auf alle kleinen, ungeschickten und voile Fische. Daher können Sie sie nur flinke, aktive Fische mit ähnlicher Größe behalten. Als Empfehlung ist es möglich, in den Nachbarn der Männer zu beraten: Korridore (gesprenkelte Wels), Danios, Molines, Schwertköpfe, andere flinke Petillen, Tetras.

Männchen sind nicht kompatibel mit Buntbarschen, der Familie der Goldfische, andere Labyrinthfische sind nicht wünschenswert. Nicht mit Schnecken kompatibel, essen sie kleine Schnecken, und große schneiden ihnen die Schnurrhaare ab.

Bei der Kombination von Fischen sollten Sie immer die Ähnlichkeit der Bedingungen und der Wasserparameter berücksichtigen. Weitere Informationen zur Kompatibilität von Aquarienfischen finden Sie in HIER

Wie viele leben: Hühnerfische sind keine Aquarienlebensleber, ihr Alter ist kurz - nur 3 Jahre. Finden Sie heraus, wie viel andere Fische leben HIER

Die Mindestmenge an Aquarien für Hühnerfische

Die Frage nach dem Volumen des Aquariums für diese Kampffische ist ein anderes Thema.

Leider verkaufen fast alle Zoohandlungen diese Luxusfische in 250ml. Brillen, während Verkäufer den Leuten sagen, dass dies „einzigartige Fische“ sind, sagen sie, dass sie keinen Sauerstoff brauchen, Filtration, dass sie sich sogar in einem Glas gut fühlen !!!

Glauben Sie den Verkäufern von Zoohandlungen nicht, ihre Aufgabe ist es, die Waren zu verkaufen, und was als Nächstes mit den Fischen, mit Ihnen und den Tränen des Kindes, das den Hahn mit einem Bauch nach oben schwimmen sah, geschieht - INTERESSIERT SIE NICHT !!! Und doch würden Sie wissen, wie viele Hähnchen bis zum Kauf nicht bei der Tierhandlung leben !!! Sie würden aufrichtig Mitleid mit diesen unschuldigen Fischen haben !!!

Ja, natürlich, Hähne sind robuste Fische, in natürlichen Lebensräumen leben sie auf schlammigen, verschlammten, sauerstofffreien Reisfeldern. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie mit Wasser in einem kleinen Glas aufbewahrt werden können. Erstens, weil die Tierhaltungsbedingungen den natürlichen Lebensbedingungen möglichst nahe kommen sollten. Affen müssen in Bäume springen, Vögel fliegen und Fische schwimmen !!! Wenn der Hahnfisch nur in einem Glas hängt und die Flossen fallen lässt, ist dies tatsächlich ein trauriger Anblick. Zweitens gibt es in der Tasse, Vase und anderen kleinen Gefäßen überhaupt keine Biobalance. Im Reisfeld finden zum Beispiel verschiedene biochemische Prozesse statt, die Wasser aus verschiedenen Giften (Ammoniak, Nitrite und Nitrate) reinigen. Diese Prozesse fehlen in einem Glas mit Wasser, die Gifte sammeln sich an, die Immunität des Fisches schwächt sich ab und er stirbt. Ein biologisches Gleichgewicht unter künstlichen Bedingungen kann nur in großen Aquarien erreicht werden und je mehr, desto besser.

Daher sollte die Mindestmenge an Aquarium (dekorative Vase usw.) für Hähne 3 Liter betragen. Ein solches Gefäß als Aquarium zu bezeichnen, ist in jeder Hinsicht schwierig. Wenn wir also über die Schaffung eines vollwertigen Aquariums sprechen, sollte das Mindestvolumen für eine Person 5-10 Liter betragen. In einem solchen Aquarium können Sie einen Mini-Filter einsetzen, ein solches Aquarium kann wunderschön sein - natürlich können Sie Aquarienpflanzen anpflanzen, eine Bio-Balance aufstellen, und die Pflege eines solchen Reservoirs ist viel einfacher als das wöchentliche Waschen des „Topfes“, während er den Fischen viel Stress bereitet. Ein gutes Volumen für ein Paar Bette gilt als Aquarium von 20-30l.

Wie viel können Sie die Fische im X-Aquarium halten? HIER (am Ende des Artikels finden Sie Links zu Aquarien aller Volumen).

Anforderungen an die Pflege und Pflege von Hähnchenfischen

Aus den obigen Ausführungen können wir schließen, dass in einem kleinen Aquarium nur ein männlicher Hahn vorhanden sein kann. Wenn das Aquarium groß ist - von 100l. Sie können versuchen, das zweite Männchen zu pflanzen oder transparente Trennwände im Aquarium herzustellen, z. B. aus Plexiglas, mit vorgebohrten Löchern, um das Wasser im Aquarium zu zirkulieren.

Ich befürworte außerdem die Schaffung einer natürlichen Umgebung in einem Aquarium. Das Aquarium kann und soll mit Steinen, Grotten, Baumstümpfen sowie lebenden Aquarienpflanzen dekoriert werden. Die Beleuchtung sollte nicht sehr hell sein, vorzugsweise durch Filterung. Das Aquarium selbst sollte nicht bis zum Rand mit Wasser gefüllt sein. Sie müssen 7-10 cm Abstand lassen und darauf achten, dass das Aquarium bedeckt ist. Insbesondere alle Labyrinthfische und Hähnchen atmen atmosphärische Luft und schlucken sie von der Wasseroberfläche. Wenn kein Luftraum oder Zugang zu der Wasseroberfläche vorhanden ist, ersticken die Fische. Ein Deckel ist erforderlich, um sicherzustellen, dass die von Hahn aus der Wasseroberfläche geschluckte Luft nicht zu kalt ist.

Ein Aquarium mit Hähnchen kann mit künstlichen Pflanzen ausgestattet werden, aber wenn Sie die Möglichkeit haben, kaufen Sie lebende Aquarienpflanzen. Bei lebenden Pflanzen wirkt das Aquarium natürlicher, die Pflanzen selbst tragen zum biologischen Gleichgewicht bei, und die Männchen können sie auch zum Laichen und Schäumen nutzen. Von unprätentiösen Pflanzen für Hühner kann man empfehlen: Vallisneria, Rogolini, Cryptocorynes, andere nicht komplexe Pflanzen.

Fütterung und Ernährung von Hähnen: Sie sind nicht skurril in Lebensmitteln, sie essen gerne Trocken- und Lebendfutter (Artemia, Blutwurm etc.). Die Männchen essen alle Markennamen-Trockenfutter, aber fortgeschrittene Aquarienmarken haben spezielle für sie entwickelt - individuelle Nahrungsmittel, die am besten geeignet sind. Die Fütterung von Aquarienfischen sollte korrekt sein: ausgewogen, abwechslungsreich. Diese Grundregel ist der Schlüssel für die erfolgreiche Haltung von Fischen, sei es Guppys oder Astronoten. Artikel "Wie und wie viel man Aquarienfische füttert" spricht ausführlich darüber und umreißt die Grundprinzipien der Ernährung und des Fütterungsregimes von Fischen.

In diesem Artikel weisen wir darauf hin, dass das Füttern von Fischen nicht eintönig sein sollte, sowohl Trockenfutter als auch Lebendfutter sollten in die Ernährung aufgenommen werden. Darüber hinaus müssen Sie die gastronomischen Vorlieben eines bestimmten Fisches berücksichtigen und, abhängig davon, seine Ration entweder mit dem höchsten Proteingehalt oder umgekehrt mit pflanzlichen Zutaten einschließen.

Populäres und beliebtes Futter für Fische ist natürlich Trockenfutter. Zum Beispiel stündlich und überall in den Aquarienregalen des Lebensmittelunternehmens "Tetra" zu finden - dem Marktführer auf dem russischen Markt. In der Tat ist die Auswahl an Futtermitteln dieses Unternehmens bemerkenswert. Im "gastronomischen Arsenal" von Tetra sind Einzelfuttermittel für eine bestimmte Fischart enthalten: für Goldfische, für Buntbarsche, für Loricariden, Guppys, Labyrinthe, Arovan, Diskus usw. Tetra hat auch spezielle Lebensmittel entwickelt, um beispielsweise die Farbe zu verstärken, zu verstärken oder Brut zu füttern. Detaillierte Informationen zu allen Tetra-Feeds finden Sie auf der offiziellen Website des Unternehmens - hier.

Es sollte beachtet werden, dass beim Kauf von Trockenfutter das Herstellungsdatum und die Haltbarkeitsdauer beachtet werden sollten, dass keine Lebensmittel nach Gewicht gekauft werden sollten und die Lebensmittel in einem geschlossenen Zustand aufbewahrt werden sollten. Dies trägt dazu bei, die Entwicklung einer pathogenen Flora zu vermeiden.

In der Natur leben: Südostasien: Indonesien, Thailand, Kambodscha, Malaysia, Vietnam. Sie leben in stehenden, sauerstofffreien Gewässern - Pfützen, Gräben, Reisfeldern.

Beschreibung: Sehr schöner Fisch, sein Schleier und seine Flossen faszinieren einfach. Die Farbe des Fisches ist unterschiedlich. Die häufigste Tintenfarbe mit einem rötlichen Farbton. Männer sind viel heller gefärbt, Flossen sind länger als die von Frauen. Die Größe des Fisches beträgt 5-10 cm, der Körper ist seitlich zusammengedrückt, länglich und oval. Sie haben Zykloidenschuppen, spitze Brustflossen, Ober- und Schwanzflosse von runder Form, wobei die untere Flosse vom Kopf ausgeht und an der Schwanzbasis endet.

Die Geschichte der Hähnchenfische

Die erste Erwähnung des Fisches stammt aus dem Beginn des 19. Jahrhunderts. Damals schenkten die Einwohner von Siam diesen kleinen, aber lebhaften und aggressiven Fischen große Aufmerksamkeit. Dann begannen die Siamesen, die wilden Individuen Betta zu durchqueren und bekamen eine neue Fischart, die sie "beißenden Fisch" nannte. Einige Exemplare dieser "Stücke" im Jahre 1840. König von Siam übergab Dr. Theodor Cantor, der 1849 gab ihnen den Namen Macropodus pugnax. Nach 60 Jahren benannte der britische Ichthyologe Charles Tate Regan sie in "Betta-Fisch" um und argumentierte, dass die Macropodus pugnax-Arten bereits in der Natur existieren.

Es ist bekannt, dass der Hahnenfisch 1892 in Paris, 1896 in Deutschland und 1910 in den USA mit Frank Locke aus San Francisco, Kalifornien, auftauchte. Durch die Auswahl dieser Fische erhielt er einen "neuen" Fisch, genannt Betta Cambodia - eine der ersten Farbvariationen von Betta Splendens. Die Geschichte des Auftretens von Bette in Russland ist nicht wirklich bekannt. Es gibt verschiedene Versionen. Die erste ist mit der VM für Aquarianer verbunden. Desnitsky, der angeblich 1896. Aus Singapur wurden exotische Fisch- und Pflanzenarten mitgebracht, aber es ist nicht sicher bekannt, ob sich unter ihnen Hühner befanden. Die zweite Version besagt, dass der Aquarianer V.S. Melnikov verbreitete ungefähr in derselben Zeit eine Anzahl von Labyrinthfischen in Russland. Zu seinen Ehren wurde übrigens ein Wettbewerb um den besten Kampffisch etabliert. Die neueste Version besagt, dass der Kampffisch vom Franzosen Seysel mitgebracht wurde und alle Nachkommen aus Russland und Europa von seinem Fisch gingen.

Arten von Bette- und Petushki-Auswahlformularen

Als Erstes möchte ich sagen, dass der Hahnfisch (Betta splendens) eine der Bett-Arten ist. Bette-Arten sollten von Betta Splendens Zuchtformen unterschieden werden. Im Internet werden überall Zuchtformen eines Hahns für Arten angegeben, was nicht stimmt!

So gehören zu den Bette-Arten: Betta picta (Betta picta), Betta stripa (Betta taeniata Regan), Betta smaragdova (Betta smaragdina Ladiges), Betta untamulata (Betta unimaculata), Betta black, sie ist auch der Zwerg, Cockerel black, she'a'air imbeIIis ladiges), Hahn (Betta Splendes).






Und hier sind die Auswahlformen des Hahnes (Betta splendes):

In Größe und Form der Flossen:

- Vualekhvosti Kriegerfisch oder "Schleierhahn"

- Deltatail-Kampffisch

- Riesiger oder königlicher Kampffisch

- Halbmondschwanz-Kriegerfisch

- Kronenfische mit rundem Schwanz

- Halbmondschwanz-Kriegerfisch

- Deltatail-Kampffisch

- Flagtail kämpfende Fische

- Poster kämpfender Fisch

- Crowntail kämpfende Fische

- Poster kämpfender Fisch

- Kreuzfischfische

- Zwei-Schwanz-Kampffische

- und andere


Nach Farbe:
Multicolor "Multicolor", zweifarbig, einfarbig.

Fotos einiger Zuchtformen

(Betta splendes)









Fortpflanzungs- und Zuchtaquariumhahnfische

Es ist nicht schwierig, diese Fische zu züchten - es sind keine besonderen Bedingungen oder beispielsweise eine hormonelle Injektion erforderlich. In der Tat kann unter optimalen Bedingungen Laichen im allgemeinen Aquarium auftreten.

Es ist viel schwieriger, ein gutes Erzeugerpaar zu finden als sich selbst zu laichen. Und wenn wir über die Zucht von Hähnchen sprechen, stellt sich das Problem bei der Auswahl der Eltern.

Allgemeine Informationen zum Laichen und Züchten von Hähnchen.

Die sexuelle Reife des Hahnes erreicht 3-4 Monate. Ab dieser Zeit können sie sich fortpflanzen.

Geschlechtsunterschiede bei Fischen sind ausgeprägt - Männer sind größer als Frauen, ihre Flossen sind viel größer und Männer sind in der Regel heller als Frauen. Außerdem kann das Laichweibchen durch das weiße "Korn", "Stern" vor der Afterflosse unterschieden werden - dies ist die Eiablage sowie der große Bauch.

abgebildeter männlicher und weiblicher Hahn

Ein Laichaquarium darf ab 10 Liter nicht groß sein, der Wasserstand sollte 10-15 cm betragen, ein Laichaquarium darf keinen Boden haben und ist nur mit Unterständen für Frauen ausgestattet, z. B. mit Krone, sowie mit kleinen Büschen von Perististoistnye-Pflanzen, z. Sie müssen auch Pflanzen verwenden, die auf der Wasseroberfläche schwimmen: Wasserlinsen, Pista, Vodokras. Diese Pflanzen werden vom Männchen beim Bau des sogenannten "Schaumnestes" verwendet.

Die Temperatur im Laichbehälter sollte im Bereich von 26 bis 30 Grad Celsius liegen. Bei verschiedenen Quellen werden unterschiedliche Daten zum Temperaturbereich für das Laichen von Bette geschrieben. In Anbetracht der Analyse denke ich, dass 28 Grad die Norm sind. Diese Temperatur ist optimal und ermöglicht es, sie um ein paar Grad zu erhöhen, wodurch das Laichen stimuliert wird.

Laichen und weiches Wasser wird zum Laichen von Aquarien verwendet. Weiches Wasser ist ein Anreiz zum Laichen. Sie können die Chemie des Wasseraquariums mildern - torfhaltige Zubereitungen und andere Methoden. Außerdem wird im Laichaquarium empfohlen, ein Mandelblatt zu werfen (siehe Kräutermedizin für Fische und Aquarien).

Vor dem Laichen sitzen die Produzenten ein paar Wochen und werden reichlich mit Lebendfutter gefüttert. Nach dem Laichen im Aquarium wird zuerst das Männchen platziert, das sich ansiedeln beginnt. Sobald er beginnt, ein Schaumnest zu bauen, wird eine Frau mit Kaviar zu ihm gebracht !!! Das Vorhandensein von Kalb beim Weibchen kann durch den abgerundeten Bauch bestimmt werden.

Wenn der Laichvorgang nicht startet oder das Männchen nicht auf das Weibchen achtet, sollte das Laichen angeregt werden: durch Erweichen des Wassers oder Ersetzen des Wassers durch frisches Wasser, wobei die Temperatur um 2-3 Grad erhöht wird. Wenn nach diesen Manipulationen das Laichen nicht beginnt, können Sie versuchen, in Anwesenheit des Mannes (falls vorhanden) einen anderen Mann zu pflanzen.

In der Regel treten die oben beschriebenen Probleme mit Zuchthähnen jedoch nicht auf, abends baut das Männchen endlich ein Nest und an einem Tag reift das Kalb bereits darin.

WICHTIG !!! Es ist verboten, Fische in einem Laichaquarium mit Lebendfutter anzuregen. Zum Zeitpunkt des Laichens der Produzenten werden sie überhaupt nicht gefüttert, um Kontaminationen und unerwünschte Pilze und Bakterien zu vermeiden.

Der Laichvorgang selbst ist sehr interessant. Es fängt damit an, dass das Männchen an das Weibchen heranschwimmt, es umarmt und 2-5 Eier aus ihr herauspresst. Eier fangen an, auf den Boden zu fallen, der Mann sammelt sie schnell in seinem Mund und legt sie in ein Schaumnest. Dieser "Umarmungs- und Spin" -Prozess wird mehrmals wiederholt.

Ein visueller Hinweis auf das Laichen ist, dass der Mann über dem Schaumnest umkreist und der Sitz der Frau im Tierheim. Sobald dieser Moment gekommen ist, wird das Weibchen entfernt, da es in den Augen des Mannes eine Bedrohung für den Nachwuchs zu tragen beginnt, weshalb er sie töten kann. Das hinterlegte Weibchen wird reichlich gefüttert. Außerdem nimmt der Vater die ganze Pflege der Kupplung und des Nachwuchses! Die Hauptsache ist in diesem Moment, ihn nicht zu stören. Nach einem Tag erscheinen die Larven, und nach einem weiteren Tag löst sich die Eigelbblase in den Larven auf und sie beginnen zu schwimmen.

Sie können den glücklichen "Vater" entfernen und die Brut mit Infusorien mit lebendem Staub füttern, oder, wie es einige Mitglieder unserer Website tun, mit geschmolzenem Wasser von Artemia Frost. Sie können auch Trockenfisch "Babynahrung" probieren, zum Beispiel Sulfur Micron. Diese Futtermittel werden entweder in einer Schüssel verdünnt und die entstehende Suspension wird in die Laicheinheit gegossen, oder sie nehmen das Futter an der Fingerspitze auf und mahlen es mit Wasser, wobei es den jungen Fisch füttert. Nahrung im Aquarium sollte ständig vorhanden sein. Bei der Fütterung mit Lebendfutter (Ciliaten) ändert sich das Wasser nicht, und bei der Fütterung mit Trockenfutter werden täglich 80% des Wassers ersetzt, um eine Kontamination und Mortalität der Jungen zu vermeiden. Um die Sauberkeit im Aquarium aufrechtzuerhalten, können Sie Schneckenampullen oder Spiralen platzieren.

In der Zukunft werden junge Hähnchen schrittweise (3-4 Tage) auf größere Futtermittel umgestellt, beginnend mit Artemia-Nauplien usw. Nach etwa zwei Wochen können Sie versuchen, "erwachsenes" Futter zu geben.


Viele schöne Fotos von Hähnchenfischen


Interessanter Video-Laich-Fischhahn

Das erste Video ist besonders zu empfehlen - nichts von Hähnen, sehr schönes HD-Shooting !!!

Rundes Aquarium - Design Pflege Design Foto Video.

Die Besonderheiten der Pflege.

Für die ordnungsgemäße Wartung eines runden Aquariums und die Aufrechterhaltung des notwendigen Gleichgewichts sind bestimmte Kenntnisse und Erfahrungen erforderlich.

  • Ohne spezielle Ausrüstung ist das Leben mit Fischen unmöglich. Erforderliche Modelle, die mit "für ein rundes Aquarium" gekennzeichnet sind, ordentlich im Tank platziert sind und das Erscheinungsbild nicht beeinträchtigen. Konventioneller Kompressor, Filter und Heizgerät werden im Wasser stark hervorstechen.
  • Es empfiehlt sich, ein rundes Aquarium mit Deckel zu kaufen, damit Sie kein geeignetes Modell in Fachgeschäften finden müssen. Die Abdeckung ist notwendig: Sie verhindert nicht das Herausspringen des Fisches, schützt vor unnötigen Gegenständen, Katzen und kleinen Kindern. Mehr an ihrer Hintergrundbeleuchtung befestigt.
  • Pflanzentriebe sollten die im Aquarium installierte Ausrüstung verstecken. Aber im Wasserraum, der in Kieselsteinen am Boden verankert ist, sollten Pflanzen die lebenden Bewohner nicht in ihrem bizarren Aussehen verbergen. In einem runden Aquarium macht sich durch den Lupeneffekt auch ein kleiner Defekt bemerkbar. Gehen Sie daher sorgfältig die Wahl der Größe und Form des Bodens an.
  • Ein kleiner runder Tank erfordert einen wöchentlichen Wasserwechsel. Zu diesem Zweck wird empfohlen, gefiltertes oder destilliertes Wasser zu verwenden.
  • Die Exkremente des Fisches werden nach 2 Monaten mit einem Siphon entfernt. Die Müllsammlung in einem solchen Aquarium ist einfach durchzuführen. Die Form des Bodens erlaubt keine Bildung von Totzonen. Teilweise wird der Müll im Biofilter gesammelt, der Rest wird abgesaugt.

Wer soll sich in einem runden Aquarium niederlassen?

Nachdem Sie das Aquarium mit allem ausgestattet haben, was Sie brauchen, sollten Sie zur Auswahl der "Mieter" gehen. Die klassische Version ist ein Goldfisch, es lohnt sich sofort wegzufegen. Sie braucht Platz, so dass für eine Person mindestens 40-50 Liter Volumen benötigt werden.
Bevor Sie Fisch kaufen, müssen Sie berechnen, wie viele Personen in das Aquarium passen, und dabei dessen Volumen und Merkmale berücksichtigen.

Kleine Fische, die in einem runden Aquarium leben können: Petsilia, Gupi, Neon, Molines, Schwertschwanz, Hähnchen, Daneo, Flur, Lyalius, Ampulle.

Die idealste Option ist Kirschgarnele.Sie benötigen nur Beleuchtung vom Gerät, und Sauerstoff und Filter sind für sie nicht erforderlich.

Wenn Sie sich entscheiden, Kirschgarnelen im Aquarium anzusiedeln, legen Sie den Boden, die Krone und den Moosklumpen auf den Boden. Beachten Sie, dass Sie das Wasser alle 2-3 Wochen wechseln müssen.

Ausrüstung

Erforderliche Ausrüstung beinhaltet:

  • filter;
  • Kompressor;
  • Heizung;
  • Hintergrundbeleuchtung;
  • stehen

Wenn Sie sich für ein rundes Aquarium interessieren, lohnt es sich, die Nachteile sorgfältig zu prüfen, aber keine Angst davor zu haben. Entscheiden Sie sich zunächst für die Lautstärke. Wie bereits erwähnt, beträgt das durchschnittliche Volumen von runden Aquarien 10 Liter, aber Sie können Behälter für 20 oder 30 Liter kaufen.

Sie benötigen eine spezielle Ausrüstung, um eine gemütliche Umgebung zu schaffen. Dieser Kompressor, Bodenfilter und Heizung. Es ist auch notwendig, das Glasaquarium mit Beleuchtung zu versehen, es ist jedoch schwierig, es selbst zu installieren. Um Ihr Leben nicht zu komplizieren, ist es besser, einen Behälter mit eingebauter Lampe zu kaufen.

Im Übrigen werden Heizung, Filter und Kompressor separat erworben. Im Zoogeschäft finden Sie spezielle Modelle für runde Behälter - zum Beispiel einen Rundbodenfilter oder einen praktischen Kompressor, der bei beengten Verhältnissen maskiert ist. Es gibt Aquarien mit eingebautem Filter.

Zusätzlich zur Ausstattung benötigen Sie eine Abdeckung für ein rundes Aquarium. Sie hat mehrere Aufgaben gleichzeitig:

  • verhindert, dass Fische aus dem Tank springen;
  • dient als Schutz vor neugierigen Katzen, die Fisch essen möchten;
  • auf der abdeckung ist befestigung montiert.

Die Abdeckung separat zu finden, kann schwierig sein. Dies ist der zweite Grund, warum es besser ist, ein rundes Aquarium mit Deckel zu wählen. Stand unter dem Aquarium ist im Lieferumfang enthalten, kann aber auf Bestellung angefertigt oder separat im Laden gekauft werden.

Wie mache ich das?

Um ein rundes Aquarium zu machen, ist ein besonderer Ansatz erforderlich. Aquarium ist nicht nur ein Innenobjekt. Seine Hauptfunktion besteht darin, Bedingungen für das Leben von Wasserlebewesen zu schaffen. Für ein rundes Aquarium ist daher die Anschaffung einer speziellen Ausrüstung erforderlich.

Ohne sie wird der Fisch nicht überleben. Es ist notwendig, einen Kompressor, eine Heizung, einen Filter in die Flasche zu stellen, um Beleuchtung zu erzeugen. Herkömmliche Geräte funktionieren nicht, sie werden auch im Wasserraum zugewiesen. Beim Kauf sollten Sie Modelle mit der Angabe „für ein rundes Aquarium“ auswählen.

Die Form und die Abmessungen erlauben eine ordentliche Platzierung, um das Erscheinungsbild am wenigsten zu beeinträchtigen. Kieselsteine ​​sind am Boden verstreut und Pflanzen wurzeln darin. Ausrüstung für ein rundes Aquarium wird von Pflanzentrieben versteckt.

Es ist ratsam, solche Wasserpflanzen so zu wählen, dass sie die Hauptbewohner nicht mit ihrem bizarren Aussehen verstecken. Und achten Sie besonders auf die Form und Größe der Steine. Denken Sie daran, dass in einem runden Aquarium alle Details hervorgehoben werden. Daher ist ein Fehler sofort erkennbar.

Rundes Aquarium: gut oder schlecht?

Das runde Aquarium und der darin schwimmende Goldfisch sind ein konstantes Merkmal des Inneren einer kleinen Wohnung aus dem letzten Jahrhundert. Die Größe des Schiffes und seine Form haben jedoch viele unangenehme Einschränkungen für den Halt der Fische. Zum Beispiel wird es extrem schwierig sein, spezielle Geräte darin zu platzieren, sodass die Menschen darauf verzichten. Und die Nachteile des Schiffes sind zu offensichtlich:

  • Der Standarddurchmesser des Aquariums beträgt etwa 25 cm bei einem Volumen von 15 Litern. In solchen Geschirr kann sich kein Filter befinden und Wasser kann schnell verschmutzen. Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie das Wasser täglich wechseln. Dieses Verfahren verursacht Stress bei Fischen und seine Umsetzung ist ziemlich mühsam.
  • Die Fläche der Wasseroberfläche ist aufgrund der Einengung der Kapazität nach oben klein. Dies führt zu einer Verringerung der in Wasser gelösten Sauerstoffmenge und dem Auftreten von Sauerstoffmangel bei Fischen;
  • geringes Volumen und Platzmangel für die Heizung führen zu erheblichen Temperaturschwankungen, die wiederum den Fisch belasten;
  • Die Größe des Schiffes erlaubt es nicht, Pflanzen und Schutzräume für Fische einzulegen, um sich sicher zu fühlen.
  • Ein kleines Volumen macht es außerdem unmöglich, mehr als drei kleine Fische in den Tank zu legen, die sich unter solchen Bedingungen nicht wohl fühlen würden.
  • Aufgrund der geschwungenen Wände ist die freie Bewegung des Fisches nicht möglich. Aufgrund der Lichtbrechung und der Lichtbrechung in ihnen wird die Illusion von ständigen äußeren Bewegungen außerhalb des Schiffes wahrgenommen, die auch zu einem zusätzlichen Grund für Stress werden.
  • Aufgrund dieser Faktoren und vieler anderer Belastungen kann die Immunität erheblich verringert werden, es können Krankheiten auftreten und sogar der Tod von Fischen, die in einem kleinen Aquarium platziert werden. Denn ein Behälter mit weniger als fünfzehn Litern ist absolut nicht für die Instandhaltung von Lebewesen geeignet. Ein solcher Goldfisch, der bei Liebhabern üblich ist, benötigt mindestens fünfzig Liter Wasser. Einige Länder, einschließlich Österreich und Deutschland, haben die Verwendung von runden Aquarien verboten, und die Tatsache, dass Fische darin gehalten werden, fällt möglicherweise unter den Artikel KK „Grausame Behandlung von Tieren“.
  • Bevor Sie also ein rundes Aquarium kaufen, sollten Sie zwei Überlegungen anstellen. Schließlich wollen nur wenige Menschen den unglücklichen Fisch in einer kleinen Vase absichtlich foltern. Ja, und der Inhalt dieser täglich reinigenden Strafzelle erfordert eine erhebliche Anstrengung und Zeit. Es wäre also klüger, mehr Geld zu sparen und eine gute rechteckige Kopie mit einem Volumen von mindestens 160 Litern zu erhalten. In diesem Schiff können Sie neben Fisch auch wunderschöne Unterwasserpflanzen, verschiedene Dekorationen und Ausrüstungen für die Instandhaltung von Wassereinwohnern platzieren.

Dekor

Aufgrund der spezifischen Form und des geringen Volumens können keine thematischen Landschaften mit großflächigem Dekor in Form von Schiffsbruchstücken oder Ruinen einer Burg erstellt werden. Beim Entwerfen eines runden Aquariums können Sie jedoch andere Designtechniken verwenden. Unter den Steinen können Sie zum Beispiel ein Miniaturmodell einer Truhe eines Piratenschiffs platzieren.

Oder legen Sie einige Fragmente ethnischer Töpferwaren aus. Das Hauptprinzip, auf dem das Dekor des Aquarienraums dieser Form beruht, ist der Minimalismus. Andernfalls können Sie bei allen Elementen die Unterwasserbewohner nicht sehen.

Die Abdeckung für ein rundes Aquarium erfüllt mehrere Funktionen: Es verhindert, dass Fische herausspringen, in nicht typische Objekte geraten, Tiere vor Kindern und Katzen geschützt werden. und dient auch als Montageort für die Hintergrundbeleuchtung. Daher ist es besser, ein Aquarium sofort mit einem Deckel zu kaufen, als nach dem gewünschten Modell zu suchen. Die Abdeckung für ein rundes Aquarium kann nur in Fachgeschäften erworben werden. Es ist schwieriger, eine Abdeckung nur für ein halbkreisförmiges Aquarium zu finden.

Wer kann in ein rundes Aquarium gestellt werden

Die meisten Fischarten dieser Art müssen aufgegeben werden: empfindliche Fische sterben schnell an Stress, große Fische (Goldfische, Buntbarsche) und schnelles Schwimmen (Widerhaken, Tandems, Neons) haben hier nicht genügend Platz, und der Boden (Wadenfisch) hat keine Bodenfläche denn der untere Teil des runden Aquariums ist sehr schmal.

Hähnchenkampffische und kleine Vivipare Fische - Guppies, Mollies, Petilia können in einer Glaskugel leben. Ihr Leben wird nicht angenehm sein, aber aufgrund ihrer Einfachheit und Widerstandsfähigkeit gegen Stress passen sie sich an die Kugelkapazität an. Garnelen, Schnecken und kleine Wasserpflanzen fühlen sich in runden Aquarien sehr wohl.

So rüsten Sie ein rundes Aquarium aus

Um die Lebensqualität der Wasserbewohner in einem runden Aquarium zu verbessern, lohnt es sich, eine spezielle Ausrüstung zu installieren - Miniatur-Tauchfilter, die an der Unterseite angebracht werden können, oder eine Kaskade, die am Rand des Tanks angebracht ist, Lampen an Wäscheklammern und Heizungen in Form von Teppichen.

Es gibt eine bequemere Option. Sie können ein komplettes rundes Aquarium mit eingebauten Geräten kaufen (bekanntere Firmen). Solche Aquarien verfügen bereits über eine solide Unterstützung, eine praktische Beleuchtung, ein durchdachtes Filter- und Belüftungssystem sowie Anweisungen zum Starten und Betreiben des Aquariums.

Pflanzen im runden Aquarium

Was Pflanzen anbelangt, ist es besser, in einem runden Aquarium zu leben, da sie ohne Ausrüstung Sauerstoff liefern werden. Zum Beispiel viele Fische, darunter Molines sterben ohne lebende Algen.

Künstliche Pflanzen haben ihre Vorteile: Sie brauchen keine besondere Pflege, bleiben also länger schön; Es ist einfacher, Eier beim Laichen darauf zu legen. Daher tut ein Paar künstlicher Äste in einem runden Aquarium nicht weh.

Hier sind die Pflanzen, die für ein rundes Aquarium gekauft werden können: Elodey, Piste, Cryptocoryn, Nyas, Rovolnik, Valisneriya-Spirale.

Der dritte Schritt beim "Ansiedeln" eines runden Aquariums ist das Design. Ausrüstung für das Aquarium so weit wie möglich, um die Pflanzen zu verstecken.

Kieselsteine ​​müssen auch mit Bedacht auswählen. Es ist zu beachten, dass im runden Aquarium alle Details konvexer wirken. Daher wird jeder, selbst kleinste Fehler sofort bemerkt.

In Fachgeschäften können Sie eine spezielle Grundierung kaufen. Wenn Ihr Aquarium groß ist, können Sie einen Haken oder ein Kunsthaus auf den Boden stellen.

FISCHEN

In einem runden Behälter wird Licht eigenartig gebrochen. Der weit verbreiteten Meinung der Aquarianer zufolge können nicht alle Fische unter solchen Bedingungen überleben. Zum einen können Lebewesen aufgrund von Verzerrungen der umgebenden Realität Stress erfahren und zum anderen verkürzt sich die Lebenserwartung von Nervenfischen. Obwohl der Hauptbegrenzer der Platz ist. Fische für ein rundes Aquarium passen nur zu kleinen Größen.

Stellen Sie sicher, dass Sie hier einen kleinen Wels einsetzen, damit das Glas von grünem Schorf befreit wird. Neonen, Männer und Lilien fühlen sich im Wasser großartig an. Kleine Goldfische wachsen schlecht und werden oft krank. Die Anzahl der kleinen Fische sollte auf dem gleichen Niveau gehalten werden.

Bevor Sie hier Neons ausführen, müssen Sie Berechnungen durchführen: Die Anzahl wird durch das Volumen des Aquariums bestimmt. Die Überbevölkerung beeinflusst sofort die Gesundheit der Fische und das allgemeine Aussehen des künstlichen Reservoirs. Die Leistung der Ausrüstung für das Aquarium wird entsprechend den Anforderungen einer bestimmten Fischgruppe ausgewählt. Es ist besser, wenn der Fisch für ein rundes Aquarium hell und sichtbar ist. Zum Beispiel einige Arten von Guppy.

WAS IST EIN AQUARIUM?

NEUES ROTES MEER-MAX-NANO-AQUARIUM UND NEUE ADDITIONIERUNG DER V2ILUMENAIR-RANGE TMC-BELEUCHTUNG

Ein kleines AQUARIUM und alles, was Sie wissen müssen.

WIE EIN AQUARIUM EIGENE HÄNDE ZU HAUSE MACHEN.

GROßES AQUARIUM FÜR ZUHAUSE - STARTEN DER REGISTRIERUNG, BILD-EVENT, FOTO-VIDEO.

AQUARIUMS UND ALLES, WAS SIE ÜBER SIE ZU WISSEN.

Pflanzenfutter für Aquarienfischarten und Fotos.

Pflanzliches Essen, wo man es bekommt

Einige Hersteller geben auf der Verpackung der von ihnen hergestellten Futtermittel an, dass sie Zusatzstoffe pflanzlichen Ursprungs enthalten, die pflanzliche Lebensmittel in der Fischration ersetzen können.

Häufig bestehen solche Futtermittel jedoch lediglich aus Chemie und verschiedenen Biozusätzen, die mit Pflanzenfasern nichts zu tun haben.

Tatsache ist, dass die Kombination von Eiweiß (Fleisch) und pflanzlichem Futter in derselben Verpackung, selbst bei Vorhandensein von Konservierungsmitteln, sehr problematisch ist. Sie fangen an, sich gegenseitig zu zerstören. Pilze, Schimmelpilze und Mikroorganismen verderben solche Lebensmittel schnell, insbesondere wenn Feuchtigkeit eindringt.

Um solche Prozesse zu verhindern, werden bei der Herstellung gebrauchter Konservierungsmittel in der Regel Antibiotika eingesetzt, die diese Prozesse verlangsamen, jedoch nicht den Fischen zugute kommen.
Separat zum Verkauf stehende, separat erhältliche trockene Kräuterergänzungen sind ebenfalls erhältlich. Hierbei handelt es sich hauptsächlich um Lebensmittel, die auf Spirulina basieren, und die Fasern verschiedener Pflanzen, Löwenzahn, Brennnessel usw.

RÄDER BESCHREIBUNG ZUCHT FOTOS UND VIDEOS

Ehrlich zugeben, der Wert eines solchen Futters ist sehr zweifelhaft, weil Der Herstellungsprozess ist, wie Sie selbst verstehen, ein dreimal verarbeiteter „Zwieback“ von einer lebenden Pflanze.

Daher ist eine der vielversprechenden Richtungen bei der Fütterung von Aquarienfischen, Pflanzenfutter, die unabhängige Aufbereitung und Fütterung von Futtermitteln aus Pflanzen, die für Aquarianer mehr oder weniger zugänglich sind. Zu diesen Pflanzen gehören: Löwenzahn, Brennnessel, Salat sowie Kürbis und Gurken als Pflanzennahrung.

Einige werden mehr über Kohl sagen, aber ich werde nicht einmal über diese Art von Lebensmitteln nachdenken, da ich nur die traurige Erfahrung in Form von Bakterienblitzen hatte.

Blatt-Kräuterergänzungen nutzen die Frühlingsommer-Jahreszeit, wenn freier Zugang zu Pflanzenblättern besteht, und zu anderen Zeiten benutze ich lange gelagerte Kürbisse, um die Fische zu füttern.

Gemüsefischfutter Foto

Es ist möglich, getrocknete oder gefrorene Blätter als Futtermittel zu verwenden, ihr Nährwert ist jedoch sehr, sehr niedrig.

Wann füttere ich pflanzliches Essen?

Einige professionelle Aquarianer werden empfohlen, einmal in der Woche einen „hungrigen Tag“ zu veranstalten, dh den Aquarienfisch nicht den ganzen Tag zu füttern. Es ist am Ende des "hungrigen Tages" und es wird empfohlen, dem Fisch pflanzliche Nahrung zu geben.

Dies ist jedoch nicht erforderlich. Wenn Sie den Fisch zweimal täglich füttern, ist es möglich, ihn auch tagsüber mit pflanzlicher Nahrung zu füttern oder den Abend, die zweite Fütterung für den Tag, durch diese Art von Futter zu ersetzen.

Anderen Aquarianern wird empfohlen, Aquarienfische mehrere Tage im Monat in pflanzliches Futter zu überführen. Das bedeutet, dass Sie den Fisch wöchentlich füttern: 6 Tage mit normaler Nahrung und den siebten Tag - nur pflanzliche Nahrung.

Es sollte nicht vergessen werden, dass „vegetarisches Essen“ für viele Fische nützlich ist, aber es lohnt sich nicht, sie vollständig in pflanzliches Essen umzuwandeln, da sonst das Gleichgewicht zerstört wird.

Gemüsefutter

Wie Sie wissen, dienen verschiedene Pflanzen als Gemüsefutter für Aquarienfische. Die folgenden Pflanzenarten sind am beliebtesten: Trilobe und kleine Entengrütze, Riccia, Ambulia, Valisneria, Wasserfarn, verschiedene Weinsorten und auch Wolfia.

Vor dem Füttern müssen die Pflanzen mit einer Schere oder einer Rasierklinge auf einem Stück Glas oder Küchenbrett zerkleinert werden. Pflanzliche Nahrung ist nicht notwendig, um selbst zu wachsen. Es wird auf dem Markt und in der Zoohandlung verkauft. Riccia und Entengrütze sind beispielsweise kostengünstig und häufig im Handel erhältlich.

Übrigens sind diese Arten von Gemüsefutter bei Goldfischliebhabern sehr beliebt. Erwachsene können sogar Blattstücke von ziemlich dichten Cryptocoryne-Pflanzen reißen.

Besondere Aufmerksamkeit verdient die Pflanzenwolfia, die sich als pflanzliches Futter sehr gut für Aquarienfische eignet. Wolffia ist eine kleine grüne Kugel mit einem Durchmesser von bis zu 1 mm. Es gibt 7 Arten dieser Pflanze, aber in unserem Land gibt es nur eine von ihnen - die wurzellose Wolfsbeere.

In diesem pflanzlichen Futter ist eine große Menge an Vitaminen für den Körper von Aquarienfischen notwendig. In natürlichen Gewässern ist Wolfia nicht üblich, aber Sie können sie kaufen und in einem separaten Aquarium selbst anbauen oder Portionen zum Füttern kaufen.

Zusätzlich zu den oben genannten Pflanzen geben Aquarianer ihren Fischen viele Arten von Salat als Pflanzennahrung. Vor der Fütterung von Aquarienfischen werden Salatblätter mit kochendem Wasser verbrüht und anschließend mit der Schere fein geschnitten. Salat kann für den Winter vorbereitet werden, im Schatten getrocknet. Bei dieser Fütterungsmethode wird der Salat einfach mit den Fingern gerieben und in das Aquarium geworfen.

Junge Löwenzahn-, Brennnessel-, Wegerich- und Kohlblätter eignen sich auch zum Füttern von Aquarienfischen mit Gemüsefutter. Vor der Fütterung werden die Blätter mit kochendem Wasser verbrüht und zerdrückt sowie die Salatblätter.

Als Gemüsefutter können Sie auch Haferbrei geben (dick in Wasser kochen, dann waschen), z. B. Grieß oder Buchweizen (abhängig von der Mundgröße des fressenden Fisches).

Es gibt folgende Arten von pflanzlichem Futter für Fische:

- Weiche Wasserpflanzen: Wasserkohl, wurzellose Wolfsgras, Vallisneria, Limnofila, rdesta, naiad, Wasserlinse, Riccia, elodea, andere Pflanzenarten. Zur Verfütterung an Fische können sie roh oder vorgetrocknet im Mörser gemahlen werden.
Fische können direkt im Aquarium essen und pflanzen. In einigen Fällen fressen die Fische die in das Biotop gepflanzten Pflanzen so aktiv, dass sie "kahl" sind oder vollständig "verschwinden". Dies ist ein Indikator für Gutes Fisch Appetit. Sie können solche Pflanzen in einem Biotop kaufen und betreiben, das speziell für die Fütterung von kleinen Fischen bestimmt ist. Wenn das Wohlergehen und die Entwicklung des Fisches den Besitzer nicht sehr stört, müssen diese entweder aus dem Biotop mit diesen Pflanzen gepflanzt werden oder die Pflanzen müssen gegen steifere Blätter gewechselt werden.

Gemüsefischfutter Foto

- Einzellige Algen: zum Anbau verwendet Rotifer und Krebstiere. Wenn einzellige Algen in die Nahrung dieser Nahrungsorganismen einbezogen werden, erhöhen letztere ihren Nährwert signifikant.

Einzellige Algen werden in Meer- und Süßwasser unterteilt.
Meistens kultiviert einzellige Algen (gut geeignet für Salzlachs und Artemia): Dunaliella, Isochrysis galbona, Nephrochloris salina, Monochrysis lutheri, Phaeodactylum tricornutum, Plftymonas viridis, Chlorella sp. f. Yachthafen (Sea Chlorella);

meistens kultiviert Süßwasser-Einzelzellalgen (zur Fütterung von Süßwasserkrebsen): Flagellaten grün - Euglena und Phacus, protococcale Algen - Szenessmus und Chlorella, blau-grüne Algen - Spirulina.

Getrockneter Seetang in Form von Flocken und Tabletten wird gerne von Fischen und Garnelen verzehrt.
In der Natur sind diese Algen am häufigsten in vernachlässigten Biotopen zu finden, beispielsweise in Sümpfen oder stehenden Becken sowie an Land: in feuchter Erde, in Baumrinde und an anderen Orten. Einzellige Algen ziemlich komplex in der Kultivierung.

- Einige Arten von Grün-, Diatomeen- und Fadenalgen (mit starkem Wachstum werden sie parasitäre Algen! In geringen Mengen können sie Futterzusätze für einige Fischarten sein, aber der Schaden dieser Algen ist mit ihrem Überschuss unverhältnismäßig größer!) Kann für einige Fischarten Futter sein.
Diese Algen wachsen auf Biotopgläsern, Steinen, Haken und verschiedenen festen Objekten. Sie werden wie folgt kultiviert: Das Glas wird mit frischem Wasser gefüllt, und das synthetische Gewebe mit einer Maschenweite von etwa 1 cm wird mit dem Ende nach unten in das Gefäß abgesenkt.

Nach einigen Tagen erscheinen auf dem Stoff Algen. Trotzdem lohnt es sich nicht, sich mit der Zucht dieser Organismen zu sehr hinreißen zu lassen, da sie sich leicht von der Nahrung in Parasiten eines Biotops verwandeln können.

- Pflanzliche Lebensmittel aus „Landpflanzen und Früchten“. Salatblätter, Spinat, Löwenzahn, Kohl, junge Brennnessel, Wegerich werden geschnitten, mit kochendem Wasser übergossen und an Fische verfüttert.
Sie empfehlen auch fein gehackte und gekochte Zucchini (Sie können anderes gekochtes Gemüse probieren: Sie schaden den Fischen nicht und die Geschmackspräferenzen der verschiedenen Fischarten können sehr unterschiedlich sein).

Um den Fisch nicht jedes Mal mit Gemüse zu kochen, kann dies einmal durchgeführt und anschließend im Gefrierschrank des Kühlschranks eingefroren und nach Bedarf in Scheiben gefüllt werden.

- Künstliche pflanzliche Nahrung Die meisten Hersteller von Fischfutter erzeugen Gemüse oder stellen eine Kombination aus pflanzlichen und tierischen Futtermitteln her. Wie alle Trockenfutter sind jedoch viele nützliche Elemente verbraucht.

- Pflanzliche Heilmittel Die gefallenen Blätter der Bäume: Blätter von Buche, Eiche, Erle, Ahorn, Weide, Hainbuche, Ulme, Hasel, Platane, Mandel; Rinde von Bäumen; Tee und andere phytotherapeutische Mittel für ein Aquarium.
Neben den heilenden Eigenschaften verursachen diese auf den Boden fallenden Blätter und Rinden Detritus: eine Mischung organischer Zerfallsprodukte lebender Materie mit Bakterien, Pilzen und Mikroorganismen, die aktiv an diesem Prozess beteiligt sind. Hydrobionts fressen gerne diese Masse.
Wenn Sie nach Hause gehen, können Sie die im Herbst gefallenen trockenen Blätter einsammeln und in das Biotop werfen (nachdem Sie die Blätter von Holzläusen, Schmutz usw. gereinigt haben). Trockene Eichenblätter hängen zum Beispiel den ganzen Winter über an Bäumen. Sie eignen sich auch zum Füttern von Fischen.
In der Regel fressen Fische, Garnelen, Schnecken die von ihnen geworfenen Blätter für 2-4 Wochen.

Pflanzliche Nahrung muss in der Ernährung von Fischen enthalten sein. Ohne sie ist ein normales Wachstum und die Entwicklung des Fischorganismus nicht möglich. In der Natur ernähren sich sogar Raubfische gelegentlich von Pflanzen. Futter in der Nahrung pflanzenfressender Fische sollte mindestens 80% der gesamten Ernährung ausmachen. In Teichfarmen werden hauptsächlich Getreidekulturen als Gemüsefutter verwendet.

Pin
Send
Share
Send
Send