Aquarium

Aquarien für Schildkröten von Rotohrfotos

Wir machen uns ein Aquarium für den Rotohr-Käfer

Schildkröten sind beliebte Reptilienarten, die häufig in heimischen Aquarien vorkommen. Um ein Tier zu kaufen, reicht es aus, zu einem Tiergeschäft zu gehen und das Tier auszuwählen, das Ihnen gefällt. Bevor dies geschehen ist, empfehlen erfahrene Spezialisten, alle notwendigen Lebensbedingungen für das Haustier zu schaffen, damit es nicht an Stress, Wunden, Infektionen und anderen Verletzungen leidet.

Wenn Schildkröten jahrelang in Ihrem Haus leben, ist es ratsam, 2-3 Monate unter Quarantäne zu stellen. Es wird nicht empfohlen, Erwachsene und Neugeborene zusammen zu siedeln, da sie sich gegenseitig verletzen. Tiere ähnlicher Größe können nebeneinander existieren, wenn sie an dieselben Bedingungen gewöhnt sind.

Nachdem die junge Schildkröte in der neuen Umgebung aufgetaucht ist, wird sie sich mehrere Tage darin anpassen, wobei sie sich gleichzeitig mit einem bescheidenen Verhalten unterscheidet. Obwohl einige Aggressionen zeigen können, übermäßige Aktivität. Vergessen Sie nicht, den allgemeinen Zustand des Tieres zu füttern und zu überwachen.


Registrierung eines Aquariums für eine Schildkröte

Die Rothalsschildkröte verbringt den größten Teil ihres Lebens (25 bis 30 Jahre) im Gewässer. Wärmeliebender, launischer Vertreter tropischer Stauseen, so muss man mit eigenen Händen ein Qualitätsaquarium ausstellen, das ihr viele Jahre dienen wird. Die Wartung einer Schildkröte erfordert die Installation eines Aquariums (Wasser-Rarium) mit einem Volumen von 150 Litern pro Erwachsenen. Im Becken sollte das Wasser 40 cm tief sein, aber proportional zur Größe des Tieres - kleine Schildkröten schwimmen schlecht, das Wasser kann weniger sein. Es ist wichtig, dass es sich frei im Wasser befindet und die Flüssigkeit die Hülle vollständig bedeckt. Auf dem Aquarium sollte sich eine Abdeckung mit Löchern für den Luftzugang befinden, so dass das Reptil nach dem Schwimmen mit Wasser ins Land geht, um einen Schluck Luft zu nehmen und sich aufzuwärmen.

In der Wasserumgebung müssen Sie die Parameter des Wassers überwachen: Die Wassertemperatur beträgt 22 bis 28 Grad. Bei niedriger Temperatur wird die Schildkröte langsam, lethargisch, gibt Futter auf und kann krank werden. Flussvertreter dieser Art schlafen während des Winters im Wasser ein, aber es ist nicht notwendig, das Haustier in den Winterschlaf zu zwingen. Der Säuregehalt und die Härte des Wassers werden als mittel empfohlen, das Tier kann in aufgossenem Wasser aus dem Wasserhahn leben. Für die Ansiedlung mehrerer Schildkröten ist ein geräumiges Aquarium mit mindestens 200 Litern erforderlich, das über eine Wasseroberfläche und einen Küstendamm verfügt.

Sehen Sie sich ein Video über den Inhalt von Rotohrschildkröten an.

Die Sauberkeit der roten Ohrschildkröte im Aquarium kann entweder mit den eigenen Händen oder mithilfe eines internen Filters, der häufig in Aquarien mit Fischen verwendet wird, sein. Es wird empfohlen, das Wasser je nach Wasserverschmutzung 1-2 Mal pro Woche zu aktualisieren. Schildkröten fressen unter Wasser, daher sind Trübungen, Schaum- und Schlammbildung möglich. Schädliche organische Verbindungen sind gesundheitsschädlich. Mit der Ansammlung von Nitraten und Ammoniak im Wasser beginnt es, einen unangenehmen Geruch zu erzeugen. Neues Wasser sollte die gleichen Parameter wie das vorherige sein, darf jedoch auf keinen Fall frisch aus dem Wasserhahn (nur infundiert) sein. Um den Teich zu beleuchten, können Sie eine UV-Lampe einsetzen.

Die Longha-Schildkröte bevorzugt nicht nur das Schwimmen, sondern auch das Schwimmen in der Sonne. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Ufer und Land bauen - bauen Sie mit Ihren eigenen Händen einen kleinen Felsvorsprung aus Kieselsteinen (aber nicht flach) und verbinden Sie die Steine ​​mithilfe von Aquarienversiegelung miteinander. Installieren Sie keine Holzbohlen - sie werden schnell nass, wachsen schimmelig und Parasiten befallen. Platzieren Sie eine Lampe über dem Land - aufgrund der Hitze auf dem Körper der Schildkröte "sterben" die Parasiten aus, sie wird erhitzt. Das Wasser wird mit einem speziellen Heizgerät erhitzt (einige Verteiler verwenden ein Rohr mit integriertem Thermostat).


Was kann man noch mit eigenen Händen im Aquarium installieren?

Rotschalige Schildkröten können nicht mit Aquarienfischen gehalten werden, da sie gefressen werden. Manchmal machen Aquarianer Kompromisse, indem sie ein Aquarium mit vertikalem Glas mit Wasserlöchern abschirmen. Große Lücken sollten nicht vorhanden sein, damit die Schildkröten nicht in einen anderen Teil des Reservoirs kriechen. Also, ½ der Baumschule im Besitz von Reptilien und die zweite - "Fisch". In ihren eigenen Händen können Sie Pflanzen für Fische, besondere Böden und Landschaften anlegen.

Das Wachstum von Schildkröten ist schnell, im ersten Lebensjahr erreichen sie eine Größe von 22 bis 25 cm. Achten Sie daher auf eine große Lebensfähigkeit im Voraus. Im Inneren des „Hauses“ sollte es sichere Dekorationen geben: Kieselsteine ​​von mittlerer Größe (damit das Tier es nicht verschluckt), es ist nicht sicher, Kies zu legen. Im Teich sollten vorbehandelte Häute, Häuser, Grotten, Höhlen installiert werden. Pflanzen, um unerwünschte Pflanzen zu pflanzen - Schildkröten sind nicht abgeneigt, obwohl einige Arten für das Essen geeignet sind.

Sehen Sie sich Ihr eigenes handgefertigtes Aquarium für Schildkröten an.

Wie heizt man Land im Aquaterrarium?

In der Wildnis schwimmen Reptilien im Wasser, verbringen den größten Teil ihres Lebens dort und landen an Land, um zu atmen und sich zu wärmen. Die gleichen Bedingungen sind für sie in Gefangenschaft notwendig. Auf der Schale sollte eine Temperatur von 29-34 Grad liegen, daher sollte sich die Lampe über der Stelle befinden, an der das Tier ruht. Das Thermometer kommt zur Rettung, damit prüfen Sie die Lufttemperatur am künstlichen Ufer. Die Lampe, die sich sehr nahe an der Haut befindet, beschädigt den Körper des Reptils. Seien Sie daher vorsichtig, wenn Sie die Beleuchtung installieren.

Die Ultraviolettlampe ist notwendig, um Rachitis und die gute Aufnahme von Kalzium und Vitamin B zu verhindern. Ohne UV-Beleuchtung wächst das Tier mit einer gebogenen Hülle.

Die Lampe sollte vor Dampf und Wasser geschlossen sein. Während des Schwimmens spritzt das Schildkrötenwasser in alle Richtungen. Kaufen Sie spezielle Lampen im Zoogeschäft, jetzt werden sie zusammen mit UV-Lampen (UVB 10%) verkauft, was doppelt nützlich ist. Die Tageslichtstunden für inländische Rotohrschildkröten betragen 10 bis 12 Stunden.


Denken Sie daran, dass die Lebensqualität des Tieres von den Wasserparametern, dem Tankvolumen, der Beleuchtung und der regelmäßigen Reinigung abhängt. Der Mythos ist weit verbreitet, dass diese Tiere klein werden, wenn sie sich in einem engen Raum befinden. Tatsächlich trifft dies nicht zu - anders als bei Fischen werden Schildkröten unter allen Bedingungen groß, so dass im Vorfeld eine große Kapazität erforderlich ist.

Aquaterrarium für die Ohrenschildkröte - Beschreibung der Pflege der Fotos.

Ein gut ausgestattetes Aquarium mit ausreichender Größe ist erforderlich, um Hausschildkröten zu Hause zu halten. Es wäre richtiger, es als Aquaterrarium zu bezeichnen, da ein solches Reservoir nicht nur Wasserraum, sondern auch eine Landinsel enthält. Kaufen Sie Gehäuse für Schildkröten können in der Spezifikation sein. speichert oder selber machen.

Da das Reptil an den Wohnort sehr anspruchsvoll ist, müssen Sie wissen, wie ein Aquarium für eine Rotohrschildkröte richtig ausgestattet wird. Das Heim Ihres Haustieres sollte so nah wie möglich an seinem natürlichen Lebensraum sein. Nur in diesem Fall wird Ihre Station auf ihre Weise gesund und glücklich sein.

Das Volumen des Aquariums für die Ohrschildkröte

Der Ansatz für die Auswahl eines Aquariums sollte sich an der Größe Ihres rotohrigen Haustieres orientieren oder (wenn Sie eine junge Person haben) sofort "auf Wachstum" nehmen. Denken Sie daran. In wenigen Jahren wird aus einer winzigen kleinen Schildkröte von der Größe eines Pfirsichkorns eine erwachsene Person, die die Größe einer Untertasse hat.

Die optimale Größe des Aquariums, abhängig von der Größe der Schildkröte:

  • Babys von 3 bis 10 cm - 50 Liter;
  • junge Schildkröten von 10 bis 16 cm - 80 Liter;
  • große Schildkröten von 17 bis 25 cm - 150 Liter;
  • erwachsene Tiere - ab 150 Liter.

Um zu verhindern, dass der Läufer entweicht, sollte die Oberseite des Aquaterrariums mit einem Deckel abgedeckt werden, durch den die Luft gut durchtritt.

Temperaturbedingungen

Die empfohlene Wassertemperatur für eine Schneckenschildkröte beträgt 23-28 ° C. Auf der schattigen (kalten) Insel sollte die Temperatur 23-25 ​​° C betragen, und im hell beleuchteten (warmen) Bereich - 28-32 ° C. Dies ist eine absolut ideale Option für die Anordnung von Temperaturbedingungen, die für eine Rotohrschildkröte am besten geeignet sind.

Um solche Temperaturbedingungen zu erzeugen, ist ein Erhitzen erforderlich. Die Hauptheizung erfolgt mit einer speziellen Lampe, die über einer der Inseln befestigt ist. Wenn die Temperatur während des Aufheizens der Lampe nicht ausreicht, wenden Sie eine zusätzliche Heizung an.

Sie können eine Heizung in Form einer langen Glasröhre verwenden, die in Wasser eingetaucht ist. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Lage gewidmet werden: Die Schildkröte sollte nicht versehentlich in das elektrische Kabel beißen oder die Hülle beschädigen können.

Filterung

Der Gesundheitszustand der Schildkröte hängt direkt vom Zustand des Wassers im Aquarium ab und muss daher sauber gehalten werden. Für ein Terrarium ist es besser, externe Aquariumfilter jeglicher Art zu verwenden.

Es ist nicht wünschenswert, interne Geräte zu installieren, da diese schnell mit Aufhängungen verstopft werden und an Effizienz verlieren.

Je besser der Filter funktioniert, desto seltener benötigen Sie einen kompletten Wasserwechsel.

Um das ökologische Gleichgewicht zu erhalten, ist ein regelmäßiger wöchentlicher Wechsel der Hälfte des Wasservolumens erforderlich. Vor dem Wasserwechsel verteidigen.

Glühlampe

Eine gewöhnliche Glühlampe (Energieeinsparung funktioniert nicht) ist oberhalb der Insel in einer solchen Entfernung installiert, dass die Lufttemperatur über diesem Landgebiet 30-32 ° C beträgt. Nachts ist sie ausgeschaltet.

UV-Lampe

Einige Besitzer von Rotschildkröten vernachlässigen die Installation einer UV-Lampe. Es ist jedoch ein wesentlicher Bestandteil der Reptilienhaltung. Ihre Abwesenheit führt häufig zur Entwicklung tödlicher Krankheiten. Ultraviolett ist extrem wichtig für die Gesundheit des Roten. Es hat eine positive Wirkung auf den Stoffwechsel, verbessert den Zustand der Schale und der Haut des Reptils und hilft bei der Aufnahme von Kalzium. Die UV-Lampe befindet sich mindestens 30 cm über dem Ufer. Es sollte mindestens 2-3 Stunden am Tag brennen.

Heute können Sie in fast jedem Fachgeschäft Speziallampen für Terrarien mit der erforderlichen Wellenlänge erwerben.

Aquarium Dekoration

Das Grundprinzip der Szenerie ist Sicherheit. Verwenden Sie keine Gegenstände aus umweltgefährdenden Materialien mit scharfen Ecken oder Kanten.

Der Boden für den Boden sollte nicht sehr klein sein, da Schildkröten ihn manchmal verschlucken können. Auch flacher Boden verschmutzt schnell und wird schlecht gereinigt. Es ist besser, einen Kieselbruch von 5-6 cm zu verwenden.

Für junge Schildkröten können Sie grüne Pflanzen pflanzen und den Fisch betreiben. Erwachsene brauchen keinen Boden und können Pflanzen und Fische fressen oder schädigen.

In einem Aquarium mit Rotohrschildkröten sind künstliche Plastik- oder Seidenpflanzen angebracht. Im Boden werden sie mit Hilfe von Ladung fixiert. Auf den Inseln können auch künstliche Lianen installiert werden.

Um das Terrarium zu dekorieren, können Sie eine Vielzahl von Haken, Grotten, ungewöhnlichen Steinen und anderen Elementen verwenden. Snags sollten nicht frisch sein, da sie schädliche Substanzen in das Wasser abgeben. Besser ist es, Holzstücke mitzunehmen, die sich schon lange im Wasser eines jeden Stausees befinden. Die Rinde von ihnen muss entfernt werden.

Beachten Sie!

Es gibt Aquarien, in denen Schildkröten nicht kategorisch gepflegt werden können:

  1. Kleine Schildkröten bis 50-70 Liter. Sie können nur für temporäre Wohnungen verwendet werden. Wenn eine Schildkröte lange Zeit in einer solchen Funktion lebt, entwickelt sie Hautinfektionskrankheiten, Dystrophie und Erweichung der Hülle.
  2. Aquarien, in denen das Land aus Kunststoff besteht.
  3. Aquarien, in denen es nicht möglich ist, die gewünschte Temperatur einzustellen, sowie Ultraviolett und Filtration. Das Fehlen all dieser Zustände führt zu Krankheit und Tod von Schildkröten.

Daher erfordert die Pflege der Rotohrschildkröte wie auch jedes anderen Haustiers einen gewissen Aufwand. Aber ein Terrarium, in dem das Wasser sauber ist, der Boden malerisch ist und die Tiere gesund sind - ein faszinierender Anblick, der die Zeit und Mühe wert ist.

Wie man ein Terrarium für eine Schildkröte mit roten Ohren ausrüstet, sagt dem führenden Kanal "Karussell":

Boden

Für die Rothaarigen ist der Boden in ihrer Wohnung nicht besonders wichtig und notwendig. Eine andere Sache ist, dass die Besitzer normalerweise versuchen, den Lebensraum ihres Haustieres zu schmücken. Natürlich sollte das Aquaterrarium ästhetisch ansprechend aussehen. Vergessen Sie jedoch nicht, dass nicht alle Materialien für diesen Zweck geeignet sind.

Große Steine ​​ohne scharfe Kanten oder Kieselsteine ​​mit einer Größe von mindestens 5 cm eignen sich als Boden. Reptil kann kleine Steine ​​verschlucken, was zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen kann und an scharfen Kanten verletzt werden kann.

Sand als Boden zu nutzen ist grundsätzlich nicht verboten. Das einzige "aber" ist, dass es nicht sehr praktisch ist, das Wasser-Aquarium mit Sand zu reinigen.

Große Muscheln schmücken nicht nur das Heim Ihres Haustieres, sondern sättigen das Wasser auch mit Kalzium.

Es ist verboten, für Aquarien verschiedene Plastik- und Glassteine ​​zu verwenden.

Pflanzen im Aquaterrarium

Pflanzen in der Wohnung der gepflanzten Red-ea-Pflanze sind nicht sinnvoll. Ihr Haustier frisst oder gräbt nach, ohne zweimal darüber nachzudenken. Sie können versuchen, das Aquarium mit im Handel erhältlichen künstlichen Pflanzen zu schmücken, die sie unten sicher befestigen. Sie können sogar ohne Pflanzen auskommen und das Aquarium mit verschiedenen Schmuckstücken, ungewöhnlichen Steinen usw. dekorieren. Aber denken Sie daran: Haken müssen nur diejenigen mitnehmen, die lange im Wasser gelegen haben. Frisches Holz ist nicht gut.

Ein interessant gestaltetes Aquarium für rotohrige Schildkröten verleiht jedem Interieur einen Hauch von Lebensfreude. Vergessen Sie jedoch nicht, dass Sie bei der Auswahl von Dekorationen zuerst über die Sicherheit Ihres Haustieres nachdenken müssen.

Wie rüste ich die Insel aus?

Die Schneckenschildkröte führt einen sesshaften Lebensstil durch und verbringt viel Zeit nicht nur im Wasser, sondern auch am Ufer. Daher müssen Sie mindestens eine und vorzugsweise mehrere Landbereiche pro Schildkröte ausrüsten (eine schattige und die andere an einem hell beleuchteten warmen Ort). ). An Land erhält die Schildkröte Sauerstoff und genießt die UV-Strahlung.

Was ist zu beachten?

  • Das Grundstück sollte nicht weniger als ein Viertel der gesamten Grundfläche einnehmen.
  • Landgebiete sollten einen abfallenden, sanft ansteigenden Grund der Küste haben. Steile Klippen sind nicht erlaubt. Sie können eine Leiter oder eine Minileiter bauen, einen großen Stein oder eine Grotte mit flachen Wänden anlegen.
  • Die Oberfläche der Inseln sollte aus hochwertigen Materialien bestehen und rau sein. Wenn sich auf der Insel ein Boden befindet, darf er nicht ins Wasser fallen.
  • Wenn es mehrere Schildkröten gibt, sollte das Land so groß sein, dass alle Personen gleichzeitig Zugang haben und passen können.
  • Wenn mehrere Inseln vorhanden sind, sind einige von ihnen möglicherweise nicht vollständig trocken, sondern um einige Millimeter mit Wasser bedeckt.

Die Insel sollte sich etwa 30 cm unterhalb des Terrarienrandes befinden, damit das Tier nicht herausklettert und wegläuft.

MUSKED SKULL IN AQUARIUM INHALT UND WARTUNGSBESCHREIBUNG REPLIKATIONSFOTO.

ZWEI KOMFORTABLE PORK-WASSER-WASSERKRÖTE IN AQUARIUM - INHALT UND PFLEGE.

CHINESISCHER TRIONIX - INHALT UND PFLEGE FOTO VON FAR EASTERN TURTLE.

SANDY SKULL INHALT FÜTTERUNG PFLEGE BESCHREIBUNG ZUCHTFOTO VIDEO.

RED-EYE TURTLE INHALT DIVISION BESCHREIBUNG FEEDING PHOTO VIDEO LEAVING.

Aquarium für Ohrschildkröten

Das Halten einer Rotohrschildkröte ist eine der beliebtesten Tätigkeiten bei Reptilienzüchtern. Um eine angenehme Umgebung für Ihr Zuhause zu schaffen, müssen Sie die richtige Anordnung des Aquariums verstehen. In der Natur ist diese Schildkröte in Süßwasserkörpern der gemäßigten und subtropischen Gürtel mit niedrigen sumpfigen Ufern zu finden. In Gefangenschaft wird es in Aquaterrien gehalten. Sie werden in Fachgeschäften gekauft oder selbst erstellt. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie für eine rotohrige Schildkröte ein gemütliches Zuhause schaffen.

Wahl Aquarium

Bei der Auswahl der Größe und Art des Aquariums müssen die Abmessungen eines ausgewachsenen Tieres und die Eigenschaften seines Körpers berücksichtigt werden. Rothäutige Schildkröten verbringen viel Zeit unter Wasser oder am Boden eines künstlichen Reservoirs, wo sie sich sicher fühlen.

Das Volumen des Aquariums hängt von der Größe und Anzahl der Schildkröten ab. Für eine Schildkröte mit einer Länge von 13 cm oder zwei junge Individuen mit jeweils 10 cm Länge reicht ein hundert Meter langes Aquarium. Wenn es wächst, wird die Kapazität durch eine größere ersetzt. Für ein 20-30 cm langes Paar Schildkröten ist also bereits ein zweihundert Liter großes Aquarium erforderlich. Wenn das Volumen zu klein ist, wird das Wasser schneller verschmutzt, was zu einer Erkrankung der roten Schalen führt. Der Abstand vom Wasserstand zum oberen Rand des Aquariums sollte mindestens 15-20 cm betragen.

Pontonschildkröte - schwimmendes Reptil. Neben Wasser ist es für das Land, auf dem es erhitzt wird, unerlässlich, um ultraviolette Bräune zu bekommen. Die empfohlene Größe der Landfläche beträgt mindestens 25% der Gesamtfläche des Aquariums. Die Insel ist vorzugsweise fest an der Basis des Tanks befestigt.

Der Tank sollte mit einem Deckel ausgestattet sein, damit die Haustiere ihn nicht bewegen und aussteigen können, gleichzeitig aber gut atmungsaktiv ist.

Wie rüste ich die Insel aus?

Die Schneckenschildkröte führt einen sesshaften Lebensstil durch und verbringt viel Zeit nicht nur im Wasser, sondern auch am Ufer. Daher müssen Sie mindestens eine und vorzugsweise mehrere Landbereiche pro Schildkröte ausrüsten (eine schattige und die andere an einem hell beleuchteten warmen Ort). ). An Land erhält die Schildkröte Sauerstoff und genießt die UV-Strahlung.

Was ist zu beachten?

  • Das Grundstück sollte nicht weniger als ein Viertel der gesamten Grundfläche einnehmen.
  • Landgebiete sollten einen abfallenden, sanft ansteigenden Grund der Küste haben. Steile Klippen sind nicht erlaubt. Sie können eine Leiter oder eine Minileiter bauen, einen großen Stein oder eine Grotte mit flachen Wänden anlegen.
  • Die Oberfläche der Inseln sollte aus hochwertigen Materialien bestehen und rau sein.Wenn sich auf der Insel ein Boden befindet, darf er nicht ins Wasser fallen.
  • Wenn es mehrere Schildkröten gibt, sollte das Land so groß sein, dass alle Personen gleichzeitig Zugang haben und passen können.
  • Wenn mehrere Inseln vorhanden sind, sind einige von ihnen möglicherweise nicht vollständig trocken, sondern um einige Millimeter mit Wasser bedeckt.

Die Insel sollte sich etwa 30 cm unterhalb des Terrarienrandes befinden, damit das Tier nicht herausklettert und wegläuft.


Temperaturbedingungen

Die empfohlene Wassertemperatur für eine Schneckenschildkröte beträgt 23-28 ° C. Auf der schattigen (kalten) Insel sollte die Temperatur 23-25 ​​° C betragen, und im hell beleuchteten (warmen) Bereich - 28-32 ° C. Dies ist eine absolut ideale Option für die Anordnung von Temperaturbedingungen, die für eine Rotohrschildkröte am besten geeignet sind.

Um solche Temperaturbedingungen zu erzeugen, ist ein Erhitzen erforderlich. Die Hauptheizung erfolgt mit einer speziellen Lampe, die über einer der Inseln befestigt ist. Wenn die Temperatur während des Aufheizens der Lampe nicht ausreicht, wenden Sie eine zusätzliche Heizung an.

Sie können eine Heizung in Form einer langen Glasröhre verwenden, die in Wasser eingetaucht ist. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Lage gewidmet werden: Die Schildkröte sollte nicht versehentlich in das elektrische Kabel beißen oder die Hülle beschädigen können.

Filterung

Der Gesundheitszustand der Schildkröte hängt direkt vom Zustand des Wassers im Aquarium ab und muss daher sauber gehalten werden. Für ein Terrarium ist es besser, externe Aquariumfilter jeglicher Art zu verwenden.

Es ist nicht wünschenswert, interne Geräte zu installieren, da diese schnell mit Aufhängungen verstopft werden und an Effizienz verlieren.

Je besser der Filter funktioniert, desto seltener benötigen Sie einen kompletten Wasserwechsel.

Um das ökologische Gleichgewicht zu erhalten, ist ein regelmäßiger wöchentlicher Wechsel der Hälfte des Wasservolumens erforderlich. Vor dem Wasserwechsel verteidigen.

Beleuchtung

Unter dem natürlichen Lebensraum krabbeln Schildkröten gerne an Land und sonnen sich in der Sonne. Daher ist es in einem Aquarium besser, eine Glimmlampe über einer der Inseln zu platzieren. Der Abstand zwischen Land und Lampe muss so sein, dass die Lampe die darüber liegende Luft auf ein normales Niveau von 28–32 ° C erwärmt. Nachts müssen Sie das Licht ausschalten.

Ultraviolett

Die meisten Liebhaber berücksichtigen nicht die Notwendigkeit von Rotschildkröten in UV-Beleuchtung. Allerdings ist UV-Strahlung für sie unerlässlich (nur UVB- und UVA-Strahlen! UVC sind absolut unmöglich, da sie die Netzhaut ausbrennen und zur Erblindung des Tieres führen!). Ohne dieses Produkt wird Vitamin D3 nicht im Körper von Schildkröten synthetisiert und Calcium wird nicht absorbiert. Die Folgen davon - Rachitis und Tod des Tieres.

Die UV-Lampe sollte 12 Stunden am Tag leuchten. Installieren Sie es oben in einem Abstand von mindestens 30 cm vom Boden. Ersetzen Sie die Lampe einmal pro Jahr.

Aquarium Dekoration

Das Grundprinzip der Szenerie ist Sicherheit. Verwenden Sie keine Gegenstände aus umweltgefährdenden Materialien mit scharfen Ecken oder Kanten.

Der Boden für den Boden sollte nicht sehr klein sein, da Schildkröten ihn manchmal verschlucken können. Auch flacher Boden verschmutzt schnell und wird schlecht gereinigt. Es ist besser, einen Kieselbruch von 5-6 cm zu verwenden.

Für junge Schildkröten können Sie grüne Pflanzen pflanzen und den Fisch betreiben. Erwachsene brauchen keinen Boden und können Pflanzen und Fische fressen oder schädigen.

In einem Aquarium mit Rotohrschildkröten sind künstliche Plastik- oder Seidenpflanzen angebracht. Im Boden werden sie mit Hilfe von Ladung fixiert. Auf den Inseln können auch künstliche Lianen installiert werden.

Um das Terrarium zu dekorieren, können Sie eine Vielzahl von Haken, Grotten, ungewöhnlichen Steinen und anderen Elementen verwenden. Snags sollten nicht frisch sein, da sie schädliche Substanzen in das Wasser abgeben. Besser ist es, Holzstücke mitzunehmen, die sich schon lange im Wasser eines jeden Stausees befinden. Die Rinde von ihnen muss entfernt werden.

Beachten Sie!

Es gibt Aquarien, in denen Schildkröten nicht kategorisch gepflegt werden können:

  1. Kleine Schildkröten bis 50-70 Liter. Sie können nur für temporäre Wohnungen verwendet werden. Wenn eine Schildkröte lange Zeit in einer solchen Funktion lebt, entwickelt sie Hautinfektionskrankheiten, Dystrophie und Erweichung der Hülle.
  2. Aquarien, in denen das Land aus Kunststoff besteht.
  3. Aquarien, in denen es nicht möglich ist, die gewünschte Temperatur einzustellen, sowie Ultraviolett und Filtration. Das Fehlen all dieser Zustände führt zu Krankheit und Tod von Schildkröten.

Daher erfordert die Pflege der Rotohrschildkröte wie auch jedes anderen Haustiers einen gewissen Aufwand. Aber ein Terrarium, in dem das Wasser sauber ist, der Boden malerisch ist und die Tiere gesund sind - ein faszinierender Anblick, der die Zeit und Mühe wert ist.

Wie man ein Terrarium für eine Schildkröte mit roten Ohren ausrüstet, sagt dem führenden Kanal "Karussell":

Hausschildkröte zu Hause: Inhalt von A bis Z

Die Schildkröte (Trachemys scripta), auch Gelbbauch genannt, ist die häufigste Anhängerin von Hausschildkröten. Leider hat diese Popularität die andere Seite der Medaille, eine große Anzahl von Hausschildkröten ist zum Tode verurteilt oder in unangemessenen Verhältnissen zu leben. Skrupellose Verkäufer kennen oder verbergen oft keine Teile für Käufer. Damit dies seltener geschieht, werden wir detailliert über Inhalt, Fütterung und Pflege der Rotohrschildkröte berichten.

Über den Link gelangen Sie schnell zu dem gewünschten Abschnitt:

  • Kurze einführung
  • Lebensraum in der Natur
  • Aussehen, Größe, Lebenserwartung
  • Sinnesorgane
  • Wie bestimme ich das Geschlecht?
  • Eine Schildkröte kaufen
  • Umgang mit einer rotohrigen Schildkröte
  • Umgang mit Babys
  • Kämpfe und Aggression
  • Inhalt der Rotohrschildkröte
  • Boden
  • Beheiztes Ufer für die Schildkröte
  • UV-Lampe für Schildkröten
  • Wasser im Aquarium
  • Füttern der Rotohrschildkröte
  • Was füttern Sie die Rotohrschildkröte?
  • Gemüsefutter
  • Live-Feed
  • Wie viel und wie oft füttern?
  • Winterschlaf
  • Zucht
  • Gesundheit und Krankheiten der Rotohrschildkröte
  • Hauptkrankheiten von Rotschildkröten und ihre Symptome

Kurze einführung

Wir haben es alle eilig, aber der Artikel ist umfangreich und ich möchte nicht lesen. Hier ist eine kleine Einführung, damit Sie sich vorstellen können, worum es in dem Artikel geht ...

Die heimische Rotohrschildkröte zu Hause ist sehr robust und eignet sich gut für Anfänger. Einerseits leben sie lange und werden oft die erste Art von Schildkröten für viele Liebhaber, aber andererseits zerstören Menschen, die sie kaufen, oft. Sie wissen nicht, dass Rotohrschildkröten Wasser und Land (Ufer) brauchen, wo es Hitze geben sollte und wo die UV-Strahlung fallen sollte. Gleichzeitig verbringen sie die meiste Zeit in Wasser, das sauber, warm und regelmäßig ersetzt werden muss. In der Regel werden alle Probleme und Krankheiten von unbesonnenen Besitzern verursacht, die nicht wissen, dass schmutziges Wasser Infektionen verursacht. Ohne Kalzium wird die Hülle gekrümmt. Ohne Wärme und einer UV-Lampe nimmt die Schildkröte kein Calcium auf und ist krank!

Rothäutige Schildkröten sind schnell, stark und können aggressiv sein. Sie greifen leicht andere Schildkröten und einander an. Sie sind auch für ihre Individualität und Ausstrahlung bekannt, die sich gut mit anderen Schildkrötenarten vergleichen lässt. Sie sind sehr kompetent, wenn es ums Füttern geht, und sie können die Lebensmittel voneinander entfernen. In der freien Natur, als invasive Spezies, verdrängen und zerstören sie Endemiten, so dass sie in demselben Australien geächtet und ausgerottet werden.

Plovers Amerikanische Schildkröten können ein hervorragendes Haustier sein, schon allein deshalb, weil Reptilienallergien selten sind. Wenn Sie sich jedoch entscheiden, es als Geschenk an ein Kind zu beginnen, denken Sie daran, dass die Verantwortung für ihre Gesundheit und Ihr Verhalten bei Ihnen liegt! Kinder können sich nicht für eine Schildkröte auf dem richtigen Niveau sorgen, außerdem können sie sich schnell zu einem neuen Spielzeug abkühlen und es werfen. Und es muss eingezogen, Wasser gewechselt, erhitzt und sogar gewaschen werden. Wie viele lebende Schildkröten? Bei guter Pflege kann die Schildkröte 20 bis 40 Jahre alt werden.

Lebensraum in der Natur

Sie ist eine einheimische Süßwasserschildkröte aus Nordamerika und besonders entlang des Mississippi bis zu ihrem Zusammenfluss mit dem Golf von Mexiko verbreitet. Sie lebt in einem warmen Klima in den südlichen Bundesstaaten der USA, von Colorado bis Florida. Aber seine Popularität ist groß und heute ist sie in der Natur auf der ganzen Welt häufig anzutreffen, was oft die lokale Fauna bedroht.

In seinem natürlichen Lebensraum braucht es folgende Bedingungen: Süßwasser, Orte zum Wärmen, dichte Vegetation und für ein Nest. Dies sind in der Regel Seen, Teiche, Sümpfe, Abflüsse. Sie bevorzugt Reservoirs mit warmem Wasser und einer schwachen Strömung, notwendigerweise mit Stellen oberhalb der Wasseroberfläche, an die sie sich kriechen wird, um sich aufzuwärmen. An solchen Stellen liegen sie oft direkt aufeinander. Der Boden ist an solchen Stellen in der Regel sandig oder verschlammt. Der Lebensraum ist in der Regel auf den Rand des Wassers begrenzt, die amerikanischen Wasserschildkröten sind nicht gern weit vom Ufer entfernt, obwohl Frauen festen Boden zum Ablegen von Eiern benötigen.
Kleine Schildkröten in der Natur ernähren sich von Fischen, Schnecken, Insekten und verschiedenen Pflanzen.

Typisches Verhalten

Aussehen, Größe, Lebenserwartung

Die Schildkröte ist erkennbar, sie lässt sich nur schwer mit anderen Tierarten verwechseln. Das charakteristische rote (manchmal orangefarbene) Band beginnt an den Augen und setzt sich entlang des Halses fort. Carapax (oberer Teil der Schale), rund und glatt, olivgrün mit schwarzen und gelben Linien. Das Plastron (unterer Teil der Schale) ist ebenfalls glatt und gelblich mit dunklen Flecken. Junge Schildkröten haben eine sehr hellgrüne Schale, werden aber mit zunehmendem Alter dunkler. Mit zunehmendem Alter verdunkeln sich die Flecken auf der Schale, und der rote Streifen am Kopf verblasst.

Die Größe einer Rotohrschildkröte wird bestimmt, indem mit einem Lineal die Länge der Schale von Kante zu Kante gemessen wird. Es wird nicht auf die Krümmung der Schale geachtet, daher ist es am besten, mit einem Lineal zu messen, nicht mit einem Maßband.
Nur geschlüpfte Schildkröten sind etwa 2,5 cm lang, nach einem Jahr werden sie 5-7 cm lang, Männchen werden ab einer Größe von etwa 10 cm geschlechtsreif und Weibchen 12,5. Die durchschnittliche Größe einer Rotohrschildkröte beträgt 25 bis 30 cm, abhängig von den Haftbedingungen und der Art. Männer sind kleiner als Frauen.

Bitte beachten Sie, dass Größe kein Alterszeichen sein kann. Tatsache ist, dass Rotohrschildkröten zu Hause schneller wachsen als in der Natur. Dies ist das Ergebnis von Überfütterung und idealen Bedingungen. Mit der richtigen Pflege und Fütterung zu Hause leben Schildkröten jedoch länger als ihre wilden Verwandten. Die Hausschildkröte kann bis zu 40 Jahre alt werden, während die wilde Schildkröte nicht mehr als 20 Jahre alt ist.

  • Wie lässt sich das Alter der Rotohrschildkröte bestimmen? Sehr ungefähre Tabelle unten, da alles von der Gesundheit und den Haftbedingungen abhängig ist:
  • 1 Jahr: 6 cm
  • 2 Jahre: weiblich - 9 cm, männlich - 8 cm.
  • 3 Jahre: weiblich - 14 cm, männlich 10 cm.
  • 4 Jahre: weiblich - 16 cm, männlich - 12 cm.
  • 5 Jahre: weiblich - 18 cm, männlich - 14 cm.
  • 6 Jahre: weiblich - 20 cm, männlich - 17 cm.

Sinnesorgane

Die Rotohrschildkröte hat gut entwickelte Sinnesorgane, insbesondere Augenlicht und Geruch. Sie können Farben sowohl im Wasser als auch über dem Wasser unterscheiden, nach Legeplätzen und anderen Schildkröten Ausschau halten. In einer Entfernung von bis zu 40 Metern wird die Bewegung perfekt wahrgenommen, egal ob Beute oder Raubtier. Sie haben auch eine gute Nase, um ihnen zu helfen, Nahrung zu finden.

Aber das Gehör einer Rotohrschildkröte ist nicht sehr gut, ihre Ohren sind mit Haut bedeckt und sie fühlen nur taube Geräusche und Vibrationen. Die Rüstung ist berührungsempfindlich, da Nerven durch sie hindurchgehen. Darüber hinaus haben sie einen Hauch, und sie können geschmackloses Essen zugunsten köstlicher ablehnen.

Von Sounds kann es ein Zischen, Schnauben oder kurze Geräusche wie Quietschen machen. Schildkröten atmen nicht unter Wasser, sie steigen nach Sauerstoff an die Oberfläche!

Wie lässt sich das Geschlecht einer Schildkröte feststellen?

So wie einheimische Rotohrschildkröten schneller wachsen, werden sie auch schneller geschlechtsreif. Die geschlechtsreife Schildkröte wird im Alter von einem Jahr, und Sie können das Geschlecht einer Schildkröte nicht mit Sicherheit bestimmen, wenn ihre Größe weniger als 10 cm beträgt. Jahre und die Größe ihrer Größenordnung von 10-15 cm, kann jedoch bei reichlicher Fütterung früher werden.

Die Hauptunterschiede zwischen Männern und Frauen: Frauen sind größer und haben einen kürzeren Schwanz. Außerdem befindet sich die weibliche Senkgrube näher an der Basis des Schwanzes. Die Krallen an den Pfoten können als indirektes Zeichen dienen, bei Männern sind sie länger und gekrümmt. Von noch mehr relativen Anzeichen ist das Plastron bei Männern leicht konkav nach innen, was ihm beim Paaren hilft.

Lage der Kloake bei Frauen (rechts) und männlich (links)

Männliche Krallen

Eine Schildkröte kaufen

Sie haben sich also für eine Schildkröte mit rotem Ohr entschieden. Sie können einfach zum Markt oder zur Zoohandlung gehen und den ersten auswählen. Und es kann schwieriger sein, zuerst zu lesen, zu lernen, Bedingungen zu schaffen, es zu kaufen und zum Tierarzt zu bringen. Warum? Verkäufer halten sie häufig in unangemessenen Verhältnissen, und der Tierarzt wird die Schildkröte auf Wunden, Infektionen, Engegefühl und Krankheit untersuchen.

Wenn Sie bereits Schildkröten haben, halten Sie sie am besten 3 Monate in Quarantäne. Sie können nicht die Jungtiere und die erwachsenen Schildkröten zusammenhalten, so dass es zufällige und vorsätzliche Verletzungen gibt! Nur in Bezug auf Größe und Bedingungen der Unterkunft können Schildkröten zusammenleben.

Nach dem Kauf und dem Wohnortwechsel kann die Anpassung einige Tage dauern. Während dieser Zeit kann die Rotohrschildkröte sowohl gehemmt als auch sehr aktiv sein, es ist besser, sie in Ruhe zu lassen, aber vergessen Sie nicht, zu füttern und zu beobachten.

Umgang mit einer rotohrigen Schildkröte

Achtung! Wenn Sie eine Schildkröte in die Hand nehmen, müssen Sie sehr vorsichtig sein! Sie können vom Wasser rutschig sein, Widerstand leisten, den Darm zischen und entleeren. Sie haben scharfe Krallen, kräftige Pfoten und beißen schmerzhaft, daher ist es nicht immer angenehm, sie zu ergreifen. Versuchen Sie, die Rotohrschildkröte mit beiden Händen zu halten! Durch die umständliche Behandlung litten viele Besitzer und noch mehr Schildkröten.

Nachdem Sie die Schildkröte in den Händen gehalten haben, waschen Sie sie mit Seife! Dies ist besonders für Kinder wichtig, da die Rotohrschildkröte in einer anderen Umgebung lebt und andere Bakterien vorhanden sind. Es ist besonders wichtig, die Sauberkeit des Aquariums und die Frische des Futters zu überwachen, da die Rotohrschildkröten Salmonellose tolerieren können.
Idealerweise sollte jedes Tier im Haus keinen Zugang zur Küche und zu den Orten haben, an denen Lebensmittel zubereitet werden. Vermeiden Sie das Waschen der Schildkröte im Spülbecken und das Aquarium und das Zubehör nicht.

Umgang mit Babys

Die meisten Schildkröten, die in einem Heimaquarium auftreten, sind noch jung. Sie sind immer noch sehr sanft und es ist wichtig, dass sie gut essen und sich wohlfühlen. Sie haben eine hohe Sterblichkeitsrate, sind anfällig für Krankheiten und können ohne ersichtlichen Grund sterben.

Wenn Sie etwas auf dem Schild Ihrer Schildkröte bemerken, kann es sich um einen Dottersack handeln. Frisch geschlüpfte Schildkröten verbrauchen Nährstoffe und sollten nicht entfernt oder berührt werden. Sie können beim ersten Mal das Essen ablehnen und zu essen beginnen, nachdem der Dottersack vollständig aufgelöst ist.

Versuchen Sie nicht, kleine Schildkröten an den Händen zu halten. Sie sind natürlich schön und elegant, aber gleichzeitig können sie Angst haben, in Stress geraten und krank werden. Stehen Sie nicht über das Aquarium und klopfen Sie nicht an das Glas, lassen Sie es einige Tage dünn werden, fangen Sie an zu essen. Es ist sehr wichtig, dass die Temperatur von Wasser und Luft (Sushi) stabil ist.

Es ist unmöglich, ein Aquarium mit einer Hirtenschildkröte in direktes Sonnenlicht oder Zugluft zu setzen. Stellen Sie sicher, dass es freien Zugang zum Land hat und dieser Ort mit einer speziellen Lampe beheizt wird. Die Temperatur der Jungtiere sollte etwas höher sein als bei erwachsenen Schildkröten! Dies ist 26-27 ° C für Wasser und bis zu 32 ° C für Sushi. Das Wasser sollte so sauber wie möglich sein, und wenn es keinen guten Filter gibt, tauschen Sie es alle paar Tage aus. Futtermittel - Markenfuttermittel für Schildkröten mit Kalzium. Ihr Nutzen ist jetzt eine große Auswahl. Wie bereits erwähnt, halten Sie junge und erwachsene Schildkröten nicht zusammen. Denken Sie daran, dass die meisten Probleme einfach durch die Schaffung der erforderlichen Bedingungen vermieden werden können.

Kämpfe und Aggression

Wenn wir das Aquarium als kleinen Teich betrachten, zeigen Rotschildkröten ein dominantes Verhalten gegenüber anderen. Sie können andere leicht mit Krallen oder beißen verletzen. Männchen können Frauen stalken, was oft zu schweren Aggressionen mit Bissen, abgetrennten Schwänzen oder Tod führt. Das Hinzufügen einer neuen Person kann Kämpfe auslösen, insbesondere wenn die Schildkröten bereits reif sind.
In diesem Fall kann eine deutliche Erhöhung des Platzbedarfs helfen, auch wenn dies keinen Erfolg garantiert. Verringert außerdem die Aggressionszufuhr nach und nach (außerhalb des Aquariums). Barrieren, Kunststoffpflanzen oder Wände können hinzugefügt werden, so dass sich die Tiere gegenseitig sehen können.
Im Allgemeinen ist dies ein wildes Tier von Natur aus, und dieses Verhalten ist mehr als normal für die Amerikanische Rotohrschildkröte. Wenn Sie keine Probleme haben wollen, müssen Sie sie alleine lassen.Achtung! Rothäutige Schildkröten fühlen sich ohne Paar gut an. Erwachsene Schildkröte und Kleinkinder - Kampf um Nahrung:

Inhalt der Rotohrschildkröte und der häuslichen Pflege

Was muss man für den Inhalt kaufen?
Sie wissen, dass die Preise stark variieren können, also listen Sie einfach die notwendigen Dinge auf:

  • Aquarium für die Pupillenschildkröte 200 Liter
  • 100W Warmwasserbereiter
  • Filter (kann intern sein, aber besser als extern)
  • UV-Lampe für Wasserschildkröten mit UVB 10%
  • Heizlampe
  • Leuchte
  • Thermometer
  • Land / Ufer / Insel
Wie Sie sehen, ist die Liste sehr ernst und das Wichtigste - all das ist wirklich notwendig. Jetzt verstehst du, warum so viele Hausschildkröten sterben?

Wie kümmere ich mich um eine rotohrige Schildkröte?

Für fast alle, die eine Schildkröte haben wollen, besteht das erste Problem darin, eine ausreichende Kapazität zu finden und Ausrüstung zu kaufen. Und dann beginnen sie zu verstehen, dass der Inhalt komplexer ist, als sie es sich vorgestellt hatten.Und oft kaufen die Besitzer einfach nicht das, was sie brauchen, und dann leidet und stirbt das Tier.

Es gibt sogar so eine einfache Sache, wie ein Terrarium angelegt werden kann, kann Probleme verursachen. Aquarium für eine Rotohr-Schildkröte von 150 Litern plus Wasser, Ausrüstung, Ufer. Die Ausgabe wird mehr als dreihundert Pfund betragen, und nicht nur ein Tisch steht dafür.

Ein geräumigeres Aquarium lässt Ihre Wasserschildkröte aktiver und gesünder bleiben. Achtung! Denken Sie daran - wenn Sie die Schildkröte in Schutt und Asche halten, bleibt sie nicht klein! Dies ist ein weit verbreitetes Missverständnis, das auch für Aquarienfische und andere Tiere gilt. Sie wird krank sein, verdreht, aber nicht klein!

Rotschalige Schildkröten: Pflege und Wartung

Für die Pflege benötigen Sie also ein Aquarium oder ein Terrarium für eine Rotohrschildkröte (oder besser ein Wasser-Terrarium, da es sowohl Trockenwasser als auch Wasser benötigt) mit 150 bis 200 Litern. Wenn Sie sich eine kleine Schildkröte anschauen, scheinen solche Anforderungen zu hoch zu sein, aber sie wird wachsen und viel mehr werden. Es sollte genug Wasser vorhanden sein, damit sich die Schildkröte frei drehen kann, dh mehr als die Breite ihrer Hülle.

Sie brauchen auch künstliches Land oder eine Insel, auf der die Schildkröte herauskrabbeln und sich aufwärmen kann. Eine solche Insel kann in einem Zoogeschäft gekauft werden, sie werden speziell angefertigt. Wenn Sie sich dazu entschließen, es selbst zu tun, denken Sie daran, dass dies ein abschüssiger Aufstieg sein sollte, der aber für das Tier geeignet ist, zu klettern. Im Prinzip ist dies alles, was von ihm benötigt wird. Sie können eine Insel mit Ihren eigenen Händen machen, in der Natur werden Schildkröten nach Abfällen, Steinen, alten Reifen und jeglichem Müll aus dem Wasser ausgewählt. Es ist jedoch einfacher, ein Endprodukt zu kaufen, da es bestimmte Bedingungen erfüllen muss: nicht giftig sein, stabil sein, eine strukturierte Oberfläche haben, keine scharfen Ecken und Grate haben.

Das Ufer kann sein

Die Insel sollte mindestens 25% der Wasseroberfläche einnehmen und die folgenden Anforderungen erfüllen:
geheizt ist dies das Hauptziel des Ufers für die Schildkröte. Die Temperatur sollte um 10 Grad höher sein als in Wasser. Zu hohe Temperaturen sind nicht gut, es kann bei einer Schildkröte zu Hyperthermie (Überhitzung) kommen.

  • Um untergetaucht zu sein, muss mindestens eine Seite ins Wasser gehen
  • um sicher zu sein, damit die Schildkröte nicht zwischen der Wand des Aquariums und dem Ufer selbst stecken bleibt
  • Bei Erwärmung und in Wasser keine Giftstoffe freisetzen
  • Seien Sie belastbar, da die Rotohrschildkröten ziemlich stark sind und die Küste drehen können
  • eine strukturierte Oberfläche haben
Beispiel Aquaterrarium mit Schildkröte und Fisch:

Boden

Sie können im Allgemeinen nicht wie jedes Dekor verwenden, Schildkröten brauchen es nicht. Wenn Sie jedoch möchten, dass das Aquaterrarium nicht so traurig aussieht, verwenden Sie nur große Steine. Zum Beispiel können Kiesschildkröten auf demselben Boden schlucken und sterben, was die Pflege eines Aquariums erschwert.

Beheiztes Ufer für die Schildkröte

In der Natur klettern Schildkröten zum Ufer hinaus, um sich zu wärmen, und das gleiche gilt für sie im heimischen Terrarium. Um die gewünschte Temperatur von 30-35 ° C (auf der Schale) zu erreichen, benötigen Sie eine Lampe oberhalb der Schildkröte. Sie müssen das Thermometer regelmäßig überprüfen, um die Parameter zu überprüfen. Seien Sie vorsichtig, da eine zu nahe stehende Lampe zu Verbrennungen führen kann, insbesondere wenn Sie mehrere Wasserschildkröten enthalten. Diese können übereinander klettern und näher an der Wärmequelle sein.

Vergessen Sie auch nicht, dass die Schildkröten ins Wasser springen, den Sprühnebel anheben, und wenn Sie auf die Basis stoßen, kann sie leicht zerstört werden, da sie rotglühend ist. Die Lampe für Schildkröten sollte also vor Wasser und Dämpfen geschützt werden.

Perfektes Aquaterrarium

Im Allgemeinen können Sie eine geeignete Lampe in einem Zoogeschäft kaufen, zumal diese jetzt paarweise mit UV-Lampen verkauft wird, die separat benötigt werden.
Die Lampe zum Erhitzen sowie die UV-Lampe sollten den ganzen Tag über funktionieren, sie beträgt 10-12 Stunden.

Beide Lampen sind in Betrieb

UV-Lampe für Schildkröten

Richtige Beleuchtung und Heizung sind kritische Punkte, um eine Rotohrschildkröte zu Hause zu halten. In der Natur hat sie genug Sonnenlicht und Wärme, um alle notwendigen Elemente herzustellen. In Gefangenschaft fehlt ihr jedoch die Hitze (sie erzählten von ihm oben), nicht das Spektrum, und sie braucht besondere Pflege. Genauer gesagt, die UV-Strahlen, die erforderlich sind, um Kalzium richtig zu absorbieren und Vitamine der Gruppe B herzustellen. In Abwesenheit einer UV-Lampe im Terrarium beginnt die Schildkröte, Kalzium schlecht zu absorbieren, und sie wird für die normale Entwicklung der Schale benötigt. Das Ergebnis sind unheimliche Tiere mit Rachitis und stark gekrümmter Rüstung.

Die Lampe zum Erhitzen sowie die UV-Lampe sollten den ganzen Tag über funktionieren, sie beträgt 10-12 Stunden. Darüber hinaus behalten Glas oder Kunststoff einen erheblichen Teil der Strahlen und die UV-Lampe sollte über der Schildkröte hängen. Für erwachsene Schildkröten wird eine Lampe mit einer UVB von 10% verwendet.

Treffen

Wasser im Aquarium

Da es sich bei der Rotohrschildkröte um eine Wasserspezies handelt, verbringt sie die meiste Zeit im Wasser. Daher ist die Überwachung der Qualität sehr wichtig. Schildkröten fressen, schlafen und leeren sich ins Wasser. Filtern und wechseln Sie es oft. Schmutzwasser ist eine der Ursachen für Beschwerden, Krankheiten und Infektionen.

Der Mindestwasserstand im Aquarium ist so, dass sich die Schildkröte überschlagen könnte, wenn sie plötzlich auf dem Rücken liegt. Das ist nicht weniger als die Breite der Schale. Wenn möglich, sollten Sie es jedoch höher halten, denn je mehr Wasser, desto stabiler ist es und desto sauberer bleibt es. Wenn dieser Zugang zum Ufer einer Schildkröte frei sein sollte, sollte sie jederzeit darauf klettern und sich aufwärmen können.

Das Wasser muss für mindestens 24 Stunden beiseite gestellt werden, damit das Chlor es verlässt und Raumtemperatur annimmt. Achtung! Die Wassertemperatur im Aquarium mit einer Rotohrschildkröte sollte 22-28 ° C betragen und nicht unter 20 fallen. Wenn dies möglich ist, muss das Wasser mit einer Heizung erwärmt werden. Verwenden Sie ein Thermometer, vertrauen Sie nicht auf Ihre Gefühle! Die Sauberkeit des Wassers ist sehr wichtig, da die Schildkröten darin essen und sich leeren. Sehr schnell sammeln sich Schadstoffe, Ammoniak und Nitrate an, das Wasser beginnt zu stinken. Um dies zu vermeiden, wird das Wasser im Aquarium mit einer Rotohrschildkröte ein- bis zweimal pro Woche ersetzt. Sie können auch einen internen oder externen Filter verwenden. Der Wasserwechsel wird dadurch jedoch nicht abgebrochen. Für eine Schildkröte sind interne Filter zu dünn und externe Filter sind gut, aber recht teuer.

Wie lange kann eine Schildkröte ohne Wasser leben? Lange Zeit kommt es vor, dass sie vor dem Aquarium davonlaufen und die Besitzer sie erst nach wenigen Tagen träge, aber lebend finden. In der Regel wird sie ein oder zwei Tage in Frieden leben, wird aber unter dem Austrocknen leiden.

Füttern der Rotohrschildkröte

Allesfresser, ernährt sich von verschiedenen Arten von Lebensmitteln. Vielfalt ist wichtig, weil sie die Gesundheit der Schildkröte unterstützt. Was füttern Sie die Rotohrschildkröte? Sie können füttern: künstliches Futter, Futter für Aquarienfische, Gemüse, Aquarienpflanzen, Insekten, Fische, Wirbellose. Neben der Vielfalt ist es wichtig, eine ausgewogene, kalziumreiche Ernährung zu verabreichen. Wie bei allen Wildtieren, die zu Hause leben, besteht die Tendenz zum Überessen.

Junge Schildkröten sind meist Allesfresser. Aber wenn sie wachsen und reifen, werden sie immer mehr pflanzenfressend. Allesfresser bedeutet, dass in der Ernährung eine große Menge an Eiweiß enthalten ist, bei erwachsenen Schildkröten jedoch viel weniger. Schildkröten jeden Alters werden lebende Beute oder Aas bevorzugen, es ist jedoch notwendig, sie nur gelegentlich zu füttern. Sie müssen zusätzlich Kalzium für die normale Bildung und das Wachstum der Schale in der Schildkröte geben.

Was füttern Sie die Rotohrschildkröte?

Sie essen fast alles, aber das Hauptnahrungsmittel kann künstliches Futter für Wasserschildkröten sein, was den vielen Möglichkeiten und Arten zugute kommt. Ihre Zusammensetzung wurde speziell ausgewählt, um alle notwendigen Substanzen für Schildkröten bereitzustellen. Durch den hohen Proteingehalt in kommerziellen Futtermitteln können Sie diese in kleinen Portionen verabreichen.

Um die Fütterung ausgeglichener zu gestalten, fügen Sie Kalzium und Gemüse hinzu und Ihre Schildkröte ist sehr glücklich. Bedenken Sie, dass Kalziumpräparate meistens in gewerblichen Futtermitteln verwendet werden.

Rotschalige Schildkröten benötigen zum Schlucken Wasser, da sie keinen Speichel produzieren. Sie können Futter an Land mitnehmen, ziehen es jedoch zum Essen ins Wasser. Sie können es zu Ihrem eigenen Vorteil verwenden und in einen separaten Tank einfüllen, sodass das Wasser im Aquarium länger sauber bleibt.
Künstliches Futter füttern

Füttern der Rotohrschildkröte mit Gemüsefutter

Frisches Gemüse sollte immer der Schildkröte gegeben werden, unabhängig davon, ob sie Interesse an ihnen zeigt oder nicht. Eine gute Mischung aus Gemüse enthält die notwendigen Ballaststoffe, Kalzium, Vitamine A und K. Aquarienpflanzen können auch gegeben werden, je mehr sie denen der Schildkröte in der Natur ähneln.Achtung! Es ist besonders wichtig, erwachsene und alte Schildkröten mit pflanzlichem Futter zu füttern! Ihre Ernährung sollte zu 75% aus Gemüse und Aquarienpflanzen bestehen. Es können Entengrütze, Riccia, Lyudwigia, Hornpok, Salat, Gurken- und Zucchinistücke, verbrühter Löwenzahn und Brennnessel, Klumpen von Fadenalgen sein.

Rotohrschildkröten und Lebendfutter (Guppys, Schnecken)

Allesfresser, sie essen gerne alles, was sie erreichen können. Insekten, Schnecken, kleine Fische und Würmer, Grillen usw. werden Opfer der Rotohrschildkröte. Die Frage ist also, ob Guppys und Rotohrschildkröten in einem Aquarium überhaupt auskommen. Das Gleiche gilt für jeden Aquarienfisch, auch wenn er groß ist und beißen kann. Trotz der Attraktivität und Verfügbarkeit solcher Futtermittel sollten sie moderat gegeben werden. Es ist besser, mit speziellem Futter für Schildkröten zu füttern, da sie ausgewogen sind und Krankheiten und Parasiten nicht tolerieren.

Schlechter Goldfisch (langsames Gespräch?)

Wie viel und wie oft füttern Sie Rotohrschildkröten?

Schwierige Frage, denn meist hängt es von Größe, Alter und Futter ab. Schildkröten, die bis zu einem Jahr alt sind, müssen täglich mit künstlicher Nahrung gefüttert werden. Sie können auch täglich Kräuterfutter geben, auch wenn sie dies ablehnt. Aber die Schildkröte ist älter als ein Jahr, Sie können jeden zweiten Tag oder sogar zwei Tage füttern. Gemüsefutter können Sie jedoch auch häufiger füttern.

Die Futtermenge kann ebenfalls variieren. Neu geschlüpfte Schildkröten sollten mehr Protein erhalten, etwa 50% des Gesamtfutters. Da der Großteil der Futtermittel für Schildkröten etwa 40% enthält, können zusätzlich Fische wie Guppys, Insekten und Regenwürmer verabreicht werden. Bei erwachsenen Schildkröten ist der Anteil an künstlichem Futter auf 10-25% reduziert, der Rest sollte aus verschiedenen Pflanzen bestehen.
Da Größe, Form und Zusammensetzung des Futters erheblich variieren können, müssen Sie sich darauf konzentrieren, was der Hersteller auf der Verpackung sagt.
Arme Maus! (hartes Video)

Winterschlaf

Der Winterschlaf ist der Zeitraum, in dem die Rotohrschildkröte während der Wintermonate fließt.Achtung! Es ist nicht notwendig, dass die Hausschildkröte den Winterschlaf hält! Darüber hinaus wird es nicht empfohlen! Ermutige sie niemals, dies zu tun.

Die Gründe, warum der Winterschlaf für die Rotohrschildkröte unsicher sein kann:

  • Sie haben möglicherweise nicht genügend Erfahrung, um sich um sie zu kümmern
  • Damit es normalerweise in den Ruhezustand übergeht, haben Sie wahrscheinlich keine Bedingungen
  • Junge und kranke Schildkröten sind möglicherweise zu schwach und leiden nicht unter dem Winterschlaf
  • Ihre Schildkröte braucht sie im Allgemeinen nicht
Schildkröten, die in der Natur ihren Winterschlaf halten, graben sich in die Blätter und schlickern am Boden des Stausees, deren Tiefe dagegen gering ist. Sie steigen während dieser Zeit nicht an die Oberfläche, sondern absorbieren Sauerstoff durch die Membranen im Mund, im Rachen und in der Kloake. Gleichzeitig ist die Tiefe des Reservoirs wichtig, damit das Wasser nicht zu kalt ist, sondern auch genügend Sauerstoff enthält. Die meisten künstlichen Zustände und Teiche können solche Zustände nicht wiederherstellen.

Im Allgemeinen sollte die Hausschildkröte nicht sein und warum sollte sie nicht in den Winterschlaf versetzt werden. Übrigens ist die Schlüsselbedingung hier die Wassertemperatur, die auf dem Niveau von 24-26 ° C gehalten werden muss. Niedrigere Temperaturen erinnern sie nur an Winter und Winterschlaf.

Zucht von Rotohrschildkröten

Eine erwachsene Schildkröte hängt von ihrer Größe ab oder nicht. Ungefähr: 2-4 Jahre für einen Mann und einen Panzer mehr als 10 cm und 2-5 Jahre für ein Weibchen und 12-13 cm Ein sexuell reifer Mann beginnt das Paarungsspiel (obwohl die Jungen es auch versuchen können) mit einer Art Balz. Dabei schwimmt er vor dem Weibchen die Mündung zu ihr und winkt mit den Pfoten vor den Augen sehr schnell. In der Natur findet die Reproduktion im März und Juni statt, aber Hausschildkröten können sich das ganze Jahr über paaren.

Wenn eine Schildkröte schwanger ist, dh Eier trägt, müssen Sie einen besonderen Platz für sie vorbereiten, an dem sie diese Eier ablegen wird. Eine Rotschildkröte kann Eier ohne Männchen tragen, aber sie werden nicht befruchtet! Sie können die Eier sanft zwischen dem Panzer und den Hinterbeinen anfassen, aber seien Sie vorsichtig, sie sind sehr zerbrechlich. Das Weibchen sucht instinktiv nach einem Platz zum Nisten und Legen von Eiern. Mauerwerk kann für eine große Frau bis zu 20 Eier enthalten. Wenn die Bedingungen angemessen sind, legt das Weibchen für die Saison bis zu 3-4 Kupplungen an.

Im heimischen Aquaterrarium signalisiert die weibliche Rotohrschildkröte die Vorbereitung der Zucht durch Verhaltensänderung. Sie wird sehr unruhig, ahmt mit Hilfe der Hinterbeine Grabenbewegungen nach und versucht, aus dem Aquarium zu kommen. Auch in dieser Zeit verbringt sie mehr an Land und braucht Kalzium- und UV-Strahlen. Der Ort, an dem sie Eier legen kann, ist sehr wichtig. Wenn sie nicht da ist, wird sie sie in Wasser legen oder sogar weiter tragen, wodurch sie verhärten. Wenn Sie sehen, dass die Schildkröte ein oder zwei Eier gelegt hat, versuchen Sie, sie zu einem Nest zu machen. Höchstwahrscheinlich ist der Rest der Kupplung noch nicht herausgekommen und sie ist noch schwanger.

Achtung! Wenn das Weibchen keine Eier legt, verhärten sie sich, sie können das Tier infizieren und zum Tod führen. Selbst ein gut vorbereitetes Nest ist keine Garantie dafür, dass alles gut wird, da die Schildkröte alt, ausgezogen und krank sein kann. Wenn sie versucht, die Kupplung zu verschieben, aber versagt, ist es besser, sie zum Tierarzt zu bringen. Mögliche Anzeichen von Problemen: verminderte Aktivität, starke Atmung, Hohlräume oder Schwellung in der Nähe der Kloake. Wenn eine unangenehme Flüssigkeit austritt oder ein Geruch auftritt, sind die Eier möglicherweise zerbrochen. Wenden Sie sich bei gesundheitlichen Problemen mit der Rotohrschildkröte sofort an Ihren Tierarzt!
Ehe Spiele:

Gesundheit und Krankheiten der Rotohrschildkröte

Achtung! Mehr als 85% aller Krankheiten der Rotohrschildkröten sind das Ergebnis von unsachgemäßer Pflege, Pflege und Fütterung und meistens auf einmal. Sie können leicht sauberes Wasser und die richtige Temperatur für Ihr Haustier aufrechterhalten sowie die richtigen Bedingungen schaffen.

Hier sind die Grundlagen, damit Ihre Schildkröte gesund bleibt:

Kranke Schildkröten sollten bei einer höheren Temperatur gehalten werden, in den meisten Fällen bei 27 bis 30 ° C. Bei dieser Temperatur arbeitet das Immunsystem auf dem Höhepunkt seiner Effizienz. Es ist wichtig, das Flüssigkeitsgleichgewicht im Körper der Schildkröte aufrechtzuerhalten, damit sie nicht dehydriert wird. Um sicher zu gehen, dass sie trank und sich im Wasser befand, ist es wichtiger als ihr Essen, denn eine kranke Schildkröte kann an Dehydrierung sterben, ihre Nieren werden dementiert. Selbst bei erschöpften Schildkröten stellen sie zunächst den Flüssigkeitshaushalt wieder her und füttern dann.

Die kranke Rotohrschildkröte schwimmt schlecht, schwimmt auf einer Seite, sie kann sogar sinken. Reduzieren Sie den Wasserstand und stellen Sie sicher, dass er nach Belieben an Land gehen kann.
Wenn eine Infektion vermutet wird, isolieren Sie das Tier sofort und behandeln Sie Ihre Hände nach dem Kontakt damit.

Die Grundlage für den Erfolg bei der Behandlung einer Rotohrschildkröte ist ein Appell an einen Spezialisten. Behandle das Tier nicht selbst, geh zum Tierarzt!

Hauptkrankheiten von Rotschildkröten und ihre Symptome

Symptom:
Rotohrschildkröten haben geschwollene Augen oder rote Augen, oft werden sie nicht geöffnet. Die Haut um sie herum ist rot und geschwollen, es kann zu einem Abfluss aus den Augen kommen.
Das ist wahrscheinlich:
Bakterielle Infektion des Auges, meist verursacht durch verschmutztes Wasser. Wechseln Sie das Wasser, reinigen Sie es im aquatischen Bereich, überprüfen Sie die Temperaturbedingungen.
Behandlung:
Antibiotika in der Tropfenreinigung im Aquarium.

Symptom:
Erziehung im Mund, meist nekrotisch. Die Schildkröte weigert sich, die Augen zu schließen.
Das ist wahrscheinlich:
Bakterielle Infektion im Mund, verursacht durch gramnegative Bakterien.
Behandlung:
Schwere Erkrankung, die eine sofortige Behandlung erfordert. Der Mund sollte mit Gaze und antimikrobieller Lösung gereinigt werden, um das betroffene Gewebe zu entfernen. Grundlage der Behandlung sollten Antibiotika sein, die von einem Tierarzt verordnet werden. Mit einem rechtzeitigen Start gut behandelbar.

Symptom:
Die Schildkröte ist lethargisch und hält ihren Kopf hoch oder in einer ungewöhnlichen Position. Kann Schwäche in den Vorder- oder Hinterbeinen zeigen, kann es zu Ausfluss aus dem Mund oder der Nase kommen, oft pfeifend.
Das ist wahrscheinlich:
Schwere Atemwegsinfektion, wahrscheinlich Lungenentzündung.
Behandlung:
Stellen Sie sicher, dass Sie einen Tierarztbesuch benötigen. Zuerst werden Antibiotika-Injektionen verschrieben (Antibiotika geben Schildkröten wegen der Wirkungsdauer und der Unvorhersehbarkeit der Wirkung beim Durchgang durch den Gastrointestinaltrakt nicht oral ab).

Symptom:
Softshell in einer rotohrigen Schildkröte. Carapas oder Plastron (oberer oder unterer Teil der Schildkrötenpanzer) - weiche Blutungen sind sichtbar. Es kann ein unangenehmer Geruch auftreten (Gestank einer Schildkröte), der betroffene Bereich nimmt rasch zu.
Das ist wahrscheinlich:
Infektion des bakteriellen Gewebes, wahrscheinlich durch Verletzung oder Krankheit. Normalerweise durch gramnegative Bakterien verursacht.
Behandlung:
Behandlung des betroffenen Bereichs mit antibakteriellen Medikamenten, Entfernung von abgestorbenem Gewebe, Isolierung. Antibiotika, wie von einem Tierarzt verordnet. In den meisten Fällen sind Verletzungen die Folge - Verbrennungen durch die Heizung, Beschädigungen an spitzen Steinen usw.

Symptom:
Schläfrigkeit, Schwäche, wahrscheinlich Rötung der Pfoten oder Plastron.
Das ist wahrscheinlich:
Sepsis - Blutvergiftung
Behandlung:
In den meisten Fällen ist die Sepsis das Ergebnis einer Verletzung, durch die Bakterien aus schmutzigem Wasser in das Blut gelangen. Behandlung - Antibiotika mit der richtigen und schnellen.

Symptom:
Der Panzer (Schildpatt) ist weich und kann gedreht werden. Schwache Gliedmaßen, Probleme beim Füttern.
Das ist wahrscheinlich:
Kalziummangel, ganz oder teilweise.
In sehr vernachlässigten Fällen stirbt die Schildkröte. Die Behandlung besteht aus Injektionen von Kalziumergänzungen sowie einer Überprüfung der Fütterung und einer Erhöhung der UV-Strahlung.

Kalziummangel

Symptom:
Frische, offene Wunde.
Das ist wahrscheinlich:
Das Ergebnis eines Kampfes, eines Sturzes oder einer Beschädigung des Dekors oder der Steine.
Behandlung:
Beseitigen Sie die Ursache der Verletzung. Behandeln Sie die Wunde, reinigen Sie das Aquarium und stellen Sie sicher, dass die Wunde nicht zu einem Tor für Infektion und Sepsis wird.

Symptom:
Schwellung oder Entzündung des Kopfes.
Das ist wahrscheinlich:
Ein Abszess im Ohr. Bei einer Schildkröte mit rotem Ohr ist schmutziges Wasser die häufigste Ursache.
Behandlung:
Chirurgischer Eingriff unter Vollnarkose.

Schildkröten kümmern sich um die Zuchtfutter Beschreibung Foto Video

Wenn Sie ein Terrarium für eine Rotohrschildkröte selbst anordnen, müssen Sie einige Merkmale dieser Amphibien berücksichtigen.

Anforderungen an das Terrarium für eine Schildkröte

Erstens ist der Wasserraum des Terrariums notwendig (daher werden solche Behälter auch als Aquaterrien bezeichnet). Neuere Studien weisen außerdem darauf hin, dass sich Schildkröten in einem ausreichend tiefen Aquarium viel besser fühlen, wo sie frei schwimmen können. Das zweite notwendige Gebiet ist eine Insel, auf der sich die Schildkröte sonnen kann. In der Regel werden die Strahlen der Beleuchtung und der UV-Lampen darauf gerichtet. Eine solche Insel sollte nicht mehr als 20 cm von der Oberfläche des Aquariums entfernt sein, damit die Schildkröte nicht entweichen kann. Überlegen Sie sich also, wie Sie das Terrarium mit Ihren eigenen Händen gestalten können.

Ein Terrarium selber machen lassen

  1. Wählen Sie ein geeignetes rechteckiges oder quadratisches Aquarium aus. Die Größe des Aquariums wird unabhängig von Ihren Anforderungen und der Anzahl der Schildkröten festgelegt, die Sie aufnehmen möchten. Es wird jedoch nicht empfohlen, Behälter zu kaufen, die zu klein sind und weniger als 20 Liter betragen.
  2. Auf dem Boden des Aquariums gießen Sie Erde - kleine Kieselsteine.
  3. Wir installieren große Felsbrocken, um Erleichterung zu schaffen.
  4. Wir addieren und pressen Felsbrocken, die größer als Algen sind.
  5. Füllen Sie das Aquarium vorsichtig an der Wand oder mit einer Tasse und einem Siphon mit Wasser.
  6. Wir machen eine Insel. Schneiden Sie dazu den Schaum von der Blockform beliebig aus. In allen Rohlingen mit Ausnahme von oben und unten machen wir ein quadratisches Loch. Wenn wir das Werkstück zusammensetzen, schlafen wir zur Gewichtung im Lochkies ein. Wir machen zwei Löcher in den oberen und unteren Zuschnitt, binden sie mit einem Seil und befestigen die gesamte Struktur.
  7. Spezieller Zement für Sanitär- und Schwimmbecken sorgfältig beschichten wir die gesamte Struktur. Geben Sie die Zusammensetzung zum Trocknen.
  8. Acrylfarbe geeignete Farblackinsel. Geben Sie die Farbe zum Trocknen und setzen Sie sie in das Aquaterrarium. Sie können Schildkröten laufen lassen.

Ponton: Größe, Foto. Die maximale Größe der Rotohrschildkröte

Die rothäutige Schildkröte ist die bekannteste und beliebteste Art von Wasservögeln, die in heimischen Aquarien gehalten wird. Bevor Sie sich jedoch zu einem kleinen Freund machen, sollten Sie alles über die Besonderheiten, Gewohnheiten und Lebensbedingungen von Reptilien lernen. Außerdem ist es notwendig herauszufinden, welche Größe die Rotohrschildkröte nach ein paar Jahren in Gefangenschaft erreicht. Einige Verkäufer, die mit einem naiven Käufer konfrontiert sind, versuchen möglicherweise, ihn davon zu überzeugen, dass es sich um ein Zwergentier handelt, das während des gesamten Lebens klein bleibt. Enttäuschung wird in einem Jahr kommen, wenn festgestellt wird, dass die Größe der Rotohrschildkröten rapide zunimmt. Um nicht Opfer skrupelloser Menschen zu werden und ein Haustier mit voller Verantwortung zu übernehmen, empfehlen wir Ihnen, diese erstaunliche Kreatur näher kennenzulernen.

Schriftliche Schönheit

Die wörtliche Übersetzung des Namens Trachemys scripta aus dem Lateinischen klingt wie "aufgereiht" oder "gemalt". Die einzigartige Schönheit des Muschelmusters, das auf Kopf und Gliedmaßen rollt, zieht den Blick einer rotohrigen Schildkröte an. Auf den ersten Blick scheint die Größe klein zu sein, und Sie möchten es sofort in die Hand nehmen und das Tier zu Hause lassen.

Tatsächlich sieht das Schildkröten-Outfit hell und farbenfroh aus: rote, längliche Flecken an den Ohren und ein kompliziertes Muster aus Ringen auf der Schale. Einige Unterarten haben gelbe oder orange Flecken. Das Outfit junger Menschen zeichnet sich durch satte Grün-, Gelb- und Brauntöne aus. Mit zunehmendem Alter verändern sich die Farben der Schildkröten und verlieren die ursprüngliche Vielfalt und den Farbenreichtum. Im Alter kann ein helles Muster seine Form verlieren und zu einer dunkelbraunen oder schwarzen Farbe verschmelzen.

Anatomie-Funktionen

Die Rüstung unterstützt das Skelett und schützt das Reptil zuverlässig vor Angriffen und Angriffen von Feinden. Unter natürlicher Rüstung wird ein normaler Wärmepegel aufrechterhalten, in dem sich die Rotohrschildkröte wohl fühlt. Die Größe und Form der Schale hängt von der Lebensweise ab und zeichnet sich durch eine Tropfenform aus, die eine schnelle Bewegung in Wasser und an Land ermöglicht.

In den vorderen und hinteren Löchern der Schutzpanzerung versteckt eine Schildkröte bei Gefahr Kopf und Gliedmaßen. Draußen sind die Beine mit dichten Schuppen bedeckt, und am Kopf befinden sich Knochenplatten.

Lebensraum und Verbreitung

Die Schildkröte hat ihren Ursprung im östlichen Teil Nordamerikas. Sein Lebensraum sind flache Seen und Teiche mit niedrigen schlammigen Ufern, Feuchtgebieten und Überschwemmungsgebieten von Flüssen. Unprätentiösität und Allesfresser ermöglichten es Süßwasserlebewesen, sich an Orten mit strengeren klimatischen Bedingungen niederzulassen: Nordafrika, Mittel- und Südeuropa, Asien und Australien.

Der kurze Winterschlaf ist ein typisches Phänomen in natürlichen Bedingungen, dem die Ohrenschildkröte ausgesetzt ist (durchschnittliche Größe dieser Amphibie). Da es sich um kaltblütige Tiere handelt, schlafen sie nur bei einer Temperatur ein, die nicht ausreicht, um ihre Vitalaktivität aufrechtzuerhalten: unter 10 oder über 40 ° C.

Zu Hause, bei einer angenehmen Temperatur, ist keine natürliche Erholung erforderlich, weshalb dekorative Reptilien darauf ausgelegt sind, darauf zu verzichten. Die Weigerung, sich in den Winterschlaf zu begeben, hatte keinen Einfluss auf ihre Fortpflanzungsfähigkeit.

Teichschildkröte Größen zu Hause

Bei der Geburt sehen alle Babys gleich aus: winzige grüne Klumpen mit glänzenden Muscheln und hellen Flecken auf dem Kopf. Die Größe der Rotohrschildkröten bei der Geburt beträgt etwa drei Zentimeter.

Männchen und Weibchen wachsen und entwickeln sich mit der gleichen Geschwindigkeit, sie sind zunächst schwer zu unterscheiden. Ein intensives Wachstum während der ersten zwei Lebensjahre ist ein typisches Phänomen für einen Unterwasserbewohner, der Rotohrschildkröte. Die Maße in Gefangenschaft betragen in dieser Zeit 7 bis 10 cm, während des Aufwachsens ist eine vollständige und ausgewogene Ernährung unerlässlich. Ansonsten bleiben Schildkröten in der Entwicklung hinter ihren in der Wildnis lebenden Verwandten zurück.

Das weitere Wachstum der Reptilien verlangsamt sich, hört aber nicht auf. Sie wachsen kontinuierlich in den ersten zehn bis zwölf Lebensjahren. Die maximale Größe einer Rotohrschildkröte kann 50 cm erreichen, aber solche "Giganten" sind kein typisches Phänomen, sie leben ausschließlich von außen. Die übliche Größe einer erwachsenen Rotohrschildkröte beträgt je nach Unterart etwa 25-32 cm. Und das Männchen sieht immer kleiner aus als das Weibchen. Ab dem dritten Jahr ihres Lebens beginnen sich ihre Wachstumsraten zu unterscheiden. Erwachsene Männer sind in der Regel 4-5 cm weniger als ihre Freundinnen.Das Körpergewicht der weiblichen Person übersteigt das Gewicht des Mannes um das 2-3-fache. Ihre Kiefer sind auch mehr entwickelt, daher ernähren sich die Weibchen von grobem Tierfutter.

Wir bauen ein Haus für die Schildkröte

Damit ein neuer Mieter sich wohl und komfortabel mit Ihnen fühlt, sollte vor allem auf ein komfortables Zuhause geachtet werden. Aquaterrarium - das am besten geeignete Gehäuse für Süßwasserreptilien. In dieser Eigenschaft wird es bequem und gemütlich sein, die Rotohrschildkröte zu fühlen. Die Größe des Aquariums sollte für 150 bis 200 Liter Wasser ausreichen. Es ist notwendig, es mindestens einmal im Monat zu ändern, damit es für fünf Tage vorab abgewickelt werden kann. Um die Sauberkeit im Aquarium aufrechtzuerhalten, empfiehlt es sich, einen Wasserfilter zu kaufen.

Die Besonderheiten der Existenz einer Süßwasserschildkröte erfordern die Anwesenheit einer kleinen Landfläche in der Nähe. Künstliche Inseln mit sanften Ufern können Sie in der Zoohandlung kostenlos erwerben. Es ist wünschenswert, dass der Hang eine raue unebene Oberfläche hat, dann kann das Reptil ungehindert ins Land gelangen.

Da die Schildkröte die Wärme sehr liebt, ist es notwendig, dafür eine künstliche Sonne zu schaffen, die den oberen Teil der Insel gut beleuchtet und die Luft an der Oberfläche auf 30 bis 31 ° C erwärmt. Um eine angenehme Wassertemperatur (von 24 bis 26 ° C) aufrechtzuerhalten, ist eine einstellbare Glühlampe installiert.

Es ist wünschenswert, dass der Behälter zum Aufbewahren von Reptilien eine längliche rechteckige Form hat. Die Größe eines Aquariums für eine Schnecke mit einer Schalenlänge von 25 cm kann solche ungefähren Werte haben:

  • Volumen - 150 Liter;
  • Länge - 1000 mm;
  • Breite - 500 mm;
  • Höhe - 900 mm;
  • Wassertiefe - 500 mm;
  • Insellänge - 250 mm;
  • Inselbreite - 120 mm.

Trotz trügerischer Trägheit sind Reptilien tatsächlich sehr wendig. Daher sollte es beim Anordnen von Sushi so positioniert werden, dass der Abstand von der Oberseite zum Rand der Glaswand mindestens 30 bis 35 cm beträgt.Die vorgeschlagenen Kapazitätsparameter sind optimal, damit eine erwachsene Rotohrschildkröte bequem darin Platz findet. Die Abmessungen zu Hause können aufgrund mangelnder Freiräume in der Wohnung nicht immer standhalten. Für einen komfortablen Aufenthalt von zwei Erwachsenen ist ein Wasser-Aquarium von mindestens 180 bis 200 l erforderlich.

Zuchtmerkmale

Rotschalige Schildkröten reifen lange, daher zeigt sich die Fähigkeit, Nachkommen unter natürlichen Bedingungen zu reproduzieren, erst nach 6-8 Jahren. In der Gefangenschaft tritt die Reife viel früher ein: bei Männern im Alter von vier Jahren und bei Frauen im Alter von 5-6 Jahren. Die Paarungszeit dauert von Februar bis Mai, wenn die Stauseen bereits gut erwärmt sind. Zu Hause mit einem einheitlichen Temperaturregime wird die Periodizität nicht aufrechterhalten, und die Ehe kann zu jeder Zeit des Jahres stattfinden.

Turtle-Paarungsspiele sind nicht wie andere Tiere. Der Mann, der ein Weibchen sieht, schwimmt dicht an ihrem Gesicht und kratzt sich mit scharfen Krallen am Kinn. Beim Pairing wird der Partner auf den Partner gesetzt. Sein Plastron (Bauchschild) hat eine leichte Wölbung. Die Konkavität im Carapax (Rückenschild) der Frau ist auch eine Besonderheit der Schale, die die Ohrschildkröte unterscheidet. Die Größe der Vertiefung und Konvexität des Mannes stimmt idealerweise überein. Die Natur hat also darauf geachtet, dass während der Paarung der engste Kontakt zwischen Tieren stattfindet.

Rotschalige Schildkröten legen von April bis Juni zweimal pro Saison Eier. Das Weibchen arrangiert das Liegen auf trockenem Land und gräbt ein tiefes Loch mit Hintergliedern. Das ausgerüstete Nest hat eine Kugelform. Darin legt die Schildkröte etwa ein Dutzend Eier, deren Größe vier Zentimeter nicht überschreitet. Ein Nest in den Boden geworfen, verlässt das Weibchen und kehrt nicht hierher zurück. Junge werden in etwa vier Monaten geboren. Es ist bemerkenswert, dass das Geschlecht der Rotohrschildkröten von der Hitze während der Inkubationszeit abhängt. Wenn die Temperatur 27 ° C nicht überschritt, schlüpfen nur die Männchen aus den Eiern. Wenn sich das Nest auf 30 ° C und mehr erwärmt, werden weibliche Individuen geboren.

Ernährung

In der Natur fressen Rotohrschildkröten nicht nur Pflanzen, sondern auch Tierfutter. Daher ist es zu Hause sehr wichtig, für sie eine ausgewogene Ernährung zu organisieren, die der natürlichen Zusammensetzung entspricht. Für ein aktives Wachstum benötigen Schildkröten viel Eiweiß, daher müssen sie einmal täglich mit Tierfutter gefüttert werden. Junge Individuen erhalten trockenes Fischfutter, Regenwürmer, Blutwürmer, Holzläuse, Meerestiere (getrocknet oder lebend).

Eine erwachsene Rotohrschildkröte, deren Abmessungen (Foto unten) 10-12 cm überschreiten, kann an Leber, rohes oder gekochtes Rindfleisch und Hühnerfleisch verfüttert werden. Es ist auch nützlich, ihren rohen mageren Fisch, Tintenfisch und Garnelen zu behandeln. Sie können ein paar kleine Fische in das Aquarium laufen, so dass die Schildkröte sie jagt. Achten Sie darauf, dass Sie im Süßwassermenü verschiedene Insekten (Käfer und Larven) eingeben. Für die Bequemlichkeit können Sie eine Mischung aus mehreren Futtermitteln auf der Basis von Gelatine mit rohen Hühnereiern zubereiten. Die fertige Zusammensetzung kann lange im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Wenn Sie in die Reptildiät hineinwachsen, sollten Sie pflanzliche Lebensmittel einführen. Im Aquarium werden Wasserpflanzen gezüchtet, die von einer Schildkröte gefressen werden können: Algen, Wasserlinsen, Wasserhyazinthen, Edogonium, Lyudvigiyu und einige andere. Schildkröten fressen frisches Gemüse: Malve, Basilikum, Löwenzahn, Klee, Erbsen. Gemüse kann Stücke von Karotten, Gurken, Kohl, Salat bekommen. Bonemeal ist eine unverzichtbare Kalziumquelle, die für das Wachstum des Skeletts und die Stärkung der Schale erforderlich ist. Einmal pro Woche sollte es zu den Schildkrötenfutter hinzugefügt werden. In regelmäßigen Abständen ist es sinnvoll, ein paar Tropfen Vitamin D-Öl-Lösung in die Nahrung zu geben.

Wenn es nicht möglich ist, ideale Lebensbedingungen für die Schildkröte zu schaffen und eine gute Ernährung zu organisieren, sollten Sie darauf achten, Mineralstoff- und Vitaminergänzungen in die Ernährung aufzunehmen.

Die Fütterung erfolgt tagsüber, da Süßwasser während dieser Tageszeit die größte Aktivität zeigt. Alle Futtermittel für Schildkröten gossen nur ins Wasser. Die Tiere sollten schrittweise Futter bekommen, um Zeit zu fressen. Überschüssige Nahrung sinkt zu Boden und verunreinigt das Wasser im Aquarium. Jungtiere werden täglich gefüttert und es reicht für Erwachsene, 2-3 mal pro Woche Futter zu geben.

Merkmale der Wartung und Pflege

Sie können mehrere Schildkröten einzeln oder zusammen im Haus halten. Bei der Ansiedlung in Gruppen ist es wichtig, dass die Tiere genügend Bewegungsfreiheit haben. Die Schildkröten werden oft schmutzig im Boden, der auf den Boden des Aquariums gegossen wird, die Essensreste haften an ihren Schnauzen. Die Schildkröten sollten sauber gehalten werden, indem Sie sie regelmäßig mit warmem Wasser und Backpulver einweichen. Algen, die regelmäßig auf der Schale wachsen, sollten sorgfältig mit einem weichen Schwamm gereinigt werden.

Wenn Sie sich um einen Fehler kümmern, müssen Sie vorsichtig sein, da er schmerzhaft beißen kann. Personen gleicher Größe, die im selben Gebiet leben, koexistieren normalerweise friedlich miteinander. Wenn das Aquarium eine dekorative rothaarige Schildkröte enthält, spielt die Größe keine Rolle. Wenn es jedoch mehrere Reptilien in einer Gruppe gibt, muss daran erinnert werden, dass die Großen den beißen können, der kleiner ist als sie.

Machen Sie sich bereit, einen neuen Freund zu gewinnen

Bevor Sie einen neuen Mieter kaufen, sollten Sie sorgfältig überlegen, ob in einem Haus eine Rotohrschildkröte wirklich benötigt wird. In welchen Größen wächst das Tier, frisst es viel, wie lange lebt es? Diese und viele andere Fragen müssen die genaue Antwort kennen. Es versteht sich, dass die Schildkröte besondere Aufmerksamkeit und viel Geduld erfordert. In unfähigen Händen kann das Tier einfach sterben. Rothäutige Schildkröten lieben Zuneigung und zeichnen sich durch ihre Reaktionsfreudigkeit und Ruhe aus. Kaufen Sie kein Reptil von Fremden: Die Anhaftung an die Vorbesitzer kann bei Tieren Qualen und Krankheiten verursachen. Für Auswahl und Beratung wenden Sie sich an Fachhändler. Dort können Sie sich fachkundig über die Pflege und Pflege von Schildkröten beraten lassen.

Wenn Sie sich für junge, mehrere Monate alte Individuen entscheiden, denken Sie daran, dass sie in diesem Alter sehr anfällig für verschiedene Krankheiten sind. Ab dem ersten Tag des Erscheinens der jungen Schildkröte müssen Sie dafür die richtige Ernährung und Vitaminpräparate organisieren.

Wie zu wählen

Die beste Jahreszeit für den Kauf einer Schildkröte ist der Frühling. Es wird für ein Tier leichter sein, sich an einem neuen Ort niederzulassen und sich an die Existenzbedingungen anzupassen. Wenn Sie im Herbst eine Schildkröte gekauft haben, riskieren Sie ihre Gesundheit. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Anpassungszeit in der kalten Jahreszeit möglicherweise zu lang ist. Im Winter fressen Reptilien sehr wenig, so dass der fragile Organismus verschiedenen Krankheiten ausgesetzt sein kann.

Achten Sie bei der Auswahl eines Fehlers auf sein Aussehen. Untersuchen Sie die Haut des Tieres auf Zecken - sie verstecken sich oft in den zahlreichen Falten des Halses, am Schwanz und um die Augen. Manchmal kann man sogar einen Blutegel finden. Gesunde Schildkröten sollten eine glatte Haut ohne Risse und dunkle Flecken haben.

Achten Sie auf die Integrität und Härte der Schale. Es darf keine Verformung, Kratzer und weiche Stellen sein. Bei einem gesunden Käfer haben die Augen kein Ödem und Ausfluss. Wenn die Augen gesunken sind und sich dunkle Ringe um sie gebildet haben, deutet dies auf eine starke Dehydrierung des Körpers des Reptils hin. Der Mund und der Bereich um ihn herum sollten sauber sein, ohne Abfluss und Wunden.

Achten Sie neben der körperlichen Unversehrtheit auch auf das Verhalten der Schildkröte. Ein gesunder Mensch zeichnet sich durch eine entspannte Regelmäßigkeit und normale Bewegungskoordination aus. Если взять черепаху в руки, то она будет активно сопротивляться, шевеля конечностями и поворачивая голову. В момент возбуждения животное испражняется, поэтому чтобы не испачкаться, лучше держать его головой к себе.

Когда в доме уже есть черепахи, то новичка стоит подержать около двух месяцев в отдельном террариуме. Während dieser Zeit sollten Sie das Reptil regelmäßig überprüfen, um dessen Verhalten und Zustand zu überwachen. Ein neuer Mieter bei den Angehörigen ist nur nach erfolgreicher Quarantäne möglich.