Aquarium

Anubien im Aquarium

Pin
Send
Share
Send
Send


Anubias Inhalt im Aquarium, Arten, Zucht, Pflanzung, Foto-Video-Review


Alles über Anubias
Inhalt im Aquarium, Arten, Zucht, Pflanzung, Foto-Video-Bericht Anubias (Latin Anubias) - ein Vertreter der Gattung der tropischen Wasserpflanzen, gehört zur Familie der Aroiden (Araceae).
Anubias wächst in tropischen Regenwäldern, in Sümpfen und in felsigem Gelände entlang von Bächen und Flüssen.

Vertreter der Gattung sind in den afrikanischen Tropen zu finden: Guyana, Ghana, Elfenbeinküste, Mali, Liberia, Zaire, Gabun, Angola, Kap Verde, Kongo, Sierra Leone, Äquatorialguinea usw.
In der Natur kann eine Pflanze von Zeit zu Zeit vollständig im Wasser sein, aber in der Regel befinden sich ihre Blätter über ihrem Niveau. Daher ist die Entwicklung von Anubias in Aquarien weniger aktiv, sie sind im Wachstum ihren Mitmenschen, die sich im Paludarium oder Gewächshaus befinden, deutlich unterlegen. Anubiasa - kriechende immergrüne Kräuter mit verdicktem Rhizom und kurzen Internodien.
Die Pflanze hat mehrere Blätter. Glatte Landschaften, manchmal mit seltenen kleinen Stacheln. Blattplatten in verschiedenen Formen: oval, lanzettlich, ellipsoid, dreieckig, halbstrellat, uryoide, halb herzförmig. Die Blätter sind normalerweise ledrig, glatt, manchmal auf der unteren Seite mit hervorstehenden primären und mittleren lateralen Venen. Die lateralen Primärvenen sind gefiedert und die sekundären sind parallel angeordnet, während die Tertiärvenen senkrecht zu ihnen stehen.
Anubien sind typisch für eine simpoidale Verzweigung. Die Leitachse der Pflanze bildet ein Keimsystem mit begrenztem Spitzenwachstum, das sich aus den Knospen der vorherigen Triebe entwickelt. In jeder Verzweigung 1-3 Blütenstände. Die Höhe des Stiels entspricht etwa der Höhe der Blattstiele und ist manchmal etwas kürzer als sie. Der Deckel hat eine ovale oder oval-elliptische Form ohne Verengung, die leicht in eine Platte und eine Röhre unterteilt ist, die während der Blüte weit geöffnet sind und an der Basis leicht eingegrenzt sind. Nach der Blüte schließt sich der Schleier des Blütenstandes, und nach der Reife fällt die Frucht nicht ab. Die Farbe ist monochromatisch, meistens grün, manchmal cremefarben oder rötlich, innen ist sie blasser.
Anubias cob zylindrisch, viel länger oder kürzer als die Bettdecke. Die Blüten des weiblichen Individuums sind dicht angeordnet, manchmal etwas locker. Die Zone ist weiblich und nebeneinander männlich und kürzer. Gelegentlich befinden sich bisexuelle oder sterile Blüten darauf. Die männliche Zone ist vollständig reproduktiv.
Perianth fehlt, Blumen sind gleichgeschlechtlich. Bei der männlichen Blüte in der Regel 3 bis 8 Staubblätter, die zu wechselseitig geformtem Synandrium verwachsen sind. Die Fäden sind lang, verschmolzen. Das Bindemittel ist auch verschmolzen, fleischig, dick, manchmal dank Tekam nicht wahrnehmbar, manchmal nicht ganz verschmolzen, mit kleinen Löchern in den Lücken. Theken marginal oder lateral, das Synandrium vollständig von unten nach oben bedecken. Der Pollen ist klein (24 Mikrometer) und hat verschiedene Kugelformen. Gynetsya eiförmig, Eierstock für 2-3 Sterne, Eizellen anatropisch, viele davon im Nest. Die Plazenta ist achselförmig; Eierstock ist dicker als der Pfosten; breites, scheibenförmiges Stigma, weiß, rosa oder grün.
Die Früchte sind vielkornig, in Form von Beeren, kugelförmig bis eiförmig, in verschiedenen Grüntönen.

Beim Anubienanbau in einem Aquarium

Es ist zu bedenken, dass die Pflanze reichlich organisches Material benötigt, der Boden muss also nahrhaft sein. Das Wasser im Aquarium sollte warm sein (von 26 bis 28 Grad) und sauber sein, was wiederum für den regelmäßigen Wechsel mindestens einmal pro Woche sorgt. Beleuchtung spielt eine wichtige Rolle in der Kultivierung von Anubias. Es sollte moderat sein. Wenn es reichlich vorhanden ist, bekommen die Blätter der Pflanze eine blaugrüne Farbe, die auf das Auftreten von Algen im Aquarium hindeutet, und dies kann in der Zukunft zum Tod führen. Anubien werden im Aquarium vermehrt und trennen sich mit wenigen Blättern vom Rhizomteil.
Wenn Sie eine Pflanze im Gewächshaus anbauen, sollten Sie auch an den Nährstoffboden, hohe Luftfeuchtigkeit, starke Umgebungsbeleuchtung und eine Temperatur von nicht weniger als 26 Grad denken.

Anubiasen können nur im Gewächshaus oder im Paludarium erfrischt werden. Obwohl trotzdem manchmal - es passiert im Aquarium

.
Arten von Anubias

Anubias Afzeli oder Anubias Afzelii (Anubias afzelii)

Foto von Anubias Avceli


Es wächst an Flussufern, in den Sümpfen von Gambia, Mali, Guinea-Bissau, Guinea, Sierra Leone und Senegal. Anubias Afzeli ist bei Aquarianern sehr beliebt. Anubias Afzeli zeichnet sich durch hellgrünes, getrennt wachsendes Laub aus, seine ovale Form, abgerundete Oberseite, keilförmige Basis und leicht nach hinten gerichtete Spitze. Blattplatte bis zu 20 cm lang, bis zu 10 cm breit, lange Stecklinge. Die Höhe des Pflanzenstiels kann unter günstigen Bedingungen bis zu 50 cm betragen, in einem Aquarium sind es jedoch maximal 25 cm. Großes Rhizom mit kräftigen Wurzeln. Etwa ein Dutzend Sorten von Anubias Afzeli können in Aquarien gefunden werden.
Anubias Afzeli ist eine faszinierende Pflanze und wird daher nicht für Anfänger empfohlen. In einem Aquarium ist es besser, eine Pflanze in der Nähe der Seitenwände im Hintergrund zu pflanzen. Anubias wächst langsam.
Wasserparameter Mindesttemperatur von 24 ° C, Härte und Säuregehalt des Wassers sind unwichtig. Die Anlage benötigt sauberes Wasser, daher ist eine gute Filtration und ein regelmäßiger Austausch erforderlich. Wenn sich organisches Material auf den Blättern ansammelt, werden die alten Blätter zerstört, 2-3 starke junge Blätter verbleiben im Busch.

Beleuchtungsoptionen für Anubias Afzeli

Optimal diffuses, moderates Licht. Als künstliches Licht ist es wünschenswert, Leuchtstofflampen zusammen mit Glühlampen mit einer Leistung von nicht mehr als 60 W zu verwenden, deren Glühlampe matt ist. Platzieren Sie die Lampen über den Pflanzen. Mit einem Überschuss an Licht auf den Blättern erscheinen grüne Algen, die den Zustand beeinträchtigen. Ein leichter Tag um 11-12 Uhr passt zu Anubias.
Pflanzenerde muss nahrhaft sein Aufgrund des starken Wurzelsystems ist die Pflanze nicht an die Größe der Substratpartikel gebunden. Beim Pflanzen einer neuen Erde werden den Wurzeln Nahrungsergänzungsmittel zugesetzt: Schlick aus einem alten Aquarium, Ton- und Torfzusatz. Bodenschicht - bis zu 10-15 cm.
Unter den Bedingungen eines feuchten Gewächshauses oder Paludariums fühlt sich die Pflanze viel besser als in einem Aquarium.

Zucht von Anubias afceli

Im Lebensprozess bildet die Pflanze die Nebenprozesse, mit denen sie sich vermehren kann. Beim Einpflanzen des Blinddarms sollte das Rhizom im Boden bis zur Blattbasis begraben sein. Beim Pflanzen einer großen Pflanze mit entwickeltem Rhizom werden nur die Wurzeln im Boden vergraben, wobei das Rhizom an der Oberfläche bleibt. Samenvermehrung von Anubias unter künstlichen Bedingungen ist praktisch unmöglich. Samen, die sich nur im Paludarium bilden und in der Regel minderwertig sind.


Anubias Zwerg oder Anubias Nana

(Anubias barteri var. Nana)

Foto Anubias Nana

Heimatpflanzen - die Tropen in Kamerun. Anubias Zwerg wächst an den Ufern von Bächen, Flüssen und Sümpfen in der Regel vollständig im Wasser. Wurzeln an den Wurzeln von Bäumen, mindestens Steinen - im Boden.
Anubias nana hat einen kurzen Stiel mit einer Rosette. Die Pflanze ist nicht hoch und wächst im Durchschnitt bis zu 8-12 cm. Eine starre, ovale Blattplatte mit abgerundeter Basis, scharfer Spitze, brillantem Grün, bis zu 8 cm Länge und bis zu 4 cm Breite. Die Landschaft ist kurz und höchstens 5 cm lang, das Rhizom von Anubias ist verzweigt, kriechend und vollständig mit Blättern bedeckt.
Mehrere Anubias-Zwergpflanzen werden gleichzeitig im Vordergrund gepflanzt. Das Rhizom einer Pflanze kann an einer Rinde, einem nicht glatten Stein befestigt oder einfach in den Boden gebaggert werden. Anubias wächst langsam, obwohl sich nach einiger Zeit ein gut verdichteter Teppich bildet, der für einige Bewohner des Aquariums Schutz bietet. Anubias nana entwickelt sich das ganze Jahr über gleichermaßen in der Luft und im Wasser. Dank ihrer harten Blätter wird sich die Pflanze im Aquarium mit Buntbarschen ruhig fühlen.

Beleuchtungsoptionen für Anubias Nana

Liebt den Schatten, aufgrund dessen sollte die Beleuchtung nicht hell sein, sonst wird die Pflanze mit Algen bedeckt und erhält einen unansehnlichen Blick. Bei der Wahl der künstlichen Beleuchtung ist es ratsam, auf Leuchtstofflampen des Typs LB mit der Berechnung von 0,3 W pro 1 l oder Glühlampen, deren Lampen undurchsichtig sind, zu verzichten. Anubien müssen auch vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Leichter Tag - ab 12 Stunden.
Wasserparameter: Temperatur 22-28 ° C (bei Temperaturen unter 20 ° C Anubien steigt nicht an), Acidität (pH) 6-7,5, Härte (dGH) 2-15 °. Die Pflanze entwickelt sich gut in sauberem, gut gefiltertem Wasser. Daher ist ein wöchentlicher Ersatz für ein Viertel der Wassermenge erforderlich.
Boden: Anubias Nana benötigt einen nährstoffreichen Boden. Kleine Kieselsteine ​​und grobkörniger Sand können ein gutes Substrat sein. Das Wurzelsystem der Pflanze dringt tief in den Boden ein. Beim Anubias sollte das Rhizom oben belassen werden und nur die Wurzeln sollten begraben werden. Wenn die Pflanze wächst, steigt sie merklich über die Bodenoberfläche und bildet einen Plexus von Wurzeln. Beim Düngen mit Düngemitteln braucht der Anubias Zwerg, der in einem Aquarium wächst, praktisch keine.

Fortpflanzung Anubias Nana

kann durch Prozesse verbreitet werden, die sich auf dem Rhizom bilden. Wenn sich 5 oder 6 Blätter im Prozess bilden, können sie getrennt und an einen anderen Ort transplantiert werden.
Zwerganubien können in einem feuchten Gewächshaus oder in einem Paludarium bei einer Temperatur von nicht weniger als 26 ° C gezüchtet werden. Der Boden sollte aus Torf, Humus, Sand und Grasland bestehen. Unter Gewächshausbedingungen wächst Anubias ebenso wie in einem Aquarium, so dass es ein paar Mal im Monat mit komplexen Düngemitteln bewässert werden kann.


Anubias heterophylla oder Anubias congensis


Es wird im schattigen Sumpfgebiet Afrikas (Äquatorialguinea, Kamerun, Kongo, Gabun, Zaire, Angola) gefunden. In der Natur ist die Pflanze teilweise in Wasser getaucht.
Anubias Congolese wächst langsam. Die Blattplatte ist ellipsoid oder lanzettlich, grün, ledrig, 10 bis 38 cm lang, 3 bis 13 cm breit, das Blatt ist an der Spitze scharf, die Basis kann scharf oder rund sein, kurz in Form eines Pfeils oder Speers, die Ränder sind leicht gewellt. Blattplatte mit klar erkennbaren Haupt- und Seitenadern. Anubias 'Scape ist etwas kleiner oder gleich dem Blatt. Die Länge des Stiels beträgt 5 bis 27 cm, das Deckblatt erreicht eine Länge von 4,5 cm und ist im reifen Zustand weit geöffnet. Die Blüten sind klein und mit dem Ohr verbunden, fast die Hälfte davon steht über dem Schleier. Sehr kleine Samen. Rhizom fleischig, dick, kriechend, manchmal verzweigt, Adventiv-Wurzelstrang. Anubias erreicht eine Höhe von 25 bis 60 cm und ist ein Busch mit einer Breite von 15 bis 25 cm.
Anubias Congolese wächst am besten im Paludarium, wo sich die Pflanze voll entwickeln kann. In der Höhe kann er sogar 1 m erreichen, und die Länge der Blätter wird etwa 40 cm betragen. Unter Aquarienbedingungen wachsen Anubien langsam, die Blätter werden kleiner.
Fühlt sich gut Anubias raznopolistny in einem tropischen großen Aquarium. Sie kann im Hintergrund oder in der Mitte des Aquariums gepflanzt werden. Pflanzenfressende Fische sind dem gleichgültig. Wenn der Blütenstand auf Anubias erscheint, ist es besser, ihn loszuwerden, das heißt, da die Pflanze am Ende der Blüte viel Kraft verliert.

Erforderliche Parameter für das Halten einer Vielzahl von Blättern in einem Anubias-Aquarium

Temperatur 24-28 ° C, pH 6-8, Härte 2-16 °. Moderate Beleuchtung. Sandiger Lehmboden (feiner Kies kann sein).

Fortpflanzung Anubias Congolese

vermehrt durch Samen- und Rhizomteilung. Das Rhizom wird zunächst in 3-4 Teile geteilt und dann gepflanzt. Parzellen ohne Blätter verbleiben im Wasser, bis die Blätter erscheinen und sich die Wurzeln bilden.


Anubias Gracilis (Anubias Gracilis)


Heimat - Sierra Leone und Guinea. Die Pflanze bevorzugt den Schatten der Bäume, die feuchte Umgebung entlang der Ufer von Flüssen, Seen und Bächen, die während der Regenzeit mit Wasser gefüllt sind (während dieser Zeit steht die Pflanze einige Zeit unter Wasser).
Das Rhizom von Anubias hat eine zierliche Dicke von bis zu 1,5 cm, der Blattstiel ist etwa 60 cm lang, kurze Vagina. Die Blattplatte ist grün, herzförmig, ledrig, 10 bis 40 cm lang und bis zu 20 cm breit, nach oben gerundet, an der Basis gerundet. Die Länge des Stiels beträgt 6 bis 15 cm, das abdeckende Blatt ist bis zu 3 cm lang, ellipsoid. Ohr bis zu 3 cm lang, mit vielen Blumen. Anubias zierliche Blüten vom späten Winter bis zum späten Frühling.
Anubias anmutig bevorzugt ein feuchtes Gewächshaus, aber Sie können es im Aquarium aufbewahren, nur geräumig und groß. Wenn Sie in einem Aquarium pflanzen, wird sich die Pflanze für einige Monate akklimatisieren. Anubias ist eine anmutige, große Pflanze, daher ist es im Aquarium besser, sie in den Hintergrund zu stellen. Das Pflanzenwachstum ist sehr langsam.
Voraussetzungen für den optimalen Inhalt von Anubias anmutig: Temperatur 22–30 ° C, pH 6,6–7,0, Härte 5–15 °. Die Pflanze entwickelt sich normalerweise nur in sauberem Wasser. Daher ist eine starke Filterung und wöchentlicher Austausch erforderlich. Durch trübes Wasser auf den Blättern von Anubias entstanden Durchgangslöcher. Für Pflanzen vorzugsweise diffuses Licht. Glühlampen mit mattierten Glühlampen oder Leuchtstofflampen Typ LB mit einer Berechnung von 0,3 Watt pro 1 Liter einbauen. Anubias verträgt kein direktes Sonnenlicht. Lichttag - 12 Stunden.
Anubias anmutig wächst gut in der Erde, die durch Mischen von Sand oder kleinem Kies mit Humus aus Buche und Lehm gewonnen wird. Der Anbau in der Hydrokultur ist nicht ausgeschlossen.
Pflanze Anubias grazile Notwendigkeit, damit sein kraftvolles Rhizom nicht begraben wird und an der Oberfläche blieb. Es werden nur Wurzeln hinzugefügt, die sich von ihm entfernen, andernfalls kann das Rhizom verrotten.
Reproduktion: Anubias wird durch die anmutige Teilung der Rhizome propagiert. Es ist in Teile mit 3-5 Blättern unterteilt. Blattlose Stücke verbleiben im Wasser, bis die Blätter erscheinen und sich die Wurzeln bilden.


Anubias barteri


Anubias Tausch Foto

Heimat - Zentral- und Westafrika. Anubias Barter ist eine schattenliebende Pflanze, die entlang der Ufer von Bächen, Flüssen und Sümpfen gefunden wird, die während der Regenzeit voll sind.
Die Blätter des Anubias Barter sind asymmetrisch, vereint durch eine Rosette, in verschiedenen Grüntönen, dick, oben glänzend und unten samtig. An der Basis des Blattes herzförmig, mit weißen Flecken bedeckt. Die Blattplatte ist bis zu 10 cm lang und 5 cm breit, auf der Blattunterseite ist die Hauptader deutlich ausgeprägt und bildet eine Kante. Venen seitlich unsichtbar. Stecklinge sind etwas länger oder bündig mit dem Blatt. Rhizom dick, kriechend, manchmal verzweigt. Wurzeln untergeordnet stark in den Boden eingelassen. Anubias Barter's Höhe reicht von 25 bis 30 cm.
Anubias Barter wächst wie viele andere Arten von Anubias eher langsam. Im Aquarium werden hohe Pflanzen einzeln gepflanzt, niedrige Pflanzen - in einer Gruppe. Anubias fühlt sich unter Wasser gut an. In der Paludariumpflanze kann auch gewachsen werden. Aufgrund der harten Blätter hat Anubias Barter keine Angst vor pflanzenfressenden Fischen.
Bedingungen für den optimalen Inhalt von Anubias Barter: Temperatur 26-28 ° С, pH 6,4-7,8, Härte 2-15 0. Regelmäßiger Wasserwechsel ist obligatorisch. Beleuchtung verstreut. Die Pflanze kann unter Zusatz von Birkenkohle in grobkörnigem Boden oder Sand wurzeln.
Reproduktion: Anubias Barter wird von den Tochterpflanzen propagiert, die aus den Knospen des Rhizoms gewachsen sind.

Anubias Barter - Bunt (Anubias barteri var. "Variegated")

Es bezieht sich auf die dekorativen Formen von Anubias Barter, die sich durch helles Licht, manchmal sogar weiße, kahle Flecken auf den Blättern auszeichnen.
Es gibt keine eindeutige Interpretation des Ursprungs eines solchen Musters. Einige Experten argumentieren, dass dies das Ergebnis einer selektiven Selektion ist, während andere die Pflanze mit einem Virus infiziert betrachten. In jedem Fall hat diese Farbe der Blätter keinen negativen Einfluss auf die Entwicklung von Anubias und verleiht ihr außerdem eine helle Persönlichkeit.
Anubias ist vielfältig - die Pflanze ist universell und sowohl für den Anbau in Aquarien als auch für den Anbau im Gewächshaus oder im Paludarium geeignet. Obwohl die Größe der Pflanze recht bescheiden ist, ist es dennoch besser, ihr ein mindestens 40 cm hohes Aquarium zu geben. Gepflanzte bunte Anubien in der Mitte oder im Hintergrund.

Die Bedingungen für einen optimalen Inhalt sind die gleichen wie für alle Anubias Barter

Das Substrat der Pflanze sollte fettig und humusreich sein. Im anorganischen Aquarienboden müssen Sie Dressing in Form von Granulat hinzufügen. Anubias kaufen ... Wenn Sie sich für den Kauf von Anubias entscheiden, ist es wichtig, deren Aussehen zu beachten. Sie können eine Pflanze nicht von kalten Wasserpaletten kaufen. Achten Sie auf die Blätter von Anubias, sie sollten eng anliegen und nicht zerfallen. Rhizom sollte nicht schleimig sein. Wenn die Pflanze krank ist, riecht es nach Fäulnis. FanFishka.ru danke
Der Autor des Artikels ist Irina Gorobets,
für das zur Verfügung gestellte Material und die Zusammenarbeit!

Anubias interessantes Video




fanfishka.ru

Die vielfältige Welt von Anubias

Anubias ist eine Reihe tropischer Wasservertreter, die zur Familie der Aroiden gehören. In der Regel wächst Anubias in feuchten Tropen sowie an Felsen entlang von Flüssen, Bächen und Sümpfen (Anubias Barter Laubbaum stammt beispielsweise aus Afrika).

Manchmal sind Anubien vollständig in Wasser getaucht und werden daher in Aquarien gezüchtet. Однако необходимо отметить, что наиболее оптимальным местом, где растения смогут нормально развиваться, станут влажные оранжереи либо палюдариумы.

Анубиасы отличаются большим разнообразием. Их виды по-настоящему многочисленны: анубиас гигантский, нана, широколистный, карликовый, петит, анубиас кофефолия и многие другие.

Рассмотрим некоторые виды анубиасов, которые и используются преимущественно как аквариумные.

Нана

Anubias nana (sonst - Zwerg Anubias) ist ein Zwergvertreter. Diese Pflanze zeichnet sich durch langsames Wachstum und geringe Höhe aus (nur 8-12 cm). Der Ursprung der Nana liegt in den kamerunischen Tropen. Nana - diese Art wächst ausschließlich unter Wasser. Aus diesem Grund wurde Anubias Nana bei Aquarianern beliebt. Zwerg-Vertreter Anubias wurzelten gewöhnlich auf den Felsen oder an den Wurzeln anderer Pflanzen.

Anubias nana hat einfache, gestielte Blätter. Die Blechplatte ist oval, brillant, gekennzeichnet durch ausreichende Steifigkeit und dunkelgrüne Tönung. Die Oberseite der Platte ist scharf und die Basis ist abgerundet.

Das Anpflanzen dieser Anubien im Aquarium erfolgt meist im Vordergrund. Diese Aquarienpflanze ist in der Regel gruppiert und bildet in einem Aquarium mehrere Cluster.

Was bedeutet die Erhaltung und Zucht von Zwerganubien? Zunächst ist zu beachten, dass sich der Zwerg Anubias durch seine Schattenähnlichkeit auszeichnet. Daher wird durch die Pflege das Vorhandensein von hellem Licht sowie die direkte Sonneneinstrahlung eliminiert. Darüber hinaus ist die Anlage hinsichtlich der Wasserqualität im Aquarium sehr genau: Sie müssen filtern und wöchentlich Wasser auf den neuesten Stand bringen (Sie müssen ein Viertel der Gesamtmenge erneuern). Notwendige Bedingungen für den korrekten Gehalt: Die Wasserhärte sollte bei 2 bis 15 Grad liegen, und der Säuregehalt kann zwischen 6 und 7,5 liegen. Die optimalen Temperaturbedingungen liegen bei 22 bis 28 Grad (bei längerer Einwirkung von Temperaturen unter 20 Grad hören die Zwerganubien auf zu wachsen).

Zwerg Anubias impliziert die Reproduktion durch Prozesse, die sich auf dem Rhizom bilden.

Zurück zum Inhalt

Tausch

Die Sorte Anubias Barter stammt aus Afrika (genauer gesagt aus dem zentralen und westlichen Teil des Kontinents). Die Tauschpflanze zeichnet sich durch Schattenliebe aus: In ihrem natürlichen Lebensraum wächst Anubias Barter oft im Schatten von Bäumen.

Wie sieht eine Tauschanlage aus? So hat es einfache Blätter von grüner oder hellgrüner Farbe. Die Blätter sind ziemlich hart und dick, während sie asymmetrisch sind. Die Größe der Blätter bei Barter beträgt bis zu 5 cm Breite und bis zu 10 cm Länge. Der Schnitt ist normalerweise so lang wie das Blatt selbst. Die Tauschanlage kann 25-30 cm hoch werden.

Diese Sorte wird normalerweise in Paludarien gezüchtet, ist aber auch für die Unterwasserhaltung geeignet. Es wird empfohlen, Birkenholzkohle in das Barter-Pflanzenaquarium zu legen. Dies erleichtert die Kultivierung. Wie der Zwerg Anubias erfordert diese Anlage eine ständige Aufrechterhaltung einer hohen Wasserqualität. Es ist auch wichtig, auf die richtigen Bedingungen zu achten: Der pH-Wert liegt bei 6,4 bis 7,8 und die richtige Temperatur (etwa 26 bis 28 Grad). Wurzel kann im Boden (grob) oder Sand sein.

Anubias Barter geht davon aus, dass die Tochterpflanzen aus den Knospen eines Rhizoms wachsen.

Beachten Sie, dass es verschiedene Varianten von Barter gibt: bunte, Anubien und Laub usw.

Zum Beispiel der breitblättrige Anubias Barter - die dekorative Form der Pflanze. Es wird häufig für die Landschaftsgestaltung von Aquarien verwendet: Es wird in der Mittellinie gepflanzt. Die optimalen Temperaturbedingungen, die der Breitblattvertreter akzeptiert, liegen zwischen 22 und 26 Grad. Die Pflanze überträgt jedoch sicher die Auswirkungen niedriger Temperaturen (aber nicht weniger als 18 Grad). Die Pflege einer solchen Pflanze beinhaltet auch den Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung.

Zurück zum Inhalt

Afzeli

Anubias Afzeli wächst in Flüssen, Bächen und Seen von Senegal, Gambia, Mali und einigen anderen Ländern. Anubias Afzeli - eine recht häufige Option für Aquarien. Es hat ovale Blätter mit einer hellgrünen Farbe, deren Spitze abgerundet ist, und die Basis dagegen etwas spitz ist. Die Afceli-Platte kann bis zu 20 cm lang und etwa 10 cm breit sein. Anubias Afzeli kann bis zu 25 cm hoch werden, aber in ihrem natürlichen Lebensraum gibt es Exemplare bis zu einem halben Meter Höhe.

Diese Pflanze gilt als ziemlich launisch. Um den richtigen Inhalt, einen sicheren Anbau und eine effektive Reproduktion von Afzeli zu bieten, ist etwas Erfahrung erforderlich, sodass Anfängern von Aquarianern diese Vielfalt nicht empfohlen wird.

Das Anpflanzen von Anubias afzeli in einem Aquarium wird normalerweise an der Rückseite sowie an den seitlichen Aquarienwänden empfohlen. Zur richtigen Pflege gehört auch das Vorhandensein leistungsstarker Filter, die Organisation diffuser Beleuchtung und die regelmäßige (wöchentliche) Aktualisierung eines Viertels des Wassers im Aquarium. Wichtige Bedingungen: Die Wassertemperatur sollte 24 Grad oder mehr betragen, ihre Steifigkeit und ihr Säuregehalt spielen keine Rolle.

Zurück zum Inhalt

Lanzettlich

Lanceolate Anubias (oder Anubias Lanceolate) ist eine sehr häufige Pflanze an der westafrikanischen Küste. Diese Anubien gelten als typischster Sumpfrepräsentant. In seiner natürlichen Umgebung kann er bis zu 45 cm groß werden, während der Inhalt des Aquariums nicht mehr als 30 cm hoch ist. Die Blätter werden in Form von "Rosetten" gesammelt, in verschiedenen hellgrünen Tönen.

Die Reproduktion erfolgt durch Teilen des Rhizoms mit der mütterlichen Niere. Die Pflege einer solchen Anlage ist ziemlich einfach: Die Temperaturbedingungen für den Inhalt sollten bei 22 bis 26 Grad liegen, und die Säureanzeiger sollten bei 5,5 bis 8,0 liegen.

Zurück zum Inhalt

Riesiger Vertreter

Anubias, der Riese, hat auch afrikanische Wurzeln. In der Natur wächst sie im Schatten von Bäumen, wo der Feuchtigkeitsgehalt hoch ist. Dieser Anubias-Typ erhielt seinen Namen wegen seiner Größe: Einzelne Exemplare können eine Höhe von einem Meter (oder sogar mehr) erreichen.

Riesige Anubien zeichnen sich durch ziemlich lange und dicke Blattstiele (bis zu 80 cm) aus, eine grüne, ledrige Blattspreite mit einer Länge von bis zu 30 cm. Die riesigen Anubien können bis zu 36 Blätter gleichzeitig aufnehmen.

Anubien dieser Art blühen von Februar bis April: Der Stiel ist auch recht groß (bis zu 50 cm) und das Deckblatt kann 4,5 bis 13 cm lang sein. Die Anubias-Blüte endet mit der Deckblattbedeckung.

Wer in einem Aquarium einen riesigen Anubias pflanzen möchte, muss ein großes tropisches Aquarium kaufen. Beachten Sie, dass der Anbau und die Zucht Fleiß und Geduld erfordern. Die Aquarienvariante wächst sehr langsam: Über das ganze Jahr können etwa 2-3 Blätter erscheinen.

Die optimalen Bedingungen, um riesige Anubias zu enthalten, sind wie folgt: Die Temperaturen liegen zwischen 22 und 28 Grad, die Steifheit zwischen 2 und 15 Grad und der Säuregrad zwischen 6 und 7,5.

Zurück zum Inhalt

Kauftipps

Bei Anubias ist es wichtig, auf den äußeren Zustand der Pflanzen zu achten. Dies verhindert, dass eine Instanz gekauft wird, die an der Krankheit leidet. Bei der Inspektion der Pflanze müssen Sie sicherstellen, dass sie keine verfaulenden Blätter oder schuppigen Rhizome hat. Wenn solche Anzeichen beobachtet werden, zeigt dies das Vorhandensein der Krankheit an, die als "Rhizomfäule" (ansonsten - Gefäßbakteriose) bezeichnet wird. Ein unangenehmer fauler Geruch ist ein zusätzliches Anzeichen für diese Krankheit.

Es ist nicht empfehlenswert, Anubias in Kaltwasserschalen sowie Pflanzen mit deutlich gelbem Laub zu kaufen, um den Erwerb von Pflanzen mit Krankheit zu verhindern. Darüber hinaus ist es wichtig, Algen auf Anubien rechtzeitig zu beseitigen. Und wenn Sie einen wirklich gesunden Anubias haben, ohne Krankheit, dann wird er Ihr Aquarium perfekt dekorieren.

Zurück zum Inhalt

Anubien - Inhalt im Aquarium

Die Anubias-Pflanze ist ein immergrünes, kriechendes Gras und ist kein häufiger Besucher eines Aquariums, da es in seinem Inhalt etwas launisch ist und eher langsam wächst. Für den Wassergehalt ist ein nährstoffreicher Boden mit viel organischem Material erforderlich, da Anubias alle Nährstoffe aus den Wurzeln bezieht. Im Aquarium, in dem Anubias wächst, sollte das Wasser regelmäßig aufgefrischt werden.

Die richtige Beleuchtung ist für diese Pflanzen sehr wichtig, sie sollte nicht übermäßig sein, um Anubien nicht mit Algen zu bewachsen. Es gibt ungefähr 10 verschiedene Arten von Anubias-Aquarien.

Wie kann man anubius in einem Aquarium landen und fortpflanzen?

Bevor Sie Anubien in das Aquarium geben, müssen Sie Nährstoffe in den Boden geben. Sie können aus einem anderen Aquarium entnommen werden, in dem diese Pflanze in Form von Schlamm wächst. Sie können auch Ton und eine Mischung aus Ton mit Torf verwenden. Der Boden sollte eine Schichtdicke von mindestens 10-15 cm haben, das Substrat für den Boden kann Flusssand, kleine Kieselsteine, Torf und Humus sein.

Vor dem Pflanzen ist es notwendig, Nahrungsergänzungsmittel an den Wurzeln in den Boden zu geben, aber die Pflanze braucht keine zusätzliche Düngung. Nach 1-2 Monaten bildet sich Schlamm im Aquarium und es reicht aus, den Anubius zu füttern.

Anubien wachsen in einem Aquarium, indem sie das Rhizom teilen, es ist stark verzweigt in der Pflanze. Von der Mutterpflanze sollte sehr vorsichtig sein, ohne den Uterusbusch zu beschädigen, um den unteren Teil mit 3-5 Wurzeln und 4-6 Blättern zu trennen und die Transplantation in den freien Raum zu bringen. Auf der Pflanze neben dem Schnitt nach ein oder zwei Monaten erscheint eine neue Knospe, aber an anderen Stellen des Rhizoms können sich neue Knospen bilden.

Eine Art von Anubius

Zwerge Anubias wird im Aquarium im Vordergrund in Gruppen gepflanzt, die mehrere Pflanzen kombinieren und schattenliebend sind. Daher ist es für den Inhalt notwendig, helles Licht und direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden. Es wird angenommen, dass große Büsche eine Höhe von 10 cm erreicht haben.

Zwerganubien reagieren eher schmerzhaft auf schlechtes Wasser im Aquarium, daher sollte das Wasser immer gefiltert und wöchentlich auf das vorhandene Volumen aufgefüllt werden. Die optimale Temperatur für den Inhalt des Zwerganubius in einem Aquarium variiert zwischen 24 und 28 Grad. Bei einer niedrigeren Temperatur verlangsamt sich das Pflanzenwachstum oder stoppt insgesamt.

"Nana" - der kleinste von Anubias

Anubias nana - schöne grüne Aquarienpflanzen der Gattung Anubias, die in Hausterrarien nicht besonders häufig sind. Diese Pflanze wächst selten in der Natur, daher gibt es wenig zuverlässige Daten darüber. Für Fachveröffentlichungen gibt es keine verlässlichen Informationen: Einige Pflanzenzeitschriften schreiben anubiases, dass sie nur für Setzlinge im Aquaterrarium geeignet sind.

Vertriebsgebiet und äußere Merkmale

Anubias nana kommt aus den westlichen Regionen des tropischen Klimas Afrikas. In Afrika findet man sie im Sumpfland, wo viel Schatten herrscht. Dies ist eine Amphibienpflanze, die entlang der Bäche wächst. Während der Regenzeit sind Küstengebiete überflutet, so dass die Pflanze mehrere Monate im Wasser sein muss. Manchmal wachsen sie an Fallstricken und Bodendrift.


Der Massenstandort von Anubias Nana ist Victorias berühmter Wasserfall auf dem Territorium von Kamerun. Lokale Gewässer haben einen milden pH-Wert von 5,6 bis 6,0. Sie enthalten keine Magnesium- und Calciumverunreinigungen sowie Nitrate. Proben von Wissenschaftlern haben gezeigt, dass Kamerunwasser für diese Pflanzen sehr nützlich ist.

Die natürliche Umgebung trug zu ihrer Anwesenheit in der Wasserumgebung bei, wo sie in fließendem Wasser die unteren Steine ​​und Felsbrocken dicht bedeckt. Dank dieser Vielseitigkeit saßen Anubias Nana in Aquarien. Die einzige Pflanze, mit der er schön lebt, ist der Bolbitis heudelotii aus Kamerun. Anubias nana wurde erstmals 1899 beschrieben. Einige Jahrzehnte zuvor hatten die Europäer seinen Verwandten, den Kameruner Anubias Lanceolate, getroffen. Im Gegensatz zu Nan hat Lanceolata Blätter in der Form eines schmalen Speers.

Bewundern Sie die Blüte von Anubias Nana.

Äußerlich - eine sehr schöne Pflanze, deren Gesamtlänge 15 Zentimeter beträgt. Auf breiten smaragdgrünen Blattplatten befindet sich ein dichtes Netz von Adern. Während der Reife entwickelt sich Anubias nana zu kompakten Dickichten, die sich vor dem Hintergrund eines gewöhnlichen Aquariums harmonisch abheben.

Das Wurzelsystem von Anubias ist dicht, kriechend und verzweigt sich. Die Blätter von Anubias nana sind klein, nur 2-4 cm lang und 4-8 cm breit. Die Form der Blattplatten ist abgerundet, die Blattstiele sind kleiner als die Blätter selbst, in der Mitte ist jeweils eine Nut vorhanden. Ein blühender Pfeil wächst über den Blättern, seine Länge beträgt 10-12 cm. In den Stempeln ist eine Kugel ähnlich, auf der kleine ovale Narben und kurze Pfosten angeordnet sind. Anubias-Samen sehen aus wie ein Oval, die Frucht hat eine ovale Form.

Pflege und Pflege

Anubiasas nana klagt nicht über ihren Inhalt, da sie sich den Umgebungsbedingungen gut anpassen können. Inhalte sind in fast jedem hauseigenen Aquarium oder Aquaterrarium möglich. Wie Algen können sie lange Zeit ohne Wasser und ohne gesättigte Beleuchtung leben. Diese Pflanze ist für die Parameter des Wassers unprätentiös.

Landebedingungen

Um Anubias nana zu pflanzen, sollte das Rhizom an einem Baum oder Stein befestigt werden. Kann auch im Boden wachsen. Die Parameter des Bodens haben keine besondere Bedeutung: ungewaschener Sand, Boden mit Beimengungen von Ton und Torf sind als Boden geeignet.

Siehe Anubias pflanzen.

Es braucht keine tiefe Grube zum Pflanzen, die Wurzeln der Pflanze sind dicht und divergieren horizontal mit der Zeit und bilden Äste. In den Flüssen ihrer Wurzeln blühen auf Steinen und Kryagam. Genug, um Anubias zu landen, auf den Sand zu legen, ohne das Rhizom zu vertiefen.

Für Anubias Nana ist eine Beleuchtung mit großem Schattenvorrat erforderlich. Sie sind daran gewöhnt, dass sie die Küstenpflanzen bedeckten und sich vor der Sonne versteckten. An tropischen Ufern herrscht immer Schatten oder Halbschatten. Sogar der Name Anubias leitet sich vom Namen des altägyptischen Gottes Anubis ab, dem Schutzpatron des Reiches der Dunkelheit und der Schatten. In der Dämmerung des Regenwaldes sterben einige Pflanzen ohne Licht, aber Anubias überlebt dort. Alle botanischen Publikationen bestätigen die Beständigkeit von Pflanzen gegen schattige Bedingungen.


Thermophile Anubias nana wird auf dem Territorium von Kamerun gefunden, das heißt, sie wächst an gut beleuchteten Orten. Dies ist eine außergewöhnliche Pflanze ihrer Art, die sie vielseitig zum Einpflanzen in ein Aquarium macht. Es kann in schattigen Ecken und an Orten aufgestellt werden, wo das Licht fällt.

Notwendige Wasserbedingungen

Wie Cryptocorynes lebt Anubias am liebsten in sauberem und weichem Wasser, in der Natur sind sie nicht sehr empfindlich für die Zusammensetzung des Wassers, auch in einem Aquarium. Sie können in einer aus dem Hahn fließenden Flüssigkeit sitzen. Diese Eigenschaft macht die Pflanze für jeden Aquarianer zugänglicher.

Die erforderliche Wassertemperatur in Celsius - 22-26o, aber im Winter kann die Temperatur auf 18-22 Grad eingestellt werden, was die vegetative Ruhe stimuliert. Nicht unter 18 Grad absenken, sonst sterben die Sämlinge an einem starken Temperaturunterschied.

Zucht zu Hause

Afrikanische Anubien sind bereit, näher am Frühling zu blühen. Sie blühen nicht im Aquarienwasser, nur vegetative Vermehrung ist hier akzeptabel. Das Züchten ist möglich, wenn das Rhizom eines erwachsenen Stiels verzweigt und geteilt wird, es entstehen neue Zweige.

Es stellt sich heraus, dass diese afrikanischen Pflanzen in Smaragdfarbe jedes Heimaquarium perfekt dekorieren. Es ist deutlich im Vordergrund zu sehen - die unteren Äste wirken sehr beeindruckend. Ein kleiner Nachteil von Nana ist das langsame Wachstum und die Intoleranz von Algen, die eine Patina hinterlassen. Aber es ist nicht so gefährlich - die Zucht ist einfach.

Anubien, geeignet für Bonsai

Anubias barteri var. Nana ist eine beliebte langsam wachsende Aquarienpflanze. Anubias Tauschhandel ist eine Familie von Pflanzen, die sich ähneln. Unter ihnen gibt es eine Zwerg-Anubias-Tauschanlage. Es ist aufgrund seiner geringen Größe in häuslichen Aquarien üblich, obwohl die meisten Anubias große Pflanzen sind. Beispielsweise erreicht ein gewöhnlicher Anubias-Tausch eine Höhe von 50 bis 60 cm, Anubias nana hat eine Höhe von 10 bis 15 cm, die Länge einer Blattplatte beträgt 3 bis 7 cm. ".

Anubias Petter Tauschhandel: Wartung und Pflege

Anubias barteri var. Nana „petit“: Dies ist eine Zwergart von Anubias, deren Blätter nicht länger als 3-4 cm lang sind. Es ist eine seltene Art, sie wächst im Gegensatz zu den üblichen Anubias Nana sehr langsam.

Anubias-Blätter wachsen aus dem Rhizom, wobei das Aufkommen jedes neuen Blättchen-Rhizoms verlängert wird. Günstige Bedingungen ermöglichen es einem neuen Blatt, noch mehr zu wachsen. Wenn Sie also eine Pflanze in ein Aquarium pflanzen, sollte dies berücksichtigt werden. Normalerweise verlassen sich Aquarianer auf kleine Pflanzen, die nicht viel wachsen. Übermäßiges Wachstum kann vermieden werden, indem das Rhizom in der Nähe des Wachstumspunkts zu einem Zeitpunkt getrimmt wird, in dem große Blätter zu wachsen beginnen. Nach dieser Prozedur erscheinen Äste im Rhizom, und die Tochterstängel wachsen mit kleineren Blättern.

Diese Empfehlung ermöglicht es Ihnen, Anubias üppig mit 3 Zentimeter großen Blättern zu züchten, wodurch das Wachstum insgesamt beschleunigt wird. Um eine Pflanze in einem Aquarium zu züchten, ist es erforderlich, neue Tochterstämme zu trennen, wenn 3-4 Blättchen darauf erscheinen. Auf diese Weise vermehrt es sich in freier Wildbahn. Tiere trampeln durch ein Rhizom und provozieren Überwucherung.


Anubias Zwerg Petit kann im hauseigenen Aquarium mit Fisch in den Vordergrund gestellt werden und hebt sich von anderen Pflanzen ab. Es kann mit Anubias nana bepflanzt werden und sie in kurzer Entfernung voneinander pflanzen. Dies erzeugt eine Illusion von Perspektive, wie dies bei dekorativen Steinen der Fall ist. Sie können die Pflanze auf Steinwänden setzen, zwischen Steinen und Grotten. Не стоит укоренять глубоко в грунт, поскольку корневища хорошо приживаются на любом грунте.

Посмотрите как можно оформить аквариум карликовым анубиасом петит.

Анубиас карликовый петит - весьма неприхотливое в содержании и уходе аквариумное растение. Для него необязательно подавать углекислый газ и аквариумные удобрения. Der Säuregehalt des Wassers wird mit einem pH-Wert von 6,0 bis 7,0 empfohlen. Um dies zu erreichen, müssen Sie den Kohlendioxidgehalt im Bereich von 3-5 mg pro Liter halten. In diesem Fall empfehlen erfahrene Aquarianer regelmäßiges Sprudelwasser. Es sollte einmal wöchentlich 1/3 des Wassers für frisches Wasser aktualisiert werden, wodurch das Gleichgewicht des Sämlings wiederhergestellt wird. Mit neuem Wasser können nützliche Substanzen die Pflanze sättigen. Die Wachstumsrate ist gering, so dass Anubias Zwerg petit unprätentiös ist und keine Zusatzstoffe benötigt. Sie können sicher sein, dass der Fisch wegen der harten Blätter nicht frisst.

Anubias Bonsai Tausch: Beschreibung und Inhalt

Anubias barteri Bonsai (Bonsai) - eine Art, die es in der Natur nicht gibt, ist eine selektive Art. Die ursprüngliche Form ist Anubias nana Engler. Bonsai - ein winziger Vertreter seiner Familie, die dunkelgrüne Blätter sind. Trotzdem ist es bevorzugt, im Vordergrund von Aquascapes zu landen. Geben Sie Bonsai Anubias Grüns auf die Seite und den Hintergrund des Aquariums.

Sehen Sie ein Video über den Bonsai-Tausch von Anubias.

Das Rhizom ist klein, die Blätter sind zweireihig, stängelig und eiförmig. Ein Bonsai hat winzige Blätter von 2, 5 cm Länge und 1,5 cm Breite.

Bonsai - unprätentiöser Look. Geeignete Böden sind Sand oder Kieselsteine. Es bevorzugt schattige und feuchte Umgebung, es ist anspruchslos gegenüber harten Wasserparametern, Düngemittel sind optional. Bei starker Beleuchtung können Zwerg-Bonsai-Blätter gelb werden, was den Allgemeinzustand stört. Vegetativ vermehrt durch Teilen des Rhizoms, wächst sehr langsam.


Die Blätter sind in zwei Reihen angeordnet, die Blattspreite am Griff ist schmal, eiförmig, 2,5 cm lang und 1,5 cm breit, die Blätter sind dunkelgrün und können bei Aquarienbedingungen noch kleiner sein.

Es ist ziemlich einfach, sich um eine Pflanze zu kümmern: Es handelt sich um eine winzige Form einer Art, die mit reichlich Licht noch langsamer wächst, was zu einer Gelbfärbung der Blätter führt. Verwenden Sie keine Glühlampen und installieren Sie weiche Beleuchtung, um eine Beeinträchtigung des Aussehens zu vermeiden. Wächst normalerweise bis zu einer Größe von 2-4 cm und kann daher im Vordergrund des Aquariums an den Seiten- und Rückwänden gepflanzt werden. Das Mindestvolumen des Aquariums für Sämlinge beträgt 10 Liter, die empfohlenen Parameter für die Wasserumgebung sind 22 bis 25 Grad, der Säuregehalt des Wassers beträgt 5,5 bis 8,0 pH.

Wenn die erforderlichen Wartungs- und Pflegeanforderungen erfüllt sind, werden die Sämlinge üppig, grün und schön und verzieren die gesamte Unterwasserlandschaft.

Wie man Anubien im Aquarium pflanzt. Und ein paar Worte zu Anubias

Video ansehen: Anubias 'Petite' auf Wurzel (Januar 2022).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send